Welcher KVA für Espresso-Milchgetränke bis ~500EUR?

Diskutiere Welcher KVA für Espresso-Milchgetränke bis ~500EUR? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Community, meine Frau wünscht sich sehnlichst einen KVA. Getrunken wird ausschließlich Latte Macciato und Cappuccino. Ich weiß, da wäre ein...

  1. HPC

    HPC Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    meine Frau wünscht sich sehnlichst einen KVA. Getrunken wird ausschließlich Latte Macciato und Cappuccino. Ich weiß, da wäre ein Siebträger eigentlich die bessere Wahl, welche auch meine wäre, aber der Platz bei uns ist relativ beschränkt, daher kommt das aktuell leider nicht in Frage.

    Die Maschine müsste pro Tag 2-3 Getränke herstellen. Am Wochenende sicherlich das Doppelte, wenn nicht mehr.

    Meine Frau hätte gerne ein Gerät, bei dem man nur einen Knopf drückt und die Maschine macht den Rest. Bedeutet also, dass der Milchschaum von Gerät selbst hergestellt werden muss. Dieser sollte auch warm sein. Da scheint es von Gerät zu Gerät wohl Unterschiede zu geben.

    Ich habe mich schon ein wenig umgesehen und oftmals fallen die Geräte von DeLonghi ins Auge, da wir preislich gesehen keine Jura Maschine wollen, aber ein qualitativ schlechtes Gerät, welches direkt nach Ablauf der Garantie den Geist aufgibt, soll es auch nicht sein. Bei DeLonghi scheint es da wohl Licht und Schatten zu geben.

    Daher meine Frage an euch: Welches Gerät könnt ihr uns empfehlen?

    Preislich sollte das Gerät um die 500EUR liegen.

    Gruß
    HPC
     
  2. #2 muemmel, 24.10.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    155
    Den von Tchibo und den Rest in guteBonen nicht von Tchibo investieren.
     
  3. Walker

    Walker Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    51
    Ist nicht was du hören willst. KVA macht richtig eingestellt mit frischen Bohnen einen ordentlichen Schümli.
    Dafür reicht imho eine Gerät um 300 Euro.
    Espresso geht mangelst feinem Mahlgrad und Druck beim KVA in den sauren Bereich.
    Aufschäumen würde ich aus hygienischen Gründen eher nicht in einem Milchbehälter im KVA sondern extern.
    Die Dampflanze im KVA liefert eher feuchten Dampf.
     
    joost und braceface79 gefällt das.
  4. HPC

    HPC Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß, mein Traum ist auch immer noch eine Bezzera BZ10 S PM + Mazzer Mini A.
    Der wird auch irgendwann war, wenn dann mehr Platz da ist.
    Trotzdem danke für euer Feedback.
    Es wird wahrscheinlich auf eine DeLonghi ECAM 350.55 hinauslaufen.
    Meine Frau ist hier leider (aktuell noch) etwas zu bequem. Stichwort: Knopf drücken, fertig.
     
  5. Walker

    Walker Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    51
    Warum nicht beides? Bei mir steht ein einfacher KVA für die schnelle Tasse (Schümli) vor dem Frühstück und ein Siebträger für den Genuß wenn später am Tag ein Espresso oder Cappu ansteht und ich Muße für die "Zubereitungs-Zeremonie habe".
    Wenn Platz knapp ist, wie bei mir auch, Mazzer durch Handmühle ersetzen.
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    22.664
    Zustimmungen:
    25.466
    Steht im ersten Absatz des Eingangsthreads:
     
  7. göffi

    göffi Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Den Gedanken, dass ein KVA bequem ist, hat man doch nur so lange, bis man ihn reinigen muss. ;)
    Vor allem, wenn er einen Cappucinatore hat (den Milchschaum selbst herstellt). Denn der muss dann täglich gereinigt werden. Und bei 1-2 Getränken am Tag steht der Aufwand dafür m.M.n. in keinem Verhältnis
     
    mabuse205 gefällt das.
  8. Walker

    Walker Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    51
    Ich entnehme einmal wöchentlich die Brühgruppe, spüle sie unter Wasser aus. Mit einem feuchten Tuch wird die Stelle abgewischt, wo die Brühgruppe anliegt. 2 Min Arbeit.
    Milchschaum im KVA wäre für mich ein absolutes No-Go. Würde hier auf externen Schäumer gehen (wenn ich keinen Siebträger hätte).
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    22.664
    Zustimmungen:
    25.466
    KVA wäre für mich ein No-Go, wenn ich einen Siebträger hätte.;)
    Meine Frau hat an ihrem Nivona KVA einen aus externen Behälter saugenden Schäumer, das funktioniert und die Pflege ist trivial.
     
    Walker gefällt das.
  10. Walker

    Walker Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    51
    Ich glaube die Rheinländer sagen, jeder Jeck ist anders ;)

    Völlig korrekt, dein Einwand. Ist halt schade, wenn der Traum eines zusätzlichen Siebträgers an 25cm Stellfläche (Handmühle wandert in den Schrank) scheitert, zumal

     
  11. HPC

    HPC Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mich müsst ihr nicht von einem Siebträger überzeugen. Meine Frau ist das "Problem" :D
    Das Thema gibt es schon länger, aber meine Überzeugungsversuche schlagen nicht an. Wenn es dann so sein muss, dass sie sich selbst erst überzeugen muss, dass Kaffee-Milchgetränke aus einem KVA nicht das Wahre sind, dann geht es halt nicht anders. Meine Hoffnung ist, dass sie sich dann doch erweichen lässt. Der Platz ist dann zwar immer noch ein Problem, aber eventuell kann man da doch noch was machen.
     
  12. zuse64

    zuse64 Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    190
    Das erinnert mich an meine Frau, die ist noch bequemer. Die drückt keinen Knopf, die steht nichtmal auf. Die sagt mir was sie haben will und fertig. Morgens einen Milchkaffee, Nachmittags einen Cappu mit Keksen oder Kuchen, Abends Espresso.
     
  13. HPC

    HPC Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre auch kein Problem wenn man dann Mal zu Hause ist. Aber sie muss es eben auch selber können wenn ich nicht zugegen bin.

    Aber meine Frau und ich haben das ganze Thema noch Mal diskutiert und es wird jetzt wahrscheinlich doch darauf hinauslaufen, dass die Bezerra bei uns einzieht :) Wegen dem Platz haben wir uns schon was überlegt, daher kann der Thread hier als erledigt angesehen werden :)
     
Thema:

Welcher KVA für Espresso-Milchgetränke bis ~500EUR?

Die Seite wird geladen...

Welcher KVA für Espresso-Milchgetränke bis ~500EUR? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Wassertankfilter für Bezerra BZ10S PM

    Welcher Wassertankfilter für Bezerra BZ10S PM: Hallo zusammen, nach langem hin- und her mit meiner Frau war es nun endlich soweit. Bezerra BZ10S PM + Mühle etc. sind bestellt. MIr ist...
  2. Welcher Tidaka Board-Trichter für Eureka MCI

    Welcher Tidaka Board-Trichter für Eureka MCI: Hallo zusammen, da es uns langsam nervt oft Kaffeemehl zusammen zu fegen wollte ich uns den passenden Board Trichter für unsere Eureka MCI von...
  3. Gaggia Baby: Welcher O-Ring passt für die alte Dampflanze?

    Gaggia Baby: Welcher O-Ring passt für die alte Dampflanze?: Hallo zusammen, bei der Überholung einer alten Gaggia Baby fehlt mir nur noch der O-Ring, der das Pinarello an der Dampflanze hält. Auf dieser...
  4. Welcher Akkuschrauber für Handmühle?

    Welcher Akkuschrauber für Handmühle?: Ich würde meine Xeoleo (50mm, Sechskant Welle, 5mm) gerne mit einem Akkuschrauber betreiben. Zwar habe ich einen Akkuschrauber, jedoch würde ich...
  5. [Kaufberarung] Welcher Siebträger für selteneren Kaffeegenuss

    [Kaufberarung] Welcher Siebträger für selteneren Kaffeegenuss: Hallo zusammen, Unsere alte Delonghi hat es so langsam hinter sich und wir sind nun auf der Suche nach einem vernünftigen neuen Siebträger. Aber...