wie verhalte ich mich zwischen First Crack und Second Crack

Diskutiere wie verhalte ich mich zwischen First Crack und Second Crack im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Gibt es eine klare Empfehlung zwischen FC und Betweenphase?Temperatur halten oder langsam steigen ? Wie regelt ihr das und welche Erfahrung habt...

  1. #1 Piri.junior, 29.09.2016
    Piri.junior

    Piri.junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    15
    Gibt es eine klare Empfehlung zwischen FC und Betweenphase?Temperatur halten oder langsam steigen ?
    Wie regelt ihr das und welche Erfahrung habt ihr gesammelt?
     
  2. #2 silverhour, 29.09.2016
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.015
    Zustimmungen:
    5.687
    Was ist denn die Betweenphase?
     
  3. #3 cafesolo, 29.09.2016
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    Das ist die Phase zwischen Ende 1.Cr. und Anfang 2.Crack.
     
  4. #4 Piri.junior, 29.09.2016
    Piri.junior

    Piri.junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    15
    Ich meine damit die Phase zwischen FC und SC
     
  5. #5 Piri.junior, 29.09.2016
    Piri.junior

    Piri.junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    15
    Zu langsam aber danke :)
     
  6. #6 silverhour, 29.09.2016
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.015
    Zustimmungen:
    5.687
    Ah! Ich verstehe.
    Aber zwischen FC und Between ist doch nix mehr, oder? Oder geht es darum, wie man sich zwischen dem FC und dem SC, also während der "Betweenphase" verhalten soll?
     
  7. #7 Piri.junior, 29.09.2016
    Piri.junior

    Piri.junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    15
    Uups ich sehe gerade das ich mich unglücklich ausgedrückt habe. Ja, ich meine während der Betweenphase.
     
  8. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.807
    Zustimmungen:
    922
    zwischen 1. und 2. crack?
    je nach bohne und was man daraus rösten will.
    bei dem PNG Sigri sind zwischen 1. und 2. crack ca. 20 sec. ich laß es laufen ohne veränderung - im hottop.
     
  9. #9 silverhour, 30.09.2016
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.015
    Zustimmungen:
    5.687
    Ich drehe meist zum Beginn des FC die Energiezufuhr runter, um mit einem ehr geringen Temperaturanstieg in Richtung SC zu fahren.
     
  10. #10 Grosser, 30.09.2016
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Ich röste mit dem Gene meistens auf 234 Grad und stelle ihn dann bei Beginn des 1st Crack auf 237 Grad.
    Diese Einstellungen habe ich aus nem Ami Forum...
     
  11. #11 Piri.junior, 30.09.2016
    Piri.junior

    Piri.junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    15
    aber gibt es Gründe warum ihr das so macht wie ihr das macht?
    Ich bin unentschlossen ob es sinnvoll die Temperatur nach dem FC zu halten oder langsam steigen zu lassen. Die Temperatur sollte zumindest nicht sinken, das wissen wir aber entwickelt er sich besser oder schlechter bei gehaltener bzw. steigender Temp.?
     
  12. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.807
    Zustimmungen:
    922
    ausprobieren, das sind doch nur jeweils 200 bis 250 gr. rohbohnen, ich hab es im hottop so geacht und bin zu meinem ergebnis gekommen
     
  13. #13 Piri.junior, 30.09.2016
    Piri.junior

    Piri.junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    15
    ja das werd ich wohl machen allerdings hätte mich interessiert welche Erfahrung der eine oder andere Kaffeenetzler gemacht hat.
     
  14. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.807
    Zustimmungen:
    922
    was erwartest du? jeder hat ein anderes geschmacksempfinden. worauf willst hinaus?
     
  15. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    745
    Er erwartet etwas Hilfe und gute Tipps, der Schlingel. Sowas aber auch. Laut Scott Rao führt eine Temperaturkurve mit stetig abnehmender rate of rise (ROR) zu den besten Ergebnissen. Natürlich ist sowas schwer zu verallgemeinern bei unterschiedlichen Bohnen, Röstern und Stilen. Ich hab damit aber gute Erfahrungen gemacht, auch in der von Dir angesprochenen Endphase.
     
    Piri.junior gefällt das.
  16. #16 Piri.junior, 30.09.2016
    Piri.junior

    Piri.junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    15
    @ Burny: bedeutet dies jetzt das die Temp. nach dem FC stetig abnehmen soll? Ich werd irgendwie nicht so ganz schlau aus der ROR...
     
  17. #17 MaKaffeEva, 30.09.2016
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Piri,

    Burny meinte das die Kurve während der gesamten Röstung flacher wird. Sprich während die Temperatursteigerung am Anfang der Röstung z.B. noch 20C° beträgt, dann am Ende vielleicht nur noch 5C°.

    Ich für meinen Teil röste auf dem Hottop niemals in den 2ten Crack. Bei welchen Temperaturen du rösten willst bzw Röstdauer etc ist dem eigenen Geschmacksempfinden überlassen. Grundsätzlich würde ich sagen erstmal sollten die Bohnen gleichmäßig ohne Restfeuchte sein , schön aufgegangen mit Seidenglanz und durchgeröstet.
    Eben wie bestenfalls bei vom Profi gekauften.
    Dann kannst du entscheiden ob das Ergebnis deinem Geschmack entspricht oder evtl noch Korrekturen der Röstzeit oder Temperatur vorgenommen werden müssen.
    Beim Hottop ist meiner Meinung nach ein Halten der Temperatur eher nicht Sinnvoll , da die Bohnen dabei zu wenig Hitze abbekommen. Die Kammer kann einfach nicht soviel Energie speichern wie ein Profiröster.
    Somit versuche ich die Steigung nach dem 1.Crack so flach und gleichmäßig wie möglich zu gestallten.

    Beachte das alles sind nur meine Erfahrungen und Meinungen. Viele Benutzer hier mögen das vielleicht anders sehen oder handhaben. Hängt ja auch von dem benutzten Röster ab.

    Und das ausprobieren ist ja gerade das schöne daran, und du kannst nur dazu lernen. :)
     
  18. #18 silverhour, 30.09.2016
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.015
    Zustimmungen:
    5.687
    Je präziser die Fragen umso genauer und hilfreicher die Antworten ;)

    Selbstverständlich darf die Temperatur beim Rösten nach dem 1. Crack nicht abnehmen! Sie muß langsam weiter ansteigen damit die Bohnen den 2. Crack auch erreichen (könnten) und nicht "gebacken" werden. Mit der Temperatur beim Rösten meine ich die Temperatur der Bohnen, also in der Rösttrommel - meist gemessen als "BT" / Bean Temperature.
    Da die Bohnen nach dem 1. Crack exotherm reagieren sollte die Energiezufuhr deutlich reduziert werden, da die Bohnen "sich selber heizen" und so die Temperatur ansteigt. Salopp ausgedrückt.

    Da in der Signatur von @Piri.junior etwas vom Gene steht vermute ich, daß die Frage sich konkret auf den Gene bezieht und es nicht um die Temperatur der Röstung "an sich" (also der Bohnen in der Trommel), sondern "nur" um die Einstellung der Zieltemperatur am Gene geht. Liege ich da richtig?
    Wenn ich richtig liege: Die Temperatureinstellung des Gene mißt nicht die Bohnentemperatur, sondern steuert die Temperatur der durchströhmenden Luft, also die Energiezufuhr. (Nur fragt mich bitte nicht, wo die Lufttemperatur gemessen wird....) Um den Anstieg der Bohnentemperatur flach verlaufen zu lassen, kann die Zieltemperatur nach dem 1. Crack gerne ein wenig (10°-15°?) reduziert werden, muß aber nicht. Ich kenne den Gene als sehr gutmütig gegenüber Röstkurvenspielereien...
     
    gunnar0815 und be.an.animal gefällt das.
  19. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Zwischen dem ersten und zweiten Crack befinden wir uns im Bereich der exothermen Reaktion - da gibt das Röstgut so viel Energie ab daß man beim Hottop den Luftstrom auf Maximum erhöhen muß wenn man nicht dauerhaft ü200°C bleiben will. Heizen wird der Röster ab dieser Temperatur nämlich nicht mehr.
     
  20. #20 MaKaffeEva, 30.09.2016
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    34
    @Stefan
    Wie schon gesagt, jeder macht eigene Erfahrungen.
    Ist natürlich Sortenabhängig, aber die abgegebene Energie muss natürlich ersetzt werden, so kann ich deine Erfahrungen nicht teilen.
    Röste dauerhaft unter 200C°, und das bei Lüfterstufe 1 und weiterer Energiezufuhr.
    Das was du beschreibst klingt nach einer eher schnellen Röstung, dabei tritt dieses Phänomen auf das ist richtig. Verlängerst du allerdings die Röstzeit und erhitzt die Bohnen schonender flauen diese Sympthome ab, und der Temperaturanstieg lässt sich besser kontrollieren.
     
Thema:

wie verhalte ich mich zwischen First Crack und Second Crack

Die Seite wird geladen...

wie verhalte ich mich zwischen First Crack und Second Crack - Ähnliche Themen

  1. ECM Technika II seltsames Verhalten...

    ECM Technika II seltsames Verhalten...: Hi, meine regelmässig gewartete ECM Technika II hat ein seltsames Verhalten: ab und zu wirft der Bezugshebel nicht mehr die Pumpe an, es passiert...
  2. Fragen Röstgrad & Development Zeit

    Fragen Röstgrad & Development Zeit: Hallo Community, wir rösten seit kurzem mit dem klassischen Gene und dabei sind uns einige Fragen aufgekommen, welche ihr vllt beantworten könnt...
  3. Bezzera BZ10 verhält sich komisch beim Rückspülen

    Bezzera BZ10 verhält sich komisch beim Rückspülen: Hallo zusammen, gestern Abend hatte ich meine BZ10, wie jeden Abend, ohne Reiniger rückgespült. Das lief auch ohne Probleme. Als ich aber gerade...
  4. Seltsames Verhalten E61 Brühgruppe

    Seltsames Verhalten E61 Brühgruppe: Hallo zusammen, Ich habe meiner alten Domobar wieder leben eingehaucht :-) Leider zeigt die e61 ein mir bis jetzt unbekanntes Verhalten: Nach...
  5. BZ07 seltsames Verhalten - PID schaltet sich aus

    BZ07 seltsames Verhalten - PID schaltet sich aus: Hi! Nachdem ich einige ähnliche Threads hier gelesen habe, keiner aber so richtig passte, muss ich um eure Hilfe bitten. Unsere BZ07 mit PID hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden