Welcher Kaffee ist für mich geeignet ?

Diskutiere Welcher Kaffee ist für mich geeignet ? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich brauche mal Eure Hilfe. Ich mag gerne den Geschmack von Espresso und Cappuccino. Hatte mir vor Jahren auch mal eine BFC Perfetta und...

  1. #1 Triangulum, 27.01.2021
    Triangulum

    Triangulum Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich brauche mal Eure Hilfe.

    Ich mag gerne den Geschmack von Espresso und Cappuccino.

    Hatte mir vor Jahren auch mal eine BFC Perfetta und eine Gastromühle gebraucht gekauft. Habe dann aber festgestellt, diese Maschine passt nicht zu meinem Leben.
    Ich selber liebe es morgens zwei große Tassen Kaffee zu trinken und Zeitung zu lesen. Ich nehme mir da gerne eine Stunde für Zeit.
    Über Tag kamen, außerhalb von Coronazeiten, 2-4 Leute kurz bei uns vorbei. Alle wollten, verständlicherweise, Cappuccino. Dann trinkt man selber ja auch noch einen, manchmal auch zwei, mit.
    Für mich alles sehr aufwändig. Immer wieder Dampf aufheizen und anschließend wieder die Temperatur runter bekommen um den nächsten Espresso machen zu können.
    Ich spielte schon mit dem Gedanken mir eine Zweikreismaschine zu kaufen, bis ich mal den Stromverbrauch überprüft habe.
    Da meine Frau sich eh lieber eine Maschine mit “einem Knopf“ wünschte, verkaufte ich die Perfetta und die Mühle.
    Von einem Freund lieh ich mir für ein Wochenende eine solche mit entsprechender “Munition“.
    Diese brachte ich den selben Abend wieder zurück.

    Jetzt sind schon wieder ein paar Jahre ins Land gegangen.
    Mein Kaffeegenuss beschränkte sich auf ein kleines Caffee.
    Gibt es jetzt auch schon einige Wochen nicht mehr.
    Zuhause sind wir mittlerweile bei einer Padmaschine angekommen.
    Eigenartiger Weise finden die auch alle super, nur ich nicht.
    Vielleicht weil alle Kaffee mit Milch und Zucker trinken und ich schwarz.
    Ich suche ein Verfahren womit ich ohne Maschine einen körperreichen Kaffee mit einem Kräftigen Geschmack in ausreichender Menge herstellen kann.
    Ich weiß nicht ob das mit French Press möglich ist, kann man darin Espressobohnen verwenden ?
    Eine Brikka besitze ich auch und habe mit dieser schon probiert einen Mokka zu verlängern.
    Bei zwei großen Tassen am Morgen schlägt mein Herz dann doch schon ein wenig schneller.
    Schmeckt entkoffeinierter Espresso ?
    Ich freue mich auf Eure Vorschläge und bedanke mich schon einmal dafür, dass Ihr Euch mit meinen Fragen auseinander setzt.
     
  2. #2 quick-lu, 27.01.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.520
    Zustimmungen:
    12.023
    Welche Pads?
    Hast du dich schon mal näher mit E.S.E.-Pad beschäftigt bzw. kennst du das System?
    Kennst du die Aeropress? Vermutlich für zwei große Tassen etwas zu klein, aber irgendetwas ist ja immer.
    Aber natürlich.
     
  3. #3 Flugmensch, 27.01.2021
    Flugmensch

    Flugmensch Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2016
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    162

    V60, Chemex, French Press. Eigentlich sollte das mit jeder Zubereitungsart möglich sein.

    "Espressobohnen" ist eine PR-Erfindung

    Gegenfrage- welche Farbe hat ein Auto?
     
    olausbas und ergojuer gefällt das.
  4. #4 ergojuer, 27.01.2021
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    652
    Frenchpress in Kombination mit einer einfachen Mühle. Kostet nicht die Welt, braucht keinen sonderlichen Platz in der Küche.
    Meiner Frau schmeckt auch grüner Tee. Entkoffeeinierter Espresso soll auch einen Geschmack haben. Den Rest muss dein Gaumen für dich entscheiden...
     
  5. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    1.948
    Welchen Kaffee hast du denn in der Brikka verwendet? Vielleicht ist der Koffeingehalt von Robusta zu viel für dich gewesen. Du könntest eine leichtere Arabicasorte versuchen, die weniger Koffein enthält.
     
  6. #6 LeckerTee, 27.01.2021
    LeckerTee

    LeckerTee Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    86
    Würde dir empfehlen mal zu probieren eine Café Creme Röstung oder nicht zu dunkle Espresso Röstung als Handfilteraufguss zuzubereiten. Das schmeckt kräftig mit wenig Säure.

    Tendentiell Arabica statt Robusta, weil Robusta im Mittel doppelt so viel Koffein enthält wie Arabica.
     
  7. #7 lomolta, 27.01.2021
    lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    468
    Stimme meinem Vorredner zu und erweitere noch mit dem Tipp, sollten dir die zu kräftig oder gar bitter sein, kannst du beim Kleinröster deines Vertrauens auch noch einen Brasilianer (kann auch dezidiert für Filter geröstet sein) hernehmen. Ich persönlich finde, die French Press macht mit guten Bohnen den besten Frühstückskaffee, wenns viel und kräftiger sein soll ;)
     
  8. #8 Triangulum, 28.01.2021
    Triangulum

    Triangulum Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, dann werde ich eine French Press mal ausprobieren. Ich habe noch das System von Carl Henkel gefunden. Ich könnte mir vorstellen, dass bei diesem System weniger Partikel im Kaffee sind. Hat einer da Erfahrung mit ?
     
  9. #9 lomolta, 28.01.2021
    lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    468
    Ich glaube, vom Geschmack wird nicht so viel Unterschied zwischen den beiden Zubereitungsarten sein, sind beide Full-Immersion-Methoden. Wenn du bei der French Press eine hochwertige nimmst (Bodum z.B.) und vorm Runterdrücken einmal umrührst (oder noch besser mit der Methode von James Hoffmann brühst) hast du sowieso wenige Partikel im fertigen Getränk.
     
  10. #10 Brewbie, 28.01.2021
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    1.583
    Was denkst Du denn über eine gute Kaffeemaschine für Brühkaffe wie z. B. die Moccamaster in Verbindung mit einer Handmühle oder elektrischen Mühle für Filterkaffee und dazu einen elektrischen Milchaufschäumer? Ist zwar dann kein richtiger Cappuccino aber immerhin ...
     
    MartinAusW gefällt das.
  11. #11 Triangulum, 02.02.2021
    Triangulum

    Triangulum Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Vorschläge und Meinungen.
    Ich habe mir erst mal eine Comandante, eine Espro und verschiedene Sorten Bohnen, Kaffee und Espressoröstung bestellt.
    Die Mühle und zwei verschiedene Röstungen habe ich schon, morgen kommt noch die Espro, dann kann ich anfangen zu probieren.

    Die Brikka und einen Milchaufschäumer habe ich schon immer benutzt um eine Art Cappuccino zu machen.
    Gelingt geschmacklich auch ganz gut. Jetzt mit der Mühle kann das ja auch nur noch besser werden.
     
  12. #12 Roadrunner, 07.02.2021
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    9
    Also wenn Du einen kräftigen, körperreichen Kaffee willst, dann probiere mal z. B. von Becking die äthiopische Mokka-Röstung und den Schwyzer Schümli, oder von Kaffanero die Bohnen aus der Dominikanischen Republik.
    Vor allem der Schümli und der Kaffanero gehen stark in die Richtung (gute!) Edelbitter-Schokolade.
    Von Chicco d'oro der Schümli soll auch gut sein (gibt's glaube ich beim Rewe?), aber den hatte ich noch nicht.

    Zubereitung: French Press dürfte bei zwei großen Tassen eine gute Wahl sein, oder halt eine Kaffeemaschine. Aeropress - geht auch, ist aber eher für eine kleine Tasse gedacht. Ich habe mir damit auch öfters eine große Tasse Kaffee gemacht, schmeckt auch - aber da man entsprechend mehr Kaffeemehl braucht, geht das durchdrücken des Stempels arg schwer. Ich bin ja nun kein Schwächling - aber ich muß da mit meinem ganzen Gewicht draufdrücken...
     
Thema:

Welcher Kaffee ist für mich geeignet ?

Die Seite wird geladen...

Welcher Kaffee ist für mich geeignet ? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Kaffee für gute Latte Art Kontraste?

    Welcher Kaffee für gute Latte Art Kontraste?: Hallo zusammen, Welcher Kaffee ist besonders geeignet, um bei Latte Art Bildern gute Kontraste zu schaffen? Ich benutze viele helle und mittlere...
  2. [Vorstellung] Kaffee-Finder / Welcher Kaffee für welche Zubereitung

    Kaffee-Finder / Welcher Kaffee für welche Zubereitung: Die Welt der Rohkaffees, der Anbaugebiete, Sorten und Verarbeitungen ist eine faszinierende Welt. Sie kann aber auch sehr unübersichtlich sein....
  3. Welcher Kaffee für Aeropress-Start?

    Welcher Kaffee für Aeropress-Start?: Hallo zusammen, ich möchte mir die Aeropress zulegen. Damit ich nicht durch einen Fehl-Kaffeekauf enttäuscht werde, bitte ich euch, um euren...
  4. Welcher Supermarkt-Kaffee für Aeropress?

    Welcher Supermarkt-Kaffee für Aeropress?: Hallo, liebe Forenmitglieder, auf die Gefahr hin, geteert und gefedert zu werden. Ich habe mir eine Aeropress gekauft und würde die jetzt gerne...
  5. Caffee Gioia - welcher Art ist das denn für ein Kaffee?

    Caffee Gioia - welcher Art ist das denn für ein Kaffee?: Hab ich gestern getrunken und fand den einfach gut, wirklich gut. Nur was für Art Röstung ist das eigentlich, woher bekommt man den? Welcher...