Welcher Siebträger ist der beste?

Diskutiere Welcher Siebträger ist der beste? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Morgen! Ich habe eine kleine Kaffeerösterei in Essen und bin auf der Suche nach einem Qualitätshersteller für Siebträger um diese an meine...

  1. #1 Kettwiger Rösterei, 27.02.2008
    Kettwiger Rösterei

    Kettwiger Rösterei Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    41
    Guten Morgen!
    Ich habe eine kleine Kaffeerösterei in Essen und bin auf der Suche nach einem Qualitätshersteller für Siebträger um diese an meine Kunden zu verkaufen! Ich möchte maximal einen Hersteller vertreiben!
    Da mir die Hersteller viel erzählen können,wie gut ihre Geräte sind, bitte ich Euch um Eure hilfe!
    Schreibt mir, welche Geräte die besten sind und welche Ihr überhaupt nicht empfehlen könnt!
    Gerne könnt Ihr auch zu mir in die Rösterei nach Essen Kettwig kommen und mir bei einem Espresso erzählen welche Erfahrungen Ihr mit welchen Herstellern gemacht habt!
    Schließlich will ich meinen Kunden keinen Schrott sondern nur Qualität verkaufen!

    Gruß
    Jörn Porankiwitz:-D
     
  2. #2 Gregorthom, 27.02.2008
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    1.155
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Welchen benutzt Du denn? Und bist Du davon überzeugt? Wenn ja: Wähle doch diesen Hersteller, bzw. diese Maschine als Vertriebsprodukt.

    Das Problem ist oft:
    DEN Hersteller gibt es eigentlich nicht, da nicht immer alle Geräte den Anforderungen der Nutzer genügen, sondern oft nur ein einzelnes Gerät oder eine Gerätegruppe.

    Gruß
    Gregor
     
  3. #3 langbein, 27.02.2008
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.001
    Zustimmungen:
    1.850
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    ...Kannst ja ein LaMarzocco-Depot aufmachen...damit kennst Du Dich ja aus :-D

    Ansonsten gibts doch auch hier im Board eigentlich sehr gute Tipps. Ich finde z.B. die BfC-Maschinen ganz schön und nicht überteuert (gibts aber schon einmal in Essen), sehr "preis-wert" finde ich insbesondere auch die Bezzera BZ 99.

    Ich würde aber versuchen, auch einen Einkreiser ins Programm aufzunehmen...hier ist die Auswahl an vernünftigen Herstellern schon etwas kleiner...

    Insgesamt sind wohl alle Geräte ab einer bestimmte Liga, insbesondere praktisch alle Zweikreiser, ganz gut zu gebrauchen...hier entscheidet oft auch die Optik... Ich finde die ECM-Maschinen auch toll...sind aber echt überteuert.
     
  4. #4 cappufan, 27.02.2008
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Hi,
    mir fällt Vibiemme ein, da es nur eine Marke sein soll und sich von dieser die Ein- und Zweikreiser Beliebtheit erfreuen (Domobar bzw. Domobar Super). :)
     
  5. #5 langbein, 27.02.2008
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.001
    Zustimmungen:
    1.850
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Stimmt, sehr schöne Maschinen, machen auch im Laden ´was her ;-)
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Um einen größeren Kundenkreis anzusprechen, wegen des Preises, denke ich an Gaggia.
     
  7. #7 matmike, 27.02.2008
    matmike

    matmike Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    12
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Und inzwischen gibt es von Vibiemme wohl sogar eine Dual-Boiler-Maschine mit PID :)
     
  8. #8 langbein, 28.02.2008
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.001
    Zustimmungen:
    1.850
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Da gibts aber im höherpreisigen Bereich nix mehr...die Kettwiger Kundschaft, die schon einen Batzen Geld für Kaffee ausgiebt, ist auch eher bereit, in teure Maschinen zu investieren...
     
  9. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Na, wenn Geld keine Rolle spielt, dann würde ich ECM Technika oder Mechanika empfehlen. Gute Qualität, solide Verarbeitung, gutes Design etc.
     
  10. PAPPL

    PAPPL Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    46
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Ich würde mir mal das Kundenprofil ansehen. Kommen viele "Freaks" ;-) wie hier im Forum, dann würde ich zu obigen Empfehlungen tendieren. Läuft dein Laden hauptsächlich mit buy&go Kunden die von der Materie nicht viel Ahnung haben und sich mal einen guten Kaffee für ihren alten VA gönnen wollen, dann würde ich auch eine Thermoblock-Maschine (z.B. Quickmill Cassiopeia) empfehlen. Solche Leute die VA gewöhnt sind wollen sicher keine 20-30 Minuten warten bis der Boiler heiss ist bevor sie in der Früh den ersten Espresso trinken können.
     
  11. ASS

    ASS Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Ich persönlich würde da auch mal mit Vibiemme Kontakt aufnehmen. Mit der Domobar und Domobar Super deckt man doch schon einen sehr großen Bereich ab (natürlich auch vorbelastet).
    Mühlen natürlich Demoka und/oder Ascaso, Mazzer. Wenn man schon mit Ascaso arbeitet, die haben auch ganz interessante Maschinen.

    ASS
     
  12. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Hm, irgendwie erinnert mich der Thread so ein ganz klitzkleines bisschen an nen KFZ Meister, der fragt, wer denn eigentlich die besten Autos baut :D

    Solltest Du nicht das entsprechende Know How bereits bei Dir in der Rösterei stehen haben, bzw. beim Vorhandensein einer Gastromaschine und entsprechender Kundschaft besser wissen, woraufs Dir und Deiner Kundschaft ankommt, als die hier Antwortenden?

    Gruß
    Peter
     
  13. ASS

    ASS Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Ich finde, dass eine kleine Befragung im Forum nicht schaden kann. Ganz im Gegenteil. Fällt unter Marktforschung.

    Jörn röstet zwar Kaffee, hat aber bisher noch keine Maschinen vertrieben. So verstehe ich dies.

    Ich finde die Idee gut!

    ASS
     
  14. #14 langbein, 28.02.2008
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.001
    Zustimmungen:
    1.850
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Jörn hat eine traumhaft schöne 2-gruppige LaMarzocco in seinem Laden stehen... Aber frag doch mal einen Gastronomen, welche Espressomaschine er zu hause hat oder einen Koch welchen Herd er nutzt...wenn er das nicht gerade auch als Hobby hat, wird er auch nix dolles haben.

    Ich finde die Frage berechtigt, es geht doch darum, einfach mal zu hören, welche NICHT-Profi-Maschinen so im allgemeinen bevorzugt werden.

    P.S. KFZ-Meister haben auch meist privat ein Faible für Autos :)
     
  15. #15 senseman, 28.02.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Also ich finde das gar nicht mal schlecht, wenn man versucht auf seine kunden ein zu gehen als wie dem kunden das was man verkauft gut zu schwätzen.
    Klar hat er das gewisse nohau, aber soll er uns jetzt ne la mazocca verkaufen ??? bei den preisen und meinem Espressikonsum geh ich rückwärts raus. Das sprengt mir den geldbeutel und die lust auf selbigem.
    Ist genauso wie mit dem händler am tel., der meinte ich sollte mal ne sec. an einen 2kreiser verschwenden ich frag und was soll der spass kosten er 1500 ich die sec. ist vorbei 1ner reicht :shock: zu der zeit hab ich über ne silvia nachgedacht.
     
  16. #16 Kettwiger Rösterei, 29.02.2008
    Kettwiger Rösterei

    Kettwiger Rösterei Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    41
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Hallo!
    schon einmal vielen Dank für die zahlreichen Infos, ich habe mir natürlich schon Gedanken gemacht welche Maschine ich bevorzuge jedoch wollte ich erst einmal von Euch hören was gut ist!
    Ich weiß das meine Lamarzocco gut ist jedoch ist sie für den Privatmann zu teuer, ich bin derzeit der Meinung, dass ich die Vibiemme verkaufen möchte da Preis und Leistung stimmen!

    ECM ist sehr gut aber zu teuer, ich muss meine Kunden erst einmal an das Produkt führen, bei den ECM Preisen hauen die dierekt wieder ab wenn sie den Preis gesehen haben!

    Was könnt Ihr mir gutes und schlechtes über Vibiemme erzählen?
    Ich kann ja nicht alles schon wissen, denn man lernt nie aus!

    Gruß
    Jörn
     
  17. #17 matmike, 29.02.2008
    matmike

    matmike Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    12
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Ich denke, man sollte die Liste der Pros und Contras nach den einzelnen Maschinen aufdröseln.
    Ich lege mal mit meiner Domobar nero los:
    + robuste Technik
    + Druck recht einfach einstellbar
    + Temperatur sehr einfach einstellbar
    + recht günstige Anschaffung
    + E61 mit zugehöriger Optik
    + Kippschalter (finde ich praktischer, gibt es aber auch in einer Variante mit anderen Schaltern)
    + Einkreise, wenn man nur Espresso macht
    - relativ hohe Schwankungen der Brühtemperatur durch die große Hysterese (gemessen ca. 15-20°C), die der Brühkopf nicht komplett kompensieren kann; Abhilfe: PID :)
    - das Abstellblech unter dem Brühkopf sorgt ab und an dafür, dass Wassertropfen an der Seite der Wasserschublade vorbeilaufen
    - die nero-Variante kann ggf- rosten, wenn es an Stellen länger feucht ist (ich habe eine winzige Stelle nach 2 Jahren, kann man aber mit Autolack locker beheben)
    - die allgemeinen E61-Nachteile, bis auf das Überhitzen des Brühkopf, da Einkreiser
    - es klappert, wenn die Bleche nicht richtig liegen
    Sonst fällt mir gerade nichts ein. Die Minus.Punkte sind allesamt für mich nicht relevant, für eine objektiove Betrachtung sollte man sie zumindest kennen :)

    Viele Grüße,
    Matthias
     
  18. #18 cappufan, 29.02.2008
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Hi,

    nur kurz zum Klappern - wenn die Bleche korrekt angeschraubt sind, sind es nur die Schläuche, die ggf. gegen das Blech klopfen :) Die Maschine ist innen sehr aufgeräumt, so daß nichts gegen das Gehäuse kommt. Der Schlauch war bei uns jedoch mal zu weit aus dem Tank (Ionentauscher-Filter stand senkrecht) und daher rührte das Geräusch.

    Wir haben die Domobar Super in der manuellen Ausführung (wir stehen auf "analog" :) ) und die Maschine ist super einfach zu bedienen -ohne Programmierung. Also auch da keine Hemmschwelle für Neulinge, wie sonst bei evtl. "Technik"-Scheu.

    Die Abtropfschale ist eine ganze Schublade (ist das beim Einkreiser auch so?) und da passt richtig viel rein - super...ich kannte nur das kleine Schälchen der Silvia/Gaggia.

    Temperaturschwankungen sind mir noch nicht aufgefallen?! Aber ich mache auch öfter mal einen Leerbezug (in die große Auffangschale) zwischendurch. Habe auch mal gelesen, daß die VBM nicht so stark überhitzt wie andere E61?! Jedenfalls habe ich kein PID vermisst.

    Super finde ich das sehr große Kesselvolumen (beim 2-Kreiser) und die beiden Manometer. Und den Werterhalt natürlich auch (nach meinem 20% Verlust einer dreimonatigen Silvia...).

    Für das Dampfohr empfehle ich eine zusätzliche Plastikgriffklemme (kostet ca. 1 Euro) als Fingerschutz, da das Gummi sich mit dem Rohr erhitzt und sich das Dampfrohr auf diese Weise leichter bewegen läßt, wenn man hitzeempfindlich ist.

    Ich finde auch, daß die Domobar sich 1a reinigen läßt (Pinsel, Wasser laufen lassen, sauber). Wir haben vor kurzem spasseshalber mal das Sieb in der Dusche abgenommen (was laut meinem Mann blitzschnell und einfach ging, da das Sieb eingesteckt ist, ebenso das Wiedereinsetzen) und auch im Innenleben kaum Rückstände gefunden. (Wenn man alle 2 Wochen eine Messerspitze Kaffeefettlöser rückspult, soll das übrigens schonender sein, als in größeren Intervallen gleich einen halben Espressolöffel des Pulvers zu verwenden.) Die Brühgruppe unserer Silvia war deutlich schwieriger sauber zu halten, da sind wir positiv überrascht von der VBM E61.

    Mir ist bisher noch kein Kritikpunkt an der Maschine aufgefallen (während mich an der Silvia u. a. die kleinen Siebe geärgert haben) und wir sind immer noch richtig happy mit der VBM.
     
  19. #19 matmike, 29.02.2008
    matmike

    matmike Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    12
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Wie gesagt, meine Beschreibung bezog sich auf die Domobar nero.
    Das Klappern kommt hier von der Wasserschublade und der Tassenablage. Und da kann nix geschraubt werden.
    Wenn aber alles an seinem Platz ist, hört das Klappern auch auf bzw. kann über kurzes Festhalten wieder beruhigt werden.
    Mich stört es auch nicht, wollte es aber als (bei der normalen Domobar) nicht ohne Umbauten behebbares Problem darstellen :)

    Viele Grüße,
    Matthias
     
  20. minimi

    minimi Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welcher Siebträger ist der beste?

    Hallo,

    erstmal Glückwunsch zum Lob in der Zeitschrift "CREMA" wo der Espresso Crema von Dir sehr globt wird.
    Werde demnächst vielleicht mal einen ordern, um mal zu probieren.

    Welche Maschinen zu in den Vertrieb nimmst, ist so glaube ich sehr schwer. Ich selbst habe erst vor ca. 2 Wochen eine gekauft und bin nun unter den Baristas !!! bin begeistert von der Maschine !!!
    Meine Kaufkriterien waren:

    Zweikreiser da Dampf+Wasser+Espresso gleichzeitig
    Preis
    Aussehen

    da ich dann mit den Wünschen bei ca. 900-1400 EUR angekommen bin habe ich mich für die Cuadra entschieden. Ich glaube allerdings, dass in diesem Preissegment sich keine Hersteller mangelnde Qualität bieten kann.

    Also viel Spaß und Infos auf dieser Seite !!
     
Thema:

Welcher Siebträger ist der beste?

Die Seite wird geladen...

Welcher Siebträger ist der beste? - Ähnliche Themen

  1. Suche nach Einsteiger-Bohne für neuen Siebträger und French-Press

    Suche nach Einsteiger-Bohne für neuen Siebträger und French-Press: Guten Abend liebe Kaffee -Profis und Liebhaber! Als kleine Einleitung meinerseits : ich habe vor kurzem entschieden : Nespresso ist nur als...
  2. [Verkaufe] Manometer Siebträger

    Manometer Siebträger: Neupreis 17 Euro Gehört euch für 10€ bei Abholung in Bremen. 13€ mit Versand (Warensendung) [IMG]
  3. [Verkaufe] Bodenloser Siebträger Nuova Simonelli

    Bodenloser Siebträger Nuova Simonelli: Da ich meine Maschine verkauft habe brauche ich auch den bodenlosen Siebträger nicht mehr. Neupreis 35€. Für 20 € gehört er euch, entweder...
  4. Kaufen oder nicht? Sage SE500 + Mühle

    Kaufen oder nicht? Sage SE500 + Mühle: Hallo zusammen, Ich war bisher stiller Mitleser, habe mich aber nun aus aktuellem Anlass doch mal angemeldet :) Ich bin seit ein paar Jahren -...
  5. Kaufempfehlung Siebträger / Fortgeschritten für Espresso + Milch

    Kaufempfehlung Siebträger / Fortgeschritten für Espresso + Milch: Hallo Zusammen, vorab – ich weiß es gibt eine Menge Kaufempfehlungs-Threads, allerdings gibts ja immer wieder neue Maschinen und meine Wünsche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden