wlan Internet Radio

Diskutiere wlan Internet Radio im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Tach zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Internetradio - und die Suche gestaltet sich äußerst schwierig. Ich hoffe mal das der eine oder...

  1. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    Tach zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem Internetradio - und die Suche gestaltet sich äußerst schwierig. Ich hoffe mal das der eine oder andere User hier so ein Teil hat und mir mit den Informationen aushelfen kann die die meisten Anbieter auf den Werbeseiten verschweigen.

    Ich möchte ein Wlanradio bei dem ich Sender selber einstellen kann!
    Die meisten Anbieter schreiben immer mit welchen Portalen sie zusammen arbeiten, aber keiner schreibt, ob man eigene Sender einspeichern kann. Genau das ist mir aber wichtig!

    Dann muss das Teil eingebaute Lautsprecher mit akzeptablen Klang haben - mono reicht aus.

    Ach ja - letzter Punkt: Gibts das für unter 100 Euro?

    Freue mich auf Eure Vorschläge/Erfahrungen.

    Grüße

    J.
     
  2. #2 nacktKULTUR, 08.08.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.437
    Zustimmungen:
    2.262
    AW: wlan Internet Radio

    Ich empfehle Noxon iRadio. Es arbeitet mit einer Linux-Version, und man kann beliebige Sender empfangen - auch ohne Portal.

    Hat es. Ich hänge zusätzlich noch eine (passive) Kompaktbox an, und schon habe ich Stereo.

    Das wird nicht gehen. Es kostet 169€.

    nK
     
  3. #3 Dampfdüse, 08.08.2010
    Dampfdüse

    Dampfdüse Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    AW: wlan Internet Radio

    > Ich möchte ein Wlanradio bei dem ich Sender selber einstellen kann!

    ... kann man sogar bei den billigen fast immer, nur sind am Gerät selbst meist nur 1-3 abrufbar, der Rest über Fernbedienung.

    > Dann muss das Teil eingebaute Lautsprecher mit akzeptablen Klang haben - mono reicht aus.

    "akzeptabler Klang" ist wie "guter Espresso": Geschmackssache. Das menschliche Gehör ist erstaunlich anpassungsfähig. "Guter Klang" und "Mono" passen für mich z.B. überhaupt nicht zusammen, weil mein Gehirn grundsätzlich Stereo erwartet, um ein Raumbild reproduzieren zu können :)
    Das Problem: "Guter Klang" ist mit "Webradio" schon per se nicht möglich, weil selbst die besten Streams höchstens 160kbps bieten. Mit einem kleinen Lautsprecher (und fehlender Membranfläche) gibt es klare physikalische Grenzen (von esoterischem Schnickschnack wie "Wave"-Klang mal abgesehen).

    > Ach ja - letzter Punkt: Gibts das für unter 100 Euro?

    Gebraucht: Vielleicht.
    Ich würde mir einfach mal im Internethandel ein billiges (59,- bis 79,- Euro neu) IPdio oder ähnliches bestellen und ausprobieren. Der Klang ist "angemessen" (quäkig, blechern, passt also zu MP3 und WMA), Sender speichern kann man.
    Zu berücksichtigen ist, dass die meisten dieser Geräte neben den oben erwähnten klanglichen Grundsatzproblemen a) ein deutliches 50Hz-Brummen in den leisesten Einstellungen mitbringen (ALLE, die ich bisher gehört habe - ohne Ausnahme) und b) gar nicht "leise" genutzt werden können (die Lautstärkeeinstellung ist digital, die kleinste Stufe nach Stumm ist bereits "laut" für jemanden, der sein Gehör nicht mit Walkman und MP3-Player ruiniert hat).
     
  4. #4 ergojuer, 08.08.2010
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.154
    Zustimmungen:
    296
    AW: wlan Internet Radio

    Bei uns steht ein Internetradio von Aldi in der Küche. Der eingebaute Lautsprecher bietet in Mono einen guten Klang an dem noch keiner was auszusetzen hatte. Zusätzlich ist über eine Buchse an der Rückseite der Anschluß an den Aux-Eingang einer anderen Anlage möglich. Dann gibt es auch Stereo.
    Sender können entweder auf einer Favoritenliste intern im Radio gespeichert werden oder aber man ruft über Wlan einen Webserver auf, auf dem man als angemeldeter User seine Favoriten in unendlicher Anzahl in in Ordner nach Gutdünken abgelegt hat.
    Und eine Fernbedienung ist auch dabei.
    Nebenbei ist auch ein FM-Radio mit RDS verbaut.

    Und das alles für ~89€


    Leider gibt es das Ding standardmäßig nur im Dezember und Februar bei Aldi-Sued....:oops:

    hier ein paar Links:
    Tevion IWR294 im Test: Internet-Weckradio von Aldi Süd - AUDIO VIDEO FOTO BILD
    und
    Aldi vermutet WLAN-Radio auf dem Wunschzettel | rein-hoeren.de
    und
    Tevion IWR 294 - Cyberspectrum Software Development
     
  5. #5 [email protected], 08.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2010
    Rancilio@Heart

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    6
    AW: wlan Internet Radio

    ich auch! Ich besitze eine seit ca. 1,5 Jahre und bin total zufrieden. Was sehr wichtig ist bei der kleine WLAN Internet Radios ist der Display. Der IRadio von Terratec besitzt ein 6 Zeiliges LCD was der suche nach Sendern unheimlich erleichtert und man kann der Display Infos auf Extra Groß umstellen für z.B die Uhr oder Titel/Sender Banner Anzeige. Meine Kollege benutzt ein iPdio mit winzigen Display was total für die Katz ist!

    Der Sound ist gut (hängt meistens von Sender Stream ab) und du bekommst auch ein vollwertige Fernbedienung (kein winzige Schrott Teil).

    [​IMG]

    Cheers
    David​

     
  6. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.861
    Zustimmungen:
    3.329
    AW: wlan Internet Radio

    Hi,
    darf ich kurz fragen, ob das noxon den wpa-key behält, nachdem es stromlos geschaltet wurde?
    Dank + lg
    blu
     
  7. Rancilio@Heart

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    6
    AW: wlan Internet Radio

    absolutely!

    Cheers
    David
     
  8. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: wlan Internet Radio

    Das iRadio von Noxon gibt es neu für 75 Tacken inklusive Versand beim Wolffstore (ihbläh)

    Es gab auch mal eine behinderte Sportversion für 50 Euro, die ist relativ umständlich nur über Playlists frei zu bedienen. 4 von den 5 Sendertasten waren mit Sport-Müll vorbelegt. Also bei Gebrauchten aufpassen.
     
  9. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    AW: wlan Internet Radio

    Hallöchen,

    danke für die vielen Antworten!
    Das Noxon Teil macht einen guten Eindruck.

    Um nochmal sicher zu gehen: Man kann eigene Sender nicht nur vom Portal sondern die URL eigenhändig eingeben?

    Das wäre dann genau das, was ich brauche, dann wäre mir sogar der Preis einigermaßen Latte...
     
  10. #10 nacktKULTUR, 09.08.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.437
    Zustimmungen:
    2.262
    AW: wlan Internet Radio

    Da das Noxon keine Tastatur hat, kannst Du auch keine URL eingeben. Du kannst es aber via Browser in Deinem lokalen Netz ansprechen (192.168.xxx.xxx). Entweder Du hast dem Noxon eine feste IP zugeteilt, oder bei DHCP kannst Du per Twonky MediaServer die Adresse abfragen. Und dann kannst Du nach Herzenslust Adressen in die Favoriten eintragen.

    Per Twonky MediaServer kannst Du eigene MP3-Sammlungen auf dem Noxon abspielen. Eine Twonky-Lizenz kostet nicht viel.

    nK
     
  11. Rancilio@Heart

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    6
    AW: wlan Internet Radio

    ganz ehrlich habe ich bis jetzt noch nie eine eingetragen (da sichere ich nur meine Favoriten), aber es ist unter Frage 19 Paragraph 2 beschrieben wie man es macht (ich werde heute Abend ne Sender eintragen).

    Noxon IRadio FAQ

    Cheers
    David
     
  12. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    AW: wlan Internet Radio

    Ah - klasse! Man kann also über den Browser auf das Radio und die Favoriten zugreifen - das ist doch genau das wie ich es gerne hätte.

    Dann mach ich mich mal auf die Suche nach einem günstigen Anbieter...
     
  13. #13 Henry, 11.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.08.2010
    Henry

    Henry Gast

    AW: wlan Internet Radio

    Da ich in letzter Zeit auch immer mehr Radio über das Internet höre, hab ich mich mal nach einem gutem Gerät für das Wohnzimmer umgesehen. Der Preis sollte auch nicht zu hoch sein.

    Ich denke ich werde mir as Avox Indio Petite bestellen. In den Testberichten hört man eigentlich nur gutes
    Im Test - Avox Internetradio Indio Petite
    Webradio pur: Monokultur mit einem Lautsprecher - Internetradio-Test: Die besten Webradios ab 90 Euro - CHIP Online
    Avox INDIO Petite WLAN Radio Preis-Leistungs-Testsieger
    wunschradio.fm - Avox Indio Petite
    Und für den Preis soll das Gerät wirklich eine gute Leistung bieten. Von Noxon habe ich hingegen sehr unterschiedliche Meinugen gehört.
     
  14. #14 manno02, 11.08.2010
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    262
    AW: wlan Internet Radio

    Nabend, ich habe seit einiger zeit das pure evoke flow. Das ist chick, kostet bei amazon uk nur 130 pfund, kann das was du willst und kann zus. eine Netzwerkfestplatte ansteuern. Es hat nen guten Akku und einen Zusatzlautsprecher (kostet aber). Ich bin damit sehr zufrieden. Gruss manno02
     
  15. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    31
    AW: wlan Internet Radio

    Ähem, ich denke, du hast da Vorurteile gegen jede Art von Datenreduktion. Bitte setze mal deine analoge Brille ab und höre dir unvoreingenommen im Blindversuch den Vergleich an zwischen:
    - einer (guten!) CD
    - einer 1:1 - Kopie derselben
    - mp3, neuester LAME-Codec, mit 192, 160 und 128 kbps.
    Für einen fairen Vergleich kannst du die Original-CD rippen, mp3-encodieren mit unterschiedlichen Bitraten, und anschließend alles zusammen auf eine Audio-CD brennen (also die mp3s wieder decodieren).

    Bei einem ähnlichen Vergleich des Heise-Verlags waren selbst Tonstudio-Mitarbeiter und Klassik-Experten der Deutschen Grammophon nicht in der Lage, die mp3s als solche zu identifizieren. Selbst bei 128 kbps!

    mp3 klingt aus anderen Gründen oft schlecht: miserables, extrem übersteuertes (dynamikkomprimiertes) Ausgangsmaterial, minderwertige Encoder, und schlechte analoge Ein- und Ausgangsstufen dürften da die üblichen Qualitätsbremsen sein. Am mp3-Format an sich liegt es nicht, das ist besser, als manch ein Analogfreak sich vorzustellen vermag!

    UKW-Radio finde ich oftmals wirklich schlimm, eben wegen der dort brutal eingesetzten Dynamikkompression, die dazu dienen soll, lauter zu klingen als die Nachbarsender. Im Auto mag das ja noch Sinn machen, um die Fahrgeräusche zu überdecken. Auf einer guten Anlage zerstört die Dynamikkompression aber jeden Genuss. Interessant dazu ist der fundierte Artikel auf Wikipedia:
    Loudness war ? Wikipedia

    Der Verlust an Klangqualität durch eine vernünftig eingesetzte Datenreduktion mit einem ordentlichen mp3-Codec ist dagegen absolut zu verschmerzen. Eine Katastrophe wird die mp3-Kodierung aber dann, wenn das Ausgangsmaterial bereits stark übersteuert ist, wie es bei modernen Produktionen leider häufig der Fall ist. Damit kommt der Codec nämlich nur sehr schlecht zurecht.

    Webradio klingt sehr unterschiedlich. Nicht nur die Bitrate macht da den Unterschied, auch die sonstige technische Ausstattung der Sender scheint mir hörbar zu sein. Eine 160kbps-Sendung muss deshalb nicht besser klingen als eine mit nur 128 kbps. UKW-Radio wird von manchen Stationen übrigens durchaus klanglich übertroffen!
     
  16. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    AW: wlan Internet Radio

    So Kollegas,
    seit gestern steht ein neues Radio in meiner Küche.

    Es ist ein IPdio von dnt.
    Ursprünglich wollte ich ja eigentlich eins haben, das mir ermöglicht, auch Sender zu hören, die man im Portal (in diesem Falle RECIVA) nicht findet. Und eigentlich hatte ich mich ja für das Noxon iRadio entschieden. Das IPdio ist mir aber hier in der Firma vor die Flinte gesprungen - ich habe es in unbenutztem neuwertigen Zustand für 50 Euro bekommen.

    Meine Sender die ich hören will klappen mit dem Teil nun doch - aus 2 Gründen:
    Mein Account bei RECIVA, mit dem sich das IPdio abgleicht, kann auch individuelle URLs unter "my streams" ablegen - diese kann ich dann ein paar Minuten später am Radio auswählen.
    Meinen Lieblingssender habe ich bei RECIVA per Mail vorgeschlagen - gut eine Stunde später war er in die Datenbank integriert und steht nun allen Usern zur Verfügung.

    Wenn mir irgendwann mal das RECIVA Portal auf den Sender geht (Wortspielalarm...) kann ich immer noch auf die frei erhältliche Firmware wechseln und habe dann ebenfalls per http und telnet zugriff auf das Radio und kann somit die Sender auch ohne Portal im Radio selber speichern.

    Infos dazu gibts hier.
    Die dort angebotene Firmware passt für etliche Radios, da die meisten auf dem gleichen Chip aufgebaut sind.

    Das einzige was mir an dem Radio negativ auffällt: Es hat keinen Akku, wenn ich es also mit mir rumschleppen will muss ich jedesmal wieder an die Steckdose und neu auf den Verbindungsaufbau warten. Aber damit kann ich leben.
     
  17. #17 Holger Schmitz, 12.08.2010
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.189
    Zustimmungen:
    1.593
    AW: wlan Internet Radio

    Dafür kann der Akku auch nicht kaputt gehen - ganz besonders ärgerlich wenn er fest einbaut und nicht ohne weiteres gewechselt werden kann.

    Grüße
    Holger
     
  18. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    AW: wlan Internet Radio

    Hallo nochmal,

    ich muss einfach noch ein Resümee loswerden - da es sich hier ja schließlich um ein Forum voller Genießer handelt...

    Mein altes Küchenradio liegt jetzt im Abstellraum und ist demnächst in der Bucht zu haben. Das Internetradio - was für eine Wohltat!

    Ich habe morgens immer so meine Probleme in Gang zu kommen. Dann in der Küche immer Radio an - bla bla bla die neusten Hits von gestern und das Beste von bla sülz Car Glas repariert, Car Glas tauscht aus bla bla...
    Das ist vorbei! Geschichte!
    Jetzt läuft angenehme Musik - ohne bla bla - ohne diese dämliche Car Glas SPAM Werbung!
    Ein Start in den Tag der wieder Spaß macht.

    Ein Internet Radio für die Küche - was für ein Gewinn! Für mich jedenfalls...

    So - das musste ich einfach nochmal los werden. :cool:
     
  19. #19 ChristianK, 14.03.2011
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: wlan Internet Radio

    Hallo,
    hast Du Sharpfin mal probiert? Ein Radio mit einem Linux würde mir gut gefallen.

    Die Seite ist recht unübersichtlich. In den letzten Updates stehen Spam seiten ...?!
    Gruß
    Christian
     
  20. #20 Mercenary, 14.03.2011
    Mercenary

    Mercenary Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: wlan Internet Radio

    Schau Dir mal die Squeezeboxreihe von Logitech an. Da gibts zB das Squeezebox Radio oder die Squeezebox Boom. Ich persoenlich habe die Squeezebox Touch und Classic (in 2 unterschiedlichen Zimmern logischerweise) und das tolle an den Teilen ist, dass sie zwar nebenbei Internetradio abspielen koennen aber auch Deine komplette MP3 Sammlung quer durch die Wohnung streamen. Entweder Du fuetterst sie damit mit Musik von nem Rechner oder steckst einfach ne USB-Festplatte an die Touch an...

    Das genialste Musiksystem ueberhaupt. Die Player haben auch alle nur die besten Kritiken, so zB in der AUDIO, abgeraeumt und ich kann das nur unterstreichen!

    Gruss

    merc
     
Thema:

wlan Internet Radio

Die Seite wird geladen...

wlan Internet Radio - Ähnliche Themen

  1. Mit welchen Röstereien aus dem Internet habt Ihr gute Erfahrungen

    Mit welchen Röstereien aus dem Internet habt Ihr gute Erfahrungen: Hallo zusammen, nachdem ich meine Maschine nun seit einigen Monaten habe, möchte ich natürlich viele Bohnen probieren. Und am einfachsten ist es...
  2. Rohe Bohnen Darmstadt/Rhein-Main oder Internet

    Rohe Bohnen Darmstadt/Rhein-Main oder Internet: Hallo Gemeinde, wer kann mir sagen, wo ich rohe Kaffeebohnen im Raum Darmstadt bekommen kann. Alternativ: welcher Internethändler ist...
  3. Kauf im Internet

    Kauf im Internet: Hallo an Alle hier im Forum , ich habe mich hier schon vor geraumer Zeit hier angemeldet fleißig mit gelesen. Da ich demnächst sehr viel Zeit habe...
  4. Wo kann man -dark rost- kaufen, außer im Internet

    Wo kann man -dark rost- kaufen, außer im Internet: Ich suche dunkel gerösteten Instantkaffee im real life. Da gibt es laut Internet zig Sorten, auch von Nescafé gibt es einen. Wenn ich hier...
  5. [Vorstellung] Fachhändler: ECM-Maschinen 200,- günstiger als im Internet

    Fachhändler: ECM-Maschinen 200,- günstiger als im Internet: Hallo zusammen, ich habe zwar nichts mit dem Laden zu tun, aber mich hats gewundert, dass sie (Plum's Kaffee in Aachen, autorisierter ECM-Händler)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden