Wer ist (stolzer) Besitzer einer Röstbiene?

Diskutiere Wer ist (stolzer) Besitzer einer Röstbiene? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; #1 Hallo, Bilder folgen. Ich habe die Version 1 mit Standard-Stahlbeinen, VOLTCRAFT K202 mit USB-Schnittstelle, ARTISAN & LINCAR-Gaskochfeld. Bin...

  1. #1 Ländlesachse, 15.03.2020
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    204
    #1
    Hallo,
    Bilder folgen. Ich habe die Version 1 mit Standard-Stahlbeinen, VOLTCRAFT K202 mit USB-Schnittstelle, ARTISAN & LINCAR-Gaskochfeld. Bin sehr zufrieden damit und habe mir vor einigen Wochen mal einen Bausatz der Bohnenkühlung in Beverstedt nachbestellt. Bislang erfolgte die Kühlung per Sieb, Plastikeimer und Industriestaubsauger.
     
  2. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.780
    Zustimmungen:
    1.015
    #2

    [​IMG]2011-07-02 21.59.01 by RoZis, auf Flickr

    Ich habe die Version 1, habe sie mir sehr früh schon unten umbaut und Chaffabsaugung, Abluft, Bohneneinfülltrichter und Hebel f.d. Bohnenklappe nachgerüstet, das war dann auch Vorbild für die MKII. Biene steht auf einem Rollwagen und einem Einwegkochfeld, unter dem Auswurf ist ein Kühlsieb und das betreibe ich mir einem leistungsstarken Radiallüfter.
    Temperaturerfassung über Phidgets 1048, rösten über Artisan.

    Auf den Bilder ist die Abluftlösung noch nicht zu sehen, die sieht man hier.
    Röstbiene.............Abluft
    Die meisten Umbauten habe ich hier glaube ich gezeigt
    Röstbiene.............Version II
     
    Bienenröster, shameless_nerd und Ländlesachse gefällt das.
  3. #3 Bienenröster, 19.03.2020
    Bienenröster

    Bienenröster Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    24
    #3

    0A95F7AF-FE3E-43AE-B291-CE44B68D8A09.jpeg


    Röstbiene MK II mit Parker Kochfeld (innentauglich)

    Mitte Februar bei mir eingezogen. Seitdem 3 Runden fürn Kompost eingeröstet und danach 14 Chargen a 333 Gr. für den Verbrauch geröstet..... ich bin mir sicher, mich richtig entschieden zu haben. Röstrauch wird nach dem Chaff-Abscheider durch eine selbstgezimmertes Adapter durch eine Kellerfensteröffnung nach außen geführt. Adapter wird nur zum Rösten eingesetzt und wird mit wenigen Handgriffen gegen den „normalen“ Kellerfenstereinsatz, der somit unverbastelt bleiben kann, getauscht.

    Aufgezeichnet werden die Röstungen mit Artisan aufm MacBook über K202 von Voltcraft. Funzt ohne Treibersuche pp wunderbar. Ich brauchte halt nen USB Adapter für die serielle Schnittstelle des K202. Da das MacBook nur einen für alles USB C Anschluss besitzt, braucht man hier auch noch einen Adapter zum „normalen“ USB. Aber Adapter an Adapter funktionieren bisher problemlos. klopf, klopf, klopf

    Die Biene kann da stehen bleiben, wenn sie nicht genutzt wird, drunter ist nen angepasstes Buchenbrett und eine alte kleine Hobelbank, die eigentlich nur noch als Ablage diente. Alles in einem kleinen Keller, in dem die Luft speziell nach mehreren dunklen Röstungen schon ein wenig eingeraucht wird, da der Häutchenabscheider nach oben hin nicht dicht genug ist, um wirkliche allen Röstrauch nach draußen zu ziehen. Hier werde ich mir mittelfristig noch eine zweite Abluftlösung über dem Abscheider mit Anschluss an die wechselbare Siebdruckplatte überlegen. Oder ne „Dichtlösung“ für den Abscheider. Ich röstete bisher drei - vier Chargen am Stück, so ist das alles fürn Hausgebrauch mit nicht zu vielen dunklen Chargen hintereinander schon sehr sehr schön!

    Die vom Hersteller angebotene Bohnenkühlung hab ich auch im Einsatz..... macht Spaß! :D

    Ick freu mir!

    :D:D

    Viele Grüße und passt auf Euch und die anderen auf!
    Peter
     
    cafetrinker, shameless_nerd, 'Ingo und einer weiteren Person gefällt das.
  4. Falco

    Falco Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Tolle Maschine, damit habe ich angefangen. War damals großartig, weil die Parameter gut steuerbar waren und die Temperaturaufzeichnung klasse funktioniert hat. Habe die mit Roastmaster zusammen betrieben. Bis heute fehlt mir beim Rösten die prognostizierte Kurve. Das ist eine spitzen Funktion.
     
    Ländlesachse gefällt das.
Thema:

Wer ist (stolzer) Besitzer einer Röstbiene?

Die Seite wird geladen...

Wer ist (stolzer) Besitzer einer Röstbiene? - Ähnliche Themen

  1. Druck Bezzera BZ10 - Wer kann weiterhelfen

    Druck Bezzera BZ10 - Wer kann weiterhelfen: NEU ERSTELLT IM FORUM "REPARATUR UND WARTUNG" kann hier gelöscht werden!
  2. Streamen-Zoomen-Videokonferenz- Hilfe! Wer kennt sich aus?

    Streamen-Zoomen-Videokonferenz- Hilfe! Wer kennt sich aus?: Hallo zusammen, besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen... Ich muss mich irgendwie online aufrüsten. Leider steh ich gerade total dumm...
  3. [Erledigt] Wer kann mir ein Kupferrohr herstellen / hart löten?

    Wer kann mir ein Kupferrohr herstellen / hart löten?: Hallo, der Titel sagt eigentlich schon alles. Selbstverständlich zahle ich dafür. Muster könnte ich herstellen und schicken. Danke Kay
  4. Unbekanntes Modell/Marke!!! Wer kann helfen !!!

    Unbekanntes Modell/Marke!!! Wer kann helfen !!!: Hallo liebe alle, ich hoffe mir kann hier geholfen werden. Mir sind ein paar Fotos zugespielt worden, von einer Maschine, von der ich nicht weiß,...
  5. ECM Technika V PID Besitzer hier?

    ECM Technika V PID Besitzer hier?: Hallo allerseits. Ich bin seit langem stiller Mitleser. Jetzt hoffe ich hier von anderen Foristen eine Einschätzung zu bekommen. Um es kurz zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden