Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

Diskutiere Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Forumsmitglieder, ich habe mir von Cilio die Espressokanne "Tosca" für 4 Personen gekauft. Leider hatte ich bisher mit Espressokannen noch...

  1. #1 clanhermann, 15.05.2008
    clanhermann

    clanhermann Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumsmitglieder,

    ich habe mir von Cilio die Espressokanne "Tosca" für 4 Personen gekauft.

    Leider hatte ich bisher mit Espressokannen noch keine Erfahrung und die Anleitung kann mir auch nicht alles erklären.

    Nun meine Fragen:

    1.) Wie in der Anleitung von Cilio steht ist beim Austritt des Kaffees in die Kanne ein leises "Blubbern" zu vernehmen. Wenn dieses aufhört, soll der Kaffee angeblich durchgeflossen sein. Ich höre jedoch dieses "Blubbern" nicht.
    Gibt es eine andere Methode, wie ich feststellen kann, ob der Kaffee schon vollständig durchgelaufen ist :?:

    2.) Obwohl es heißt, daß die Kanne für 4 Tassen ist, passen nur 2 Kaffeemaß voll Kaffeepulver in das Sieb. Ist das normal :?:

    3.) Kann es sein, daß man die Espressotassen nur halb voll machen darf, da ich trotz der wassermenge für 4 Tassen nicht einmal ganz 3 volle Tassen habe :?:

    Ich wäre Euch dankbar, wenn Ihr mir weiterhelfen könnt.

    Gruß

    Andreas
     
  2. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    430
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Wie groß sind denn deine "Espressotassen"? In Italien entspricht ein Espresso einer Flüssigkeitsmenge von 25 - 30 ml, das ist sehr viel weniger als die in der deutschen Gastronomie üblichen 50 - 60 ml für einen sogenannten "Espresso", der meist mit dem Original außer dem Namen nicht viel gemein hat.

    Vielleicht hilft dir bei der Bedienung deiner Kanne dieser Thread hier weiter: http://www.kaffee-netz.de/grunds-tzliches/18809-guten-tag-ich-bin-ein-espresso-newbie.html.
     
  3. #3 fueermanns, 15.05.2008
    fueermanns

    fueermanns Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Das Blubbern und Zischen lässt sich eigentlich nicht überhören. Du siehst Doch, wenn der Kaffee durchläuft. Am Anfang läuft er langsam heraus, dann immer schneller und dann fängt es auch schon an zu Spritzen und Zischen - spätestens jetzt musst Du den Deckel zumachen, sonst kannst Du die Küche renovieren. Und genau diese Geräusche werden dann irgendwann wieder leiser. Eigentlich hört das Geräusch aber gar nicht mehr auf. Es ist jetzt aber wichtig, die Kanne vom Herd oder Feuer zu nehmen, da der Kaffee sonst bitter wird.

    Vier Tassen bekommst Du da alle mal raus, natürlich sind die dann maximal halb voll. Ist eben kein langer Filterkaffee. Ich persönlich trinke den Mokka (denn genau genommen ist es kein Espresso) am liebsten halbe / halbe mit aufgeschäumter Milch.

    Gruß Timo
     
  4. #4 clanhermann, 16.05.2008
    clanhermann

    clanhermann Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Hallo Zusammen,

    ich danke Euch sehr für die vielen hilfreichen Antworten und werde alles mal ausprobieren.

    Sollte ich noch Fragen haben, melde ich mich wieder.

    Gruß

    Andreas;-)
     
  5. #5 clanhermann, 23.05.2008
    clanhermann

    clanhermann Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Gummidichtung der Espressokanne riecht fürchterlich

    Hallo Zusammen,

    ich habe im Zusammenhang mit meiner Espressokanne noch ein Problem und hoffe, daß mir jemand helfen kann:

    die Gummidichtung in der Kanne riecht so extrem ( das hat mit dem normallen Gummigeruch nichts mehr zu tun, riecht eher wie Maschinenöl ), dass der Kaffee total nach der Dichtung und nicht mehr nach Kaffee schmeckt.

    Kann mir vielleicht einer sagen, was ich hier tun kann :?:

    Ich habe den Gummi schon in heißes Wasser mit Essig eingelegt und sogar Spülmittel verwendet, hilft aber alles nichts:!:

    Gruß

    Andreas
     
  6. #6 alpinista, 23.05.2008
    alpinista

    alpinista Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Hallo Andreas,

    von stinkenden Gummidichtungen hab ich noch nie was feststellen können. Wenn du es so extrem empfindest, könntest du dir einfach neue Dichtungen holen. Die sind nicht sehr teuer und früher oder später musst du sie sowieso austauschen. Nimm am besten die vorhanden Dichtung mit, um die richtige Größe zu finden. Leider unterscheiden sich die Größen immer etwas und so kannst du vermeiden, eine Dichtungssammlung in der Schublade zu haben.
     
  7. #7 meister eder, 24.05.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    ich glaube der geruch kommt vom verkokelten kaffee...
    gruß, max
     
  8. #8 Jannicx, 02.06.2008
    Jannicx

    Jannicx Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Hi,

    tamperst Du eigentlich den Kaffee? Wenn man ihn nur locker in die Kanne füllt, ist nicht sooo viel mit Blubbern. Also das Pulver mit einem Tamper festklopfen, zur Not auch mit einem Teelöffel. Das sollte helfen
    Und das mit der miefenden Dichtung, die den Kaffeegeschmack beeinträchtigt, geht ja gar nicht. Da muss schnell eine neue Dichtung her, sonst kannst Du ja gleich Maschinenöl brauen.... ;-)
     
  9. #9 fueermanns, 02.06.2008
    fueermanns

    fueermanns Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Na das mit dem Tampern würde ich aber weglassen. Bei den Herdkannen wird meines Erachtens das Pulver nur in den Behälter geschüttet und glatt gestrichen. Ganz wichtig ist auch, dass das Kaffeesieb immer voll ist. Also in einer 4er Kanne können immer nur 4 Tassen zubereitet werden. Wenn das zu viel ist, dann gibt es 2er Kannen.

    Ich habe da nie wissenschaftliche Studien darüber durchgeführt oder gelesen, aber ca. 20 Jahre selbstversuch haben mich zu dieser Erkenntnis gebracht. (Im Urlaub benutze ich immer diese Kannen, obwohl ich seit langem einen Siebträger mein eigen nenne).

    Gruß Timo
     
  10. #10 Chekill, 03.06.2008
    Chekill

    Chekill Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gummidichtung der Espressokanne riecht fürchterlich

    Würde ich nicht öfters machen, da die Dichtung bei längerer Einwirkung durch den Essig zerstört werden kann. Wer schon einmal das Sieb eines Wasserhahns in Essig eingelegt hat zusammen mit den Gummi-Dichtringen, um Kalkablagerungen zu lösen, hat u.U. schon die Erfahrung gemacht, dass die Dichtringe aufquellen und porös werden.

    Gruß
    chekill
     
  11. #11 Nightstalker, 03.06.2008
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Jaja, die Bialetti ;)

    Also im Falle der Dichtung würd ich auch sagen du kaufst dir einfach eine neue, solltest du in jedem gut sortierten Supermarkt bzw. Kaufhaus bekommen oder eben beim Fachhändler. Vergewissere dich dass die Größe passt, notfalls vorher messen denn wie schon gesagt gibts da viele verschiedene Grüßen und wenn die nicht passen gibts im schlimmstenfall eine brutale Sauerei.

    Zur Anwendung der Kanne selbst gibt es nicht viel zu sagen, Wasser bis zur Fülllinie einfüllen (im Zweifelsfall bis maximal zum Ventil), Kaffee ins Sieb geben, glattstreichen und einsetzen, Oberteil draufschrauben (achte auf guten Sitz!) und auf den Herd. Wenn das Wasser kocht wird es durch das Sieb nach oben gedrückt, so lange kannst du getrost offen lassen, dann den Deckel schließen, den Herd abschalten und warten bis es zu zischen beginnt, wenn das Zischen schwächer wird bzw. es vorne stark rausdampft kannst du die Kanne runter nehmen und fertig ist der Mokka.

    Wie fueermanns schon sagte, am besten schmeckt das ganze dann 50:50 mit Milchschaum ;) mir jedenfalls...


    lg
     
  12. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    323
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Also ich mach den Cafe in der Mokkakanne immer so:

    -Den Sieb voll mit Kaffeepulver machen (auf keinen Fall fest drücken, da das Wasser sonst schlechter und erst bei einem höhren Druck durch komm, dadurch wird das wasser aber duetlich über 100grad heiß, was dem Cafe nicht gut bekommt)

    -Kanne mit heißem Wasser vorwärmen

    -Kanne auf Herdplatte bei niedriger Stufe stellen

    -Sobald Wasser raus kommt Kanne von der Platte nehmen und warten bis kein Cafe mehr raus kommt. Wenn kein Cafe mehr nachfließt ohne dass es Blubbert, dann Kanne wieder auf Platte stellen, und warten bis kein Cafe mehr raus kommt. Das ganze wird so lange wiederhohlt bis es leicht zischt und blubbert. Durch die interwalle wird mehr Coffein gelößt und er Cafe wird stärker und gleichzeitig weniger bitter, da das Wasser nicht zu heiß wird, da es ja ständig von der Platte genommen wird.

    -Sobald es die Kanne anfängt leicht zu blubbern, SOFORT in die Tasse einschenken um nicht alles an Cafe das beim Zischen und Blubbern raus kommt mit einzuschenken. Wenn die Kanne zischt, dann bedeutet es, dass das Wasser was oben raus kommt unten schon Dampf und kein Wasser mehr ist. Der Dampf ist aber deutlich heißer als das Wsser was zuerst hochfließt. Da der Dampf weit über 100grad heiß ist, soll man verhindern, das der Cafe der duch zischen und blubbern raus kommt mit abzufangen. Wenn die Kanne also anfängt zu zischen, dann fließt der deutlich heißere Damp durch, was den Cafe aber bitter macht.

    Ein Cafe in der Mokkakanne zubereitet gelingt besser, wenn man mit niedriger Hitze (ist aber in jdem Fall über 99Grad heiß)) und weniger Druck arbeitet, als mit höhrer Hitze und mit mehr Druck, da das über 100grad heiße Wasser dem Cafe schlechter bekommt, als eine längere durchlaufzeit!
     
  13. #13 Espresso_Fr, 21.07.2008
    Espresso_Fr

    Espresso_Fr Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    6
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Noch mal zur Bestätigung:

    Das Kaffeemehl sollte nicht getampert sein, einfach nur glattsreichen.

    Wenn die Kanne anfängt zu zischen vom Herd nehmen und aufgar keinen Fall den Deckel öffnen :cool:

    Ab in die Tasse (halb voll) und dann mit warmer Milch auffüllen :lol:

    fast so lecker wie in Spanien!:lol:

    Im Gegensatz zu Pads und Kapseln ist das eine richtig gute Low-cost variante ;-)

    Grüssle
    Kai
     
  14. #14 Mr.Lawnge, 21.07.2008
    Mr.Lawnge

    Mr.Lawnge Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Hab die Erfahrung gemacht das Kaffeemaschienen vorzeitig blubbern ohne das der kaffee gekommen ist wenn man sie nicht ordentlich zugeschraubt hat.Kleiner tipp: sollte die Maschiene längere zeit ungebaucht herumstehen bekommt der kaffee einen "staubigen" geschmack.Ich würd zusätzlich zum durchkochen die kanne kräftig mit der hand innen ausreiben um die alten kaffeefette zu lösen.Aber nicht unbedingt bürsten oder spülmittel benützen.
    greetz
     
  15. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    323
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Ein einfacher Trick den "Mokka" in der Mokkakanne mehr in Richtung "Espresso" zu bekommen ist, in dem man einfach leicht kohlensäure haltiges Mineralwasser verwendet. Durch das Erhitzen baut sich nicht nur ein Druck durch Dampf aus, sondern noch zusätzlich durch das entweichen der Kohlensäure. Dadurch ist der Druck bereits bei einer niedrigeren Temperatur aufgabeut und so wird der Mokka nicht zu bitter. Aber achtung, stark kohlensäure haltiges Wasser fürht dazu, das der Druck noch bevor das Wasser richtig heiß ist zu groß ist. Das führt dazu, das der Kaffee dann kalt ist. Also einfach experementieren mit dem Kohlensäuregehalt.
    Durch das verwenden von kohlensäurehaltiges Wasser kann man das Pulver im Sieb auch leicht andrücken, da der Druck ja jetzt sehr hoch wird, ohne dass das Waser sich über 100grad erhitzt. Das kommt dem Aroma sehr zu gute!
     
  16. #16 Chocolaccino, 18.05.2009
    Chocolaccino

    Chocolaccino Gast

    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Hallo liebe Kaffeefreunde!

    Ich bin seit einigen Monaten gänzlich neu in der "Kaffeeszene", habe also vorher noch nie wirklich Kaffee getrunken und nun meine Leidenschaft in diversen Kaffeespezialitäten entdeckt.

    Mein Begleiter ist natürlich auch so eine Espressokanne, aber gestern hatte ich meine erste Enttäuschung damit. Der Kaffee hat total metallisch geschmeckt und die untere Kanne "riecht" auch irgendwie komisch. Muffig :-|. Eine ital. Verkäuferin bei Karstadt hat mir was von Schimmel erzählt, aber ob es das ist, keine Ahnung :-(.

    Außerdem erscheint das "Gebräu" nicht klar, sondern als ob es trüb ist, ich dachte da kommt halt sowas ähnliches wie Kaffee raus, aber mein Espresso hat fast was Kakao-ähnliches von der Optik. Ist das normal?

    Wäre super lieb, wenn Ihr ein paar Ideen dazu hättet


    Lieben Gruß

    Andrea
     
  17. #17 Chocolaccino, 19.05.2009
    Chocolaccino

    Chocolaccino Gast

    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Hat da wirklich keiner eine Idee? :roll:
     
  18. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    12
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Hört sich eklig an, neue Kanne kaufen, kost nicht die Welt.
     
  19. #19 cappufan, 20.05.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Hi,
    ...und wenn Du eine neue kaufst, dann kann ich Dir die Bialetti Brikka empfehlen. Eine genaue Anleitung zur Zubereitung liegt bei.

    Bialetti Herdkocher machen Mokka, einen starken Kaffee, den ich persönlich nicht pur trinken kann, aber als Cappuccino durchaus lecker finde (dazu Milch erwärmen und z.B. mit einem elektr. Milchquirl schäumen).

    Die Brikka arbeitet bei höherem Druck und macht dadruch einen für meinen Geschmack bekömmlicheren Mokka, der sogar eine espressoähnliche, aber kleine, dünne Crema hat.

    Der Unterschied von Herdkocher-Mokka zu Filterkaffee ist sehr groß. Der Kaffee ist schon trüber, wobei es auch auf den verwendeten Espresso ankommt.

    Vielleicht bestellst Du Dir mal bei caffe-fausto.de den Monaco, den kann ich empfehlen, was Aroma und Magenfreundlichkeit anbelangt.

    Wenn Dir der Kaffee auf Dauer gefällt, wäre eine Mühle ratsam (z.B. Solis Scala 166).
     
  20. Tattoo

    Tattoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    213
    AW: Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

    Wenn der untere Teil der Mokkakanne muffig riecht ist bestimmt etwas Restwasser von dem letzen Benutzen drin geblieben. Dieses macht in Verbindung mit dem Alu der Kanne den muffigen Geruch und das Aluminium verfärbt sich auch. Gut ist es ab und zu den unteren wie den oberen Teil mit Fettlöserkonzentraten einzusprühen dann sieht die Kanne aus wie neu und schmeckt auch wieder besser. Vor allem der obere Teil sollte von Kaffefetten befreit werden das verhindert einen schlechten Geschmack. Die Gummidichtung sollte nach jedem benutzen von Kaffemehlresten gereinigt werden dann hält sie länger. Am besten bei starker Benutzung der Kanne alle zwei Monate austauschen. Und lieber eine teurere Bialetti Kanne als no Name Kopien kaufen denn die Bialetties sind immer noch am besten verarbeitet.
     
Thema:

Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ?

Die Seite wird geladen...

Wie wendet man eine Espressokanne richtig an ? - Ähnliche Themen

  1. Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kaffee?

    Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kaffee?: Hier
  2. Suche richtige Parameter [LaCimbali M39 Dosatron TE]

    Suche richtige Parameter [LaCimbali M39 Dosatron TE]: Hallo zusammen, ich besitze seit einigen Tagen eine LaCimbali M39 Dosatron TE und habe noch etwas Startschwierigkeiten. Kennt sich jemand mit...
  3. Die Suche nach den richtigen Parametern (Lelit PL41+ Feld 47)

    Die Suche nach den richtigen Parametern (Lelit PL41+ Feld 47): Gleich vorneweg: Ich bin ein ziemliches Newbie, komme von einer Nespresso und wage gerade meine ersten Schritte in Sachen richtiger Espresso....
  4. Das richtige Wasser

    Das richtige Wasser: Moin, ich erfuhr gestern, dass man nur "Evian" als Wasser benutzen soll, um sich die Entkalkung des Geräts zu sparen. Was ist da dran? Bisher...
  5. Suche den richtigen Kaffeevollautomaten für mich

    Suche den richtigen Kaffeevollautomaten für mich: Hallo ihr lieben Ich bin am überlegen einen Kaffeevollautomaten für uns zu kaufen, bisher hatte ich eine Dolce Gusto und fand den Kaffee auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden