Wie oft muss man den Mahlgrad nachjustieren?

Diskutiere Wie oft muss man den Mahlgrad nachjustieren? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich hatte vor paar Tagen nach längerer Zeit mal wieder Espressi, die besser waren als das meiste, was ich in Restaurants erlebt habe. Maschine ist...

  1. #1 Espressogenießer, 11.01.2016
    Espressogenießer

    Espressogenießer Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    162
    Ich hatte vor paar Tagen nach längerer Zeit mal wieder Espressi, die besser waren als das meiste, was ich in Restaurants erlebt habe. Maschine ist eine Rocket Cellini V3, Mühle Compak K3, Kaffee im Moment der wahrscheinlich ziemlich unbekannte Caffe Crema von Gourmaitre http://www.frischeparadies-shop.de/Caffe-Crema-ganze-Bohne.html (wir haben in dem Laden gegessen und Bohnen gebraucht, da der dort ok geschmeckt hat, haben wir die mitgenommen. Die günstigsten, die ich je hatte, geschmacklich wahrscheinlich Durchschnitt, aber sicher nichts überragendes)
    Zu dem besseren Ergebnis bin ich gekommen, nachdem ich Mahlgrad deutlich feiner und Menge deutlich reduziert habe. (gerade eben: Standard-Rocket 2er Sieb, 16,8 g Kaffee (habe ich jetzt etwas erhöht, das ist vermutlich schon arg wenig), 25s, 26,4 g Espresso je Tasse) Seitdem ist der Puck zwar sehr feucht - vermutlich wegen der geringen Menge? - aber geschmacklich wurde es deutlich besser. Im Schulman Chart bin ich wahrscheinlich weit in Richtung Mahlgrad feiner, Menge reduzieren, Balance sauer/bitter bleibt gleich, schmeckt aber viel "sanfter" (bland), heißt süßer. Ich fand es gut, andere mögen ihn vielleicht aggressiver (bold).

    Jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage: Der Kaffee war jetzt paar Tage lang so, aber seit gestern ist er plötzlich viel aggressiver. Er schmeckt noch ok, aber nicht mehr so überragend. Liegt das daran, dass man den Mahlgrad alle paar Tage neu justieren muss? Bisher habe ich den einmal eingestellt und dann teilweise sogar monatelang (bei gleichen Bohnen) nicht mehr verändert.

    (Die Bohnen sind in der Verpackung in der sie kamen, Hopper wird so gefüllt, dass ich jeden bis jeden zweiten Tag nachfüllen muss.)

    tl;dr: Muss man für akzeptable Ergebnisse den Mahlgrad alle paar Tage anpassen?
     
  2. #2 cappuzumstaatsgetränk, 12.01.2016
    cappuzumstaatsgetränk

    cappuzumstaatsgetränk Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    37
    Nach dem was man so liest hier im Forum, kann die Antwort nur ja lauten.

    MfG
     
  3. #3 Gandalph, 12.01.2016
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.812
    Zustimmungen:
    9.657
    hallo ...

    Gerade bei etwas älteren Bohnen erlebt man eine sehr schnelle Alterung nachdem eine Packung geöffnet ist. Erst geht es noch, aber dann bauen die Bohnen rasant ab. Abhängig davon ist natürlich auch dann die Mühleneinstellung, und die Mahlmenge. Dadurch bedingt, muss man auch oft sehr, sehr fein mahlen, und zusätzlich evtl. die Menge reduzieren, um den geforderten Durchfluss zu erreichen .... - das ist nicht Ideal, eher eine Notlösung für zu alten Kaffee.
    Dies könnte eine Möglichkeit deines Problems sein.
    grüsse ...
     
  4. Yace

    Yace Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    532
    Ich hatte auch schon Bohnen, die habe ich zwei oder drei Mal an einem Tag nachjustiert. Und das nicht, weil sich Nuancen geändert hatten. Die Durchlaufzeit hatte sich um 20 Sekunden verlängert. Alle paar Tage ist absolut nicht ungewöhnlich lang.

    Gruß
    Peter
     
  5. #5 Espressogenießer, 23.01.2016
    Espressogenießer

    Espressogenießer Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    162
    Muss man dann immer in eine bestimmte Richtung nachjustieren oder ist auch das bohnenabhängig?
     
  6. #6 quick-lu, 23.01.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.272
    Zustimmungen:
    7.674
    Mal gröber, mal feiner, kommt immer auf die Bohnen an.
    Tendenziell kann man sagen, je älter die Röstung, desto feiner der Mahlgrad.
     
  7. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.937
    Zustimmungen:
    521
    Also, in der Regel muss man in Richtung feiner nachjustieren.
    Im Grunde muss man immer dann nachregeln, wenn die Durchlaufzeit sich deutlich verändert und/oder der Espresso nicht mehr schmeckt. Das kann man auch mit der Pulvermenge anpassen, in Verbindung mit dem Mahlgrad.
     
Thema:

Wie oft muss man den Mahlgrad nachjustieren?

Die Seite wird geladen...

Wie oft muss man den Mahlgrad nachjustieren? - Ähnliche Themen

  1. Der richtige Mahlgrad für ...

    Der richtige Mahlgrad für ...: ... Espresso ist mir wohlbekannt. Das mache ich seit Jahren, das kann ich. Jetzt reaktiviere ich gerade ein paar Geräte aus der Zeit, bevor ich...
  2. Frage zum Mahlgrad unterschiedlicher Bohnen

    Frage zum Mahlgrad unterschiedlicher Bohnen: Ich nutze seit einiger Zeit eine Eureka Mignon Magnifico und versuche damit immer 17g in ein Doppelsieb zu mahlen (27 Sekunden Extraktionszeit,...
  3. Rocket Mozzafiato

    Rocket Mozzafiato: Bin noch am optimieren meiner Bezüge mit meiner neuen Rocket: Mein Problem: Nehme bereits 20 Gramm im 2er-Sieb,aber es kommt doch recht viel...
  4. Lelit PL 042 TEMD - Start-Einstellung (Kaffeemenge, Anpressdruck, Mahlgrad)

    Lelit PL 042 TEMD - Start-Einstellung (Kaffeemenge, Anpressdruck, Mahlgrad): Liebe Alle, von den Besitzern einer Lelit PL 042 TEMD würde ich gerne wissen, wie sie Ihr "Grundsetup" eingestellt haben. Ich habe festgestellt,...
  5. Quickmill Orione 3000 im Vergleich zu alter Maschine "komisch"

    Quickmill Orione 3000 im Vergleich zu alter Maschine "komisch": Hi, nach langer Zeit habe ich mich entschieden meine alte "Tchibo Espresso Comfort" durch eine QuickMill Orione 3000 in Kombi mit einer Eureka...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden