Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

Diskutiere Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Forum, nach langem lesen stehe ich nun kurz davor mich für eine Espressomaschine zu entscheiden. Ein Zweikreiser soll es sein. Meine...

  1. #1 stefan123, 16.06.2008
    stefan123

    stefan123 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    nach langem lesen stehe ich nun kurz davor mich für eine Espressomaschine zu entscheiden.
    Ein Zweikreiser soll es sein.
    Meine Favoriten sind entweder BZ07 (ich hoffe es wird nicht zu emotional) ;-) oder eine BFC Ela.
    Den Preisunterschied möchte ich hier einmal nicht mit einbeziehen auch wenn der etwas höhere Preis für die Ela durchaus nicht spurlos an meinem Konto vorbeigeht. Das Budget für die Mühle ist dann aber trotzdem noch vorhanden.
    Optisch gefallen mir eigentlich beide Maschinen ganz gut. Beide haben hier einige Punkte die Mir besser bzw. weniger gut gefallen.
    Den letzen Ausschlag kann die Optik also leider nicht geben.
    Wie würdet ihr Euch entscheiden?
    Freue mich schon über eure Anregungen
    Gruß Stefan
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Ein solche Entscheidung muss jeder selbst treffen, zumal wenn es sich um ähnliche Maschinen handelt. Von der Qualität und der Leistung wird es keine größeren Unterschiede geben. Mit beiden Geräten kannst du einen guten Espresso/cappucino etc. brühen. Auch die äußeren Abmessungen sind ähnlich. Es bleiben also nur die Optik und der Preis.
    Hast du die beiden Maschinen schon in Natura gesehen? Wenn man davor steht und auch mal anfasst, bekommt man einen anderen Eindruck wie von Bildern.
    Die BZ07 wird von einem Forumsmitglied "Iskanda" recht preiswert angeboten. Lass dir doch per PN ein Angebot machen. außerdem lies mal nach, was über die beiden Maschinen hier im Forum geschrieben wurde. Einfach in die Suchfunktion die beiden Namen eingeben (nacheinander).
     
  3. #3 brutus.buckeye, 16.06.2008
    brutus.buckeye

    brutus.buckeye Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Ich bin bei dem gleichen Gedankenspiel und habe mir beide angesehen.
    Das Dampfventil der 07 ist für mich ein Grund Richtung ELA zu schielen. Mir ist nicht klar wie ich ohne Thermometer auf richtige Temperatur schäumen kann. Das Ventil steht nicht fest, ich muss es also beim Schäumen festhalten und habe somit nicht zwei Hände für den Milchtopf.
    Beide Maschinen spielen aus meiner Sicht in der gleichen Liga, da macht sich die Entscheidung an Kleinigkeiten fest.
    Ich kann Dir nur empfehlen, sofern möglich Dir die Kisten anzusehen. Vielleicht gibt es ja Boardies in Deiner Nähe die da helfen können ?
     
  4. #4 stefan123, 16.06.2008
    stefan123

    stefan123 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Das Forum ist wirklich sehr hilfreich und ich habe auch schon viel über die beiden Maschinen gelesen aber die Meinungen zu den Maschinen sind ja generell recht gut so das eine Entscheidung aufgrund der Beiträge recht schwierig ist (zumindest für mich).
    Preisanfrage an Iskanda ist schon unterwegs trotzdem denka für den tip.
    Meine bisherigen Preis und den Unterschied von ungef 200€ kenne ich von Kaffee-total.
     
  5. #5 Karl Raab, 16.06.2008
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Gerade das Ventil ist eines der besten Features der Machine. Es ist schnell zu handhaben, man kann es nicht "überdrehen" weshalb es nie tropft, man kann gut dosieren und einfach loslassen, wenn es zu sein soll. Ich verwende tatsächlich ein Thermometer zum schäumen, weil es einfach genauer ist. Wenn nicht lege ich den Zeigefinger der linken Hand an die Kanne und halte diese mit den übrigen Fingern...
     
  6. #6 Karl Raab, 16.06.2008
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Für mich waren folgende Gründe wichtig für meine BZ07:

    1.) Ich wollte ein schmale Maschine. Die 25 cm bei der 07 sind für einen Zweikreiser schon ziemlich unschlagbar.

    2.) Ich wollte eine kurze Aufheizzeit. Da ich die Kiste nicht den ganzen Tag anhabe sind mir 30 Minuten bei einer E61 zu lang. Man kann die 07 wirklich in 10 Minuten warm kriegen.

    3.) Ich wollte gute "Chrom-Qualität". Die BZ07 wird praktisch mit dem gleichen Chassis und der gleichen Qualität wie die ECM Classica am selben Band gebaut.

    4.) Ich wollte keinen wasserdurchflossenen Thermosyphon-Brühkopf. Die Wartung und Reinigung ist bei dem elektrischen Brühkopf der BZ07 um Faktoren einfacher. Man kann den in 2 Minuten zerlegen und reinigen und es kann sich kein Kalk in irgendwelchen Kanälchen absetzen. Das Konzept scheint mir einfach moderner, zeitgemäßer und für einen Privathaushalt ohne permanente Anwesenheit von irgendwelchen Leuten geeigneter als bei den E61 Maschinen.

    5.) Ich wollte guten Dampf für Cappus u.a. Da hat die BZ07 die gleichen ausgezeichneten Eigenschaften (viel trockener Dampf, sehr gute Dampflanze mit wechselbaren Düsen) wie die "großen" E61er.

    Hoffe das hilft ein wenig weiter....
     
  7. #7 meister eder, 16.06.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    so viel komplizierter ist die ela jetzt auch nicht. hat schließlich eine elektrische e61, keine rein mechanische. dem thermosyphon passiert in der regel auch nicht, früher oder päter muss man alle 2kreiser entkalken. da stelle ich mir die elektrischen anschlüsse der kopfheizung eher störend vor, weil man den kopf nicht komplett in flüssigkeit tauchen darf.
    mich stört daran auch der festthermostat, der einerseits keine anpassung der kopftemperatur zulässt, die andererseits ständig schwankt. wie stark sich die kopftemperatur letztendlich auf die tasse auswirkt, kann ich nicht sagen, aber mich würde es stören. bei angeflanschten brühköpfen hängt die kopftemperatur mehr oder weniger linear mit dem kesseldruck zusammen, bei ts-köpfen kann man sie zusätzlich noch mit drosseln und unterschiedlichen rohrlängen beeinflussen. natürlich bringt das auch wieder zusätzliche fehlerquellen für die temperatur. ideal wäre ein elektrisch beheizter kopf mit pid oder einem ähnlich genauen und einstellbaren regler.
    gruß, max
     
  8. #8 brutus.buckeye, 16.06.2008
    brutus.buckeye

    brutus.buckeye Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Mensch Karl, jetzt hatte ich mir endlich meine Entscheidung zurecht gelegt und jetzt kommst Du. ;-)

    Gerade als E61 kam hier Nobbies Vorstellung der Magister Stella :

    http://www.kaffee-netz.de/marktplatz/19596-magister-stella-vorstellung.html

    und die fand ich richtig gut, auch als Alternative zur ELA. Leider finde ich sonst keine weiteren Erfahrungen zu dieser Maschine und hatte auch nicht die Gelegenheit diese anzusehen.

    Jetzt fange ich wieder von vorne an... :-?
     
  9. #9 Karl Raab, 16.06.2008
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Max:

    Das mit dem PID für den Kopf hatte ich mir auch schon überlegt. Die Frage ist nur wie viel Einfluss die Kopftemperatur wirklich auf die Brühtemperatur hat, wenn man das vergleicht mit der enormen Wärmeenergie des Bezugswassers.

    Die Brühtemperatur mit und ohne Leerbezug dürfte schon viel unterschiedlicher sein als es der Kopf jemals beeinflussen kann...
     
  10. #10 Karl Raab, 16.06.2008
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Zumindest von den Abmessungen her scheint sie sehr ähnlich zu der Bezzi zu sein. Nobbie (Marcus) empfiehlt in der Regel auch keinen Mist. Wenn Du das jetzt allerdings noch weiter ausdehnst wird es immer schwieriger sich zu entscheiden. War auch mal an dem Punkt....
     
  11. #11 brutus.buckeye, 16.06.2008
    brutus.buckeye

    brutus.buckeye Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Weiter wollte ich auch nicht mehr sehen, Ela oder Magister war der Punkt. Magister konnte ich bisher noch nicht sehen, 07 war raus.
    Zumindest mit meiner 07 Entscheidung hast Du mich ins Wanken gebracht.
     
  12. #12 Karl Raab, 16.06.2008
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Sorry, hab jetzt erst kapiert, dass Du nicht der Themeneröffner Stefan123 bist. Bei dir wars der Hahn, den ich wie gesagt für wirklich genial halte bei der BZ07...
     
  13. #13 meister eder, 16.06.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    wenn die kopftemperatur nicht so wichtig wäre, warum empfiehlt man dann für die meisten maschinen eine aufheizzeit von 30min, auch wenn der kopf schon nach 15min eigentlich heiß genug ist und nur noch ein paar grad fehlen?
    der kopf ist auch bei solchen kleineren maschinen ein ganz schöner brocken, durch dessen wenige mm breiten kanäle das wasser mit einer geschwindigkeit von ledigleich 1-2ml/s fließt. eine wärmeübertragung findet da also in jedem fall statt. wenn nun die kopftemperatur unglücklicherweise beim bezugsstart am unteren ende des zyklus liegt, das dürften über 10grad unter der höchstttemperatur sein, macht sich das mit sicherheit bemerkbar. ich würde mal auf 2-3grad tippen. und das ist für meinen geschmack zu viel, will heißen, das schmeckt man deutlich raus, zumindest bei pid-maschinen, an denen man eine solche abweichung reproduzierbar einstellen kann.
    gruß, max
     
  14. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Hallo Stefan,
    ich schwanke zwischen den gleichen Maschinen.

    Für die Ela sprechen
    - Service-Netz über Generalimporteur
    - Standard-Komponenten und damit langfristig wahrscheinlich gut wartbar
    - temperaturstabiler E61er

    Für die BZ07 sprechen
    - kompaktere Bauweise ("Oberschranktauglich")
    - Geschwindigkeit
    - einfacher zerlegbare Brühgruppe
    - Preis

    Ich finde es schwierig, die beiden miteinander zu vergleichen, weil sie unterschiedliche Zielgruppen bedienen.

    Die BZ07 sehe ich eher beim schraubfaulen Gelegenheitstrinker mit Zeitmangel ohne planbaren Tagesablauf, der seine Maschine spontan ein- und ausschaltet.

    Die Ela ist was für Vieltrinker, die ihre Maschine über längere Zeiträume durchlaufen lassen können.

    Mit der Stella habe ich mich noch nicht näher beschäftigt.

    @Karl Raab
    Hast Du die BZ07 mal mit E61-Espresso verglichen? Gleiche Resultate möglich? Oder muss man zugunsten der Geschwindigkeit Abstriche in der Tasse machen.
     
  15. #15 Karl Raab, 16.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2008
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Hallo Sirrah,

    wenn ich das Ganze mal versuche mit ein wenig Logik zu betrachten, hängt der Geschmack einer solchen Maschine nur von 4 Faktoren ab (die Gurus hier mögen mir wiedersprechen, wenn es anders ist...):

    1.) Brühdruck (Einstellbar bei BZ07)

    2.) Brühtemperatur (Nur über Pressostat einstellbar wie bei allen Zweikreisern. Kopftemperatur ist nicht einstellbar bei BZ07)

    3.) Temperaturkonstanz beim Bezug (hier hatte Meister_Eder Einwände beim elektrischen Brühkopf. Wenn ich mir aber http://www.kaffee-netz.de/ich-unbed...0-schulung-und-werksbesichtigung-bezzera.html ankucke, scheinen die Werte eher besser zu sein als bei der E61)

    4.) Präinfusion (hier sollte die E61 Vorteile haben. Allerdings macht eine Vibrationspumpe durch den Druckaufbau auch eine Art Präinfusion. Den Effekt kann ich Mangels Vergleich leider nicht abschätzen.)

    Mehr sollte es eigentlich nicht sein. Habe leider keine E61 zum Vergleich hier stehen. Wenn jemand in der Nähe Heidelberg eine hat können wir das gerne austesten. Würde mich auch interessieren. Ansonsten würde ich Deiner Einschätzung der Maschinen zustimmen (außer vielleicht dem Wort "schraubfaul", würde da eher "wartungsfaul" sagen. Schrauben kann man an der BZ07 auch genug, wenn man will). Wenn ich allerdings mal zum Vieltrinker mit viel Zeit zu Hause mutieren würde, wäre der nächste Schritt für mich keine E61 sondern eine moderne Dualboiler wie die Della Corte Mini. Das wäre dann wirklich eine Weiterentwicklung für mich...
     
  16. #16 Bubikopf, 16.06.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Wie kommst Du da jetzt drauf?
    Gruss Roger
     
  17. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Die Vergleichsmessung war eine BZ99 und die hat keine E61 Brühgruppe.

    Der direkte Vergleich zu einer E61 steht so weit ich weiss noch aus. Wäre doch eigentlich was fürs Boardtreffen.
     
  18. #18 stefan123, 17.06.2008
    stefan123

    stefan123 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Oh oh jetzt ist genau das passiert was ich befürchtet hatte.
    Die Magister stella kannte ich noch gar nicht.
    Optisch finde ich sie wirklich auch ganz hübsch.
    Eigentlich fast eine Mischung aus beiden Maschinen.
    Wenn ich sie jetzt aber auch noch mit in den engeren Kreis aufnehme werde ich mit der Entscheidungsfindung wohl niemals fertig.

    @ Karl Raab: danke für die klare Aufstellung der Vorteile sowetwas ist hilfreich für mich!
    Haben sich die von dir genannten Punkte in der Praxis auch als richtig herrausgestellt?

    @Brutus: verstehe ich das richtig das du gerade auch schwer auf der Suche bist? Binn gespannt wie es bei dir weitergeht.

    Wie verhält es sich denn mit dem von Sirrah angesprochenem Service?
    Ist der bei BFC wirklich besser bzw. einfacher zu erreichen?

    Die Beschreibung des Schraubfauelen nicht unbedingt Gelegenheitstrinker mit Zeitmangel passt ganz gut zu mir.
    Wobei die nutzung der Maschine stark schwanken würde in der Woche wenig dafür am Wochenende dann um so öfter aber das dürfte ja bei vielen so sein.

    Schon einmal ein erstes Danke an alle!
     
  19. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    @Stefan,
    wenn Du von Deinem Tagesablauf eine E61 mit Zeitschaltuhr betreiben oder durch laufen lassen kannst, ist es im Prinzip wurscht, dann stören die 45-60 Minuten Vorlauf nicht. Alternativ kannst Du die Brühgruppe mit Leerbezügen schneller heiss bekommen. Dafür steigt dann der Wasserverbrauch.

    Da ich aber Mineralwasser verwende, weil mir Kaffee mit Brita-Wasser zu sauer wird und ich die Folgekosten im Auge halten muss, spricht das für mich eher gegen E61. Zumal meine Spezialistin für Chaos und Durcheinander (wie erwartet) auf die Arbeitsplatte der Küche klettert, um verbotenes aus den Schränken zu räumen. :evil: Ich MUSS die Maschine wenn sie an ist immer im Auge behalten und sie nach Benutzung sofort ausschalten. Kinder kosten ausserdem sehr viel Zeit und - wenn ich wirklich ehrlich mit mir bin - habe ich eigentlich keine Zeit um eine E61 sinnvoll auf hohem Niveau zu nutzen. Für die nächsten 10 Jahre wäre das bei 3 Tassen pro Tag eine eher sinnlose Geldausgabe. Eine BZ07 mit 10-15 Minuten Vorlauf und der schneller zu zerlegenden Brühgruppe schaffe ich wahrscheinlich auch zum Frühstück. Das gesparte Geld kann ich ja schon mal für einen Dualboiler zurücklegen. ;-)
    Mir ist manchmal schon die Brikka zu viel, weil da immer irgendwo Sauerrei ist und ich keine Zeit / Lust habe schon wieder irgendwas zu putzen.

    Was ich für mich festgestellt habe: Wenn der Milchschaum stimmt, kann ich mit geschmacklichen Mängeln beim Espresso leben. Den perfekten Espresso zuverlässig hinbekommen ginge bei mir wahrscheinlich nur mit viel Ausschuss, weil ich i.d.R. nach einem Bezug fertig bin. Um die Mühleneinstellung zu optmimieren, müsste es aber mindestens ein 2. oder 3. Durchgang sein. So viel Koffein vertrage ich nicht und zum Wegschütten sind Olivier & Co. einfach zu schade.

    E61 macht hervorragenden Espresso. Je temperaturstabiler und einfacher die Maschine einzustellen ist, desto größer sind die Chancen, daß Du erst mal keine Gelüste auf irgendwelche Upgrades bekommst und sie mit wachsendem Know-How auf die verrücktesten Bohnensorten und Röstungen einstellen kannst. Das reizt mich an der Ela, zumal man ihr nachsagt, daß sie für Anfänger einfach in den Griff zu bekommen ist.

    Entscheide Dich erst mal grundsätzlich zwischen E61 und BZ07 und dann ruf Marcus wegen der Unterschiede zwischen Stella und Ela an. Lass Dir Zeit, lies hier viel mit (auch Reparatur und Wartung) und schau Dir alle Maschinen ausgiebig mehrfach an. Vor allem auch, wie man den Brühkopf bei E61 zerlegen und pflegen muss. Wie sind die Wassertanks konstruiert, wie werden Deine Abläufe in der Küche sein. Ist es besser, den Dampf links oder rechts zu haben...

    Marcus hat zum Service bei BFC einiges geschrieben. Kurzfassung: Generalimporteur in D mit guter Werkstatt, führt die Ersatzteile und kann sich - im Gegensatz zum kleinen Händler - natürlich ein größeres Lager leisten. Die Chancen, schnell etwas repariert zu bekommen sind höher, als wenn die kleine Werkstatt im die Ecke erst mal irgendein exotisches Ersatzteil beim Hersteller bestellen muss. Wenn es E61 werden soll, fahr zu ihm hin und such Dir Deine Maschine vor Ort aus. Dann hast Du auch gleich eine Einweisung vom Profi.

    Nach meinen Erfahrungen mit der Brikka und der ewigen PID-Diskussion würde ich immer die temperaturstabilere Maschine nehmen.
     
  20. #20 brutus.buckeye, 17.06.2008
    brutus.buckeye

    brutus.buckeye Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    AW: Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

    Tja, ich würde mir nur gerne die Magister mal irgendwo live ansehen. Da ich so um die 1200 Eur + X für die Maschine nicht mal so auf Basis von Bildern ausgeben will, bin ich zur Zeit sehr unentschlossen. Und rede mir erstmal ein, dass ich mit meiner jetzigen Maschine nicht unzufrieden bin ;-)
     
Thema:

Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela

Die Seite wird geladen...

Wie würdet ihr euch entscheiden?? BZ07 oder BFC Ela - Ähnliche Themen

  1. BFC levetta Pumpe macht Geräusche nach leerlauf

    BFC levetta Pumpe macht Geräusche nach leerlauf: Hallo zusammen, Meine BFC levetta läuft ganz gut. Leider hatte sie letztens einmal nicht angezeigt dass der wasserstand zu niedrig war. Der...
  2. Kaufberatung: Filtermaschine

    Kaufberatung: Filtermaschine: Hallo, hab einiges gelesen und mir Bewertungen und Testberichte im Internet angeschaut. Bin aber nicht wirklich schlauer. Ist: DolceGusto...
  3. Espresso aus BFC Ela nicht heiß genug

    Espresso aus BFC Ela nicht heiß genug: Hallo zusammen, ich lese hier schon eine Weile mit und konnte schon sehr viel lernen. Anfang vom Jahr habe ich mir dann selber eine BFC Ela...
  4. Bezzera BZ07 PM + Sicherheitsthermostat löst aus

    Bezzera BZ07 PM + Sicherheitsthermostat löst aus: Hallo Baristi, ich bin bereits heimlicher Mitleser seit einigen Monaten und möchte mich zu Beginn für dieses tolle Forum bedanken, das mir bei...
  5. BFC Ela ohne Schlauch im Tank betreiben - Ideen

    BFC Ela ohne Schlauch im Tank betreiben - Ideen: Guten Morgen liebes Forum, da dies mein erster Beitrag ist, möchte ich mich auch kurz vorstellen. Ich bin Kristian, wohne seit einem Jahr in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden