Welcher Heimröster?????

Diskutiere Welcher Heimröster????? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, vielleicht kann mir jemand einen Tip geben. Ich möchte mir einen Heimröster zulegen und kann mich nicht zwischen dem Alpenröst und dem...

  1. #1 filtertüte, 17.07.2007
    filtertüte

    filtertüte Gast

    Hallo, vielleicht kann mir jemand einen Tip geben.
    Ich möchte mir einen Heimröster zulegen und kann mich nicht
    zwischen dem Alpenröst und dem Genecafe entscheiden.
    Welcher Röster ist der bessere oder gibt es kaum Unterschiede.

    Freue mich auf Ratschläge, Grüße Swen!!!!!
     
  2. #2 meister eder, 17.07.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    simple wie profane antwort: nimm den gene, da kannst du die bohnen beobachten und genauer regeln.
    gruß, max
    ps.: *grr*, schon wieder einer, der sich vor mir so ein teil schnappt :lol:
     
  3. #3 old harry, 17.07.2007
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    ich habe den alpenröst und bin im grossen und ganzen zufrieden. trotzdem würde heute wohl aber auch eher einen röster wählen, der mir freien blick auf's röstgut bietet. dass die bohnen im alpenröst abgedeckt vor sich hin rösten, ist echt widersinning. und die 15 vorgegebenen röstprogramme sind auch nicht wirklich zu gebrauchen, das rösten bleibt trotz der programme eine frage von auge und ohr.
    andererseits und was den gene betrifft: ich kenn da jemanden, der sich einen gene holte, doch das teil war von anfang an kapputt, hat nie auch nur eine bohen geröstet - ist aber sicher nicht repräsentativ... :roll: :wink:
     
  4. #4 Roger / KAFISCHMITTE, 18.07.2007
    Roger / KAFISCHMITTE

    Roger / KAFISCHMITTE Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    13
    Andy?

    Ich habe ja auch 2 Genes. Mittlerweile war bei beiden das Heizelement defekt. Steve von Hasbean hat mir beide Male Ersatzteile geschickt. Nun laufen beide wieder. Aber Konstanz und Robustheit definiere ich anders... Trotzdem finde ich den Gene gut und bedienerfreundlich.

    Gruss aus der Schweiz

    Roger
     
  5. #5 old harry, 18.07.2007
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    drei geräte, drei ausfälle? :shock: dann ist's ja vielleicht doch repräsentativ?
     
  6. #6 Walter_, 18.07.2007
    Walter_

    Walter_ Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    16
    Steve hat einmal erwähnt, daß es dazwischen einige Ausfälle gab, die Sache scheint aber mittlerweile im Griff, die neuen Heizelemente sind anscheinend robuster als die Serie dazwischen...
     
  7. #7 Barista, 18.07.2007
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.757
    Zustimmungen:
    2.504
    Wo kann man den Gene denn hier in D beziehen? Ich habe nur ein Angebot für € 415,00 gefunden.

    Im Ausland würde ich eigentlich eher ungern bestellen.
     
  8. #8 Walter_, 18.07.2007
    Walter_

    Walter_ Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    16
    Ist zwar auch nicht D aber vielleicht magst Du's trotzdem mal mit einer PN an Rafifi probieren, soviel ich weiß bekommt er demnächst ein paar Genes (bzw. hat sie schon bekommen)...
     
  9. #9 filtertüte, 19.07.2007
    filtertüte

    filtertüte Gast

    Danke für die Tips, werde es mal mit dem genecafe probieren....!

    Grüße Swen!!!!
     
  10. #10 senseman, 27.01.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Welcher Heimröster?????

    Wollte die tage auch mal mit der heimröstung anfangen (erstmal pfanne oder/und ofen und dann weiter sehen)warte auf meinen Rohkaffee.
    wo kann man den nen gene beziehen ??? der thread ist ja schon etwas älter. des weiteren wie schauts mit dem BCC aus, der kommt gerade mal 159 flocken.
    Will erstmal möglichst wenig geld ausgeben wenn?s klappt wie ich mirs vorstelle kann man ja immer noch zuschlagen, und dann was vernünftiges holen.
     
  11. #11 Norbert, 29.01.2008
    Norbert

    Norbert Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welcher Heimröster?????

    hallo zusammen,
    habe in einem anderen Forum gelesen, dass der Einbrand (z.B. Single Origin Guatemala Arabica) beim Gene gegenüber anderen Trommelröstern höher liegen soll, liegt er normalerweise zwischen 12% und 15% so soll er beim Gene circa 21% bis 25% haben?
    Hat jemand erfahrung mit den Röstern Hottop und Behmor im Vergleich zu Gene?
    Wo liegen die Unterschiede, gleichmäßige und konstante Röstergebnisse sind auf alle fälle wünschenswert

    Liebe Grüße
    Norbert
     
  12. #12 the_deal_maker, 29.01.2008
    the_deal_maker

    the_deal_maker Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2003
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    67
    AW: Welcher Heimröster?????

    Hallo zusammen,

    da ich mittlerweile nur noch mit meinem 'grossen' Roure Röster arbeite und der
    Gene langsam verstaubt, bin ich gerne bereit meinen leicht gebrauchten Gene
    abzugeben. Habe damit ca. 30 bis 40 Röstungen gemacht, quasi neuwertiger
    Zustand.

    Bei Interesse gerne PN.

    Cheers,
    - Malte
     
  13. #13 Norbert, 30.01.2008
    Norbert

    Norbert Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welcher Heimröster?????

    Hallo zusammen,
    ich bin bei diversen foren immer wieder auf 3 Mühlen gestoßen die durchwegs als einsteigermodell angepriesen und hochgejubelt wurden die wären: Rancilio Rocky - Ascaso I/Mini und Anfim Self.
    jeder von denen scheint einen vor- oder nachteil zu haben, schlussendlich weis ich aber nicht welchen nun nehmen. Kann mir bitte von den erfahrenen mitgliedern einen konkreten tipp geben welcher als leihe nun einfacher zu bedienen ist aber doch ein gutes und konstantes ergebnis garantiert?
    Wie ist es eigentlich beim rösten mit den herumfliegenden häutchen das habe ich auch nicht ganz verstanden..... muss dies so sein?

    danke für eine Rückmeldung und hoffe mit eurer hilfe endlich zu einer endgültigen entscheidung zu kommen

    lg
    Norbert
     
  14. #14 senseman, 30.01.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Welcher Heimröster?????

    Zu den mühlen ich bin sehr zufrieden mit meiner Rocky.
    naja die häutchen lassen sich nicht vermeiden, da der kaffee ohne häutchen speziell behandelt sein muss (dann ist er qausi nackig).
    Naja beim rösten lösen die sich halt und wenn man wie meistens mit heissluft röstet fliegen die halt um her (es sei denn man hat nen auffangbehälter :) sind aber schnell zu entsorgen mit staubsauger.
     
Thema:

Welcher Heimröster?????

Die Seite wird geladen...

Welcher Heimröster????? - Ähnliche Themen

  1. Heimröster-Nerds in Nürnberg gesucht

    Heimröster-Nerds in Nürnberg gesucht: Suche in Nürnberg oder Umgebung wohnhafte Kaffee Liebhaber die Lust haben sich über das Thema Heimrösten auszutauschen. Kennt ihr da vielleich...
  2. [Vorstellung] Basiswissen+ für Heimröster - Kaffeemacher-Blog

    Basiswissen+ für Heimröster - Kaffeemacher-Blog: Hallo zusammen, wir haben einen neuen Blog mit Basiswissen für Heimröster verfasst. Sicher das eine oder andere für wen dabei, Grüsse aus Basel,...
  3. [Verkaufe] Heimröster Fracino - Roastilino"

    Heimröster Fracino - Roastilino": Da ich es nie geschafft habe, mich mit dem Thema 'Rösten' richtig auseinanderzusetzen, ist es bei ein paar Versuchen mit mittelmäßigem Ergebnis...
  4. Heimröster mit Quest in Berlin?

    Heimröster mit Quest in Berlin?: Hallo zusammen, Gibt es hier einen Berliner Heimröster, bei dem ich einen Röster von Quest Mal in Aktion erleben dürfte? Ich röste selbst auf...
  5. [Maschinen] Ikawa Heimröster

    Ikawa Heimröster: Moin, möchte zuuufällig jemand seinen Ikawa Röster für kleines Geld :) verkaufen ? Ich würde auch eine Profiversion von Ikawa nehmen, aber ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden