Wie öffne ich eine BRAUN KSM 1 - Kaffeemühle?!

Diskutiere Wie öffne ich eine BRAUN KSM 1 - Kaffeemühle?! im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Gruß in die Runde - ich hoffe Ihr nehmt mich auch mit einer Mühlen-Anfrage hier auf...?! ... letztens stand ich -der sich ständig weiter...

  1. #1 Original Favorit, 30.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2013
    Original Favorit

    Original Favorit Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Gruß in die Runde - ich hoffe Ihr nehmt mich auch mit einer Mühlen-Anfrage hier auf...?!

    ... letztens stand ich -der sich ständig weiter verfestigenden geplanten Obsoleszenz ein lustiges Liedchen pfeifend- mit (m)einer wunderschön mahlenden wie angejahrten BRAUN-Mühle KSM 1 in der Hand in unserer Küche und arbeitete mich an meinen Kaffeebohnen ab. Begeistert über Kaffee, Mühle und Mahlergebnis setzte unvermittelt stotternd meine Mühle aus. :cry:

    Durch kurzes Schütteln und/oder mehrfaches Betätigen des Tasters ließ sich der Motor noch ein-, zweimal kurz(!) wiederbeleben, dann blieb es ruhig. Um zu Checken, ob mein Verdacht Richtiung Taster und Motorkohlen richtig ist, fehlt mir ein Tipp, wie das gute Ding zu öffnen ist - es erschließt sich definitiv nicht auf die ersten beiden Blicke.

    Die Unterseite gibt es nach Ablösen des gummierten Bodenrings zwei kurze Schrauben frei, die meiner Meinung aber eher zum Befestigen der Kabel-Zugentlastung dienen. Oder muß oben das Messer entfernt werden, um das Geräteoberteil abnehmen zu können? Falls ja, wie lösst man die auf dem Messer sitzende Spezialabdeckmutter...?!

    Vielen Dank für jede Info zur KSM 1 (die KSM-Reihe ging meines Wissens mindestens bis zur Ausführung KSM 11, da dürften Tipps wie Teile weigehend kompatibel sein),

    Bernd
     
  2. #2 S.Bresseau, 30.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.577
    Zustimmungen:
    5.371
    AW: Wie öffne ich eine BRAUN KSM 1 - Kaffeemühle?!

    Hi Bernd

    auf diesen und Deinen anderen, teilweise gleichlautenden Thread wird Dir vermutlich niemand aus eigener, direkter Erfahrung eine Antwort geben können, weil es sich um eine der Schlagmessermühlen handelt, die selbst für Brühkaffee subotimal sind, sie sind deshalb hier nicht vertreten.

    Den Fotos nach ist das Gehäuse zwischen oberem und unterem Teil geklemmt, es lässt sich vermutlich aufhebeln. Aus eigener Erfahrung befürchte ich aber, dass man ohne Spezialwerkzeug das Plastik leicht beschädigen wird.


    ciao
    Stefan


    ed
    hier sieht man eine geöffnete KSM. Der obere Ring muss sich irgendwie lösen lassen, er scheint wie vermutet gesteckt oder geklemmt zu sein:
    http://www.docstoc.com/docs/30201326/LCA-for-Braun-KSM-1-Coffee-Grinder


    ed2:
    wenn die Messer im Uhrzeigersinn drehen, musst Du die Mutter auch in dieser Richtung öffnen.

    (ach ja: Bitte Zusätze an einem Beitrag als solche kenntlich machen, nicht einfach den Text ändern)
     
  3. #3 Original Favorit, 30.04.2013
    Original Favorit

    Original Favorit Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie öffne ich eine BRAUN KSM 1 - Kaffeemühle?!

    Dank Dir Stefan für den ersten Kommentar! ;-)

    Gruß,

    Bernd
     
  4. #4 _Steve_, 01.05.2013
    _Steve_

    _Steve_ Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie öffne ich eine BRAUN KSM 1 - Kaffeemühle?!

    Hallo,


    noch zwei Links:

    SONS Braun Kaffeemhle KSM 11 - Elektronikforum hat Infos zur KSM11 (Schraube unter Typenschild)

    Braun KSM1 XXU coffee grinder stuck 'ON' - Fixya hat Infos zur KSM1 XXU.

    Wie Du schon sagtest, gibt es viele KSM1x-Modelle - es könnte durchaus noch weitere Unterschiede geben. Speziell bei den alten KSM1-Modellen würde es mich wundern, wenn dort schon Plastikschnappverbindungen zum Einsatz gekommen sein sollten.

    Grüße,
    _Steve_
     
  5. #5 Original Favorit, 01.05.2013
    Original Favorit

    Original Favorit Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie öffne ich eine BRAUN KSM 1 - Kaffeemühle?!

    Hi Steve!

    Vielen Dank für die beiden Links, von denen der erste des Rätsels Lösung zu bergen scheint. Klasse, das Du es gefunden hast -> ich hatte mir bisher im I-net schon vergeblich ein "kleines Wölfchen" gesucht ... :shock:

    Der zweite Link lässt vermuten, das BRAUN die KSM-Reihe später nochmal neu aufgelegt hat - in neuerer Bauform.
    Na, dann werde ich mich mal auf die Suche nach der verborgenen Schraube und einem genau passenden Schlitzschraubendreher machen. Melde mich hier wieder! Gruß und Dank erstmal in den ersten Mai :-D !

    Bernd
     
  6. #6 Original Favorit, 01.05.2013
    Original Favorit

    Original Favorit Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie öffne ich eine BRAUN KSM 1 - Kaffeemühle?!


    Hallo Stefan nochmal!

    Danke für Deine Nachricht hier. Ich weiß darum dass es eine Glaubensfrage ist, ob man mit Schlagmessermühlen Kaffee denn mahlen darf/soll oder besser nicht. Ich kenne auch in meinem direkten Umfeld diverse Menschen, die ausschließlich der Mahlwerk-Mühle das Wort reden.

    Mein Herantreten an dieses wunde Thema Der Kaffee-Kultur ist allerdings in Gänze anders gelagert und begründet: Meine Erinnerungen bezüglich des Kaffeemahlens reichen bis in frühe Kindertage zurück und lassen vor meinem geistigen Auge die BRAUN KSM 11 erscheinen (in Schwarz gehalten mit Chromring). Dieses hat mich dann irgendwann veranlasst auf einem Flohmarkt bei einem solchen frühen Modell (hier der KSM 1) zuzugreifen.

    Da ich seit einiger Zeit dem ganzen teuren modernen Maschinenpark abgeschworen habe, erfreue ich mich an der genannten Mühle und an der Filterung im MELITTA-Porzellanfilter nebst Filterpapier. Selten habe ich mich so über einen selbstgemahlenen sowie wirklich heißen und leckeren Kaffee gefreut. Über den Becherpreis des Heißgetränks brauche ich hier im Forum trotz guter Bohnen wohl keinen Satz verschenken - er ist mehr als fair (und nein, deswegen noch lange nicht billig!).

    Deine Erwähnung in Sachen nachträglicher Ergänzung (edit 1, 2, ...) habe ich verstanden und kann sie inhaltlich nachvollziehen. Gleichwohl lass Dir gesagt sein, dass es bei nachträglichen Änderungen meiner Texte immer um rechtschreibliche Dinge geht, die mir -wie so oft- erst dann auffallen, wenn man das Geschriebene online stellt. Da einem Forum wie diesem auch lesbare Kommentare und Anfragen mit vernünftiger Rechtschreibung und Interpunktion gut anstehen, wollte ich -aus eigener Erfahrung in anderen Foren- mit meinen Änderungen dem auch Folge leisten. Ich hoffe, das ist für Dich nachvollziehbar. Für eine Auswechslung, Streichung oder Ergänzung eines einzelnen Buchstabens oder Einfügen eines nachträglichen Absatzes der den Text übersichtlicher für den jeweiligen Leser gestaltet, werde ich wohl auch zukünftig den Weg der Änderung vorziehen und das nicht als Edit oder Relaunch besonders hervorheben (dafür ist es dann doch zu unwichtig).

    Gruß und Dank in den ersten Mai,

    Bernd (der diesen Eintrag nun mehrfach vor abschließendem Aktivieren durchlas)
     
  7. #7 S.Bresseau, 01.05.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.577
    Zustimmungen:
    5.371
    AW: Wie öffne ich eine BRAUN KSM 1 - Kaffeemühle?!

    Hallo Bernd,

    zur Mühle bzw. warum andere Mahlwerke (Scheiben oder Kegel) bevorzugt werden:
    Schlagmessermühlen erzeugen ein völlig inhomogenes Pulver, in dem winzige Partikelchen mit groben Schnitzeln völlig unkontollierbar gemischt werden. Für echten Espresso ist dieses Pulver komplett ungeeignet, aber auch für Brühmethoden werden homogene Partikelgrößen bevorzugt, denn die Extraktion ist einfach gleichmäßiger. Im Falle von Filterpapier bildet sich ggfs. eine dünne schleimige Schicht, bei Pressstempelkannen landen die Fines in der Tasse. Es gibt übrigens auch von Braun einen Klassiker mit Mahlscheiben (KMM-Serie), der bis in die 60er Jahre zurückreicht. Leider genügt er den hohen Anforderungen an Espressopulver nicht.


    Zu den Änderungen:
    So mache ich es auch bei Schreibfehlern oder schlechtem Satzbau. Dafür steht einem die Änderungsfunktion zur Verfügung. Erst nach einer gewissen Zeit wird der Zusatz, wann geändert wurde, angezeigt - und optional auch, was geändert wurde. Wenn ich nicht offensichtliche Ergänzungen angefügt habe, merke ich hier meist an, dass ich Rechtschreibfehler korrigiert habe.

    Im konkreten Fall war ich mir nicht mehr sicher, ob Du inhaltlich etwas ergänzt hattest, das ich erst im nachhinein gelesen hatte (die Erwähnung der Mutter). Denn mir ist es leider schon öfter passiert, dass ich auf Posts geantwortet habe, die dann nachträglich mehrfach inhaltlich geändert wurden.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  8. #8 Original Favorit, 01.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2013
    Original Favorit

    Original Favorit Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie öffne ich eine BRAUN KSM 1 - Kaffeemühle?!


    Tja, ... was soll ich sagen...?! Mein Sorgenkind läuft wieder wie geschmiert -> vielen Dank an Steve !

    Da sich mein Feiertag heute anders organisierte als ursprünglich geplant, nahm ich mir ein Herz, die Maschine und ein Schlitz-Schraubendreher passender Größe und fing einfach mal an mit der Zerlegung der Mühle. Zur Erklärung: es verhält sich tatsächlich so wie von Steve schon erwähnt: Unterhalb des Typenaufklebers (welchen man -mit Fön erwärmt- selbst nach Jahrzehnten noch vorsichtig ablösen und wieder erneut verkleben kann!) befindet sich mittig im Gehäuseboden eine Bohrung. In dieser Bohrung sitzt die Motorachse mit einem Schlitz versehen.

    Nach Ziehen des Steckers (!) mit passendem Schlitzschraubendreher, etwas Gefühl und festgehaltenem Schlagmesser (ich nahm dreilagiges Küchenkrepp) wird die Schraube entgegen des Uhrzeigersinns gelöst und nach erledigten Arbeiten im Gerät im Uhrzeigersinn gegenüber dem Schlagmesser wieder befestigt. Nach Lösen der festsitzenden Schraube kann das Schlagmesser entfernt werden (echt schade, das ich keine Kamera griffbereit hatte :-( ).

    Darunter sitzt mittig um die Motorachse im metallenen Kaffeebehälter ein Bajonett-Verschluss in Form einer hohlen Plastikhülse. Selbige kann mit einer Zange seitlich drehend geöffnet werden. Danach lässt sich die Hülse sowie der metallene Kaffeebehälter und das obere Gehäuseteil abnehmen. Darunter befindet eine a) Pappscheibe die mit einer in der hohlen Plastikhülse sitzenden b) Filzrolle auf der Motorachse verhindert, das Kaffeemehl sich Eintritt in das Gerät verschafft. Die Pappscheibe wird von zwei Metallzungen gehalten, die mit leichtem Verwinden das Verrutschen der Pappscheibe verhindern sollen. Wie ich feststellen durfte, geht das Verwinden der Zungen genau 2x (bei der Produktion und einmal beim Zurückdrehen, beim neuerlichen Zusammenbau brechen sie ab. Sie sind glücklicherweise nicht so wichtig, da die Pappscheibe ohnehin zwischen Motorhalterung und Kaffeebehälter mehr oder minder eingeklemmt ist und in einer Art Passung sitzt, zudem ist die mittlere Lochung für die Motorachse groß genug, das sie hier nicht Schaden anrichten kann.

    Bei meinem Modell gab es einen Ermüdungsbruch am Schalter, der zur Folge hatte dass eine Phase des Netzkabels kein Kontakt mehr geben konnte und der Motor dementsprechend nicht wiederzuerwecken war.
    Mit etwas handwerklichem Geschick und etwas Werkstatterfahrung in Sachen Fernsehen, Radio aber auch "weißer Ware" (Küchenbereich) konnte ich das Problem ohne neue Teile oder Klebstoff fixen und die Mühle wieder montieren. Mittlerweile hat sie meinen Kaffeepulverbedarf durch mehrmaligen Einsatz wieder mit zuvor gewohnter Zuverlässigkeit aufgestockt und ich bin eine freudige wie wertvolle Erfahrung reicher.

    Eins noch am Rande: Im Gehäuse-Innern sind oben und unten zwei Motorhalterungen aus Gummi verbaut. Sie sind nach den Jahrzehnten erstaunlicherweise immer noch erstaunlich flexibel in der Konsistenz, ohne zum Reissen zu neigen und fest genug um den Motor wirkungsvoll in Position zu halten. Wenn ich mir heute dagegen Mixer, Küchengeräte, Akkubetriebe Zahnbürsten und dergleichen ansehe, weiß ich das es "geplante Obsoleszenz" gibt. Mein nächster Mixer wird dementsprechend wie diese Kaffemühle auch ein gebrauchtes Gerät sein. Nicht weil neu nicht auch schön und zweckmäßig sein kann. Aber ich erwarte Gerätelaufzeiten oberhalb der Garantiezeit. Diese jahrzehntealte Schlagmühle hat es mit der zurückliegenden Reparatur -ohne jeglichen Eindsatz von Ersatzteilen- mal wieder wirkungsvoll unterstrichen, dass das durchaus machbar ist.

    Zurück zum eigentlichen Thema: Es würde mich freuen wenn obige Beschreibung irgendwann irgendwem mit ähnlich gelagerter Problematik in Sachen BRAUN KSM 1- ...?! ein hilfreicher Fingerzeig sein könnte wie für mich der Link von Steve - DANKE nochmal an dieser Stelle dafür! ;-)

    Gruß,

    Bernd
     
Thema:

Wie öffne ich eine BRAUN KSM 1 - Kaffeemühle?!

Die Seite wird geladen...

Wie öffne ich eine BRAUN KSM 1 - Kaffeemühle?! - Ähnliche Themen

  1. Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust,

    Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust,: Hallo Zusammen, ich hoffe jemand von euch kann mir helfen! Habe gerade eben gemerkt das bei meiner Junior der Druck nicht mehr steigt. Sie hat...
  2. [Mühlen] Gaggia Mdf zu Verkaufen

    Gaggia Mdf zu Verkaufen: [ATTACH] Insgesamt gut erhaltene und gepflegte Gaggia MDF Mühle Mahlwerk und Motor funktionieren einwandfrei keinerlei Risse oder sonstige...
  3. [Verkaufe] Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP)

    Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP): Hi Leute, ich habe 2 Mühlen bekommen und gebe eine wieder ab. Jedoch ohne Rechnung -Die Mühle ist neu & Orginalverpackt. -Neues Modell mit...
  4. [Maschinen] Nuova Simonelli Oscar 1

    Nuova Simonelli Oscar 1: Aufgrund eines Downgrades oder besser gesagt wechsel zu einer Thermoblock Maschine möchte ich meine sehr gepflegte Nuova Simonelli Oscar 1...
  5. ECM Elektronika 1 Bauteilbezeichnung

    ECM Elektronika 1 Bauteilbezeichnung: Hallo liebe Community, Überhole gerade meine gebraucht und sanierungsbedürftig erworbene Elektronika 1. Beim Ausbau der Ulka-Pumpe ist leider...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden