Welcher kaffeevollautomat

Diskutiere Welcher kaffeevollautomat im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi Leute, bin neu hier, habe aber gemerkt dass es noch kein richtiges Statement zum Kauf eines Vollautomaten gibt. Darum dieser Thread :...

  1. #1 83-1009300417, 25.12.2001
    83-1009300417

    83-1009300417 Gast

    Hi Leute,
    bin neu hier, habe aber gemerkt dass es noch kein richtiges Statement zum Kauf eines Vollautomaten gibt.
    Darum dieser Thread :
    Welchen Kaffeevollautomaten soll ich kaufen wenn ich :
    a) lecker Kaffee haben will
    b) lecker Espresso haben will
    c) Milch aufschäumen will für Milchkaffee bzw Capuchino
    d) [u:post_uid2]heißen![/u:post_uid2] Kaffee / Espresso haben will (auch bei der ersten Tasse :D)
    e) nicht zuviele Reinigungsarbeiten habe
    f) nicht Krösus Midas oder Schröder heisse, folglich bis zu 1500 ,- DM bzw 750,- Euro ausgeben will
    g) ... und doch etwas Anspruch ans Design habe :D also keine Seaco Maschine

    Ist das eine Wunschliste die noch ein paar Jahre beim Weihnachtsmann liegen sollte oder ´sind das erfüllbare Ansprüche an einen Gebrauchsgegenstand der soviel kostet, dass ich mir mein Leben lang im Cafe Kaffee trinken könnte :D
    ???

    MfG
    Spooky
     
  2. #2 Roblbobl, 25.12.2001
    Roblbobl

    Roblbobl Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Hi Spooky,

    ich glaube, der Grund, warum Deine Frage bereits von 12 Leuten gelesen wurde, jedoch noch keine Antwort einging, liegt darin, daß keiner eine Antwort weiß.

    Was Du beschreibst, ist das Paradies, eine gottähnliche Maschine, eine Eierlegendewollmilchsau (wie wir in Franken sagen :D ).

    Bei den Vollautomaten bleibt, nachdem Du ja keine Saeco willst, nur Jura und die diversen Nachbauten (wenn Du mehr als 1500 DM ausgeben möchtest, gibt es z.B. noch Schaerer). Zu den einzelnen Jura-Maschinen kannst Du unter www.my-jura.de diverse Beiträge von Jura-User (nennt man die dann eigentlich Juristen :D ) lesen bzw. kuck einfach mal in den älteren Foren vom Kaffee-Netz nach.

    Letztendlich entscheidet
    a) Dein Geldbeutel
    b) Dein Geschmack (Optik und Gaumen)
    c) Deine Vorlieben (wobei Du meiner Meinung nach Abstiche machen mußt! Alle Deine Wünsche können nicht in Erfüllung gehen...)

    Neben den diversen Tips und Beiträgen, solltest Du jedoch mehrere Maschinen Testen. Wobei Du Dir aber nicht erklären lassen solltest, daß die selbe Bohnensorte in verschiedenen Vollautomaten unterschiedliche Ergebnisse (vor allem Geschmack) ergeben => je teurer die Maschine desto besser der Espresso! Viele der Vollautomaten haben das gleiche Mahlwerk und die gleiche Brüheinheit verbaut - einzig und allein die Elektronik und die Fun-Jokes (wie z.B. Internet-Anschluß bei der F... von Jura) unterscheiden sich und bilden den höheren Preis.

    Viel Spaß beim Suchen und Informieren.

    Cu
    Robert
     
  3. #3 Monsignore, 26.12.2001
    Monsignore

    Monsignore Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2001
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    kennt ihr die grossvater-theorie ???

    vielleicht ist diese hier reziprok anwendbar...

    da ich auf diese frage eine antwort schreibe und es in diesem (und auch in anderen boards) viele diskussionsrunden über das angeregte thema gibt...
    ...kannn es eine solche maschine nicht geben ;)

    vielleicht schliessen wir uns zusammen und bauen endlich mal so ´ne kiste (vor allem für den preis) ich wäre dann mein erste kunde.

    die saecos sind vielleicht nicht so hübsch wie andere, jedoch kann ich bei dieser maschine noch etwas selbst ausbauen und reinigen. bei den juras soll die zerlegung beim service-techniker vorgenommen werden. das kostet zeit und geld.

    das saeco service netz ist wohl auch dichter gewebt (kurze wege wenns mal "brennt")

    schau dir mal die solis maschinen an. die liegen immerhin in der preisklasse( master 5000 / master 5000 digital)

    ansonsten bleibt zur zeit nur, abstriche machen und warten bis das non-plus-ultra-teil

    erscheint....


    wenn da nicht die sache mit den grossvater wäre...

    Gruss

    M
     
  4. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Jetzt kommt (vielleicht?) die grosse Ernüchterung:

    Solis ist in der Schweiz sozusagen das Pendant zu AEG/Bosch hierzulande.
    Sprich man LÄSST Automaten unter eigenem Namen von anderen Herstellern fertigen. Im Falle der 5000er-Serie ist Saeco der 'Schuldige'.
    Auch Jura stellt seine Maschinen nicht selbst her. Oder, um den Namen Krups da mit hineinzuziehen, die Nespresso-Maschinen beider Hersteller sind auch von derselben Baustelle...
    Oder Quickmill. Da gibt es neuerdings einen Hersteller aus Österreich, Vista. Die haben sich deren Brühgruppe für die eigenen Modelle *ausgeliehen*, nur die Elektronik und das Gehäuse ist aus eigenem Stall.
    Sogar meine eigene Maschine (Nuova Simonelli Oscar) ist kein 'Einzelgänger'. Die gibts bei Carimali auch, unter dem Namen Carimalina. Allerdings nur in Weiß...auch meine Mühle von Nuova Simonelli findet sich unter der Modellbezeichnung Mignon beim Hersteller Grimac wieder...
    Man darf sich also keinesfalls vom Äusseren oder vom Namen blenden lassen. Ausschlaggebend sind allein die inneren Werte. ;)
     
  5. #5 83-1009300417, 26.12.2001
    83-1009300417

    83-1009300417 Gast

    Also laut Stiftung Warentest 12/2001 soll die Solis
    Master 5000 digital die beste ihrer Klasse sein ( hier der Artikel : Stiftung Warentest Espressomaschinen )

    und hier die Solis Master 5000 digital

    Was meint ihr zu der Maschine ? Der Preis ist eigentlich recht akzeptabel !!

    Aber um auf Monsignore's Vorschlag zurückzukommen:
    ich bin dabei wenn wir alle zusammen eine KaffeelegendeEspressoundmilchaufschäumsau bauen :)

    Jura Design, Solis Geschmack und Preis von nem Ü - Ei ;)

    Aber ist es so schwer einen zufriedenstellenden Vollautomaten zu empfehlen der einem nicht ein Loch in die Haushaltskasse reißt ?


    MfG
    Spooky
     
  6. #6 83-1009300417, 26.12.2001
    83-1009300417

    83-1009300417 Gast

    Hi also nochmal ich ;)
    Ich stelle die Frage mal etwas anders:
    Welche Kaffeevollautomaten habt ihr und welche Vorteile bzw. Nachteile haben eure Geräte ? oder seid ihr zufrieden ??

    [ja ich weiss das dieses Thema eher in die Erfahrungsberichte Ecke gehört ;)]
    Also schreibt mal schnell weil ich nicht in meine neue Wohnung starten möchte ohne zu wissen dass ich das richtige Gerät gekauft habe :D

    Danke
    Spooky
     
  7. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Wenn du Solis-Geschmack meinst musst du Saeco-Geschmack sagen...die Maschinen haben nur ein etwas verändertes Gehäuse. Was drin ist, ist 100% Saeco. :D
    Wenn man bedenkt, dass ein Vollautomat früher oder später mal zum Service muss, würde ich eher gleich ein Modell von Saeco wählen. Das Händler- bzw. Servicenetz ist wesentlich dichter als das von Solis.
    Übrigens - die Top-Serie von Solis wird von Schaerer hergestellt, nicht von Saeco. Warum wohl...? ;)
     
  8. #8 83-1008598932, 28.12.2001
    83-1008598932

    83-1008598932 Gast

    ???

    Also, ich werf mal ein paar Kaffeebohnen in die Jura-Waagschale:

    1. Das Argument von meiner Ehefrau, das bei uns natürlich am meisten zählt ;-) :
    die Saeco-Teile und alle verwandten Maschinen (Solis, Bosch, Siemens) sehen optisch nicht so edel aus wie die Jura-Maschinen (böse Zungen sprechen hier ja von der Plastik- oder Playmobiloptik - und das ist ein Argument, was in der Preiskategorie durchaus zählen darf

    2. der Rest ist - wenn man den verschiedenen Aussagen in diversen Foren glauben darf - (fast) reine Glaubenssache: Kaffeemenge bei Jura bis 16g einstellbar, Temperatur schon in "Normal-Stellung" höher als bei Saeco in maximaler Stellung, das sind wohl ein paar Daten, die man von Saeco-Fans andersherum hört

    3. auch bei Jura lässt sich mit etwas Bastelgeschick (ein Teil) der Service-Arbeiten selbst erledigen (s. http://www.kuntze-online.de ). Die manuelle Reinigung entfällt bei Jura komplett - und ob man den Anfangsreinigungselan durchsteht sei mal dahin gestellt

    ABER: zugegeben, die Jura-Modelle sind teurer als die Saeco-Modelle vergleichbarer Leistung
     
  9. #9 83-1008598932, 28.12.2001
    83-1008598932

    83-1008598932 Gast

    ...ich hab noch das wesentlich leisere Geräusch der Jura-Maschinen vergessen

    P.S: bin selber noch "Newbie", also sind viele Infos noch eher vom Hörensagen;

    wir haben die S95 und sind damit (bis jetzt) sehr zufrieden: ich denke mal, sie erfüllt [b:post_uid0][u:post_uid0]absolut[/b:post_uid0][/u:post_uid0] die Punkte a)-e) und g). Vielleicht hat sich ja nach Weihnachten bei Dir in puncto f) was getan ;)
     
  10. #10 83-1009300417, 28.12.2001
    83-1009300417

    83-1009300417 Gast

    Leider hat sich in Punkt f nichts getan Schaengelsche :)

    Habe aber mittlerweile mit mehreren Kaffeevollautomatenbesitzern gesprochen die von Jura absolut überzeugt waren und Saeco für schlecht empfanden ( auch wegen der Reinigungsarbeiten ). Welche Maschine auch sehr sehr gut sein soll ist die Krups Orchestro ( Chrom oder nicht is ja egal :) ) Bekannte von mir haben mit dieser Maschine sehr gute Erfahrungen gemacht ( wobei das Innere auch wieder von Jura ist !!! )

    cya
    Spooky
     
  11. #11 79-1008752695, 29.12.2001
    79-1008752695

    79-1008752695 Gast

    Liebe Leute !
    Bitte SCHAERER Opal kaufen, dagegen sehen Jura und Saeco mächtig alt aus. Weitere Infos auf Nachfrage.
    Auch Robert (siehe unten) weiß das !
    Schöne Grüße
    Oli
     
  12. #12 79-1008752695, 29.12.2001
    79-1008752695

    79-1008752695 Gast

    Der Rolli unter den Vollautomaten ist und bleibt die "Schaerer Opal" ! Jura und Saeco: "Wegtreten !"
    Oli :)
     
  13. #13 Monsignore, 31.12.2001
    Monsignore

    Monsignore Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2001
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    genau kauft euch alle die schaerer opal denn ihr braucht ja unbedingt eine semiprofesionelle maschine die ohne weiteres 60-100 tassen produzieren kann denn dafür ist diese ja ausgelegt.

    ...und wir sind ja auch alle bereit für dieses leistungsspektrum bis zu 750€ mehr zu bezahlen als für ein gerät welches uns morgens auch ne tass kaff frisch aufbrüht.

    schaut doch mal bei www.solis.de

    die master 5000 wurde schon für 525.-DM gesehen, da bleibt sogar noch was übrig um sich dann nachmittags mit nem g'scheiten presswerk einen "richtigen" espresso zu zapfen.

    grüsse
     
Thema:

Welcher kaffeevollautomat

Die Seite wird geladen...

Welcher kaffeevollautomat - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Jura A1 Pianoweiß in OVP

    Jura A1 Pianoweiß in OVP: Liebe Forenkollegen, Nachdem nun mein Leasingvertrag ausgelaufen ist ist die Jura A1 endgültig in meinen Besitz übergegangen. Diese hatte ich mir...
  2. Neuer Kaffeevollautomat - wie komme ich an milden Kaffee

    Neuer Kaffeevollautomat - wie komme ich an milden Kaffee: Hallo zusammen, ich habe heute eine Delonghi Primadonna Class ecam 556.55.sb gekauft. Nun hab ich mich etwas mit der ganzen Einstellerei vertraut...
  3. Kaffeevollautomat für 1 Person

    Kaffeevollautomat für 1 Person: Aloha @LL, ich bin auf der suche nach einem Kaffeevollautomat. Es wäre mein Erster Vollautomat und dieser brauch auch kein schnick schnack da ich...
  4. Bohnenempfehlung für die JURA E8

    Bohnenempfehlung für die JURA E8: Hallo Liebe Leute, durch die Corona-Geschichte bin ich nun schon einige Wochen im elterlichen Hause... Den Siebträger habe ich leider nicht...
  5. [Maschinen] Philips EP5365/10 Kaffeevollautomat

    Philips EP5365/10 Kaffeevollautomat: Gibt es hier Baristas die die Philips 5000 Serie EP5365/10 Kaffeevollautomaten getestet oder vielleicht selber besitzen? Will mir die Maschine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden