Wer das liest...

Diskutiere Wer das liest... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Stimmt, DFW und Pynchon sind sich in der Richtung manchmal recht ähnlich... Aber während das bei Pynchon manchmal an "Durchhalten" grenzt, ist...

  1. mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    577
    Stimmt, DFW und Pynchon sind sich in der Richtung manchmal recht ähnlich... Aber während das bei Pynchon manchmal an "Durchhalten" grenzt, ist Unendlicher Spass eine wahre Freude von Anfang bis Ende, egal, ob man gerade durchblickt.
     
    quick-lu gefällt das.
  2. #542 quick-lu, 02.11.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.634
    Zustimmungen:
    8.242
    Du machst mir Hoffnung:)
     
  3. #543 Largomops, 02.11.2019
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.851
    Zustimmungen:
    5.758
    Ich les gerade Sara von Stephen King. Ist jetzt nicht so, daß ich es nicht mehr weglegen kann, aber nicht schlecht.
     
  4. #544 nenni 2.0, 03.11.2019
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    16.175
    Zustimmungen:
    15.183
    Mir ist grad wieder das Buch "Schnee, der auf Zedern fällt" in die Finger gekommen - sehr lesenswert!
     
    turriga gefällt das.
  5. #545 nightblindness, 03.11.2019
    nightblindness

    nightblindness Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    36
    Als "Casino Royal" in die Kinos kam, habe ich angefangen die original Bond Romane von Ian Flemming zu lesen. Das hat meinen Blick auf James Bond doch einigermaßen verändert. Mit der Filmfigur hat höchstens Sean Connery im Ansatz etwas zu tun.

    Eine gute Interpretation in die Gegenwart ist meiner Meinung nach "Carte Blanche" von Jeffrey Deaver. Könnte man 1:1 verfilmen. Das ist zwar mehr Belletristik, aber (seichte) Unterhaltung darf ja auch mal sein.
     
  6. #546 Augschburger, 12.01.2020
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.906
    Zustimmungen:
    8.222
    Ich bin neulich darüber gestolpert, dass man bei Thalia auch haufenweise kostenlose eBooks findet - über 23.000. :eek:
    Kostenlose eBooks | Thalia

    Das werden natürlich keine aktuellen Bestseller sein, aber vielleicht findet der eine doch das andere Buch. Bei Hugendubel gibt's das auch, (Kostenlose eBooks zum gratis Download (eBook.de)) allerdings schreiben die nur von 200 kostenlosen eBooks. Dabei sind dann u.a. Bücher von Goethe, Schiller, Shakespeare, Verne, Marx, Freud, Grimm, Kant, Nietzsche, Defoe, Conan Doyle, Ringelnatz, Rilke, ... :rolleyes:
     
    mat76 und Bohnenfreund gefällt das.
  7. DeltaLima

    DeltaLima Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2015
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    942
    Sollte man auch mal lesen:
    "Das Meer der Tränen" von C.-P. Reisch. Der die Flüchtlingsländer selber lange bereist hat, authentisch ist und die wahren Ursachen der Flüchtlingskatastrophe benennt. Eben aus seiner Kenntnis heraus.
    Und wenn man so die aktuellen Berichte aus diesen Regionen verfolgt, wundert es einen nicht, dass sich Menschen auf den Weg machen, um ein normales Leben führen zu können.
    Durch die doch erheblichen Unterschiede in Bildung, Tradition und Erziehung sind größere Konflikte unvermeidlich. Auch gut zu lesen in dem Buch "die weiße Massai".
    Die Europäerin hat aufgegeben, ihre Integration ist misslungen.

    "Versuche, dein Leben zu machen" von Margot Friedlander. Drauf aufmerksam geworden bin ich durch die Sendung "artour" des mdr. Sie hat durch den Holocaust alle Familienmitglieder verloren und gefragt, weshalb sie in das Land der Täter zurückkehrt, hat sie geantwortet, sie kehre nicht in das Land der Täter zurück, sondern zu Menschen, die ihr in der Zeit der Not beigestanden haben und zu jungen Menschen, die mit der Hitlerzeit nichts zu tun haben und ihr freundlich und mit Achtung entgegentreten. Und warum soll man die Nachgeborenen für das verantwortlich machen, was war.
    Sie mahnt überall, wo sie spricht, so etwas nie wieder geschehen zu lassen.
     
    andruscha gefällt das.
  8. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.619
    Zustimmungen:
    2.307
    Ich habe gerade "achtsam morden" von Karsten Dusse gelesen:

    Achtsam morden

    Macht viel Spaß, kurzweilig und sehr unterhaltsam. An die Realitätsnähe darf man nicht so viele Ansprüche stellen, vor allem zum Ende hin wird es schon ein bißchen arg.
    Aber auf jeden Fall eine Empfehlung.
     
  9. nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    16.175
    Zustimmungen:
    15.183
    Ich hab mal ne generelle Frage zu eBooks - hab ich zwar schon direkt hier jemanden gefragt, aber
    mehrere Meinungen sind ja auch nicht schlecht ;):
    Manche Bücher bekommt man ja nur auf diese Art.
    Deshalb ne generelle Frage: Brauch man unbedingt so n Lesetablet, um die Dinger zu lesen oder kann man sich die auch auf den PC laden und dann lesen bzw. vielleicht sogar ausdrucken?
     
  10. Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.906
    Zustimmungen:
    8.222
    Lesen am PC ist kein Problem, ausdrucken weiß ich nicht.
     
  11. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1.086
    Könnte drucken vielleicht mit Calibre gehen?
     
Thema:

Wer das liest...

Die Seite wird geladen...

Wer das liest... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe, Camcorder geschrottet, wer kennt sich aus?

    Hilfe, Camcorder geschrottet, wer kennt sich aus?: Ich habe einen alten Sony Camcorder, einen DCR-TRV19E. Plempel junior wollte den zum Filmen haben, zwecks "Retro-Look". Alles prima, nur jetzt hat...
  2. Wer in Wien kann meinen Handhebler wieder funktionstüchtig machen? Empfehlungen?

    Wer in Wien kann meinen Handhebler wieder funktionstüchtig machen? Empfehlungen?: Hallo, ich habe vor Kurzem eine alte La San Marco 65 erstanden. Leider fehlen mir Erfahrung und Zeit sie selbst zu reparieren/restaurieren. Kennt...
  3. Wer kennt diese Maschine (casadio dieci) ?

    Wer kennt diese Maschine (casadio dieci) ?: Kennt jemand diese Maschine und wenn ja was haltet ihr von der Maschine, ich suche immer noch eine Maschine für den professionellen Gebrauch ....
  4. Ich möchte mich nicht von meiner SAECO Aroma trennen

    Ich möchte mich nicht von meiner SAECO Aroma trennen: Leider ist meine Saeco Aroma inox Pads-Kaffeemaschine ausgestiegen. Ein erster Reparaturversuch brachte ein sehr gutes Resultat - bis ich die...
  5. Pavoni EPL - Wer kenn das Teil

    Pavoni EPL - Wer kenn das Teil: Hallo Zusammen, hat jemand eine Explosionszeichnung der Pavoni EPL? Oder kann mir hier weiterhelfen - es is beim Tauschen der Dichtung ein Teil...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden