Wiederbefüllbare Kaffeekapsel

Diskutiere Wiederbefüllbare Kaffeekapsel im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, meine erste ST-Maschine ist gekauft und der Kaffee schmeckt mir total gut. :) Meine Freundin möchte sich leider nicht damit anfreunden. -...

  1. Flo11

    Flo11 Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    meine erste ST-Maschine ist gekauft und der Kaffee schmeckt mir total gut. :)
    Meine Freundin möchte sich leider nicht damit anfreunden. - Ihr ist es schlichtweg zu mühsam.
    Wir hatten früher eine Kapselmaschine. Ich muss auch sagen - und bitte steinigt mich jetzt nicht - der Geschmack war wirklich voll ok für mich!
    Aufgrund der Umwelt wollen wir aber kein Kapselsystem mehr.

    Bin im Internet jetzt auf verschiedene wiederverwertbare Kapselsysteme gestoßen.
    Hat jemand Erfahrung damit? (Geschmack, Handhabung,...)

    Mir ist klar, dass die Qualität nicht an den ST rankommen kann, aber wenn man gute und frische Bohnen verwendet... kann das funktionieren?
     
  2. #2 Kaspar Hauser, 13.04.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    1.864
    Ist halt genauso erquickend, wie mit nem Einkreiser sechs Cappus zu machen.
    Geht, aber nervt.
     
    Oseki gefällt das.
  3. #3 züripresso, 13.04.2021
    züripresso

    züripresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    90
    Wie mühsam muss es erst sein immer die Kapsel zu befüllen??
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  4. #4 Warmhalteplatte, 16.04.2021
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    1.418
    Warum wegen der Umwelt? Die größten Treiber in der Ökobilanz beim Kaffee sind Anbau der Bohnen und Zubereitung der Tasse. Wenn du deine Ökobilanz ernsthaft verbessern willst, solltest du auf Bio-Tee umsteigen und immer nur genau die Menge Wasser aufkochen, die du benötigst. Auf Kapseln zu verzichten, hilft vielleicht, um sein Gewissen zu beruhigen/betrügen, aber der Umwelt kaum. Wenn du einmal mit dem Fahrrad zur Arbeit fährst, statt mit dem Auto, hast du für die Umwelt mehr getan, als ein Jahr lang Alu-Kapseln durch wiederbefüllbare zu ersetzen.
     
  5. #5 ChrisGM, 16.04.2021
    ChrisGM

    ChrisGM Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    69
    Was für eine Maschine hast Du denn? Für manche Siebträger gibt es als Zubehör Siebeinsätze für E.S.E-Pads. Vielleicht ist das einen Versuch wert....
     
  6. #6 Cappu_Tom, 16.04.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.827
    Zustimmungen:
    3.379
    Entweder ein normaler ST oder eine reine ESE Maschine - oder eben beide nebeneinander ;)
    Mit einem anderen Sieb allein ist es leider nicht getan, oder hast du konkrete positive Erfahrungen?
     
  7. #7 christianhamburg, 17.04.2021
    christianhamburg

    christianhamburg Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    232
    Verstehe ich es richtig, dass ihr an eurem ST eine wiederverwendbare Kapsellösung haben wollt?

    Falls ja, selbst wenn es dafür eine adäquate Lösung gäbe (was ich nicht weiß), wird der Aufwand, den Deine Freundin mit der Zubereitung der Kapsel hat eher größer sein.
    Das Wiegen, Mahlen und Zubereiten der Bohnen fällt dadurch ja nicht weg, sondern wird lediglich mit mehr Zwischenschritten auf ein kleineres Gefäß umgelagert.

    Solltet ihr damit tatsächlich der Umwelt dienen, ginge das höchstwahrscheinlich auf Kosten eurer Nerven ;)
     
  8. Flo11

    Flo11 Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Also ST haben wir eine Gaggia Baby Class.
    Zusätzlich haben wir auch eine Nespresso Prodigio.

    Ich habe mir zu der Nespresso mal wiederbefüllbare Kapseln bestellt und bin gespannt auf das Ergebnis.
    Werde berichten!
     
  9. #9 sm-designs, 27.04.2021
    sm-designs

    sm-designs Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    46
    Ich hatte lange Zeit eine Nespresso.
    Dann kam das verlangen nach anderm Kaffee und bisschen Flexibler.
    Habe dann auch die wiederbefüllbaren Kapsel ausprobiert.
    Ca. 40 € bei Amazon für 2 Stk mit ersatzdichtung und Löffel (müsste mal den Link raussuchen).
    EDIT, die da: https://www.amazon.de/gp/aw/d/B088DY8BFD?psc=1&ref=ppx_pop_mob_b_asin_title

    Klar war von vorne herein, dass weniger Pulver reinpasst. Original Kapsel sind es 9gr. In die Edelstahlkapsel bekommst ca. 5-7gr.

    Kurz um. Mir war er zu fuselig. Handlig war bescheiden. Das befüllen ging, aber auch Sauerrei und wie fest drückt man fest.
    Öfters in der Maschine hängen geblieben, dann rausfummeln, auswaschen .... soft den nächsten geht nicht, weil noch nass ... usw.
    Nach 2-3 Wochen habe ich es aufgegeben.
    Die Maschine mit den Edelstahlkapseln habe ich sogar noch - muss ich demnächst auch mal verkaufen - benötige ich nicht mehr.

    Es kam dann sehr schnell eine Bialetti und 5 Monate später meine erste ST.
     
  10. #10 Warmhalteplatte, 27.04.2021
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    1.418
    Original-Nespresso-Kapsel liegt auch bei 5-6 Gramm. Irgendwie schafft es Nespresso da ziemlich viel Kaffee-Volumen draus zu machen, der auch noch annehmbar schmeckt. Deshalb finde ich auch Preis pro kg Pulver Vergleiche sinnlos, weil für den Verbraucher letztendlich zählt, wieviel ihn eine Tasse kostet.

    Aber deine Erfahrung mit den Wiederbefüllbaren bestätigt was hier viele schreiben. Wenn man sich auf die Fummelarbeit einläßt, kann man auch gleich eine richtige Espressomaschine nehmen. Genausoviel, wenn nicht sogar weniger Arbeit, aber das Ergebnis ist deutlich besser, wenn man es richtig macht.
     
  11. #11 sm-designs, 27.04.2021
    sm-designs

    sm-designs Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    46
    Kann gut sein, dass ich die Mengenangaben falsch im Kopf habe.

    Beim ST ist alles entsprechend größer und zueinander passender und alles in einem vernünftigen Verhältnis.
     
  12. #12 kaffeeliebhaber2021, 29.04.2021
    kaffeeliebhaber2021

    kaffeeliebhaber2021 Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle,

    in deiner Stelle würde ich lieber eine Espressomaschine kaufen und die Kaffeemaschine mit Kapseln ab und zu verwenden. Ein Espressokocher kann viel leichter mit Kaffee aufgefüllt werden.

    Außerdem ist die umweltschädigende Faktor der Kaffeekapseln immer noch bestritten. Es gibt eine Kaffeemarke, die seine Kaffeekapsel zurücknimmt, nachdem sie verwendet wurden. Ich weiß nicht, ob es generell bei allen Kaffeemaschinenmarken so ist oder nicht. Aber ich finde, dass dies schon ein Mittelweg wäre dabei, Kaffee durch Kapselmaschine zu genießen und dadurch auch umweltbewusst zu bleiben.
     
  13. #13 Warmhalteplatte, 29.04.2021
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    1.418
    Bei Nespresso ist das nicht notwendig. Die leeren Kapseln einfach in den gelben Sack. Auch "kleines" Alu wird dort automatisch aussortiert und geht direkt ins Recycling. Da Alu zu nahezu 100 % wiederverwertet wird, ist damit das Gewissen "grün" :D Bei anderen Systemen mit Kunststoffkapseln ist das schwieriger. Die Kapseln aus Plastik sind oft zu klein, um automatisch aussortiert zu werden. Deshalb hat Tchibo z.B. extra Recyclingbeutel, in die die Kapseln kommen, bevor man sie in den gelben Sack wirft: Qbo-Recyclingbeutel
     
  14. #14 Cappu_Tom, 29.04.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.827
    Zustimmungen:
    3.379
    Für mich ist das Feigenblatt-Politik gepaart mit Naivität - aber solange ohne Murren ein horrender Kilopreis für Kapselkaffee hingeblättert wird, ist der Weg zur Vernunft noch ein langer ...
     
  15. #15 Warmhalteplatte, 29.04.2021
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    1.418
    Und für mich ist das ganze Umwelt-Thema bzgl. Nespresso ein reiner Vorwand, anstatt direkt anzusprechen, was einem an dem System stört. Ein Wenig-Trinker (genau für die ist das System gemacht) verbraucht durch Nespresso ein paar hundert Gramm an Alu pro Jahr, das zu 100% ins Recycling geht. Die Ökbilanz davon ist so klein, daß es reicht einmal mit dem Fahrrad einkaufen zu gehen, statt mit dem Auto, um das wieder mehr als auszugleichen. Und wenn ich mir so ansehe, daß hier Espressomaschinen mit 5-Liter-Boilern den Tag über durchlaufen, um damit 6 Getränke am Tag zu machen, komme ich mir vor wie in Absurdistan...

    Für einen Espresso mit 36 g nutze ich 18 g Mehl mit einem kg-Preis von 48 Euro. Das sind 86 Cent pro Tasse, und da sind noch nicht einmal die Verluste fürs Einstellen der Maschine eingerechnet. Bei Nespresso reicht eine Kapsel für 36 g Espresso. Kosten 40 Cent. Selbst wenn ich nicht den Preis für Maschine, Mühle und Wartung umschlage, brauchen wir in unserem Nerd-Forum nicht von "Vernunft" reden. Deshalb: Laßt uns über Geschmack sprechen. Da kann man Nespresso am ehesten packen. Alles andere sind nur leicht zu entkräftende Argumente. Vor allem für Wenigtrinker und solche, die es gerne bequem haben.
     
    FRAC42, travisio, QuizCross und 2 anderen gefällt das.
  16. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    570
    Das ist aber kein Vergleich. Wieviel Kaffee ist in einer Kapsel? 6 Gramm? Also ich mach mir bei meinen Eltern aus einer Kapsel keine 36g Getränk, da kann ich mir gleich bisl Wasser warm machen und einen Beutel mit Sud reinhalten.
    Der Kilopreis von Kaffee ist bei Nespresso schon absurd hoch.

    Das Nespresso für Wenigtrinker gedacht ist halte ich auch für ein Gerücht. Ich kenn niemanden der seine Nespresso nicht als Hauptmaschine benutzt.
     
  17. #17 domimü, 30.04.2021
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.995
    Zustimmungen:
    4.417
    Wird ein Wenigtrinker zum Vieltrinker, wenn er eine Hauptmaschine hat? Das ist doch ein Beißreflex. Ich dachte, dabei geht es um die Anzahl und das Volumen der Getränke. Und, da für die geringe Mehlmenge Nespresso erstaunlich intensiv schmeckt, ist auch für mich schon ein Grund, das Ergebnis, also den Geschmack und den Getränkepreis, und nicht die Mehlmenge zu vergleichen.

    Ob mit wiederbefüllbaren Kapseln ein ähnlich intensiver Geschmack erreicht wird, wage ich allerdings stark zu bezweifeln, hier kommt es neben der Mahlgut Beschaffenheit auch auf die Parameter beim Befüllen an (wie lange ist nach dem Rösten und vor dem Einfüllen die Bohne und das Kaffeemehl welcher Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Sauerstoffkonzentration ausgesetzt?) Letztlich wird durch das Selbstbefüllen der größte Vorteil des Kapsel Systems, nämlich die einfache Bedienung, aufgegeben. Ist natürlich nur meine Meinung.
     
    Warmhalteplatte gefällt das.
  18. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    570
    Entschuldige, das versteh ich nicht. Präziser(?): Die Leute die ich kenn und eine Nespresso verwenden trinken ganz normal Kaffee, woher kommt die Behauptung das System ist für Wenigtrinker? Ich hab das bisher in keiner Nespresso Werbung vernommen.

    Find ich nicht...
     
  19. #19 domimü, 30.04.2021
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.995
    Zustimmungen:
    4.417
    Du hast das Argument Wenigtrinker mit der Aussage zur Hauptmaschine widerlegen wollen, zumindest habe ich das so verstanden. Bezüglich Getränkekonsum kenne ich allerdings ebenfalls Wenig Trinker mit Dualboiler, Vieltrinker mit Nespresso und alles umgekehrt.

    Vergleiche einen selbstgezogenen Espresso aus 6g Kaffeemehl mit einem Nespresso. Für mich gibt es da nicht nur von den Aromen, sondern auch von der Intensität her große Unterschiede.
     
  20. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    570
    Gerade probiert, ja. Das schmeckt aus meiner Maschine viel besser wie das was ich aus der Nespresso bekomme. Und da hab ich mich jetzt noch garnicht großartig mit dem Mahlgrad beschäftigt oder mit einem Sieb das wirklich gut passt. 3 Minuten Aufwand und ich kann mit Sicherheit sagen, dass 6 Gramm aus dem Siebträger intensiv genug sind um mit Nespresso mitzuhalten. Sollte man das jetzt noch optimieren mit passendem Sieb etc. kriegst du bestimmt auch mit 6 Gramm intensive gute Getränke.
    20210430_080624.jpg 20210430_080759.jpg 20210430_080837.jpg
     
Thema:

Wiederbefüllbare Kaffeekapsel

Die Seite wird geladen...

Wiederbefüllbare Kaffeekapsel - Ähnliche Themen

  1. Funktioniert die DeLonghi EN 90.f mit wiederbefüllbaren Kapseln??

    Funktioniert die DeLonghi EN 90.f mit wiederbefüllbaren Kapseln??: Hallo! Mir ist bewusst, dass in diesem Forum Kaffee-Spezialisten unterwegs sind und Nespresso-Maschinen-Besitzer eher nicht als solche gelten ;) ....
  2. [Vorstellung] Das sind unsere brandneuen Ottolina Kaffeekapseln

    Das sind unsere brandneuen Ottolina Kaffeekapseln: Kaffeekapseln mit italienischem Kaffee | Caffè Ottolina aus Mailand Gerade frisch eingetroffen. Nespresso kompatible Kapseln, mit italienischem...
  3. Kolumbianische Kaffeekapselernte von Dürre bedroht

    Kolumbianische Kaffeekapselernte von Dürre bedroht: kolumbianische-kaffeekapselernte.html
  4. Kolumbianische Kaffeekapselernte von Dürre bedroht

    Kolumbianische Kaffeekapselernte von Dürre bedroht: -> http://www.der-postillon.com/2016/08/kolumbianische-kaffeekapselernte.html ;)
  5. Heute: Kaffeekapsel-Kongress

    Heute: Kaffeekapsel-Kongress: http://www.kaffeeverband.de/kaffeekapsel-kongress-exklusiv-fuer-mitglieder Der wachsende Markt der "Einzelportionen" treibt seltsame Blüten.