Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

Diskutiere Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe grade festgestellt, daß sich an einem Kupferrohr meines relativ neuen Siebträgers einiges an Grünspan gebildet hat. Es ist ein...

  1. #1 Deshaies, 23.08.2013
    Deshaies

    Deshaies Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    12
    Hallo,

    ich habe grade festgestellt, daß sich an einem Kupferrohr meines relativ neuen Siebträgers einiges an Grünspan gebildet hat. Es ist ein Rohr, daß zur Dampfdüse geht. Bin schon mit dem Händler in Kontakt, der meinte, das könnte normal sein, weil es immer etwas Dampfniederschlag gibt, der sich dann als Grünspan absetzt.

    Kennt sich damit jemand aus? Möchte nur sicher sein, daß es nicht von einer Undichtigkeit kommt – kann man das irgendwie feststellen?

    Gruß
    Deshaies

    [​IMG]
     
  2. #2 Dieselweezel, 23.08.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    So richtig gut kann ich es nicht erkennen, aber das sieht mir doch sehr nach Kalk aus. Hast Du mal im Betrieb geschaut, ob da beim Dampfen Wasser/Dampf austrit? kann man das "wegkratzen"?

    "Grünspan" ist das m. M. nicht, ganz abgesehen davon, dass umgangssprachlich ganz verschiedene chemische Prozeße als Grünspan bezeichnet werden, die wohl auch lebensmitteltechnisch sehr unterschiedlich zu werten sind.

    Benutzt Du eigentlich entkalktes Wasser?
     
  3. #3 Dieselweezel, 23.08.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    Was ist das eigentlich für eine Maschine? Die Verarbeitung an der Verschraubung sieht ja eher weniger schön bis grauslich aus. Bei der Verarbeitung würde es mich auch nicht besonders wundern, wenn die Verschraubung nicht ganz dicht wäre.
     
  4. #4 Doppelfilter, 23.08.2013
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    190
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    M.E. ist schlicht und einfach das Rohr selbst angefressen und undicht. Normal ist das nicht.
     
  5. #5 Dieselweezel, 23.08.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
  6. #6 ponzelar, 24.08.2013
    ponzelar

    ponzelar Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    5
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    ich kann Doppelfilter und Dieselweezel nur zustimmen. So sahen bei uns im Keller CU-Leitungen aus, die kurze Zeit später ein Loch aufwiesen. Wenn neue Maschine -> Gewährleistung!
     
  7. #7 Dieselweezel, 27.08.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    Gibt es schon was Neues? Spann uns nicht auf die Folter!
     
  8. #8 Deshaies, 28.08.2013
    Deshaies

    Deshaies Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    12
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    Danke für die hilfreichen Antworten, bin mir jetzt auch ziemlich sicher, daß das kein echter Grünspan ist. Ist eher eine Art Kalk - nachdem ich mal mit einem Papiertaschentuch vorsichtig das Rohr abgewischt habe, ging das meiste von dem Schmodder ab. Der "Lochfraß" wurde mehr durch Kamera und Aufnahmewinkel "verursacht" - sieht auf dem Bild schlimmer aus als es ist.

    Im Moment kann ich noch nicht weiter testen, weil ich noch auf ein Ersatzteil warte, das hoffentlich morgen kommt. Erst dann kann ich genauer testen, ob da nicht doch ein Leck ist - was ich vermute, denn meine alte Maschine hatte nach über drei Jahren nichts in dieser Art, und die sieht schon nach knapp 3 Monaten so aus... Bin natürlich schon mit dem Händler in Kontakt, aber da es ein Garantiefall ist, werde ich vorerst nicht enthüllen, welche Maschine das ist. Ich werde aber berichten, sobald das Problem wirklich klar ist.
     
  9. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    19
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    Die Frage ist woher kommt das?Ist ein Wasserfilter davor?Das Wasser ist zu agressiv und daher Lochfras.
     
  10. #10 Deshaies, 04.09.2013
    Deshaies

    Deshaies Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    12
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    So, es gibt ein positives Update, Maschine läuft wieder und ist dicht!

    Zunächst mal war es kein Loch, der grüne Schmodder ließ sich großteils abwischen, war sicher nur Kalk. Ich habe es mit einem speziellen Lochsuchspray getestet, es war alles dicht. Sieht nur komisch aus.

    Vermutlich kommt das zum einen daher, weil ich viel schäume und auch mal Wasser per Dampflanze heißmache. Außerdem hat die Maschine konstruktionsbedingt nahe der Dampflanze einige Öffnungen, durch die beim Dampfen zwangsläufig immer etwas Dampf in den Innenraum gelangt - der dann bevorzugt an der Leitung zum Dampfrohr kondensiert.

    Ansonsten war es ein elektrisches Problem, jetzt ist das Relais gewechselt und alles funzt wieder. Ach ja, und um das Rätsel zu lösen, es ist eine Quickmill Silvano. Der Händlersupport war übrigens hervorragend, obwohl der im Ausland sitzt.

    Hier die Leitung, nachdem der Kalk abgewischt wurde:
    [​IMG]

    Und hier ein Bild von unten, da sieht man die Aussparungen für die Dampflanze und für das von aussen verstellbare Expansionsventil, dort kann halt immer mal ein bisschen Dampf mit reinkommen:
    [​IMG]
     
  11. #11 Dieselweezel, 04.09.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    Ich denke nicht, dass der Kalk von kondensiertem Wasser kommt, sondern dass Du ein (kleines) Leck in der Leitung hast. An einem heißen Rohr kondensiert nichts und mir wäre neu, dass Wasserdampf Kalk enthält. Aus meiner Sicht muss das ausgetauscht werden, denn der Kalk wird über kurz oder lange wiederkommen. Vor allem aber hast Du deswegen Feuchtigkeit
    in der Maschine, was ganz und gar unerwünscht ist.
    Was für ein Wasser benutzt Du denn? Die Silvano ist doch noch nicht so alt, oder? Wenn Du dann schon soviel Kalk an einer Stelle siehst, würde ich mir mal Gedanken um mein Wasser machen.
     
  12. #12 Deshaies, 05.09.2013
    Deshaies

    Deshaies Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    12
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    Klingt logisch, danke.
    Wir haben hier weiches Leitungswasser (Härtegrad 4-5), das ich auch benutze. Die Silvano ist jetzt grade mal 3 Monate alt, und hat dementsprechend noch Garantie. Wie kann man denn solche minimalen Undichtigkeiten feststellen? Ich hatte so ein Lochsucherspray draufgesprüht, da sollten sich Blasen bilden, falls was undicht ist. War aber nicht der Fall, ich hab sogar mit einem Zahnarztspiegel von unten geschaut.
     
  13. #13 Dieselweezel, 05.09.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    Ich persönlich würde schon mal nicht mit einem (evtl. lebensmitelbedenklichen) Lochsuchspray in meiner Maschine herumsprühen. Das ist aber Geschmachssache. Der Kalk ist/bzw. war ein eindeutiges Indiz für ein Leck, das sollte der Service anerkennen.

    Ich würde vermuten, dass einfach der Anschluss nicht ganz dicht ist, so dass immer wieder ein paar kleine Tropfen auf dem Rohr verdunsten. Normalerweise reicht es das Rohr am Ventil zu lockerm, die Dichtungsflächen zu reinigen und neu festzuschrauben. Bei Dir sieht aber der ganze Anschluss nicht "gut" aus, die Maschine ist recht neu und der Kalkaustritt schon sehr deutlich. Vielleicht muss wirklich das Rohr getauscht werden.
    Ich (persönlich) würde die Maschine an den Verkäufer zurückgeben mit der Bitte um Reparatur.
     
  14. #14 meister eder, 05.09.2013
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

    halt einfach mal deinen zahnarztspiegel an die verdächtigen stellen, am besten gut gekühlt. wenn dampfleitungen undicht sind, kann man auf einem spiegel schön das kondenswasser sehen. wie gut das bei dir im zusammenspiel mit dem thermoblock und der pumpe funktioniert, kann ich nicht genau sagen. wie ist das eigentlich genau mit den ventilen? wo gehörte das relais hin, d.h., was schaltet es? theoretisch müsste die dampfproduktion ja einfach dadurch gestartet werden, dass man die pumpe unter strom setzt. ein dampfventil ist dann eigentlich nicht nötig.
    kondenswasser kann es wie gesagt nicht sein, da die leitung heiß ist beim dampfen. kalk in dem sinn kann die ablagerung auch nicht sein, wenn du es ohne entkalker wegwischen konntest. mir drängt sich da gerade eine ganz andere frage auf: in diesem thermoblock wird ja ausschließlich wasser verdampft. aber was passiert dann mit den mineralien, die beim verdampfen zurückbleiben? ist ja nicht anderes als beim dampfbügeleisen, wo nach einer weile kleine bröckchen unten herausrieseln. die teile müssen dann entkalkt oder zumindest gespült werden. gibt's da bei der silvano eine möglichkeit oder bleibt alles einfach im block drin? wenn ausreichend viel spritzwasser durch das rohr kommt, würdest du die hochkonzentrierte mineraliensuppe bis vorn zur dampflanze haben. wenn sie die flüssigkeit irgendwo heraus drückt und außen auf dem heißen rohr verdampft/verdunstet, hättest du genau diese leicht löslichen ablagerungen, die du beschreibst. das legt zwei schlussfolgerungen nahe:
    1. irgendwo tritt bei dir während des dampfens spritzwasser aus. wenn nichts im eigentlichen sinn kaputt ist, kann das z.b. am kugelgelenk sein. die dinger sind ja nicht dafür da, wirklich dicht zu sein. normalerweise stört sich keiner dran, wenn während des schäumens da ein wenig dampf austritt.
    2. es muss bei dieser maschine irgendeine möglichkeit zum spülen geben. probier mal, ob man bei ausgeschaltetem block mit der dampftaste spülen kann. falls nicht, bleibt nur, zum spülen ein kabel von der tb-heizung zu ziehen...

    edit: wenn ich mir die bilder und die beschreibung nochmal genau ansehe, halte ich es für ziemlich wahrscheinlich, dass an dem lötnippel unter der überwurfmutter ein wenig spritzwasser austritt und dann auf dem rohr dahinter verdampft. dabei bleibt dann diese ablagerung zurück. aufschrauben, kontaktfläche sauber machen und ordentlich wieder zuschrauben sollte das problem dann beheben. falls nicht, kann es die lötstelle selbst sein. das würde normalerweise keinem auffallen, da hier ja im stillstand kein druck drauf ist.

    gruß, max
     
Thema:

Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal?

Die Seite wird geladen...

Wieviel Grünspan an Kupferleitungen ist normal? - Ähnliche Themen

  1. Neue Maschine - ist das normal??

    Neue Maschine - ist das normal??: Hallo guten Abend, Bisher hatte ich nur Sensen Maschinen und mir jetzt eine Qualita Italia Tube gekauft für ESE Pads und dazu einen...
  2. Zweikreiser ohne Kupferleitungen

    Zweikreiser ohne Kupferleitungen: Hallo zusammen, ich bin eifriger Leser des Forums und möchte nun auf eine Zweikreisermaschine gehen. Wichtig ist mir dabei unter anderem auch,...
  3. DELONGI EC 685.W + normaler Filter Kaffee?

    DELONGI EC 685.W + normaler Filter Kaffee?: Hallo, wir kochen schon immer unseren Kaffee nur ganz klassisch mit Filterkaffeemaschinen. Nur wollen wir uns aber zusätzlich (Abwechslung und...
  4. Comandante C40 MK3 - Sind soviele "fines" normal?

    Comandante C40 MK3 - Sind soviele "fines" normal?: Hallo, ich habe mir gerade eine Comandante zugelegt für French Press, bin jedoch etwas enttäuscht, was das Mahlergebnis (Menge an "fines")...
  5. Wieviele Espresso...

    Wieviele Espresso...: Guten Abend! Ich habe mal eine Frage bezüglich der Lebensdauer einer Kaffeemaschine: Ich habe meine Rocket Giotto jetzt schon fast zehn Jahre....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden