Wiedereinsteiger sucht Siebträger: Lelit PL41TEM oder doch was anderes?

Diskutiere Wiedereinsteiger sucht Siebträger: Lelit PL41TEM oder doch was anderes? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, Ich bin auf der Suche nach einer Siebträgermaschine. Ich hatte bereits eine DeLonghi EC680, die ich gebraucht für 40€ gekauft...

  1. JoPi94

    JoPi94 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    Ich bin auf der Suche nach einer Siebträgermaschine. Ich hatte bereits eine DeLonghi EC680, die ich gebraucht für 40€ gekauft hatte. Das Ganze mit einwandigen Graef Sieben „gepimpt“, eine gebrauchte Graef CM80 dazu und schon war mein „Probierset“ für knapp über 100€ zusammengestellt. Grundsätzlich war ich ganz okay mit der Maschine, allerdings habe ich mir dann doch etwas mehr gewünscht. Der Geschmack war für den Preis wirklich gut aber eben nicht das, was ich mit so auf Dauer vorgestellt habe.

    Irgendwann gab die DeLonghi den Geist auf und wir haben sie als defekt verkauft, ebenso wie das Ganze Zubehör und es kam ein Vollautomat ins Haus.

    Für den „Schnell vor der Frühschicht Kaffee“ auch absolut okay aber mehr eben auch nicht. Nach einem Urlaub in Italien über den Jahreswechsel ist mein Bedürfnis nach gutem Espresso zuhause wieder voll geweckt und ich möchte das Thema nochmal neu angehen, diesmal auch mit etwas mehr finanziellem Einsatz.

    Durch Recherchen stieß ich auf die üblichen Verdächtigen wie Rancilio Silvia etc. aber auch schnell auf die Lelit PL41. Gefällt mir optisch sehr gut und ist schön klein, das passt gut in unsere Küche.

    Ich hätte gerne eine kleine Maschine als Ergänzung zum Vollautomaten, ich denke viel mehr als 8-10 Bezüge pro Woche werden es kaum. Daher würde ich auch für Maschine und Mühle zusammen maximal 700€ ausgeben. Am liebsten insgesamt unter 500€ für beides, darf auch sehr gerne was gebrauchtes sein.

    Würdet ihr mit die erwähnte Lelit mit Thermoblock empfehlen oder gibt es noch andere Tipps? Und was ist von der Anita mit integrierter Mühle zu halten? Hatte es bisher seperat und sehe auch, bis auf Platzbedarf, eher nur Nachteile bei einem Kombigerät.

    Gruß aus Recklinghausen
    Joshua
     
  2. #2 benötigt, 14.01.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.668
    Zustimmungen:
    4.346
    Die Lelit ist ein Einkreiser, Thermoblocks in der Preisklasse sind eher von Quickmill (0820, 3000). Wenn Milch jedoch ein Thema ist, dann besser 3004.

    TB spielen auf alle Fälle bei Deinem geringen Verbrauch ihre Vorteile aus. Dann ist auch noch Geld für die Mühle da.

    Integrierte Mühlen sind nicht optimal. Wenn Du da für ein zweites Gerät offen bist, tust Du Dir selber einen Gefallen.

    Bei den kleinen Lelit lieber mit 58mm und PID nehmen (TEM PUD), dann bist Du besser aufgestellt.
     
  3. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    7.047
    gebrauchte Pavoni Europiccola, ggf etwas getunded, gute Handmühle. Locker im Budget, Ergebnisse wie bei den Boliden, zudem flink, wartungsarm, wertstabil. Und: keine Wartezeit zwischen Wasser- und Dampfbezug.
     
    benötigt gefällt das.
  4. #4 cbr-ps, 15.01.2022 um 05:31 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2022 um 08:02 Uhr
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.818
    Zustimmungen:
    27.211
    Im Prinzip ja, nur leider haben die Thermoblocks von Quickmill in der Preisklasse weder ein PID noch ein OPV. Das wäre mir zu viel Kompromiss.
     
    Kaffee_Eumel und Synchiropus gefällt das.
  5. #5 cbr-ps, 15.01.2022 um 05:35 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2022 um 08:02 Uhr
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.818
    Zustimmungen:
    27.211
    Die PL41TEM - nur diese Version mit PID! - sehe ich als gute, sinnvoll ausgestattete Maschine bei kleinem Budget.
    Die Silvia finde ich ohne PID nicht mehr zeitgemäß und dafür dann auch zu teuer.
     
    dottorecafe, TynHau, Kaffee_Eumel und einer weiteren Person gefällt das.
  6. derBlake

    derBlake Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Hab die PL41TEM jetzt knapp 2 Wochen bei mir im Einsatz und bin sehr zufrieden: Heizt schnell hoch, Dampf für 2 Cappu's ist auch locker ausreichend. Der einzige echte Nachteil für mich ist aktuell die geringe Höhe unter dem Siebträger (hatte ich bei meiner Suche übersehen) d.h. ein Standard Latte Glas oder meine lieblings Capputasse passt leider nicht darunter. (da wäre ich mit einer Grace wohl besser dran gewesen) Relativ grosser Wassertank für solch eine doch kleine Maschine und sie tut was sie soll :). Die Abwasserschublade könnte etwas wertiger sein (ist wohl dem Preis geschuldet) aber dafür hat sie viel Platz- also auch spülen ist kein Ding. Also in der Preisklasse klare Empfehlung von meiner Seite!
     
    schwawag und Hydrogenium gefällt das.
  7. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    7.047
    kann man den "Verteiler" unten abschrauben? Vllt wäre ein bodenloser Siebträger auch eine echte Bereicherung?
     
    Bianca_Steuernag gefällt das.
  8. derBlake

    derBlake Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Joost- den bodenlosen habe ich gerade bekommen- reicht dann für die Tasse aber nicht für die Gläser :/ aber kein Ding eigentlich: Ich lasse den Espresso für den Latte jetzt in ein vorgewärmtes 90ml Kännchen raus und gieße von Hand ein- passt!
     
  9. benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.668
    Zustimmungen:
    4.346
    Espresso aus Kännchen ist auch üblich.
    Glas drunter ist Kaffeevollautomatendödelgedödel ;)
     
    NiTo, TynHau und Hydrogenium gefällt das.
  10. derBlake

    derBlake Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    dann bin ich ja beruhigt! :D
     
  11. JoPi94

    JoPi94 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Erst einmal vielen Dank für die ganzen Anregungen bisher!

    Milch ist ein Thema, aber da bin ich eher bereit einen Einkreiser als Kompromiss zu nehmen und dafür im Budget zu bleiben. Immerhin müssen ja auch noch 100-200€ für die Mühle überbleiben.

    Im Budget ja, aber Handhebel möchte ich ungern. Habe ich mich noch nie dran versucht und meine Freundin, die deutlich weniger im Thema ist, möchte sich auch mal alleine einen Kaffee machen :D

    Das sehe ich auch nach wie vor so, durch eure Bestätigung wird es wohl auch darauf hinaus laufen. Sowas gibts ja gebraucht definitiv für 300-350€.

    Freut mich zu hören :)

    Genau so habe ich es bei der DeLonghi auch immer gemacht! Beim Latte Macchiato kommt der Espresso ja auch als letztes ins Glas :)
    Gut, dass ich die kleinen Kännchen behalten habe...

    Habe auch komplett verpennt das "Kaufberatungs-Formular" auszufüllen...

    NACHTRAG:

    Welche Getränke sollen es werden:
    [X] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [o] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)


    Budget siehe oben, am liebsten mit Mühle unter 600€


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    Vermutlich wird es auf 1-2 Bezüge am Tag hinauslaufen. Tendenziell eher als Genussmaschine für Nachmittags.


    Anteil Milchgetränke in %: 25% schätze ich mal
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden?
    Kann, ja. Über den Vollautomaten kann Milch aufgeschäumt werden, das macht er auch ganz gut. Ansonsten haben wir auch einen Milchaufschäumer von Arendo.


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?
    Wenn ich einmal eine Bohne und meinen perfekten Espresso gefunden habe bleibe ich erfahrungsgemäß sehr lange dabei.


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides?
    Nur zuhause, primär von mir alleine.


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Ist das für Dich relevant?
    Espresso perfetto in Essen Rüttenscheid fällt mir auf die Schnelle ein, ansonsten gibts bestimmt was in der direkten Nähe. Im Ruhrgebiet ist man ja gut vernetzt.


    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken?
    Lange Aufheizzeiten sind kein Problem, WLAN Steckdose haben wir diverse hier und könnte daher auch gut integriert werden.


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [O] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [O] Wasserbezug für Tee / Americano
    [X] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf: Sollte kein Riesen Gerät sein, wird aber auch schwer für das Budget...
    [O] Kippventile Alles kann, nichts muss
    [O] Wartungsarm: Wenn es Online Anleitungen zu gewissen Servicearbeiten gibt traue ich mir das wohl zu
    [X] Farbig oder Chromwürfel: Gerne viel Chrom, ich mags klassisch. Wenn schwarz dabei ist, a la 0820, auch gut!
     
  12. JoPi94

    JoPi94 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Ansonsten, weil in die Optik maximal verliebt und auch viel gutes gelesen: Bezzera BZ09?
    Da könnte man ja mit etwas Geduld auch eine Maschine für 500-600€ gebraucht bekommen. In dem Fall wäre es mir den Aufpreis wert.
     
    ccce4 gefällt das.
  13. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    3.445
    Ja, dann aber ohne die praktische Temperaturverstellung?
    Die Maschine ansich taugt.
     
  14. JoPi94

    JoPi94 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Also hälst du zum Beispiel die Lelit PL41TEM PID für Vorteilhafter für den Geschmack?
     
  15. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    3.445
    Ja, ich würde mir persönlich keine Maschine ohne diese oder eine ähnlich geartete Temperaturverstellung hinstellen.
    Die ohne sind für mich Oldtimer, genauso wie die E61 Brühgruppe.
     
    Synchiropus gefällt das.
  16. benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.668
    Zustimmungen:
    4.346
    Vieles ist persönliche Vorliebe und Geschmack. Du wirst zu allen Geräten, die Du im Blick hast, Befürworter finden. Du hast zum Glück die finanzielle Grenze weiter im Kopf und lässt Dich nicht in immer höhere Spielräume treiben.

    Gebrauchtkauf ist grundsätzlich okay - wenn Du aus einer verlässlichen Quelle kaufst. Einfach nur ein Internetschnäppchen zu nehmen, artet oft in ein Restaurationsprojekt aus. Das zusätzliche Budget wäre da besser von Anfang an in einem qualitativ hochwertigeren Kauf investiert. Da einfach aufpassen, dass Dir nichts angedreht wird.

    Am Ende finde ich, dass die von Dir ausgesuchte und weiter bevorzugte Lelit eine optimale Wahl für Dich ist. Andere Geräte hätten andere Vorteile, jedoch mit Einschränkungen, die nicht sein müssen. Aber keines ist in Kombination so ein sinnvoller Kompromiss, wie die Lelit.
     
  17. derBlake

    derBlake Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Ist halt die Frage ob sich der Gebrauchtkauf bei der PID rechnet- habe meine von Moba vor knapp 2 Wochen in der Bucht für 413 (mit Gutschein, den gibt's aktuell noch) geschossen. Ich hatte wenig Lust für die eher geringe Ersparnis ewig eine gebrauchte zu suchen und die Lelit Preise ziehen wohl generell gerade an. (vor Weihnachten gab es auch noch die MaraX für 950 neu- nun nicht mehr) Neu ist getreu! Hat die Oma immer gesagt- weise Frau! und Garantie bei ital. Technik ist auch nie verkehrt :p
     
  18. benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.668
    Zustimmungen:
    4.346
    Deine Beobachtung stimmt mit der Ankündigung überein, dass Lelit zum 1.1.2022 die Preise erhöht hat.
     
  19. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    793
    Wichtig wäre noch zu wissen: oft lehnen die Shops einen Service von fremden Maschinen ab, dh. nur bei ihnen im Laden gekaufte Maschinen kannst dorthin bringen. Ob das bei Espresso Perfetto so ist, müsstest du in Erfahrung bringen. Bei Moba ist es leider so (die sind dennoch gut ausgelastet).
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.818
    Zustimmungen:
    27.211
    Wieso, was ist da so besonders, dass das explizit erwähnenswert wäre? Was erwartest Du noch für durch eine zusätzliche Garantie abgedeckte Defekte nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung?
    Verschleißteile und Verkalkung - die typischen „Defekte“ - sind dadurch regelmäßig nicht abgedeckt.
     
    Lancer gefällt das.
Thema:

Wiedereinsteiger sucht Siebträger: Lelit PL41TEM oder doch was anderes?

Die Seite wird geladen...

Wiedereinsteiger sucht Siebträger: Lelit PL41TEM oder doch was anderes? - Ähnliche Themen

  1. Wiedereinsteiger sucht Siebträger

    Wiedereinsteiger sucht Siebträger: Hallo zusammen, nach ein paar Jahren ohne Siebträger wird es jetzt wieder Zeit für einen. Da ich schon lange aus der Espressothematik raus bin,...
  2. Empfehlungen für einen Wiedereinsteiger

    Empfehlungen für einen Wiedereinsteiger: Hallo zusammen, nach langer Abstinenz möchte ich mir wieder einen Siebträger holen. Kurz zu meiner Geschicht: Vor ca. 10 Jahren hat mich der...
  3. Quickmill 3000 Orione für Wiedereinsteiger - ein kurzer Bericht

    Quickmill 3000 Orione für Wiedereinsteiger - ein kurzer Bericht: Bereits im Jahr 2008 hatte ich mich entschlossen eine Siebträgermaschine mit Mühle und allem Drumherum anzuschaffen. Es wurde damals eine Vibiemme...
  4. [Erledigt] Suche Mühle, Bezzera BB05 oder Eureka MCI für Wiedereinsteigerin!!

    Suche Mühle, Bezzera BB05 oder Eureka MCI für Wiedereinsteigerin!!: HAT SICH ERLEDIGT; MÜHLE GEFUNDEN Hallo, nach langer Abstinenz und Verwenden eines Kaffeevollautomaten habe ich mir nun wieder einen...
  5. Wiedereinsteigerin: Gaggia Classic - bodenloser Siebträger/Wasser/Entkalken ?

    Wiedereinsteigerin: Gaggia Classic - bodenloser Siebträger/Wasser/Entkalken ?: Hallo zusammen, nach mehreren Jahren Vollautomat mit erträglichem - aber niemals gutem - Kaffee habe ich mich wieder für einem Siebträger...