Wie oft reinigt Ihr Eure Maschine?

Diskutiere Wie oft reinigt Ihr Eure Maschine? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo in die Runde. Wir haben eine Rancilio Silvia und trinken an normalen Wochentagen zweimal täglich 'nen Espresso. Wenn Besuch da ist, halt mal...

  1. #1 fragomaus, 07.08.2018
    fragomaus

    fragomaus Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    2
    Hallo in die Runde.
    Wir haben eine Rancilio Silvia und trinken an normalen Wochentagen zweimal täglich 'nen Espresso. Wenn Besuch da ist, halt mal ein paar Tassen mehr. Verbrauch durchschnittlich 250g Bohnen pro Woche.
    Wir haben extrem weiches Wasser.
    Wir trinken ausschließlich Monsooned Malabar von Mirella und der ist extrem lecker.
    Alle acht bis zehn Wochen jage ich diesen Kaffeefettreiniger durch, im Blindsieb.
    Heute sagte mir ein Gastrotechniker, daß er bei mir keinen Espresso trinken würde, man solle die Maschine mindestens einmal pro Woche saubermachen, sonst würde der Espresso doch gar nicht schmecken.
    Jetzt bin ich verunsichert. Unser Espresso schmeckt wirklich nicht nach ranzigem Kaffeefett....

    Wie oft putzt Ihr?
     
  2. #2 Geschmackssinn, 07.08.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    3.538
    Fettlöser nicht zu oft!
    das macht ihr schon richtig.
    ansonsten entfettet alles viel zu stark.

    bei mir:
    - täglich beim Abschalten Espazzola+Blindsieb (ohne Fettlöser), sofern sie an war
    - alle jubel jahre mal Fettlöser (nach Gefühl auch ~alle 2Monate)
    - sporadisch, wenn ich dran denk auch mal das Duschsieb runter und mit Lappen putzen.
     
    fragomaus gefällt das.
  3. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    2.489
    Wenn Dir der Espresso schmeckt brauchst Du auch nicht verunsichert sein.
    Deine Frequenz ist schon ok.
    Ich reinige meine daheim etwa alle 3-6 Wochen mit Kaffeefettlöser, die in der Arbeit vielleicht alle 3-4 Monate. Auch das ist ok ...
     
    sumac, fragomaus, -Dune- und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #4 silverhour, 08.08.2018
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    7.556
    Das tägliche Rückspülen mit Kaffeefettlöser ist in der Gaszronomie üblich und auch angebracht. Daher sieht es Dein Gastrotechniker es wohl auch als Maßstab an. Nur hat eine Maschine im Gastroeinsatz einen anderen Durchsatz.....

    Tägliches Putzen und Rückspülen der Brühgruppe ist auch daheim sinnvoll und anstrebenswert. Der Einsatz von Kaffeefettlöser reicht aber alle 1 bis x Wochen, je nach Verschmutzungsgrad.
     
    Kofeinator, fragomaus und joost gefällt das.
  5. #5 fragomaus, 12.08.2018
    fragomaus

    fragomaus Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    2
    Vielen lieben Dank Euch, da bin ich erleichtert.
     
  6. #6 Adjacent, 14.08.2018
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    752
    Ich handhabe das auch ähnlich: Jeden Abend wird einmal kurz mit der Gummischeibe im Sieb mit klarem Wasser zurückgespült. Das ist auch auf jeden Fall sinnvoll, da kommt immer etwas bräunliches Wasser raus. Fettlöser nehme ich aber nur ca. 2x im Jahr. Danach fühlt man dann auch, dass der Bezugshebel etwas rauh läuft. Das legt sich dann in den folgenden Tagen langsam wieder
    Ach ja, das Duschsieb und die Dichtung wische ich täglich mit einem Küchenpapier ab.
    Ich kann übrigens keine Geschmacksunterschiede nach dem Reinigen mit Fettlöser feststellen, also kann es so schlimm nicht sein mit dem Dreck. Das Wasser ist dann aber schon sichtbar verfärbt.
     
  7. #7 fragomaus, 15.08.2018
    fragomaus

    fragomaus Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank, dann bin ich jetzt wirklich erleichtert.
    LG
     
  8. #8 Kaspar Hauser, 16.08.2018
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.191
    Zustimmungen:
    1.429
    Nach dem Bezug einen Leerbezug.
    Am Wochenende Blindsieb und Espazzola.
    Alle paar Wochen mit Kaffeefettlöser rückspülen.
    Achtung: Der Siebträger sollte öfter mal ein Bad in Kaffeefettlöser nehmen, da die Wände des Lochs gerne eine Schicht Ranz ansetzen.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  9. #9 dergitarrist, 29.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2018
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    1.729
    Privat: Espazzola täglich, Rückspülen mit Blindsieb alle 3-4 Tage, mit nem Viertel Teelöffel Kaffeefettlöser alle 14-21 Tage.
     
  10. #10 Espressojung, 29.08.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    829
    Ich spüle meine Maschine mit Blindsieb bevor ich die Maschine ausschalte immer mit klarem Wasser durch.
    Alle 14 Tage (Freitags) wird die Maschine nach dem letzten Bezug mit Reiniger gespült.
    Wenn man nur alle 6 Wochen die Maschine reinigt, kommt Minuten lang nur "Kakao" unten aus der Brühgruppe.
    Ist für mich nicht akzeptabel:oops:
     
    dergitarrist gefällt das.
  11. steini

    steini Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    29
    Espazzola und Blindsieb 1x Woche
    Reinigung der Siebe, Dichtung und Ausbau Siebdusche und Wasserverteiler 1x Monat
    Ich benütze keinen Kaffeefettlöser.
     
Thema:

Wie oft reinigt Ihr Eure Maschine?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden