Welcher Espressokocher soll es werden?

Diskutiere Welcher Espressokocher soll es werden? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen :) Ich bin Neuling auf dem Gebiet, liebe aber einen guten Cappuccino. Da das Studentenbudget nicht für eine eigene Maschine...

  1. #1 urypenta, 19.01.2020
    urypenta

    urypenta Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :)

    Ich bin Neuling auf dem Gebiet, liebe aber einen guten Cappuccino.
    Da das Studentenbudget nicht für eine eigene Maschine ausreicht, möchte ich mir für zuhause einen Espressokocher zulegen.
    In der engeren Auswahl stehen der Bialetti Venus und der Giannini Giannina (restyling)

    Am liebsten hätte ich ein Modell aus Edelstahl, dass in Italien bzw. der EU hergestellt wird.
    Er sollte ebenfalls hochwertig verarbeitet sein.

    Da sich das ganze ja irgendwo zwischen Espresso und Filterkaffee bewegt, stellt sich mir auch die Frage welche Größe es sein soll.
    Es sollte regelmäßig für einen kräftigen Cappuccino (vergleichbar mit einem doppelten ristretto) ausreichen, selten auch mal für zwei. Soll es dann lieber die 1und3 Tassen oder die 3und6 Tassen Variante werden?

    Eventuell habt ihr ja noch ein paar geeignete Alternativen in petto ;)
     
  2. #2 StSDijle, 19.01.2020
    StSDijle

    StSDijle Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    260
    Hallo,

    schau dir mal die de‘longhi Alicia an. Die automatische Abschaltung und der Kunststoff oben verhindert dass der Kaffee verbrennt. Ich benutze diese seit langem auf Arbeit.

    LG
    S
     
  3. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    834
    Diese Mokakocher sollte man immer voll befüllen. Für 1 Espresso eine einer, für 2 eine zweiter, usw.
    Die Siebe sind allerdings nicht jeweils doppelt so groß.
     
    Oldenborough gefällt das.
  4. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.887
    Hallo.
    Wir benutzen gelegentlich die Giannina in der kleinen Version.
    Gut verarbeitet, aus Edelstahl (vermutlich noch made in Italy), und den Verriegelungsmechanismus finde ich besser als ein Gewinde, das sich ggf. mit Kaffeekrümeln zusetzt und dann schwergängig wird.
    Für zwei Cappuccino reicht uns zwei Personen die kleine Variante. Die größere haben wir zwar auch, wird aber kaum benutzt.
    Die kleine Ausführung ist ja schon teuer genug...
    ;)
     
    Oldenborough, urypenta und Beule gefällt das.
  5. Beule

    Beule Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    67
    Ich kann mich nur den Ausführungen von vectis anschließen, die kleine Giannina macht den Job hervorragend, sieht dazu sehr gut aus und ist gut zu bedienen. Die große Schwester steht bei mir auch mehr oder weniger herum und kommt nur bei mehr als drei Personen zum Einsatz.
    Und ich würde auf alle Fälle die induktionsfähige Variante wählen, die Giannina bleibt bestimmt länger als das Kochfeld...;)
     
    urypenta und vectis gefällt das.
  6. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    834
    Und wenn man Zeit hat, kann man sie in Italien zu anständigen Preisen kaufen. :)
     
  7. #7 urypenta, 19.01.2020
    urypenta

    urypenta Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vor allem das Gewinde der Venus finde ich schrecklich hakelig und würde daher ein bisschen mehr für Qualität ausgeben. (Außerdem ist die Venus Made in China)

    Wenn die 3 Tassen Variante für 2 normale Cappuccino reicht bzw. einen starken im 300 ml Pot bin ich auch zufrieden o_O Nur mit der Größe war ich noch unschlüssig.

    Wie viel ml bekommt man denn effektiv aus der 3 Tassen Variante der Giannini raus?

    Vielen lieben schon mal für die Antworten :)
     
  8. #8 S.Bresseau, 19.01.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.463
    Zustimmungen:
    6.336
    Ich habe eine Cilio Kontessa, gefällt mir sehr gut, toll verarbeitet, steht wegen des breiten Fußes sehr stabil und nimmt dadurch viel Hitze von der Herdplatte auf. Allerdings hatte ich Probleme, exakt passende Dichtungen zu finden. Die also auf Vorrat mitkaufen.

    Falls du keine Induktionsplatte hast, würde ich mir aus Energieeffizienzgründen auch mal die Kocher mit integrierter Heizung angucken.
     
    felixsilvestris und StSDijle gefällt das.
  9. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.887
    Mhm, wir haben die kleine Giannina zwar gerade nach einem Spaziergang benutzt, aber Deine Frage kann ich gar nicht so genau beantworten.
    Wir füllen die Tassen mit der geschäumten Milch und kippen dann den Mokka aus der Giannina zu gleichen Teilen nach (auch wenn das von der Reihenfolge bestimmt wieder manche hier fast als Sakrileg ansehen mögen:eek:;))

    Im Endeffekt bekommt man ja fast dieselbe Menge heraus, die man vorher als Wasser bis zum Druckventil des unteren Teils einfüllt.
    Ich möchte keine Schleichwerbung machen, aber hier sind die Mengenangaben vorhanden:
    Giannina Induction Espresso Maker, Medium | Manufactum

    Demzufolge wäre die Anschaffung der größeren Variante sinnvoll wenn es denn tatsächlich auch mal 300ml sein sollen.
     
  10. #10 benötigt, 19.01.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    384
  11. #11 urypenta, 19.01.2020
    urypenta

    urypenta Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das sieht ja mal interessant aus, ist aber für mich leider zu viel Geld für einen experimentellen Herdkocher - für zuhause bleibe ich lieber erst mal bei der simplen Variante.

    Wenn es bei der kleineren Variante ca. 150ml werden, reicht das ja perfekt.
    Ich war nur von den zig verschiedenen Mengenangaben verwirrt..

    Dann wird es wohl die kleine Variante :) Danke
     
  12. #12 Oldenborough, 19.01.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    901
    Ich nutze eine Venus (selten) und eine Brikka (häufig), jeweils in der kleinen 2T-Version.

    Der Vorteil der Venus: sie ist aus Edelstahl. Und das Ergebnis ist je nach Bohne ok. Aus 80 ml Wasser und gut 10 Gramm Kaffee entstehen ca. 50 ml starker Kaffee (Moka). Gewinde ist bei mir übrigens tadellos.

    Die Brikka: leider aus Alu. Das stört mich auch! Aber das Ergebnis aus 80 ml Wasser und 14 Gramm Kaffee (größeres Sieb als die Venus) schmeckt MIR sehr viel besser als aus der Venus.
    Zur Brikka gibt es hier Bialetti-Brikka Tipps & Tricks: Vom ersten Bezug an perfekter Moka-Spresso -- Ein Forums-Exzerpt sehr viel Informationen. Aber, wie gesagt, eben aus Alu. Hergestellt werden die in Italien und -glaube ich- in Rumänien.
     
  13. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    834
    Ich habe eine 2er Chilio, da passen 10 Gramm Pulver rein und eine 1er NoName Alu da passen 7-8 Gramm rein......:(
    Ich nehme nur noch die Kleine.
     
Thema:

Welcher Espressokocher soll es werden?

Die Seite wird geladen...

Welcher Espressokocher soll es werden? - Ähnliche Themen

  1. Bialetti / Espressokocher Erfahrungen und Einsteigertipps

    Bialetti / Espressokocher Erfahrungen und Einsteigertipps: Hallo Zusammen, Ich war bis eben seit längerem stiller Mitleser des Forums und dachte mir nun ich schreibe einen Beitrag um meine Erfahrungen mit...
  2. Espresskocher - Kaffee oft zu dünn oder zu stark

    Espresskocher - Kaffee oft zu dünn oder zu stark: Guten Abend liebes Forum, an dieser Stelle möchte ich mich kurz einmal vorstellen: Vor kurzem habe ich mit meinen 28 Jahren meine Liebe zum...
  3. Nespresso oder Bialetti Espressokocher?

    Nespresso oder Bialetti Espressokocher?: Hallo ich habe eine Nespresso maschiene und überlege mir eine Bialetti zuzulegen. Nun würde mich interessieren welche der beiden besseren Espresso...
  4. Bialetti Kocher-Kaffee brennt an

    Bialetti Kocher-Kaffee brennt an: Hallo erstmal! Habe natürlich die SuFu genutzt, aber nicht fündig geworden. Ich habe mir einen Espressokocher (Bialettikocher) zugelegt....
  5. [Maschinen] Alessi Espressokocher gesucht

    Alessi Espressokocher gesucht: Ich suche das abgebildete Modell. Alles bis 6 Tassen bitte anbieten. :)
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden