WMF 1000 Pro – Heißwasser leckt am Steg

Diskutiere WMF 1000 Pro – Heißwasser leckt am Steg im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, die Maschine war wegen Corona 1 Jahr nicht in Betrieb, wurde aber vorher komplett gereinigt. Gestern habe ich die Maschine das erste Mal...

  1. #1 MarcusKoch, 19.07.2021
    MarcusKoch

    MarcusKoch Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Maschine war wegen Corona 1 Jahr nicht in Betrieb, wurde aber vorher komplett gereinigt. Gestern habe ich die Maschine das erste Mal wieder benutzt. Kaffee und Milchschaum haben gut funktioniert. Beim Reinigen des Milchschaumschlauches spritzte aber Wasser aus dem Steg des Heißwasserauslaufes. Man kann auf den Bildern sehen, dass das Wasser aus dem unteren Steg herausläuft mit dem der Heißwasserauslauf mit der Maschine verbunden ist. Das Wasser tritt aber nicht an der Maschine aus. Auf den Bilder des Heißwasserauslaufes von unten sieht man, dass der untere Bereich des Stegs offen ist. Kann es sein, dass da ein Abschlussteil fehlt? Was könnte sonst die Ursache sein?

    Grüße,
    Marcus
     

    Anhänge:

  2. #2 Oldtimer, 19.07.2021
    Oldtimer

    Oldtimer Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    287
    Tippe mal das ein Ventil klemmt. Ursache ist der lange Stillstand der Maschine. Reinigen ist eine Sache und auch gut wegen der Hygiene. Trotzdem ist aber die Maschine innerlich noch voll mit Wasser. Es entehen dann Ablagerungen, vor allem in den Ventilen, wodurch diese entweder gar nicht öffnen oder aber öffnen aber dann nicht wieder schließen. Bei meiner Presto ist das auch schon mal nach monatelangem Stillstand passiert. "Reparieren" kann man das durch mehrmaliges bestromen des Ventils (Maschine ein/aus!) oder übers KD-Programm.
    Gruß, Oldtimer
     
  3. #3 MarcusKoch, 20.07.2021
    MarcusKoch

    MarcusKoch Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Oldtimer,

    danke für deine Antwort. Ich versteh nicht, was der Wasseraustritt mit einem Ventil zu tun hat. Das Wasser kommt ja aus dem Heißwasserauslauf und stoppt auch, wenn es stoppen soll. Wie auf dem ersten Bild zu sehen, läuft das Wasser aber auch aus dem Steg raus. Kann es sein, dass durch Kalkablagerungen der Querschnitt zu klein ist und dadurch das Wasser an anderen Stellen herausgedrückt wird? Würde dann ein Entkalken helfen?

    Grüße,
    Marcus
     
  4. #4 TTaurus, 20.07.2021
    TTaurus

    TTaurus Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    298
    Zerlegen und Ursache suchen!
    Anders wirst du das wohl kaum beheben können.
    Ich glaube kaum das durch Handauflegen oder entkalken das Problem verschwindet.
     
  5. #5 MarcusKoch, 20.07.2021
    MarcusKoch

    MarcusKoch Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Echt? Handauflegen hilft da nicht? Ich war mir so sicher :)

    Ich habe gehofft, dass ich über die Erfahrungen der Forumsteilnehmer herausfinden kann, was überhaupt als mögliche Ursache in Frage kommen kann. Der Wasseraustritt am Steg lässt sich für mich nicht erklären und dann weiß ich auch nicht, wo ich suchen soll. Ein Ventil macht hier für mich aufgrund deiner Erklärung einfach keinen Sinn.

    LG Marcus
     
  6. #6 TTaurus, 20.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2021
    TTaurus

    TTaurus Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    298
    Entkalken wird aber genauso viel helfen wie handauflegen!
    Ich denke hier findest du den großen Erfahrungsschatz für KVA eher nicht.
    Schau mal nach anderen Foren.

    Wenn ich google frage hab ich sofort einen interessanten Treffer..
    Steckt da noch was im AUslauf?
     
  7. #7 MarcusKoch, 20.07.2021
    MarcusKoch

    MarcusKoch Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Im Auslauf steckt nichts. Ich habe noch in einem anderen Forum gepostet. Danke für die Hinweise.
     
  8. DocMO

    DocMO Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    211
    Vielleicht ist der Heißwasserauslauf bei irgendeinem Transport unsachgemäß behandelt worden und idt einfach nur gebrochen?
    Aufschrauben und nachsehen würde helfen…
     
  9. #9 MarcusKoch, 20.07.2021
    MarcusKoch

    MarcusKoch Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Maschine wurde nicht bewegt. Es kann natürlich sein, dass jemand darangestoßen ist. Den Auslauf habe ich auch bei Komtec nicht als Ersatzteil gefunden. WMF hat seit Dez den Support eingestellt. Wenn ich über den anderen Forumeintrag nichts erfahre, werde ich aufschrauben. Ich konnte aber auch keine Explostionszeichnung oder ähnliches finden. Ich weiß daher nicht, ob es normal ist, dass der Steg unten offen ist.
    Danke für deine Mühe.
     
  10. DocMO

    DocMO Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    211
    Wenn ich mich richtig erinnere, ist der Steg normalerweise unten nicht offen. Ich habe die Maschine selber, bin aber im Moment in Urlaub. Meiner Meinung nach ist dort etwas gebrochen.
    WMF hat den Service eingestellt? Das wäre aber mehr als ärgerlich, da meine Maschine zum Service muss und ich früher mit WMF immer sehr gute Erfahrungen hatte.
     
  11. #11 siebträger--boy, 20.07.2021
    siebträger--boy

    siebträger--boy Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    66
  12. #12 MarcusKoch, 20.07.2021
    MarcusKoch

    MarcusKoch Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo siebträger-boy,

    vielen herzlichen Dank für die Links! bei mir tritt das Wasser auch ohne Milchschlauch aus, aber den Tipp am Ende zum Entfernen der Schlauchkupplung probiere ich morgen gleich aus.

    Schönen Abend,
    Marcus
     
  13. #13 MarcusKoch, 21.07.2021
    MarcusKoch

    MarcusKoch Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Schlaukupplung entfernt. Das Wasser tritt nun ganz normal senkrecht aus. An der Kupplung kann ich aber keinen Defekt oder eine Verstopfung erkennen. Ich vermute daher, dass die Gummidichtung, die oben etwas herausschaut nicht mehr voll schließt. Ich habe eine neue Kupplung bestellt. Mal sehen, ob es damit behoben ist. Vielen Dank für die Hilfen!

    @DocMO: WMF hat gesagt, dass nur noch zwei Modelle supportet und gewartet werden. Bei diesen wird der Kolben anscheinend von oben eingeführt und nicht von der Seite, wie bei mir. Es wurde auch gesagt, dass keine Ersatzteile mehr produziert werden. Man kann sich nur noch an freie Werkstätten wenden.
     
  14. DocMO

    DocMO Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    211
    Vielen Dank für die Info. Das ist dann wohl die 1000 Pro S, das zuletzt produzierte Modell. Sehr ärgerlich für die Besitzer der Pro. Ich denke, man wird am freien Markt wohl auch fündig, ein Problem könnten die Ersatzteile werden.
     
  15. DocMO

    DocMO Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    211
Thema:

WMF 1000 Pro – Heißwasser leckt am Steg

Die Seite wird geladen...

WMF 1000 Pro – Heißwasser leckt am Steg - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Dualboiler bis 1000€ gesucht

    Dualboiler bis 1000€ gesucht: Hallo zusammen, mich reizt mal wieder ein Upgrade und da ich gerne helle Röstungen trinke und viele Milchgetränke zubereite, soll es ein...
  2. Bitte um Kaufberatung für Siebträger + Mühle (- 1000€)

    Bitte um Kaufberatung für Siebträger + Mühle (- 1000€): Hallo Zusammen! Ich bin neu hier im Forum und möchte mich erstmal vorstellen. Bin 40 Jahre alt und hab vor kurzem die Liebe zu gutem espresso...
  3. WMF 1000 Kaffee schmeckt nicht mehr

    WMF 1000 Kaffee schmeckt nicht mehr: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit produziert meine WMF 1000 leider nur noch sehr ungenießbaren Kaffee. Schon der Geruch in der Tasse ist leicht...
  4. Einsteigermaschine und Mühle für 1000Euro

    Einsteigermaschine und Mühle für 1000Euro: Hallo liebe Forengemeinde, ich muss mich zunächst mal vorstellen. Bin der Marco Anfang 38 verheiratet und zwei Kinder. Ich liebäugle schon...
  5. Siebträgerset bis 1000€

    Siebträgerset bis 1000€: Hi, ich hab mir vor kurzem die Breville VCF125X Barista Mini bestellt und dank dieses Forums wieder storniert :D Als Mühle wollte ich eigentlich...