Wie sagt man einem Freund...

Diskutiere Wie sagt man einem Freund... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; der eine ECM Technika nebst Isomac-Mühle und allem was dazu gehört besitzt, dass sein Espresso sch... ist (sorry für das heftige Wort, aber so war...

  1. #1 Barista, 25.07.2006
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    der eine ECM Technika nebst Isomac-Mühle und allem was dazu gehört besitzt, dass sein Espresso sch... ist (sorry für das heftige Wort, aber so war es leider). :(

    Der Freund hat schon lange vor mir mit der Espressogeschichte angefangen, hat aber im Laufe der Jahre offensichtlich alles zu dem Thema Anpressdruck, Mahlgrad, Rückspülen etc. vergessen, so dass er jetzt eine furchtbare Plörre pruduziert und das irgendwie nicht einmal merkt (die völlig abwesende Crema ist aber bereits optisch festzustellen).

    Ich kann dieses Leid nicht mehr ertragen und muss jetzt missionarisch tätig werden. Gleichzeitig will ich ihn jedoch in seiner Begeisterung nicht vor den Kopf stoßen und allzu deutlich sagen, dass er furchtbaren Kaffee macht.

    Ich habe schon überlegt ihm eine andere Espressosorte zu schenken und dabei gleich mal etwas an der Mühle und der Maschine rumzufummeln, um die richtige Einstellung zu finden. Leider ist er aber sehr auf seine Kaffeesorte festgelegt und neuen Bohnen gegenüber eher verschlossen.

    Nun sind gute Tipps gefragt! :shock:
     
  2. #2 Röstaroma, 25.07.2006
    Röstaroma

    Röstaroma Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    1
    Schwierig, schwierig. Also am besten funktioniert so was wenn es der Betreffende selbst merkt. Alles andere führt eventuell zu größeren Zerwürfnissen.

    Mit deinem Equipment solltest du ja ordentlichen Espresso hinbekommen. Hatte er schon Gelegenheit bei dir Espresso zu trinken? Was sagt er dazu? Wenn er so auf seine Bohnen schwört lass dir doch mal ein wenig davon verehren und lad ihn zum Test ein, da könnte er auch gleich die Bohnen mitbringen. "Ich würd ja so gerne wissen wie die auf meiner Maschine werden" Andere Möglichkeit, du willst einen Maschinenvergleich machen und ihr veranstaltet mal einen Espressonachmittag. Dritte Möglichkeit ihr geht in eine Bar, die ordentlichen Espresso macht und er wird davon inspiriert. Vierte und zugleich die traurigste, sein Espresso schmeckt ihm so wie er ist.

    Grüße

    Röstaroma
     
  3. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    kenn die problematik, bin aber ebenfalls zu keiner lösung gekommen. mein ansatz: zu weihnachten eine packung guten frischen kaffee, ich vermute aber das dieser dann weiterverschenkt wurde... :( naja, wer mit lavazza glücklich wird, dem ist wahrscheinlich nicht mehr zu helfen!

    gruß,
    joscha
     
  4. #4 wolf294, 25.07.2006
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    also ich habe kein Problem damit, wenn in meinem Umfeld jemand mit Caffe minderer Qualität zufrieden ist. Bin kein Missionar, möchte auch selbst nicht missioniert werden.
    Gelegentlich trinke ich dann schon mal ein Heissgetränk das in meinen Augen nichts mit Caffe zu tun hat. Was solls - Zahnarzt ist viel schlimmer.
     
  5. #5 Barista, 25.07.2006
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118

    Das Gefühl habe ich leider auch! Mich würde das zutiefst in den Fingern jucken mal zu versuchen, aus der Maschine was ordentliches herauszuholen. Ich denke, man könnte richtig gute Ergebnisse produzieren. Allerdings müsste man alles auch mal richtig sauber machen und die Maschine zu putzen wäre dann doch wohl ein wenig anmaßend.
     
  6. Isidor

    Isidor Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Moderation

    Hallo, Du sagst ihm nicht, dass sein Espresso scheußlich ist, sondern läßt Hinweise einfließen wie es besser geht. Fachsimpelt mal über Themen wie Du sie erwähnt hast...."teste mal aus". Gib ihm mal ein Rest von Deinen Kaffeebohnen oder zum Geburtstag oder Whn. Liebe Grüsse von Isidor
     
  7. #7 Philanthrop, 25.07.2006
    Philanthrop

    Philanthrop Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    287
    Ein bisschen wie Bravo-Report ... :roll:
     
  8. #8 old harry, 26.07.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    wie heisst es so treffend: lieber ein ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende. will heissen: wenn's dich wirklich stört, sprichst du tacheles, ziehst du die notbremse und gebietest der unkultur ein heftiges, abruptes ende, statt ewig an deines freundes dilettantismus zu verzweifeln und gute miene zum übel schmeckenden espresso zu machen.

    wenn die freundschaft was taugt, wird er mit der kritik - die ja eine konstruktive ist - leben können...
     
  9. #9 danielp, 26.07.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    Moin,

    also bei meinen Freunden ist es kein Problem, solche Dinge offen auszusprechen. Ich habe auch öfter den Fall, dass ich auf "schlechten Kaffee", billigen Wein o.ä. eingeladen werde. Die guten Freunde wissen jedoch, dass ich daheim kulinarisch relativ bewandert bin, dass ich eine sehr gute italienische Espressomaschine besitze, dass überall Kisten mit leckerstem (Öko)Wein herumstehen usw.

    Da habe ich dann kein Problem damit, bei einem Wein zu sagen "na ja, der Hammer ist der ja nicht" oder bei jens-berlin über die herumsauende Demoka zu lästern :). In der Regel wissen meine Freunde auch, dass hinter meiner Meinung nicht ausschließlich Snobismus, Geldschei*erei oder Angeberei steckt sondern dass zumindest ein Teil der Aussage immer objektiv ist.

    Im hiesigen Fall würde ich einfach meine Meinung sagen und versuchen den Experimentierdrang zu wecken. Wenn ein guter Freund offen sagt "das Zeugs schmeckt ja komisch", bekommt derjenige vielleicht auch Gewissensbisse, das nochmal jemand anderem, fremden Gästen usw. anzubieten.
    Ich war ja auch eine Zeit lang relativ zufrieden mit meinem Cappu, hat nicht viel Aufwand gemacht und geschmeckt. Durch das Board und eine Baristameisterschaft dachte ich mir dann aus dem Nichts "das kann ich auch noch besser" - und los gings mit Latte Art, Schokosauce usw.

    Also einfach ein "der schmeckt ja komisch... hast Du den so eingestellt?" an den Kopf werfen und los geht das gemeinsame Herumexperimentieren.

    Wenn ihm der Espresso tatsächlich so wie jetzt und nicht anders schmeckt... mh, tja... dann hilft wohl nix. ;-)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  10. #10 Adriano, 26.07.2006
    Adriano

    Adriano Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    7
    Also ich kann mich vor Cappucino machen kaum noch retten, wenn Freunde / Verwandte / Eltern zu Besuch sind. Die meisten sagen schon, ja lasst uns mal wieder zum Kaffe vorbeifahren. Da gibts immer so leckeren Cappucino ;)

    Aber ist echt schon ein Akt mit einer Silvia soviele Leute glücklich zu machen ;)

    Echten Freunden sollte man so etwas schon direkt sagen. Sonst belügt man sie doch? Und das ist um einiges schlimmer ...
     
  11. #11 nobbi-4711, 26.07.2006
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.440
    Zustimmungen:
    1.187
    Wenn es ihm selbst schmeckt und er anscheinend keinen Unterschied zu den bei Dir getrunkenen Espressi feststellt, warum die Pferde scheu machen? Solange Du die Pisse nicht selbst trinken musst, wenn Du bei Ihm zu Besuch bist...lass dem Kaiser, was des Kaisers ist.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  12. #12 mariachi, 27.07.2006
    mariachi

    mariachi Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    114
    *grins*.. jo ich mache es auch so, meine Freunde kennen mich, ich sage immer "frag mich nicht, wenn Du die Antwort nicht hören möchtest" :twisted:
     
Thema:

Wie sagt man einem Freund...

Die Seite wird geladen...

Wie sagt man einem Freund... - Ähnliche Themen

  1. Probleme Rocket R58 sagt Wasser leer trotz vollem Tank

    Probleme Rocket R58 sagt Wasser leer trotz vollem Tank: Moin Ich hab ein Problem mit meiner Rocket R58. Bei mir geht mittlerweile nur noch der Blinker an das der Wasserbehälter leer ist obwohl der Tank...
  2. Freunde getragener klassischer Klaviermusik: erkennt jemand das Thema?

    Freunde getragener klassischer Klaviermusik: erkennt jemand das Thema?: Salut zusammen :) Ich habe hier ein Hörschnipselchen aus einem Programm von Hagen Rether und würde das, was er da im Hintergrund vor sich...
  3. Neuling mit EC685.M und CM800 sagt Hallo :)

    Neuling mit EC685.M und CM800 sagt Hallo :): Hallo, vorab erstmal vielen Dank an Alle die hier Mitwirken um diese Plattform möglich zu machen. :) Ich bin Nico, 26 Jahre alt,...
  4. [Verkaufe] Quijote sagt "Danke Kaffeenetz" mit Oh-Harvey und Cremaconda Sonderangebot

    Quijote sagt "Danke Kaffeenetz" mit Oh-Harvey und Cremaconda Sonderangebot: Moin, wir möchten uns wieder einmal bei allen Forumsmitgliedern mit Sonderangeboten für unsere beliebtesten Kaffees bedanken. Seit vielen Jahren...
  5. Meine Magnifica sagt nach Austausch der Leistungsplatine nichts mehr??

    Meine Magnifica sagt nach Austausch der Leistungsplatine nichts mehr??: Hallo, Ich habe keine Idee mehr. Eines Morgens schaltete ich meinen Vollautomaten ein und er begann sofort die kompletten Kaffeebohnen durch zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden