Wie ist mein Espresso?

Diskutiere Wie ist mein Espresso? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, nachdem ich mir eine ECM Mechanika IV am Donnerstag gekauft habe, bin ich hier auf das Forum gestoßen und habe schon einige...

  1. #1 MOMOMO123, 18.08.2019
    MOMOMO123

    MOMOMO123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    nachdem ich mir eine ECM Mechanika IV am Donnerstag gekauft habe, bin ich hier auf das Forum gestoßen und habe schon einige Beiträge durch :) Super macht weiter so!!!

    Ich wollte aber mal von erfahrenen Baristas erfahren was Ihr von meinem Puck haltet. Seht ihr da Channeling oder ist er OK?

    Wäre lieb, wenn ihr mir helfen könntet.

    Milchschaum bekomme ich noch nicht so hin und muss nich fleißig üben, aber dank des Forums werde ich es schon schaffen ;)
     

    Anhänge:

    rebecmeer gefällt das.
  2. #2 quick-lu, 18.08.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.980
    Zustimmungen:
    7.203
    Willkommen im Forum,

    Wie schnell ist er denn durchgelaufen?
    Wieviel Menge in Gramm hast du in der Tasse aus wieviel Menge im Sieb gewonnen?
    Und wie hat es geschmeckt?
    Welche Röstung verwendest du, vor allem, ist sie ausreichend frisch? Crema sieht recht dünn aus, läßt auf Arabica Bohnen schließen (oder zu alten Kaffee, oder zu schneller Durchlauf, also zu grob gemahlen), aber Crema wird m.M.n. grundsätzlich überbewertet.

    Channeling ist nicht zu sehen, dass ist aber manchmal, besonders bei matschigen Pucks, schwer erkennbar.
     
    sumac gefällt das.
  3. #3 Kaspar Hauser, 18.08.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    1.143
    Sieht nicht lecker aus.

    Ist der Kaffee zu alt?
     
  4. #4 Brewbie, 18.08.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    245
    Sieht für mich lecker aus. Wie schmeckt er Dir denn? Das ist ja das Entscheidende.

    Grundsätzlich ist der Puk egal aber er wird trockener, wenn man etwas mehr Kaffemehl nimmt oder etwas gröber mahlt.

    Löcher in der Oberfläche oder Kanäle am Rand lassen optisch auf Channeling schließen, sieht für mich aber bei Deinem Puk nicht so aus. Ein bodenloser Siebträger hilft dabei, Fehler bei der Vorbereitung beim Bezug zu erkennen, weil man sehen kann, wie es läuft.
     
  5. #5 MOMOMO123, 18.08.2019
    MOMOMO123

    MOMOMO123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Also der Kaffee ist frisch, am Donnerstag aus der Rôsterei geholt. Der Geschmack ist ansprechend und kräftig. Die Crema ist meiner Meinung nach, wirklich nicht genug, aber anscheinend scheiden sich hier die Geister.
    Mehr Kaffee wird wahrscheinlich gar nicht mehr gehen, da er schon zur Seite runterfällt.
    Bin froh für die schnellen Antworten!

    Danke!!
     
  6. #6 MOMOMO123, 18.08.2019
    MOMOMO123

    MOMOMO123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Hier nich ein paar mehr Fotos
     

    Anhänge:

  7. #7 quick-lu, 18.08.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.980
    Zustimmungen:
    7.203
    Schön das du froh bist, dass freut mich.
    Weniger froh bin ich, dass du ansonsten auf keine Frage wirklich Antworten gibst.
    Das der Kaffee zur Seite runterfällt sagt entweder aus, dass dein Mehl schön fluffig ist oder das die Klumpen zum Schluss runterpurzeln.

    Also noch einmal die Fragen, wie schmeckt‘s (ansprechend und kräftig ist wenig aussagekräftig, sagt für mich eigentlich, dass du noch nicht wirklich zufrieden bist, evtl. interpretiere ich da aber zu viel hinein, weil kräftig sieht das in der Tasse wirklich nicht aus), wieviel Mehl im Sieb, wieviel Getränk in der Tasse, wie lange hat der Durchlauf dafür gebraucht?

    Das letzte Bild sieht mir nach zu starkem blonding aus. Zu grob gemahlen, zu schneller Durchlauf, zu wenig Menge im Sieb, zu viel in der Tasse.
     
  8. #8 espressionistin, 18.08.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.743
    Zustimmungen:
    5.407
    Selbst gemahlen oder vorgemahlen gekauft?
     
    osugi gefällt das.
  9. #9 MOMOMO123, 18.08.2019
    MOMOMO123

    MOMOMO123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Ich mahle selbst mit einer Eureka Magnifico
     
    espressionistin gefällt das.
  10. #10 MOMOMO123, 18.08.2019
    MOMOMO123

    MOMOMO123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Ich bin nicht auf die Fragen eingegangen, da ich sie nicht beantworten kann :) Außer, dass ich auf die 25 Sekunden schaue.
    Mit dem letzten Bild ziehe ich meinen Hut vor dir!!! Ich habe bewusst den Mahlgrad deutlich gröber gestellt und geschaut was passiert...
    Geschmacklich bin ich mit der feinen Mahlung eigentlich zufrieden
     
  11. #11 quick-lu, 18.08.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.980
    Zustimmungen:
    7.203
    Na dann, alles gut.
    Ich würde noch eine Feinwaage, zum ermitteln der entsprechenden Mengen in Gramm, empfehlen, vor allem am Anfang nützlich um eine bessere Konstanz zu erreichen.
    Gegen herabpurzeln von Mehl hilft ein Trichter.
     
    MOMOMO123 und rebecmeer gefällt das.
  12. #12 koronos, 18.08.2019
    koronos

    koronos Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    77
    Hast Du eine kleine Feinwaage? Gibt's für 10 -15 Euronen. Die ist sehr hilfreich um mal das Einsatzgewicht des Kaffeepulvers und des Espresso in der Tasse zu ermitteln. Das Verhältnis (Brewratio) sollte bei 1 zu ca 2 liegen.

    VG, koronos

    edit: da war quick-lu schneller, der Nick ist Programm :):D
     
    MOMOMO123 gefällt das.
  13. #13 Kaspar Hauser, 18.08.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    1.143
    Ich hoffe, du schaust erst auf's Blonding, schaltest dann die Pumpe ab, und schaust dann erst auf die Uhr.
     
  14. #14 MOMOMO123, 18.08.2019
    MOMOMO123

    MOMOMO123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Wenn ich ehrlich bin, habe ich bis dato nur auf die zeit geachtet, da ich nicht weiß wann das „Blonding“ anfängt.
     
  15. #15 MOMOMO123, 18.08.2019
    MOMOMO123

    MOMOMO123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Wollte mir noch die Acaia Lunar holen, die Waage wurde schon gelobt hier im Forum
     
  16. #16 Kaspar Hauser, 18.08.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    1.143
    Wenn der Kaffeestrahl blond wird.

    Es gibt verschiedene Abstufungen beim Dünnerwerden.

    Dich für eine zu entscheiden, und immer bis zu dieser zu beziehen, ist die Grundlage für die Dauer des Bezugs.
    Ziel ist, mit Mahlgrad und Pulvermenge den Bezug so hinzubekommen, dass der Blondinggrad, für den du dich entschieden hast, in der Zeit erreicht wird, für die du dich entschieden hast.

    Einfach nach der Zeit den Bezug abzubrechen, ist so, als wenn du die Bratkartoffeln sevierst, egal ob der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist.
     
    kusmi, NiTo und rebecmeer gefällt das.
  17. #17 Flugmensch, 18.08.2019
    Flugmensch

    Flugmensch Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2016
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    89
    Ist das das Einersieb?
     
  18. #18 MOMOMO123, 18.08.2019
    MOMOMO123

    MOMOMO123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Die ersten Fotos nein, der zweite Post mit dem Foto ja
     
  19. #19 MOMOMO123, 22.08.2019
    MOMOMO123

    MOMOMO123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    40353145-576F-4E81-BCFE-84A18CAE89EB.jpeg Habe mal wieder getüftelt und Ratschläge beachtet. Waage müsste im Laufe des Tages eintreffen.
    Was haltet Ihr von diesem?
     
    rebecmeer und CasuaL gefällt das.
  20. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    Das schaut doch schon mal deutlich besser aus als die Vorgänger!
     
    MOMOMO123 gefällt das.
Thema:

Wie ist mein Espresso?

Die Seite wird geladen...

Wie ist mein Espresso? - Ähnliche Themen

  1. Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos)

    Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos): Hallo liebe Community. Ich fahre eine Gaggia Classic Bj 2008 und habe vor kurzem eine Eureka Mignon MCI angeschafft. Leider habe ich große...
  2. [Verkaufe] illy Tassen IPA Espresso & Cappuccino

    illy Tassen IPA Espresso & Cappuccino: Hallo zusammen, ich habe aus einer Lagerräumung einen Haufen illy Tassen, die ich gerne abgeben würde. Die Tassen sind teils noch unbenutzt,...
  3. Neuling sucht passende Siebträgermaschine...

    Neuling sucht passende Siebträgermaschine...: ...um endlich den Absprung von der blöden, alten, umweltunfreundlichen Nespresso Maschine zu schaffen. Servus zusammen, ich arbeite mich gerade...
  4. SAGE SES990 Oracle Touch - Espresso Menge nicht "konstant"

    SAGE SES990 Oracle Touch - Espresso Menge nicht "konstant": Guten Morgen. Ich bin recht frisch hier und würde mich sehr freuen, wenn man mir bei meinem Anliegen behilflich sein könnte. Seit gestern bin ich...
  5. Klarstein - Espressionata Gusto

    Klarstein - Espressionata Gusto: Hallo liebe Kaffee-Genießer, Erfahrene, und vor allem hier an die Baristi! Bitte eines Vorweg: Ich bin kein Profi, hatte leider noch nie eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden