Wiederbelebung Microcimbali

Diskutiere Wiederbelebung Microcimbali im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; ...so, dann führe ich euch mal mein Altmetall vor: Nach einem Glas Rotwein zuviel und einem noch haarscharf zweistelligem Höchstgebot, wurde ich...

  1. #1 Alpina1306, 28.11.2008
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    194
    ...so, dann führe ich euch mal mein Altmetall vor:

    Nach einem Glas Rotwein zuviel und einem noch haarscharf zweistelligem Höchstgebot, wurde ich übermütig. Das Ergebnis ist eine ca. 50 Jahre alte Microcimbali aus Italien, ungetestet und mit Alukessel.
    Mehr Katze im Sack hab ich noch nie gekauft. Was mir allerdings zu denken gibt: Ich habe tiefe Freude beim Kauf selbst und beim öffnen des Pakets empfunden.
    Erst nach der ersten Nacht, kamen die ersten Zweifel.
    Heute habe ich sie zerlegt, ich komme mir vor wie ein Grabschänder.
    Hier ein paar Bilder:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. #2 Alpina1306, 28.11.2008
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    194
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    noch mehr:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  3. #3 Bubikopf, 28.11.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Entscheidend sind die Dichtflächen an der Verbindung von Kessel zum Unterteil und die Dichtfläche des Brühkopfs. Wenn da alles i.O. ist, je oller je doller.
    Gruss Roger
     
  4. #4 Alpina1306, 28.11.2008
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    194
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Ich bekomme das Unterteil nicht vom Kessel...das könnte ein Gewaltakt werden.

    Mal was anderes: wie kommt da Wasser raus? Wie hat der Vorbesitzer das Ding denn misshandelt? Der Härtegrad des Wassers muß gegen 100 tendieren, oder der hat nie entkalkt in den letzten 50 Jahren.

    [​IMG]
     
  5. #5 Bubikopf, 28.11.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Besser nicht, der Alukessel ist dünn und empfindlich, wenns an der Stelle undicht wird, kannst Du die Maschine wegschmeissen. Bau den Fuss erstmal wieder komplett zusammen, dann kannst Du am Fuß gegenhalten und den Kessel drehen oder hin und her drücken. Auf keinen Fall mit irgend einem Gegenstand in den Zwischenraum und Hebeln. Da ist die Hauptkorrosionsstelle wg. Materialmix ( galv. Element ) und häufig ist das Alu an der Stelle angefressen und sehr brüchig.
    Das Sieb hab ich als solches erst gar nicht erkannt. Ist denn die Gummischeibe noch da die da untergelegt wird ( zwischen den 4 Erhebungen ) ?
    Immerhin hast Du ja die Federgruppe schon raus, war bei mir immer das größte Problem.
    Gruss Roger
     
  6. #6 Alpina1306, 28.11.2008
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    194
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Das Sieb hab ich als solches erst gar nicht erkannt. Ist denn die Gummischeibe noch da die da untergelegt wird ( zwischen den 4 Erhebungen ) ?



    Nein, da war garnichts dazwischen.
    Ich Entkalke gerade im Spülbecken und sehe schon wie Kratermäßig das Alu an der Auflagefläche des Sichtglases ist!:roll:

    Muß ich den Kessel denn trennen?
    Wie ist es mit Flüssigmetall die Krater zu schließen? Mit schleifen ist da nix!
     
  7. #7 Bubikopf, 28.11.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Wenn es dicht wird, lass es so. Flüssigmetall( Kleber ) sind trotz anderer Angaben häufig nicht hitzestabil und lebensmittelecht. Wenn es nicht dicht wird, kannst Du es mit Flüssigdicht von Loctite ( 577 ) versuchen, damit hab ich einen Kessel mit angefressener Dichtfläche zw. Kessel und Basis dicht bekommen.
    Gruss Roger
     
  8. #8 Alpina1306, 28.11.2008
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    194
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Ich werde morgen Weinsteinsäure besorgen (in der Apotheke werde ich wohl was bekommen, oder?) und das gute Stück zusammenbauen.
    Da ich keine neuen Dichtungen habe, werde ich Tetrapacks zerschneiden. Bitte nicht lachen, aber ich frickel viel an Oldtimern und ich habe damit schon so manches Leck dicht bekommen (natürlich provisorisch und nur kurzfristig).
    Wenn dann im Gebrauchszustand entkalkt wird, sehe ich ja, ob der Kessel dicht ist. Wenn nicht mach ich sie dann auf und schaue was sich retten lässt.
    Hat es schon mal einer mit löten versucht? So kann man doch auch Alugußzylinderköpfe retten.
     
  9. #9 Bubikopf, 28.11.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Wenn Du löten willst darf die zu lötende Stelle aber nicht korrodiert sein und der Kessel ist sehr dünn. Im Autofachhandel gibt es preiswert auch " Papierdichtungen " als Meterware, damit bekommt man provisorisch einiges dicht.
    Gruss Roger
     
  10. #10 Alpina1306, 28.11.2008
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    194
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Tetra hat sich bei uns als besser erwiesen, es sei denn, ein Bauteil ist so beschaffen, dass tetra zu dick ist.
    Außerdem bin ich Betriebswirt, die finanzielle Bilanz von "Abfall" ist klar besser als Neuanschaffungen:lol:.
    Nein, Spaß beiseite, duch die Materialstärke von Tetra Pack, müssen die Flächen nicht so plan sein, das ist gerade bei Guß genial! Bspl. Wasserpumpen am PKW Motor - wenn dann keine Flächendichtung aus der Tube parat ist, bist du aufgeschmissen.

    Naja, morgen kommt die Stunde der Wahrheit. Als erstes muß ich sieneu verkabeln, das was drin ist ist steinhart und der Stecker ist 3 Polig - italienisch.
     
  11. #11 steingut4me, 28.11.2008
    steingut4me

    steingut4me Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Hallo Alpina,
    sehe gerade, dass du schon mittendrin bist, bravo!:p
    Also mach dir über die Krater auf der Kesselinnenfläche keine Gedanken, vielleicht schon mehr über die auf der Dichtfläche des Wasserglases! Also an die ganz sensiblen Stellen hast Du dich ja auch noch nicht rangewagt. Wenn der Kesselfuß noch dicht ist, dann laß ihn bloß zusammen. Dort greift der Kessel mit einer sehr dünnen Feder in eine superstabile Nut des Unterteils. In der Nut liegt ein O-Ring als Abdichtung. Wenn die Feder des Kessels erstmal beschädigt ist, wirds schwierig, mit Kunstharz angießen ist dann vielleicht die beste Lösung, aber bubikopf hat recht: ist das dann auch lebensmittelecht? Mit Kunstharz habe ich auch schon einmal ein Leck im Kessel abgedichtet, hatte aber immer ein mulmiges Gefühl und war froh als ich die Maschine aus dem Gebrauch genommen habe!
    Ansonsten sieht die Maschine doch gar nicht so schlecht aus, war nicht besonders entsetzt.:-D
     
  12. #12 Bubikopf, 28.11.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Bei der letzten MC hab ich eine abgebrochene Stelle an der BG Passe mit Flüssigmetall geklebt, angeblich fest bis 200°C. Ich hab den Kessel 10x heiss ausgespült ( jedesmal komplett aufgeheizt und Wasserwechsel ), immer noch roch der Dampf penetrant nach dem Kleber, das Wasser hab ich erst gar nicht probiert. Maschine zerlegt und die Klebestelle die definitiv knackhart war war wieder weich wie Kasslerbrot. Die Maschine bekommt morgen einen neuen ( gebrauchten ) Kessel.
    Gruss Roger
     
  13. #13 steingut4me, 28.11.2008
    steingut4me

    steingut4me Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    na ja, das Kunstharz war schon hitzestabil und absolut steinhart und außerdem geschmacksneutral, aber trotzdem...mein Bruder ist (Industrie-)Modellbauer, der hatte es aus der Firma mitgebracht. Und vielleicht hätte er auch die Feder auf den Rand aufgießen können, aber dann hatte ich schon eine neue (alte) in der Bucht geschossen, weil es da auch noch ein zweites Problem mit einem schief sitzenden Brühkopf gab. Also liebe Microcimbali-Fangemeinde: die großen Probleme mit dieser Maschine entstehen erst, wenn man mal eine Weile undichtigkeiten am Kessel ignoriert. Da werden riesige Löcher in die Dichtflächen gerissen! :shock:
    Gruß
    Uwe
     
  14. #14 steingut4me, 28.11.2008
    steingut4me

    steingut4me Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Mensch Roger, eins interessiert mich jetzt doch: woher bekommt man einen gebrauchten, funktionsfähigen Kessel für ein Microcimbali?
    ich bin gespannt!
    Uwe
     
  15. #15 Bubikopf, 29.11.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Orphan Espresso, 75 Dollar. Jetzt ham se keinen mehr.
    Gruss Roger
     
  16. #16 dergitarrist, 29.11.2008
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.586
    Zustimmungen:
    1.479
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Da bin ich ja froh, dass ich nur permanent die Seite aktualisiert und doch nicht geboten hab. Viel Glück! ;)
     
  17. #17 Alpina1306, 29.11.2008
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    194
    AW: Wiederbelebung Microcimbali


    Sag nur du hattest intresse? 2 Tage vor Auktionsende dachte ich:

    "Der arme Säckel, der die kauft."

    Hehe, mir mangelt es an Selbsteinschätzung.


    Kalkhaltige Grüße


    Enrico
     
  18. #18 steingut4me, 29.11.2008
    steingut4me

    steingut4me Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    also heute morgen ist mir erstmal der Handhebel abgebrochen, soviel zum Thema: außer Kessel geht nichts kaputt. Hatte ja zum Glück noch einen. Hatte schon mal in der Auktion eine mit abgebrochenem Hebel gesehen und mich gewundert, wie das passieren konnet. Jetzt weiß ich es...:roll:
    Alpina, wie geht dem Maschinchen? Bist Du schon wieder dabei?
    Gruß
    Uwe
     
  19. #19 Alpina1306, 29.11.2008
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    194
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Hehe,
    ich habe heute Espressomaschinen Wellnesstag!
    Die Pavoni prof. von Torkscoffee ist bei mir in "Ferien",
    meine Isomac gereinigt,
    und jetzt badet die MC in Kaffeefettlöser.

    Ich habe heute keine Weinsteinsäure bekommen:shock:, in 3 Apotheken gab es nix! Espressoladen in der Stadt hab ich mir gespart, da hier der Weihnachtsmarkt angefangen hat und die Hölle los ist!
     
  20. #20 Bubikopf, 29.11.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    AW: Wiederbelebung Microcimbali

    Hoffentlich nicht der Kessel sondern nur Kolben und BG, das Alu des Kessels kannst Du in ein paar Stunden in heissem Kaffeefettlöser auflösen ( Zaubertrick ).
    Gruss Roger
     
Thema:

Wiederbelebung Microcimbali

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden