Wer hat Erfahrung mit der Gaggia Torino?

Diskutiere Wer hat Erfahrung mit der Gaggia Torino? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe die relativ neue Mühle von Gaggia hier...

  1. #1 Kai-Uwe, 23.06.2007
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    20
    Ich habe die relativ neue Mühle von Gaggia hier
    http://stoll-espresso.de/product_in...24/Gaggia-Kaffeem%FChle-Torino-Edelstahl.html
    entdeckt. Sie mahlt direkt, ist von edlem Äußerem (Edelstahl und Glas) und besitzt Mahlscheiben aus Stahl. Das hört sich wirklich interessant an. Der Preis liegt allerdings weit über der vielgepriesenen Demoka 203.

    Wie verhält es sich nun mit den Kriterien Mahlgradverstellung, Mahlgutverklumpung, Lautstärke und rumsauen?

    Viele Grüße
    Kai-Uwe
     
  2. #2 Largomops, 23.06.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.851
    Zustimmungen:
    5.757
  3. #3 Kai-Uwe, 23.06.2007
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    20
    Genau, mir kommt der untere Teil der Mühle auch bekannt vor! Den Glastrichter hat aber Gaggia daraufgeschraubt.

    Keiner Erfahrungen gemacht?
     
  4. revox

    revox Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Scheint mir eine gelabelte Quickmill Apollo 060 zu sein. Die Suche fördert da einiges zu Tage.

    z.B. "Hier"

    Ausserdem scheint sie als Quickmill günstiger zu sein. Kaffee-Total hat sie im Moment für 265,00 € im Angebot.

    Gruß Dirk
     
  5. #5 Kai-Uwe, 23.06.2007
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    20
    Danke für den Hinweis auf die Quckmill-Mühle.

    Beide sind sich sehr ähnlich aber im Detail doch unterschiedlich. Um das zu verdeutlichen hier mal beide im Vergleich:

    [​IMG] <- Quickmill Apollo [​IMG] <- Gaggia Torino

    Der Bohnenbehälter ist unterschiedlich geformt und der Motor in der Gaggia-Mühle hat offenbar eine Leistung von 160 Watt zu nur 100 Watt bei der Quickmill.

    Leider finde ich auf der Homepage von Gaggia keinen Hinweis auf diese Mühle.

    Grüße
    Kai-Uwe
     
  6. #6 Largomops, 24.06.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.851
    Zustimmungen:
    5.757
    wenn sie nicht stufenlos verstellbar ist, würde ich eh die Finger davon lessen. Da gibt es sogar billigere Alternativen.
     
  7. creal

    creal Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    die formsprache von dem teil erinnert mich unweigerlich an die cyncra von synesso o_O!...wollte ich nur mal los werden...

    mfg,
    swen
     
  8. #8 Bubikopf, 24.06.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    Die Gaggia ist eine Quickmill Apollo Mod 0.60 mit dem Bohnenbehälter der Replica Mod 0.50 aus Glas. Die unterschiedlichen Leistungsangaben beziehen sich auf Nennleistung bzw. Maximalleistung, dürfte aber der gleiche Motor drin sein. Übrigens der Standardmotor der Quickmill Mühlen auch in den Kombimaschinen. Fr. Hotz bundelt statt mit der Demoka jetzt viele Maschinen mit der Quick 0.60 mit Glasbehälter, ob es der geschwungene Behälter der Mod 0.50 ist oder der kleinere gerade, weiß ich nicht. Müsste man erfragen.
    Gruss Roger
     
  9. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    501
    Gaggia hat mit QM einen Vertrag abgeschlossen über die Abnahme von x
    Apollo Mühlen, unter der Bedingung, daß QM selbst in Verbindung mit dem Gehäuse nicht mehr ihren ureigenen (die Form ist ca. 60 Jahre alt) Behälter nutzen darf. Motor und Mahlwerk sind identisch, daß das QM Logo nicht eingeprägt wird versteht sich, wenn Gaggia irgendwo draufsteht.
    Achmed
     
Thema:

Wer hat Erfahrung mit der Gaggia Torino?

Die Seite wird geladen...

Wer hat Erfahrung mit der Gaggia Torino? - Ähnliche Themen

  1. Eureka Mignon Specialita Erfahrung

    Eureka Mignon Specialita Erfahrung: Moin! Hab gerade die Chance eine Vivaldi II FW zusammen mit der Eureka Mignon Specialita zusammen zum Preis von 1850€ zu bekommen. Habt ihr...
  2. Gaggia Espresso Pumpentausch

    Gaggia Espresso Pumpentausch: Hallo! Ich habe meiner "Alten" eine neue Pumpe gekauft -> VIBRATIONSPUMPE Invensys/ARS CP3A/ST 65W 230V. Der Einbau war problemlos. Was mir nur...
  3. Gaggia CC Hauptschalter Leuchte defekt

    Gaggia CC Hauptschalter Leuchte defekt: Hallo Community, bei meiner Gaggia CC BJ 2006 hat nach einem anfänglichen Wackler nun die Leuchte für die Pumpe das zeitliche gesegnet. Zumindest...
  4. Gaggia Classic Endkappen für Kabel

    Gaggia Classic Endkappen für Kabel: Hallo in die Runde, hat jemand eine Idee wo man die Endkappen für die Kabel bekommt welche oben auf die vier Stifte vom Kesseloberteil gesteckt...
  5. [Erledigt] Baby Gaggia Dampfknebel

    [Erledigt] Baby Gaggia Dampfknebel: Leider ist er mittlerweile recht ramponiert. Ich habe schon einige Reparaturen in den Jahren vollbracht aber mittlerweile geht es dem Ende zu....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden