Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

Diskutiere Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Angeregt durch den (wie ich finde wunderbaren) Thread von danielp "Und plötzlich war da Latte Art" - und auch, um den nicht mit OffTopic zu...

  1. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    121
    Angeregt durch den (wie ich finde wunderbaren) Thread von danielp "Und plötzlich war da Latte Art" - und auch, um den nicht mit OffTopic zu verhunzen :mrgreen: - hier mal die Frage,...

    wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee?

    Insbesondere mit Lichtreflexen, Schärfe (-ntiefe) etc. gibt es zumindest bei meinen laienhaften Versuchen immer wieder Malör ...

    Also nehme ich Plempels Vorschlag auf - es wäre prima, wenn einige von Euch hier auch mal etwas -hmm- angewendetes Photowissen teilen möchten - und ein paar Hinweise, Tips und Tricks posten könnten, wie man so ein spiegelndes Metall-Trum mit auslaufendem Kaffee auch ohne das volle Profi-Equipment etwas besser auf Photos bannen kann.

    Vielleicht kommen ja einige schöne Ideen für uns alle mit raus, die dafür sorgen, daß auch die Bilder im Forum so nett werden, wie der Kaffee teilweise schon ist ;-)!

    LG, femto!
     
  2. #2 Raffizack, 11.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2008
    Raffizack

    Raffizack Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Die Chrom-Bomber stellen schon eine Herausforderung dar, Spiegelungen oder Reflexe kann man ohne profesionelle Ausleuchtung nicht ausschliessen, ich nehme sie hin. Die Schärfentiefe kann man bei Kameras mit Blendenvorwahl bewußt steuern, in dem man eine möglichst kleine Blende wählt (großer Zahlenwert), die sich dadurch ergebende längere Belichtungszeit muß eventuell über ein Stativ abgefangen werden. Nach Möglichkeit sollte man zur Belichtungsmessung nicht auf die metallglänzende Maschine gehen, viele Kameras haben ja die Möglichkeit, den Meßwert für die Belichtung beizubehalten (wie das geht steht erfreulicherweise in der Bedienungsanleitung, ich ann's mir nur nie merken :oops: )
    Ich versuche bei Tageslicht aufzunehmen, Blitzen ist hier böse, böse, böse.

    Ich würde ja gerne, um zu zeigen was ich meine, ein Bild einfügen, aber das geht nicht :evil:
    Na, dank des Hinweises geht es so:
    [​IMG]

    Am rechten Bildrand führt das Fenster zu Überbelichtung, in der Maschine spiegelt sich zu viel, aber alles im Umfeld wegzuräumen ist halt sch...ß viel Arbeit ;-)
     
  3. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    anscheinend fungierd hier ein 286er als boardserver :shock: :)

    bilder kannst du hier hochschieben picr.de :: Bildupload für Onlineforen - Kostenlos und anmeldefrei
     
  4. #4 danielp, 11.10.2008
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    [​IMG][​IMG]

    So. :)
    (das Bild rechts ist mit der Flunder links entstanden)

    Für den schnellen Dokumentationsschuss zwischendurch funktioniert das erschreckend gut. Ansonsten kommt natürlich die Fotoausrüstung zum Einsatz... da kann man dann auch mit der Schärfentiefe Akzente setzen, die Maschine in den Mittelpunkt rücken...

    [​IMG]

    ... oder Details beleuchten:
    [​IMG]

    Beides mit Canon EOS 50E ... natürlich mit Film... bei "ralfd" aufgenommen und genossen. :)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  5. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    121
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Gute Güte, ich bin beeindruckt. Das darf gar nicht wahr sein. Hammer.

    :mrgreen: Aaaaha! So läuft der Hase ... :-D Na, aus der Nummer kommst Du jetzt natürlich gar nicht mehr raus, Daniel! Also, bau' mal auf, bis alles "paradeschußbereit" ist - und dann greif' zur Flunder und mach' mal einen schnellen Dokumentationsschuß. Bitte.
    LG, femto!
     
  6. Trevor

    Trevor Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    9
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Und mit was entstand das Bild links? :)
     
  7. #7 danielp, 11.10.2008
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Mit der Google-Bildersuche nach meinem Handymodell. :)
     
  8. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    121
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    @danielp: Ups. Jetzt ist es Dir doch glatt noch gelungen, 2 "große" Bilder anzuhängen, während ich antwortete ... :-D Tolle Photos! Insbesondere das Zweite gefällt mir besonders gut! Ich brauche wohl dringend mal wieder ein Wiephotografier'ichselbstanständig-Buch, das könnte weiterhelfen. Und vielleicht eine Kamera ... :roll:
     
  9. #9 KaffeeBär, 11.10.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Photografieren lernt man unter anderem hier ganz gut:

    NikonPoint, die Nikon Community :: Index

    das Äquivalent zum Kaffee-Netz...


    Viele Grüße
    KaffeeBär
     
  10. #10 Raffizack, 11.10.2008
    Raffizack

    Raffizack Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Oder man guckt bei flick-Treffen den Könnern zu.
    Die Photo-Mobiltelefone sind ja schon ziemlich gut geworden, und man hat sie quasi immer dabei. Meine Spiegelreflex ist oft so unhandlich, daß ich sie nicht immer mitschleppe.
    Hier ein paar Bilder von mir: Kaffee - a set on Flickr
     
  11. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    zitat : "da kann man dann auch mit der Schärfentiefe Akzente setzen, die Maschine in den Mittelpunkt rücken..."

    ich verstehe den sinn deiner aussage als alter photograph,
    hab schon mit elf illfordmeterware konfektioniert und die ergebnisse im s/w-labor meines vaters vergrössert -
    nur bei deinem bild ist doch die maschine eh schon im mittelpunkt ?
     
  12. #12 danielp, 11.10.2008
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Also "gelernt" hab ich das eigentlich nie richtig. Für ein paar Ausstellungen pro Jahr reichts trotzdem. :) Wie war das: Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings lange dauern. (Zitat aus einer alten Leica-Werbung)

    Am besten finde ich immer noch die robusten alten Spiegelreflex mit ihren super lichtstarken Objektiven. Da bekommt man von Bekannten für 50,- EUR ne Kamera samt 50er-Objektiv 1:1,8 und dazu noch ein Tele. Und ne Tasche. Die Leute schmeißen einfach alles weg... fast schon zum Heulen...

    Und dann hat man im Italien-Urlaub die alte Konica Autoreflex T3 einfach so in der Radtasche zu liegen, ohne Tasche und ohne Display-Schutzfolien, niemals leere Batterien oder volle Speicherkarten, und in der Bar an der Ecke kann man mit dem 1,8er-Objektiv ohne Blitz, ohne Stativ und ohne digitale Nachbearbeitung einfach so aus der Hüfte schießen:

    [​IMG]

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  13. Edith

    Edith Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Kommentar von meinereiner als ewige Verwacklerin, ??vorsichtig??

    Kompliment für die Bilder

    findet, meint und sagt

    Edith
     
  14. #14 KaffeeBär, 12.10.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    mhhh also photografisch betrachtet hätte ich hier ein paar Kritikpunkte. Primär ist das Bild abgesoffen (Barista verschwimmt mit der Umgebung. Das Bild ist auch zu unruhig. Die Ansammlung der hochprozentigen Flaschen überläd das Bild genauso wie das viele Geschirr.... Davon abgesehen ist das Mädel ganz schön ernst...

    Viele Grüße
    KaffeeBär
     
  15. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    6
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Und zu viel an hat sie auch noch, wa? ;-)

    Also die Bar leerräumen, damit das Foto einen stylishen Hintergrund hat, fände ich etwas zuviel verlangt.
     
  16. #16 Gomez147, 12.10.2008
    Gomez147

    Gomez147 Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    8
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Nun, im Zeitalter der EBV wäre einfach ein anderer Beschnitt des Bildes angebracht. Ansonsten finde ich die Aufnahme aber durchaus gelungen.

    Zum Thema Schärfentiefe: Die läßt sich nur so richtig mit einer Kamera mit entsprechend großen Sensor steuern. Also meist eine DSLR (obwohl es auch Bridge-Kameras mit APS-C Sensor gibt wie die Sony R1).

    Mit einer kompakten Knipse läßt sich da auch mit Wahl einer großen Blendenöffnung (=kleiner Blendenzahl) nicht viel beeinflussen.

    Wie immer ist aber die Ausleuchtung das entscheidende Kriterium, wenn das Kaffee-Equipment fotografiert wird. Die Chrombomber machen es natürlich anspruchsvoll. Gut, daß ich ein häßliches Arbeitstier ohne viel Chrom habe. :)

    Das Foto in meiner Sig entstand übrigens noch in meiner "Knipser-Zeit", bevor ich mit dem Fotografieren angefangen bin.

    Grüße,
    Gomez
     
  17. #17 danielp, 12.10.2008
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Stimmt. Was mir dabei einfällt: Interessanterweise gefallen den Leuten unter meinen Bildern immer die "miesesten" am besten. Flächen abgesoffen? Mieser Kontrastumfang? Vielleicht noch ein paar Reflexionen einer Scheibe im Bild? Schief? Stürzende Linien? Trotzdem kann ein Bild offenbar interessant sein, etwas vermitteln, gefallen. Wenn vielleicht auch nicht allen...

    Im Gegensatz finde ich meist sogar "perfekte" Bilder, vielleicht sogar noch mit DRI o.ä., eher langweilig. Auf den ersten Blick eindrucksvoll, knackig, herrlich,... aber na ja... man entdeckt halt nichts Neues oder das Bild wirkt auf mich irgendwie emotionslos...

    Die "Unruhe" hier im Bild hätte ich nicht als Unruhe bezeichnet. Es ist kein gestelltes Bild und ich habe versucht, die Atmosphäre der quirligen, schattigen Bar einzufangen. Dazu gehört eben auch das viele Geschirr. Im Übrigen ist die Baristeuse konzentriert und nicht ernst. :) ;-)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  18. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    121
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Noch aus dem anderen Thread, ich hole es mal hier rüber - insbesondere, weil es mit dem konkreten photographischen "Problem" noch etwas weiterhelfen könnte:
    Ja, Du hast mir ggf. einen ersten Ansatz geliefert. Die kleine Kamera hatte die Mehrfeldmessung quasi standardmäßig voreingestellt. Wie weiter oben von RaffiZack auch angeraten habe ich gestern Abend tatsächlich nochmal ein Handbuch bemüht und etwas rumgespielt.

    Im "manuellen" Modus, der leider leidiglich eingeschränkt ist, was die Kombinationen Blende-Zeit angeht, kann ich zumindest spot- und mehrfeldmessung ("multi..") einstellen. Außerdem ist die "Film-" Empfindlichkeit von "Auto" bis 400 wählbar.

    Wähle ich jetzt von den beieinflußbaren Parametern "400, Spotmessung, große Blende und passende Zeit" und benutze das Stativ, dann kommen schon schlagartig etwas ansehnlichere Photos von der Ela raus. Vielleicht bin ich so auf dem besseren Wege, mal sehen. Da möchte ich mal weitermachen.

    Ach übrigens: @danielp: Ich hatte früher schon mal von einem Deiner Tour-Berichte ein anderes SW-Photo aus dieser tollen Barista-Reihe hier im Forum gesehen, meine ich. Das ist mir ganz besonders im Gedächnis hängen geblieben. Ganz authentische, großartige Bilder, wie ich finde!

    LG, femto!
     
  19. #19 plempel, 12.10.2008
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.382
    Zustimmungen:
    4.500
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    Ganz kurz an Danielp (und dann hör ich auch schon wieder auf):

    Bei aller Spontanität, bei allem "sehen können" sollte man, gerade bei sw, die handwerkliche Seite nicht ganz unter den Tisch fallen lassen. Linien stürzen nicht ohne Not, Flächen fressen nicht ohne grafischen Grund aus oder saufen ab etc.

    Zu Deinem Bild:
    Ein gutes schwarz-weiss Bild entsteht halt nun mal zu 75% in der Dunkelkammer (oder im Photoshop, das ist nicht nur legitim, das ist Pflicht). Ich habe mir Dein Bild geschnappt und nur minimal "vergrösserungstechnisch" korrigiert: Ein weicheres "Papier" genommen, ein wenig nachbelichtet und abgewedelt, dadurch der Dame ohne Unterleib ihr Kleid und ihr Gesicht zurückgegeben, den amorphen Geschirrhaufen unwichtiger gemacht, der Maschine mehr Glanz erhalten ... so macht doch digitale Bildbearbeitung Sinn, oder? Das Bild ist dadurch nicht schlapper oder stimmungsloser geworden. Es muss auch nichts dazuerfunden, sondern nur das Vorhandene rausgearbeitet werden.

    Bearbeitet:
    [​IMG]

    Original:
    [​IMG]

    Ich hoffe, Du bist mir nicht böse,

    Gruss
    Plempel

    Ps. Und immer für Kritik offen sein, nicht gleich seine Werke auf Teufel komm raus verteidigen.
     
  20. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

    so schaut es aus, wenn man innerhalb irfanview auf "sepia" geht

    [​IMG]
     
Thema:

Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ?

Die Seite wird geladen...

Wie fotografiert Ihr eigentlich Kaffee ? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] 2x Zassenhaus Mühle, Kaffee Siphon, 2x Mokka Kanne

    2x Zassenhaus Mühle, Kaffee Siphon, 2x Mokka Kanne: Hi, beim Umzug ist diverser Kaffeekram aufgefallen, der hier an sich nur unnütz herumsteht und den ich gerne verkaufen würde. Es handelt sich um...
  2. Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr

    Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe derzeit einen Yiragacheffe von CoffeeCircle. Vorab: ich mach meinen Kaffee in der French Press und die...
  3. DeLonghi ESAM 5400 Perfecta - Kaffee und Wasser läuft nur in die Tropfschale

    DeLonghi ESAM 5400 Perfecta - Kaffee und Wasser läuft nur in die Tropfschale: Hallo, meine ESAM 5400 Perfecta ist nun schon über 6 Jahre alt und ich war immer sehr zufrieden damit. Leider mag sie seit gestern anscheinend...
  4. Vollautomat für Firma, schneller Kaffee

    Vollautomat für Firma, schneller Kaffee: Hallo, entschuldigt schonmal, dass ich euch mit so einer Frage belästige, es geht hier weder um atemberaubenden Geschmack, noch um super...
  5. Einen Kaffee im Siebträger so schwer?

    Einen Kaffee im Siebträger so schwer?: Hallo liebe Community, seit einiger Zeit beschäftige ich mit dem Thema Kaffee und habe auch schon vieles ausprobiert. Aber eines ist mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden