wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

Diskutiere wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, habe seit X-mas die Fiat500 Herdkanne. Ausser, dass Sie die Küche ziert, habe ich einige male auch Kaffee auf der Arbeit mit ihr gemacht....

  1. #1 Krümmelmonster, 15.08.2010
    Krümmelmonster

    Krümmelmonster Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe seit X-mas die Fiat500 Herdkanne. Ausser, dass Sie die Küche ziert, habe ich einige male auch Kaffee auf der Arbeit mit ihr gemacht. War ganz gut mit Milch. Eben wie in Italien beim Frühstück.
    Habe mich letzte Woche für die Heizung interessiert und hab sie mal aufgemacht. Da gehen zwei Drähtchen in ein rechteckiges Alu-Profil, das direkt mit einer Art kontaktpaste unter dem Boden des Wassertanks hängt. Das Profil ist ca. 40x25mm und 5mm dick. Im Profil ist etwas grünes zu erkennen - eine Platine?
    Jetzt meine eigentliche Frage:
    Ist das eine ganz normale Wiederstandsheizung und wenn ja, ist da gleich ein thermo-Abschalter drin? Weiß jemand wie das funktioniert?
    Die Kanne schaltet automatisch nach einiger Zeit ab, wenn der Kaffee oben angekommen ist.
    Könnte auch ein Timer sein...
     
  2. #2 koffeinschock, 17.08.2010
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

    im grunde genommen ist das das selbe prinzip, wie bei einem wasserkocher.
     
  3. #3 Krümmelmonster, 17.08.2010
    Krümmelmonster

    Krümmelmonster Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    AW: wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

    Ja danke aber beim Wasserkocher gibts doch meistens einen Thermoschater mit Bi-metall. Hier ist das ganze wirklich sehr kompakt und platz für soetwas ist da glaube ich nicht... Ausser dem Alu-Block ist da wirklich nix. Aber vielleicht gibts das ja inzwischen in Miniatur-Ausgabe und es sitzt direkt neben der Heizung, was meines Erachtens den Temperaturwert des Wassers ja nur super grob erahnen lassen würde. Bei der geringen Menge Wasser...
     
  4. #4 Krümmelmonster, 23.08.2010
    Krümmelmonster

    Krümmelmonster Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    AW: wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

    Habe mal Fotos gemacht, vielleicht wird nicht so ganz klar was ich meine...
    Wie man sieht, dass ausser dem Profil mit den flachen Elementen nichts ist, geschweige denn was wie ein Bimetallschalter funktionieren könnte. Kennt niemand die technische Lösung?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    188
    AW: wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

    Hi

    Dickschicht-Heizelement ?

    "Fritzz"
     
  6. #6 Krümmelmonster, 24.08.2010
    Krümmelmonster

    Krümmelmonster Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    AW: wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

    das Heizelement wird irgendeine Art Massenwiderstand sein. Oder Draht. Gibt da einige günstige Varianten. Aber wie weiß das dingen wann Schluss ist mit Heizen? Für einen Timer ist kein Platz, also muss da irgendein Thermaschalter drin sein...

    Solche kleinen kenni ich nämlich nicht. Abr toll wenns das geben würde - so mein ich das nicht.

    Gruß
     
  7. #7 Krümmelmonster, 24.08.2010
    Krümmelmonster

    Krümmelmonster Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    AW: wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

    Dickschicht-Heizelment hab ich mal gegoogelt. Könnte wirklich gut sein! Gibt ja unzählige Ausführungen... wirklich sehr flach diese Elemente
     
  8. #8 Krümmelmonster, 01.09.2010
    Krümmelmonster

    Krümmelmonster Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    AW: wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

    also weiß wirklich niemand ob der Schalter ein Bi-metall-Element ist? Gibbet doch jar nisch...
     
  9. #9 Fritzz, 01.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2010
    Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    188
    AW: wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

    Hi

    ZITAT:
    Für EGO Dickschicht werden auf geeignete Trägermaterialien Pastensysteme aufgetragen und eingebrannt. Durch den Sinterprozess erhalten die Pastensysteme die gewünschten physikalischen Eigenschaften (z. B. eine bestimmte Leitfähigkeit oder Temperatur- empfindlichkeit). Mit EGO Dickschicht lässt sich eine zur elektronischen Steuerung eingesetzte Temperatursensorik in die Heizelemente integrieren. Möglich ist dabei eine Temperatursensorik mit wahlweise NTC- oder PTC-Charakteristik.

    aus: E.G.O.

    Hab mir schon einen Wolf gegoogelt - aber Info über die Bialetti-Lösung hab' ich nicht gefunden:-(

    "Fritzz"

    Nachtrag:
    wenn der Daniel Düsentrieb in dir die Oberhand gewinnen sollte und Du das Element zerlegst: läßt Du uns an deinen Erkenntnissen teilhaben?
     
  10. #10 Krümmelmonster, 02.09.2010
    Krümmelmonster

    Krümmelmonster Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    AW: wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

    Aha. Danke für die Info. Was ist denn NTC- oder PTC-Charakteristik? Also bei den Stückzahlen könnte ich mir schon vorstellen, dass die das gleich inklusive haben. Also in dem Alu-Profil ist keinerlei Spielraum für mech. Elemente. Werde das Dingen mal so laufen lassen, ohne Lämpchen etc. und mal die Temp. messen, wenn das mein 20€ Infrarotmessgerät mitmacht. Solche Lösungen als Standart-Elemente gibt es wahrscheinlich zu genüge in China...
     
  11. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    188
    AW: wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

    Hi

    stell ich mir als temperatur-regelnden Widerstand vor: ist das Ding kalt so ist der Widerstand klein: ein hoher Strom kann fließen und das Ding heizt stark.
    Ist es heiß genug geworden, ist der Widerstand größer, es fließt nicht mehr so viel Strom und die Heizleistung wird vermindert: die Temperatur wird so "gehalten" damit das Dingens nicht mit voller Kraft weiterheizt und die gewünschte Temperatur überschreitet, bzw. sich so selbst zerstört (durchbrennt)

    Im Wiki kriegst Du das auf "fachchinesisch" erklärt...

    Wäre ein Bimetall-Regler oder ähnlicher "Ein- / Aus-Schalter" eingebaut so hättest Du abwechselnd die Zustände "heizen" und "aus" (ähnlich der Herdplatten oder Ceran-Felder) - so hast Du eine konstante / gleitende Heizleistung.

    "Fritzz" (der sich aber auch irren kann: daher "ich vermute")
     
  12. #12 felix.a.kuhn, 28.09.2012
    felix.a.kuhn

    felix.a.kuhn Gast

    AW: wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

    Hallo zusammen

    Ich habe eine Elektrika seit kurzer Zeit. Ich habe sie neulich zu lange eingesteckt gelassen (Kaffee war aber noch nicht verdampft), seither riecht sie verbrannt an der Unterseite. Ich habe bereits Pläne eines Timer-Schalters, welchen ich ins Kabel bauen will. Nur, dann ist halt vorbei mit der simplen, kleinen Maschine.
    Jedenfalls habe ich noch nach dem Thema gegoogelt und euer tolles Forum gefunden!

    Eine kleine Frage in die Runde: Hat schon jemand die Elektrika länger vergessen auszustecken? Wenn ja, was ist passiert?

    Viele Grüsse aus der Schweiz
    Felix
     
Thema:

wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika?

Die Seite wird geladen...

wie funktioniert eigentlich die Heizung von Bialetti Elektrika? - Ähnliche Themen

  1. Isomac Tea: Nach Reinigung schaltet Heizung nicht mehr ab

    Isomac Tea: Nach Reinigung schaltet Heizung nicht mehr ab: Hallo Forum, ich habe kürzlich die Brühgruppe in bekannter Manier mit Blindsieb und Reinigungspulver gespült. Nachdem ich sie wieder in Betrieb...
  2. Eigentlich möchte ich doch nur guten Kaffee trinken :) - Bitte um Hilfe

    Eigentlich möchte ich doch nur guten Kaffee trinken :) - Bitte um Hilfe: Hallo aus dem kleinen und beschaulichen Mosbach in Baden-Württemberg (zwischen Heidelberg und Heilbronn)! Grund meiner Anmeldung hier im Forum...
  3. ECM Mechanika BJ2008 - Wassertank/Heizung/Pumpe

    ECM Mechanika BJ2008 - Wassertank/Heizung/Pumpe: Hallo zusammen! Ich bin im Rahmen einer Revision meiner ECM auf ein Problem gestoßen, das ich nicht gelöst bekomme. Nach manueller Entkalkung,...
  4. La Pavoni heizt nicht mehr

    La Pavoni heizt nicht mehr: Liebe Gemeinde, Ich fürchte ich habe meine La Pavoni Prof. Sehr weh getan: Am Abend schön gereinigt, Dampf abgelassen, Wasser aufgefüllt und mich...
  5. La Pavoni überhitzt... Pressostat irgendwie nicht einstellbar

    La Pavoni überhitzt... Pressostat irgendwie nicht einstellbar: Guten Tag an die Gemeinde! Ich habe mir vor kurzem eine LaPavoni Europiccola gebraucht zugelegt und bin leider noch nicht in den Geschmack eines...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden