Wer sprüht die Bohnen ein? Muss oder Hack?

Diskutiere Wer sprüht die Bohnen ein? Muss oder Hack? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; kommen jetzt subtiler ...ganz im Gegensatz zum Humor ;)

  1. #21 DaBougi, 11.02.2024
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    4.578
    ...ganz im Gegensatz zum Humor ;)
     
    cbr-ps gefällt das.
  2. Wooly

    Wooly Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    34
    war todernst gemeint ....
     
  3. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    7.435
    Zustimmungen:
    9.590
    Kein Verfahren sollte blind angewendet werden ohne das es einen Grund dafür gibt oder eine deutliche Verbesserung feststellbar ist, finde ich.

    Bei meiner Specialità hatte ich kaum Probleme mit Streuen, zudem ist das eine Hoppermühle wo WDT nicht wirklich anwendbar ist. Solange ich keine andere Mühle hatte fand ich RDT für mich nicht notwendig und vielleicht auch ein wenig zu nerdig.

    Als dann zusätzlich eine Kinu M47 Handmühle einzog änderte sich das schlagartig. Von 9 Gramm Bohnen blieben schon mal 1-2 Gramm in der Mühle hängen, einmal war die statische Aufladung so stark, dass es mir beim Abziehen des Auffangbehälters das Kaffeemehl durch die halbe Küche geblasen hat.

    Also habe ich die unglaubliche Summe von 1,49 € für einen kleinen Parfümzerstäuber investiert und mache nun RDT damit - aber nur bei den Handmühlen. Die Specialitá dagegen braucht das nicht, und im Hopperbetrieb ist WDT auch schwer anwendbar.

    Rost hatte ich übrigens noch keinen an den Handmühlen. Die Bohnen bekommen ja auch nur einen Hauch Wasser aufgesprüht, die werden dabei ja nicht klatschnass gemacht.
     
    Kaffee_Eumel und Gandalph gefällt das.
  4. #24 Röstgrad, 12.02.2024
    Röstgrad

    Röstgrad Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2022
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    301
    Ich denke, bei Keramikmahlwerken ist klar, dass keine
    statische Aufladung erfolgt. Die "alten" Holzkästen
    mahlen zu grob, was auch einen Einfluss hat. Bei den
    Mühlen dazwischen habe ich es nicht bemerkt, hatte
    aber solche auch nur kurzzeitig in Gebrauch, Vielleicht
    war der Kaffee, den ich seinerzeit verwendete nicht
    mehr sonderlich frisch.
    Ich werde gleich aus eigener Neugier einen Versuch
    mit einer einfachen Mühle und frischem Kaffee machen.
     
  5. #25 Röstgrad, 12.02.2024
    Röstgrad

    Röstgrad Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2022
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    301
    Kommando zurück.
    Die "einfachen" Handmühlen, die ich hatte oder
    noch habe, haben alle ein Keramikmahlwerk.
    Ob also die einfachen Mühlen mit Metallmahlwerk
    auch statische Aufladung bewirken und, wenn ja,
    in welchem Maße, kann ich nicht beantworten.
    :(
     
  6. #26 DaBougi, 12.02.2024
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    4.578
    Ist mir gar nicht klar, im Gegenteil ist Statik generell ein Problem bei isolierenden Materialien (Kunststoff, Glas...).
    Das ist allerdings nicht alles, denn sonst dürften ja Vollmetallmühlen da nicht betroffen sein- aber das wird hier zu OT. Statische Probleme sind jedenfalls nicht so eindimensional wie man es gern hätte



    Das ist diesbezüglich nicht uninteressant.

    Aber wie gesagt, das ist eigentlich alles egal, denn:

    Wems hilft, der soll es einfach machen.
    Und wenn es jemand tausend mal theoretisch wegdiskutieren könnte.
     
    FRAC42 und Röstgrad gefällt das.
  7. #27 DaBougi, 12.02.2024
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    4.578
    Das ist quasi die geschliffene Formulierung von

    :D

    Ich sehe es aber etwas lockerer- wenn es um Dinge geht, die weder gesundheitliche noch finanzielle Risiken bergen, kann man ja einfach mal probieren statt seitenweise zu diskutieren. (Auch wenn die Wissenschaft bzw. die Begründung auch interessant sein kann)

    Das Forum ist voll von

    "Soll ich stärker tampen"
    "Soll ich mehr Pulver nehmen"
    "Soll ich länger PI machen" etc.

    statt es einfach mal zu machen.
    Und am Ende kriegst du zig Erfahrungsberichte dir fremder Personen mit anderen Vorlieben und Equipment die NIE deckungsgleich, und du weißt immer noch nicht, wie DU damit zurecht kommst

    Das ist vielleicht ein überzogener Rant, aber diese "Selbstentmündigung" ist teils schon etwas bedenklich
     
    Frank_H, züripresso, Oldenborough und 7 anderen gefällt das.
  8. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    7.435
    Zustimmungen:
    9.590
    Klar, probieren geht über studieren, und WDT kostet ja so gut wie nix. Mir ging es um unreflektiertes "das mach ich, weil alle anderen es auch machen, das muss toll sein, egal warum."
     
    Oldenborough, Sebastiano und DaBougi gefällt das.
  9. #29 Cappu_Tom, 12.02.2024
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.658
    Zustimmungen:
    8.841
    Zustimmung. Das Bedürfnis jemand zu haben, der einem den Weg durch die komplexe Welt zeig ist sichtlich im Zunehmen :rolleyes:
    Dem kann ich so pauschal nicht zustimmen, zumal ich diese Vorgangsweise schon vor Jahren mit meiner Mazzer Mini angewendet habe. Man befeuchtet die Bohnen kurz beim Befüllen des Hoppers und durchmischt sie dann.
    So benötigt dazu nur einen Bruchteil des Wassers, da die Bohnen viel mehr Zeit diese minimale Feuchtigkeit auch wirklich aufzunehmen.
    Was man bei SD in den Videos oft sieht, ist ja ein regelrechtes Benetzen der Bohnen. Da unmittelbar danach gemahlen wird, bleibt naturgemäß der überwiegende Teil der Bohne 'staubtrocken' - was dann mit einer Erhöhung der Wassermenge beantwortet wird.
    Aber wenn die großen YT Gurus das so vorturnen, dann ... naja ... siehe oben.
     
  10. #30 Plörri, 12.02.2024
    Plörri

    Plörri Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    49
    Und wie iiset, wenn man statt Wasser, Kölsch oder Grappa in die Sprühflasche füllt?
     
  11. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.210
    Zustimmungen:
    18.782
    Probier es doch aus.
     
    Röstgrad gefällt das.
  12. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    7.435
    Zustimmungen:
    9.590
    Nee, Kölsch wird nach ner halben Stunde schal, und Grappa setzt sich gegen die alkoholischen Noten anaerob fermentierter Fruchtbomben nicht recht durch.

    Alaaf!
     
    Lancer gefällt das.
  13. #33 Cappu_Tom, 13.02.2024
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.658
    Zustimmungen:
    8.841
    Das kannst du hier nachlesen ;)
     
    cbr-ps gefällt das.
  14. #34 Röstgrad, 13.02.2024
    Röstgrad

    Röstgrad Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2022
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    301
    Besser ist es, die Rohbohnen damit zu tränken,
    ein paar Wochen durchziehen zu lassen, und
    dann zu rösten.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
Thema:

Wer sprüht die Bohnen ein? Muss oder Hack?

Die Seite wird geladen...

Wer sprüht die Bohnen ein? Muss oder Hack? - Ähnliche Themen

  1. Bezzera Mühle BB005 sprüht das Kaffeepulver - ggf. verschlissen ?

    Bezzera Mühle BB005 sprüht das Kaffeepulver - ggf. verschlissen ?: Unsere Bezzera Mühle ist ca. 8 Jahre alt, wir haben sie gereinigt und trotzdem sprüht sie sehr stark das Kaffeepulver. Nach der Zubereitung von...
  2. Mühle "sprüht" neuerdings zu breit

    Mühle "sprüht" neuerdings zu breit: Hallo zusammen, seit einigen Jahren nutze ich zufrieden die Mazzer Luigi, Mini Elektr. A Neuerdings sprüht sie mir jedoch das Kaffeepulver weit...
  3. Rancilio Silvia - Wasser sprüht nur noch aus Dampfdüse und schwacher Dampf

    Rancilio Silvia - Wasser sprüht nur noch aus Dampfdüse und schwacher Dampf: Hallo zusammen, leider haben wir seit gestern ein Problem mit unserer Rancilio Silvia, ca. 2 Jahre alt. Ich hatte leider vergessen den Boiler...
  4. Das Espresso Pulver sprüht aus der Maschine...

    Das Espresso Pulver sprüht aus der Maschine...: Hi, ich habe eine ECM Casa Mühle und habe heute neue Bonn ausprobiert, und zwar: Espresso India Monsooned Malabar von Cafe Fausto aus München....
  5. Probleme mit Caffe Crema Bar Bohnen

    Probleme mit Caffe Crema Bar Bohnen: Hallo! Ich habe mir diese Bohnen gekauft: Moretti Caffe Crema Bar 1000g Bohnenkaffee 19,90 € Günstige Ich nutze eine Eureka Mignon und eine...