Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

Diskutiere Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Zusammen! Wie versprochen hier die Eröffnung des Threads über die Wiederbelebung einer Gaggia America. Die Maschine konnte ich mir auf...

  1. alexus

    alexus Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Zusammen!
    Wie versprochen hier die Eröffnung des Threads über die Wiederbelebung einer Gaggia America.
    Die Maschine konnte ich mir auf einen Tip hin von Boardmitglied Dejan sichern,nochmals vielen Dank dafür.
    Da die Bilder in der Artikelbeschreibung leicht unscharf waren und auch eine Rückansicht sowie Bilder des Innenlebens fehlten glich der Kauf eigentlich einem Himmelfahrtskommando....Eine Besichtigung war auch nicht möglich,die Distanz Köln-München war dann doch zu weit..
    Aber die Unvernuft siegte und da ich schon seit Jahren auf der Suche nach einem alten Chrombomber war ging ich das Risiko ein.
    Am Montag war es dann soweit,ein Kollege brachte mir die Gaggia aus M. mit.Der erste optische Eindruck war schon mal sehr positiv:Offensichtlich alle Teile vorhanden,die Plexihaube in Topzustand,keine Dellen,gutes Chrom, eigentlich wirklich besser als erwartet:)
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Nach der Außeninspektion mußte natürlich umgehend mal ein Blick ins Innere her.
    [​IMG]
    Wie erwartet wenig Elektrik,der Wasserteil hält sich auch sehr in Grenzen,keine Undichtigkeiten,bis auf einen großen Sirai (um den ich nicht gerade böse bin)wirklich alles original ,kein Grünspan,alles sehr verstaubt,aber was will man erwarten,alles in allem ein Superzustand.
    So,werde die Tage mal anfangen mein neues Schätchen zu zerlegen und auf Vordermann zu bringen.Das Wort Restauration muß man in diesem Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht in den Mund nehmen...ein gutes Ohmen ist bestimmt auch das das Geburtsdatum der Gaggia auf den Tag genau mit dem meiner Tochter übereinstimmt :) (OK die Gaggia ist halt 46 Jahre älter!) Laut Kesselmarkierung 27.02.1961

    Hoffe ihr drückt mir bei meinem Vorhaben die Daumen,würde mich auch über Tips und Hinweise freuen.
    Falls jemand ein paar Explosionszeichnungen oder Infomaterial hat...her damit, auch über Quellen für Ersatzteile freue ich mich...
    Ich halte euch auf jeden Fall auf dem laufenden und versuche die Sache auch fototechnisch zu dokumentieren.

    cheers

    alex
     
  2. fab

    fab Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    3
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    Sehr geiles Gerät!
    Freu mich auf mehr Bilder und Berichte :)
     
  3. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    Die Maschine ist offensichtlich schon einmal überholt worden - mindestens der Pressostat ist nicht mehr original. Der ursprüngliche Quecksilberneigungsschalter wurde gegen den heute üblichen Sirai-Pressostaten ausgetauscht. ;-)
     
  4. alexus

    alexus Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    11
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    Hallöchen...
    die Gaggia ist gestripped,ich beschäftige mich gerade mit der Brühgruppe....und frage mich wie ich die erste große Messingbuchse aus dem Kopf bekomme,hat die ein Gewinde oder ist die einfach nur verbacken?Vielleicht weiß jemand Abhilfe?
    Thx
    alex
    Zur Verdeutlichung anbei noch ein Photo..
    [​IMG]
     
  5. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    Hallo,
    die ist einfach nur festgebacken. Mit einem Stück Holz und ein paar Hammerschlägen sollte sich Bewegung in die Sache bringen lassen.
    Ansonsten, eine Maschine in diesem Erhaltungszustand ist sehr selten und der Preis ein Witz. Meine def. Zusage zum Kauf kam ein paar Std. zu spät, wenn ich sie so seh, ärgert es mich schon ein bisschen.
    Ein Tipp: ich habe die Heizleistung der Maschine nicht im Kopf, meines Wissens kommst du aber nur auf knapp 2kw. Ich würde die Leistung ausnutzen, die dein Stromkreis hergibt und mal gucken, was da passt. Dreieckflansche verbauen mehrere Hersteller, neben dem Lochabstand musst du auf die Eintauchtiefe achten. Hilft beim schnelleren Aufheizen. Ansonsten in Geduld üben oder nicht abschalten.
    Gruß
    Achmed
     
  6. gaggio

    gaggio Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    hi alex,

    die breite messingbuchse ist nur übelst mit kaffeefett verklebt, mit fettlöser und geduld oder auszieher oder gummihammer kommt sie Dir entgegen.

    darunter findest Du dann das dichtungspaket und den wassereinlassring, Du wirst die im original verbauten asbesthaltigen dichtungsscheiben entsorgen wollen....

    bis dahin hab ich die explosionszeichnung gefunden und kann sie Dir schicken, ersatzteile befinden sich in meinem keller.

    beste grüsse gaggio
     
  7. #7 cappufan, 13.10.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    WUNDERSCHÖNE Gaggia - deren 60s-Handhebelmaschinen sehen mit am besten aus, finde ich.
    Viel Freude damit!
     
  8. #8 mkraft59, 13.10.2009
    mkraft59

    mkraft59 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    27
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    Herzlichen Glückwunsch,

    die Maschine ist sehr schön. Ich habe aus der letzten Gaggia-Restauration noch ein paar Ersatzteile , irgendwo noch eine Zeichnung/Photoserie wie die Dichtungen im Brühkopf
    gestabelt werden müssen und wenn es dann trotzdem tropft noch eine Idee zum Abdichten :) Wenn nötig einfach melden!
    Liebe Grüße
    mk
     
  9. alexus

    alexus Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    11
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    @Achmed&Gaggio Thx für die Hilfe,werde es mal mit zärtlicher Gewalt versuchen...

    Über Infomaterial und Explosionszeichnungen,die über die normale Netzrecherche hinausgehen würde ich mich natürlich sehr freuen...

    @Achmed Ich war auch sehr angetan und der gleichen Meinung bezüglich des Preises nachdem ich das Teil vor mir hatte...aber das konnte man vorher mit den vorhandenen Infos ja nicht wissen...sei nicht traurig,ich denke du bist in diese Richtung gut ausgestattet;-)
    Außerdem hat es mich natürlich gefreut das aus deinem berufenem Munde zu hören.

    @Cappufan Achja,da war ja noch was...von mir auch herzliche Glückwünsche zur neuen Ecke,ich denke du wirst nicht weniger Spaß haben!
     
  10. alexus

    alexus Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    11
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    @mkraft59 Da melde ich mich doch gleich! Fotoserie wäre fantastisch!
     
  11. alexus

    alexus Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    11
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    Apropos Asbest...soweit mein Wissenstand sind nicht nur die Dichtungen aus Asbest...
    da gibt es noch einen um den Boiler geschwungenes Blech das beschichtet ist,ich glaube mit
    Asbestzement?! und vor der Rückwand befindet sich noch eine Platte die mir auch verdächtig vorkommt.Vll. weiß jemand genaueres?

    Grüße
    alex
     
  12. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    Ja, das ist Asbest. Und ich würde ja auch gerne vom Michael mehr über den geheimnisvollen Trick beim Abdichten der BG erfahren.
    Gruß
    Achmed
     
  13. #13 mkraft59, 13.10.2009
    mkraft59

    mkraft59 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    27
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    [​IMG]

    Hier Teil 1 den ich auf die schnelle gefunden habe. Den Link im Netz gibt es leider nicht mehr.
    Zur Abdichtungmuss ich ein bisschen tiefer graben... Wir haben einen der Messingringe und die Gummidichtung die oben in der Brühgruppe verbaut sind, auch unten als letzte Dichtung eingebaut. Nur in umgekehrter Richtung. Die Ringe dazu habe ich enfach drehen lassen. Der höhere Platzbedarf wurde durch weglassen einzelner Papier- und "Woll"dichtungen ausgeglichen. Und die Maschine war dicht. Bezzera ist bei seinen Hebelmaschinen ähnlich verfahren. Hallo achmed passt das so für Dich :)
    Grazie
     
  14. #14 alexus, 14.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2009
    alexus

    alexus Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    11
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    Danke Micha für die prompte Rückmeldung,anhand der Fotos kann man die Anordnung der Dichtungen viel besser erkennen.
    Meinst du man sollte direkt die Bezzimethode anwenden?Wäre doch doof alles nochmal auseinanderzureißen wenns dann tropft.
    Die Brühgruppe nimmt heute ein ausführliches Pulycaffbad...mal schauen obs dann ein wenig geschmeidiger geht.
    @Achmed Du hattest völlig recht die Gesamtleistung der beiden Heizungen beträgt gerade mal 1300W,da werde ich mir
    wohl was stärkeres einsetzen.

    Grüße
    alex
    [​IMG]
     
  15. #15 Belgarath, 14.10.2009
    Belgarath

    Belgarath Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    207
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    Ganz prinzipiell: die 1300W Heizstäbe werden bei heute üblichen rd. 240V um die 1400W leisten ...

    Wie groß ist denn der Kessel? Habe bei der Aurora Brugnetti (4,5L Kessel) gerade mal 1500W, und das reicht eigentlich - da man auch mit 2500W die Brühgruppe nicht wirklich schneller auf Temperatur bekommen würde. Die ist nämlich mMn der Faktor, der die Mindestaufheizzeit maßgeblich beeinflußt - ob nun der Pressostat nach 10 oder 12 Minuten das erste Mal ausschaltet, ist nicht von so entscheidender Bedeutung (die 10 oder 12 Minuten sind jetzt einfach nur Hausnummern). Mehr bringt der Einbau eines Entlüftungs- bzw. Unterdruckventils, weil dann auch der erste Heizzyklus erst bei der tatsächlichen Zieltemperatur (also Zieldruck ohne "Fehlluft") beendet wird: und damit läßt sich das Baby wunderbar über Zeitschaltuhr bedienen ohne Bedarf der manuellen Entlüftung über den Dampfhahn ...

    Daß Du mit diesem Brocken nicht in 10 Minuten "schußbereit" bist, ist Dir sicher klar - egal wie groß man die Heizung dimensioniert. Also mußt Du Dir darüber klar werden, ob sie (wie in der Gastro üblich) durchläuft (also 24/7), oder ob Du sie mit Zeitschaltuhr bedienen willst. Bei beiden Varianten würde imho aber auch die 1300W Heizung ausreichen.

    Ansonsten: geile Maschine, wünsche Dir viel Spaß damit!

    lg,
    Klaus
     
  16. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    Hallo Alex,
    ich hatte es so in Erinnerung, dass eine ca. 1300 und eine 650W Heizung verbaut wurden.
    Solche Maschinen wurden früher nicht abgeschaltet und die kleinen Dinger waren ja auch nicht für Durchsatz gebaut. Dafür reichte es dann.
    Ich würde auch zus. ein Entl.ventil montieren. Zur Abdichtung der BG nach Michaels Methode fehlen mir die Erfahrungen. Fakt ist, dass die alten Asbestdichtungen wohl besser funktioniert haben als die modernen Stoffdichtungen, so dass die Gaggia Gruppe in der Hinsicht fummelig ist. Solltest du einen Dreher kennen, würde ich es ausprobieren.
    Gruß
    Achmed
     
  17. gaggio

    gaggio Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    hi alex und alle andern interessierten,

    also meine america ist am 11.5.1967 geboren, das chassis ist lackiert, die front aber analog zu der von alex in zweigruppig edelstahl/chrom.

    soweit mir bekannt, sind die brühgruppen aller leva-gaggias weitgehend identisch, die vier, die ich persönlich in der hand hatte, sind es sicherlich, eine hab ich vor jahren mal verkauft, da war das design etwas anders, die dichtungen aber nicht (sie war aus den 50ern).

    alles, was nach asbest aussieht, würd ich entfernen, also die kolbendichtungen sowieso, aber auch die dämmplatten aus dem chassis (sie heizt dann auch besser die wohnung...).

    zur kolbendichtung: ich hab pro kolben drei gummilippendichtungen verbaut, zwei unterhalb des wassereinlassrings (der messingring mit dem doppelkonkaven profil, etwa 8mm hoch) gegenläufig, anstatt der asbestdichtungspakete, und eine oberhalb schließt das ganze nach oben ab. die dafür erforderlichen gummilippendichtungen gibts bei nem netten menschen in darmstadt (adresse muss ich raussuchen), die messingprofilringe gibts bei mir :) .

    zur heizung: meine ist gasbeheizt über einen gaspressostaten, schätze mal die heizleistung auf ca 4kW, das ist der unveränderte originalzustand und funktioniert problemlos im 24/7-betrieb.

    boilerdichtungen, dichtungen für heizstäbe und anderen benötigten kram hat espressoxxl mir innerhalb weniger stunden geschickt.

    explosionszeichnungen und fotos kann ich dir per mail zukommen lassen, demo gibts nur bei mir daheim....

    hoffe, ein wenig geholfen zu haben, beste grüsse gaggio
     
  18. alexus

    alexus Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    11
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    Um genau zu sein 1X400W und 1X900W.Das mit dem Entlüftungsventil mache ich auf jeden Fall und den Kugelhahn für den Wasserwechsel auch,sind glücklicherweise zwei Anschlüsse an strategisch guten Stellen vorhanden :)
    Mit der Abdichtung schaue ich mal,hätte zwar einen Dreher zur Hand,aber der sitzt in Wi.Falls ich vorher noch mal dahinkomme versuch ichs mal...
    Grüße
    alex
    [​IMG]
     
  19. alexus

    alexus Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    11
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    @gaggio Super!Auf eine Demo hätte ich wirklich Lust wie du dir vorstellen kannst.
    Bonn ist ja nicht sooo weit von Kölle;-)
    Wegen Fotos und Infomaterial schicke ich dir meine Mailadresse per PN

    Liebe Grüße
    alex
     
  20. gaggio

    gaggio Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

    @all,

    vielleicht interessieren ja jemanden meine erfahrungen mit gummilippendichtungen als kolbendichtungen: sie halten ewig! zumindest in meiner cimbali eleva, die ich seit 25 jahren in betrieb habe. bei täglicher benutzung verabschieden sie sich typischerweise nicht durch "verschleiß", sondern dadurch, daß ein kalkkrümelchen oder abgeplatzter chrom oder ein stückchen rost von einer korrodierten feder in den dichtungsspalt gerät. penible montage erhöht also deutlich die wartungsintervalle, im falle der gaggia america warte ich noch auf die erste intervention.

    beste grüsse gaggio
     
Thema:

Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel

Die Seite wird geladen...

Wiederbelebung einer Gaggia America Handhebel - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Gaggia TS - ein konfigurierbares Angebot...

    Gaggia TS - ein konfigurierbares Angebot...: Ich habe eine Gaggia TS erstanden und möchte sie nach einer Grundüberholung wieder verkaufen. Die TS ist ein Zweikreiser mit Metallkarosserie,...
  2. [Erledigt] Gaggia classic altes Modell

    Gaggia classic altes Modell: Guten Tag, Bin auf der Suche nach einer gaggia classic in gutem Zustand. Sollte ein älteres Modell sein vor der Übernahme von Philips( hab...
  3. [Verkaufe] Gaggia America 2 Gruppig zum Fertigstellen

    Gaggia America 2 Gruppig zum Fertigstellen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] die Gaggia ist Vollständig und wurde Gereinigt.. Rahmen Seitenteile...
  4. Gaggia Classic - Dichtung IM Überdruckventil ersetzen

    Gaggia Classic - Dichtung IM Überdruckventil ersetzen: Tachchen. Ich habe gestern meine Classic auseinander genommen und einmal komplett entkalkt. Auch das Expansionsventil. Nun habe ich das kleine...
  5. Gaggia Classic RI9403/11 tropft

    Gaggia Classic RI9403/11 tropft: Hallo. Ich habe hier eine 2015er Gaggia Ri9403/11 zur Wartung. Es ist das Modell ohne Magnetventil. Die Maschine verliert Wasser aus dem Brühkopf....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden