Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

Diskutiere Wie komme ich zu geeignetem Wasser? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, über die Entkalkungsproblematik bin ich jetzt wie sicher schon viele andere auf der Suche danach, wie ich von Vorneherein besseres Wasser...

  1. ziopio

    ziopio Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    über die Entkalkungsproblematik bin ich jetzt wie sicher schon viele andere auf der Suche danach, wie ich von Vorneherein besseres Wasser in die Maschine bekomme.

    Kurzfristig: Klar, geeignetes Mineralwasser kaufen!

    Längerfristig: Wasser irgendwie filtern oder behandeln, oder? Wenn ja: Wie?

    Dabei bin ich jetzt über einen Bericht gestolpert von WDR Servicezeit
    (Wasserfilter im Labortest - Servicezeit - WDR Fernsehen),

    zu dem es auch eine Tabelle mit Ergebnissen gibt
    (http://www.wdr.de/tv/servicezeit/sendungsbeitraege/2012/kw02/0109/pdf/testtabelle_wasserfilter.pdf) .
    Aber irgendwie bekomme ich nicht raus, was sich hinter den Ergebnissen verbirgt. Z.B. würde mich interessieren, ob die Werte von "P9/E" taugen und was sich dahinter verbirgt.

    Habt Ihr 'ne Ahnung?

    Oder was wäre state of the art? Osmose-Umkehr ja wohl nicht, oder?

    Gruß, Peter
     
  2. #2 Mark_Twain, 04.02.2012
    Mark_Twain

    Mark_Twain Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    27
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    Der Bericht ("Test") ist für die Tonne. Es wurde dort mit keinem Wort auf das Thema Kalk und Geschmack eingegangen. Die Beschriftung der Tabelle kann man sich teilweise zusammenreimen, wenn man das verlinkte Video anschaut. P9/E wäre dann wohl Famile Eder, einmal ungefiltert, einmal mit Umkehrosmoseanlage.

    Ansonsten wurde zu dem Thema hier im KN wirklich schon sehr viel geschrieben und diskutiert (-> Suchfunktion).
     
  3. ziopio

    ziopio Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    Vielen Dank, MarkTwain,

    kannst Du mit den Werten von "P9/E" was anfangen? Taugen die was? Was ist von den Werten der Amidotrizoesäure und des Carbamazepins (ganz unten) zu halten.

    Ansonsten auch danke für den SuFu-Tip, der mir aber nicht mehr ganz unbekannt ist. Habe ich auch zu diesem Thema schon ausgiebig genutzt!

    Trotzdem bin ich noch nicht so ganz schlau draus geworden, zumal das kein statisches Thema ist, sondern eins zu dem es immer mal wieder was Neues gibt.

    Gruß, ziopio
     
  4. #4 Mark_Twain, 04.02.2012
    Mark_Twain

    Mark_Twain Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    27
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    Bei dem Thema gibt es eigentlich seit Jahrzehnten nichts wirklich neues. Die Tabelle ist soweit klar, bis auf die Überschriften der Spalten. Die Spalte "GW" dürften die Grenzwerte aus der Trinkwasserverordnung sein. Die beiden genannten Substanzen sind wohl im Leitungswasser der "Eders" enthalten und nach Umkehrosmose, wie erwartet, nicht mehr. Die Wasserhärte wird auf ein Minimum reduziert.

    Wie ist dein Leitungswasser? Musst du überhaupt enthärten?

    Wenn du Wasser für die (nicht-Festwasser) Kaffeemaschine enthärten willst, ist die Brita Filterkanne für den Einstieg günstig (10 € für die Kanne, 1 Patrone a 4 € pro Monat) und funktioniert nachweislich. Roh trinken würde ich das Britakannen-Wasser allerdings nicht. Alle anderen Nicht-Humbug-Lösungen (UO, Ionentauscher) sind um einiges teurer und rechnen sich erst nach Jahren, bzw. bei größerem Verbrauch. Alles, was mit Magnetismus oder Kristallen zu tun hat ist Humbug (IMHO).
     
  5. #5 S.Bresseau, 04.02.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.470
    Zustimmungen:
    12.039
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    Meiner Meinung nach ist für den Hausgebrauch Flaschenwasser in 1.5 L -Gebinden am geeignetsten: Immer gleichbleibende Qualität, einfaches Handling, keine Verkeimung und kein fummeliger Wechsel von Filtern etc. Auch die Kosten sind mit iirc 12 ct/L zu vernachlässigen. Hier im Forum gibt es eine Liste. Beliebt ist z.B. Saskia von Lidl.
     
  6. ziopio

    ziopio Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    So ist mein Wasser:

    So ist unser Leitungswasser:

    ph-Wert 7,20
    Leitfähigkeit/20°C 516
    Färbung (436 mm) 0,14
    Säurekapazität 5,21
    Gesamthärte (berechnet) 17,6
    Carbonathärte 14,6
    Natrium 7,1
    Magnesium 16,4
    Calcium 98,4
    Fluorid 0,17
    Chlorid 9,1
    Nitrat 13,2
    Sulfat 34,5
    Eisen < 0,02
    Mangan < 0,01
     
  7. ziopio

    ziopio Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    Vielen Dank, S.Bresseau,

    die Liste habe ich entdeckt. Ich glaube, dass ich das pragmatischer Weise für den Siebträger zunächst auch so machen werde.

    Aber trotzdem reizt mich für's ganze Haus die eierlegende Wollmilchsau!
     
  8. #8 Iskanda, 04.02.2012
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    16.235
    Zustimmungen:
    18.132
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    Aber nur, wenn man NICHT davon ausgeht, dass gekauftes H²O automatisch kalkarm ist (was wir aber immer wieder erlebt haben). Aus den auf der Flasche abgedruckten Analyse kann man die Wasserhärte errechnen.....Wobei ich die Formel nicht im Kopf habe u erst suchen müßte. :-|

    Petra
     
  9. #9 S.Bresseau, 04.02.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.470
    Zustimmungen:
    12.039
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    eine präzise Berechnung gibt es hier:
    Berechnung der Hrte von Mineralwasser mit Datenbank


    Eine ganz, ganz grobe Faustformel habe ich mal hier entwickelt:

     
  10. #10 Moccafaux, 04.02.2012
    Moccafaux

    Moccafaux Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    Meine bescheidene Erfahrung:
    ziopoi: Leitungswasser mit ca. 17,6°dH ist auf Dauer "tödlich" für die Maschine.
    Sie wird zu schnell verkalken und Du musst sie oft entkalken (lassen müssen).
    Schau Dir doch mal Brita Purity C an. Habe ich sehr gute Erfahrung mit gemacht.
    Vorsicht bei Mineralwasser aus der Flasche! Es gibt Wasser mit bis zu 101°dH.
    Tip: seeehr kalkarmes Wasser schmeckt auch nicht.
    Wenn möglich pendel Dich auf ca. 7°dH ein. (Flaschenwasser oder Verschnitt am Brita)

    Grüße Mf
     
  11. ziopio

    ziopio Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    Okay, ja, Brita purify, das wäre auch 'ne Alternative.

    Danke erst mal an alle freundlichen Ratgeber!

    Gruß, ziopio
     
  12. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    549
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    Wenn du Mineralwasser, wie Volvic oder Purania nimmst, kannst du sie pur verwenden, auch wenn diese ca. 3,5 Härtegrade besitzen. 7 Grad ist der Wert, den ich bei normalem Trinkwasser gerade noch tolerieren würde. Den hat irgendwer mal hier in die Welt gesetzt und er wird immer wieder angeführt. Es gibt keinen Geschmacksunterschied, aber die Verkalkung tritt später ein bei 3,5 Grad.
     
  13. ziopio

    ziopio Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    Guten Morgen miteinander!

    Kann das wirklich sein, dass seit 20 vor zwo sonst keiner mehr da ist?

    Ja, und könnt Ihr mir wirklich nicht sagen, was sich hinter "P9/E" verbirgt und was von den Werten zu halten ist, die dieser Filter erzielt hat? Und was es mit den Pharmaka da auf sich hat?

    Kann doch nicht wahr sein, oder?

    btw: was sagt das Thermometer bei Euch grad?


    Bei mir im Hintertaunus in geschützter Lage grad so -14°C! Meine pellets schmelzen dahin!

    Schlaft gut, zio
     
  14. #14 Mark_Twain, 05.02.2012
    Mark_Twain

    Mark_Twain Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    27
    AW: Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

    Wie gesagt, die Tabellenüberschriften kann man sich höchstens zusammenreimen, aber ich würde sagen, dort wo "Küche" oder "Bad" steht, handelt es sich um unbehandeltes Leitungswasser. P9/E ist demnach das unbehandelte Wasser der "Eders" und P10/E das gleiche Wasser nach Umkehrosmose. Mit Medikamenten im Leitungswasser kenne ich mich nicht aus. Der für Kaffeemaschinen relevante Tabellenwert ist "Gesamthärte/Kalk". Da ist alles unter 10 IMO nicht behandlungsbedürftig.
     
Thema:

Wie komme ich zu geeignetem Wasser?

Die Seite wird geladen...

Wie komme ich zu geeignetem Wasser? - Ähnliche Themen

  1. Wo bekomme ich Ersatzteile für die s*ge oracle BES980

    Wo bekomme ich Ersatzteile für die s*ge oracle BES980: hallo wo kann ich für das gerät ersatzteile beziehen wie thermostat, pumpe , relais..... danke
  2. La Pavoni / Ich bekomme keinen Druck im Brühkopf

    La Pavoni / Ich bekomme keinen Druck im Brühkopf: Hallo zusammen, Ich habe mir vor kurzem eine La Pavoni zugelegt und bin gerade mit Freuden daran zu lernen wie man den besten Espresso damit...
  3. Vario Home V3 - IC Tauschen auf der AC Platine woher bekommen?

    Vario Home V3 - IC Tauschen auf der AC Platine woher bekommen?: Hi, Hat jemand ne gute Einkaufsquelle für den MOC3036 (J4) Ich würde diesen gerne Tauschen. [ATTACH] Grüße!
  4. Espresso Italiano (La Genovese, ESSSE, Filicori) - bekomme keinen Bezug mehr hin

    Espresso Italiano (La Genovese, ESSSE, Filicori) - bekomme keinen Bezug mehr hin: Hallo Zusammen, ich dachte ich frage nun einmal hier an - so langsam fängt es an zu nerven bzw. ist schade drum Rahmenbedigungen: - Lelit Bianca...
  5. Brew Ratio - ankommende Menge in Tasse mit oder ohne Kaffeepulver im Sieb?

    Brew Ratio - ankommende Menge in Tasse mit oder ohne Kaffeepulver im Sieb?: Ich habe eine reine Verständnisfrage dazu, wie es mit der brew ratio mit Volumentrik gemeint wird/gemessen wird. iWenn jemand angibt, er habe eine...