Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

Diskutiere Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/ im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Anti Atom Demo: Home Liebe Stromabhängige Espressokocher und Espressokocherinnen, wie schon in vielen Themen gelesen und beobachtet ist es...

  1. #1 caffe e ricambio, 14.09.2010
    caffe e ricambio

    caffe e ricambio Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    152
    Anti Atom Demo: Home

    Liebe Stromabhängige Espressokocher und Espressokocherinnen,
    wie schon in vielen Themen gelesen und beobachtet ist es immer mit vielen Beiträgen verbunden, wenn mann/frau hier eindeutige politische Statements und Einstellungen veröffentlicht, aber wir machen es trotzdem und erst recht.

    Wir schreiben das Jahr 2010, und Atomkraft ist die Brückentechnologie bis 2020, 2030, 2050.:evil:

    Das ist nicht die Lösung ! Der beste Stromverbrauch ist der, der nicht entsteht, deshalb alle standby-Geräte aus. Da wir uns aber alle den Luxus von Espressomaschine, Computer und Co leisten, sollten wir gucken wo der Strom herkommt, denn der Kaffee als solcher ist schon schmutzig genug (übrigens z.Z. sind die Fairwochen, schonmal über fairen Kaffee nachgdacht ?, wir haben zumindestens einen im Sortiment).

    Wind weht nicht immer und Sonne scheint leider auch nicht den ganzen Tag, aber es geht bei aufmerksamer gestaltung des Stromkonsumes. Und übrigens sind die diversen Photovoltaik Anlagen und Windräder auch eine nicht unerhebliche Beschäftigung für Monteure, Hersteller und alle Beteiligten, und deshalb: Billig ist nicht immer gut und verträglich, deshalb kaufen wir unserem Strom ab jetzt da:
    EWS - Elektrizitätswerke Schönau: EWS

    Und am Samstag gehen wir in Berlin dahin:
    Anti Atom Demo: Home

    Buon caffe a tutti (so fair und veträglich wie möglich, Kosum hat eben seinen Preis, nicht nur bei der anschaffung der Maschine)

    caffe e ricambio

    Ps: Zwar geht es mit einer Wega, Gas und Hebel auch stromunabhängig bei uns, aber auch Gas ist endlich
     
  2. #2 willcrema, 14.09.2010
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    6
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    Hier strömt Ökostrom
     
  3. #3 S.Bresseau, 14.09.2010
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.243
    Zustimmungen:
    4.994
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/


    Anscheinend können die meisten Leute nicht rechnen.

    Fürs Energiesparen durch Standby an der Glotze zu werben, ausgerechnet in einem Forum, bei dem Liebhaber zig kwh für ein bisschen Espresso verbrauchen, ist schon fast Realsatire.

    Warum nicht "Leute, isoliert Eure Gastrobomber!" "Kauft Euch eine Quickmill!" oder gar "Geht in die Kaffeebar!" ?

    Mal sehen wie lange es diesen politischen Thread gibt.
     
  4. #4 caffe e ricambio, 14.09.2010
    caffe e ricambio

    caffe e ricambio Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    152
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    Super und richtig so :cool:

    Buon caffe a tutti
    caffe e ricmabio
     
  5. #5 caffe e ricambio, 14.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2010
    caffe e ricambio

    caffe e ricambio Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    152
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    Stimmt Gastrobomber zuhause sind absurd, aber sich am Ende des Abends zu bücken die Glotze auszuschalten ist sportlich, spart Strom und der Schwabe in uns Allen freut sich über das Geld im Säckle.

    wenn das nicht hilft: Augen zu und durch, nach uns die Sin(n)flut

    buon caffe a tutti
    caffe e ricmabio
     
  6. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    5
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    Auch wenn man mich jetzt vielleicht als "Ökomonster" bezeichnet, aber ich finde Strom aus Atomkraftwerken in Ordnung. Solange es keine wirklichen Lösungen für eine dauerhafte konstante Alternative gibt...was solls...mein Maschinchen braucht auch 2200 Watt.
     
  7. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    ja, dauerhaft konstant ist die strahlung des "restmülls" für jahrtausende :evil:

    kopfschüttelnde grüße, galgo
     
  8. #8 S.Bresseau, 14.09.2010
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.243
    Zustimmungen:
    4.994
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    @caffe e ricmabio
    Bin zwar kein Schwabe, kann aber trotzdem rechnen. ;-)

    Rechne doch einfach mal aus, wie lange Du Deinen Fernseher auf Standby laufen lassen kannst, wenn Du mal zwei Tage lang keinen Espresso selber machst. (ich kenne die Antwort nicht). Oder den Herd/Pizzaofen auslässt. Deine Handtücher nicht bügelst ;-)

    Oder einfacher: Welchen Anteil an Deiner monatlichen Stromrechung der Standby deiner Glotze hat. Daran erkennst Du das Einsparpotenzial.

    stromverbrauch standby

    LCD-TV: 1 – 3 W

    (3w x 720h = 2.2 kwh, also sicher < 50 ct)

    Energiesparen ist wichtig und richtig. Mir geht es darum, dass man viel effizienter sparen kann, wenn man sich über die eigentlichen Energiefresser Gedanken macht. Unsere Maschinen gehören sicherlich dazu.
     
  9. #9 Bubikopf, 14.09.2010
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    @ Smart!
    Dann gib auch bitte deine Adresse an damit man dir deinen Anteil am radioaktiven Sondermüll zukommen lassen kann. Der Verbleib dieses Erbes ist nämlich noch garnicht geregelt. Ergebnisoffene Begutachtung des Endlagers Gorleben ohne jede Alternative, das Desaster und die Betrügereien in Asse ( nebst Milliardenkosten für den Steuerzahler ), die politisch gewollten milliardenschweren Subventionen der Atomtechnik ( als Exportschlager ? ) um den Atomstrom preiswert erscheinen zu lassen..... .
    Meine Bezzi ist isoliert ( 55% Stromeinsparung ), läuft nur bei meiner dauernden Anwesenheit, für den schnellen Presso zwischendurch wird die kleine HH angeschmissen ( wahlweise Pavoni Pro, Riviera oder Peppina ) und morgens gibts FP. Mein Strom kommt aus der Steckdose ( Ökostrom ).
    Gruss Roger
     
  10. #10 jaegermeister75, 14.09.2010
    jaegermeister75

    jaegermeister75 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    also ich schalte meinen gastrobomber auch nicht nach jedem espresso ab. wenn ich daheim bin läuft er auch. daß es sicher nicht um die ökologisch, günstigste variante ist, zuhause kaffee bzw. espresso zuzubereiten ist mir klar. aber etwas luxus gönnt man sich ja.
    übrigens hab ich ein chamäleon als haustier. da wird auch noch etwas strom verpulvert. ich denke wir paar kaffeeexoten werden die welt nicht retten. da müssen sich andere leute oder regierungen größere gedanken machen.
     
  11. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    5
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    Na und? Du gehst doch auch in den Supermarkt und kaufst dir Lebensmittel in Kunststoffen verpackt....was meinst du wohl, wie viele Jahrhunderte uns die Verpackungen erhalten bleiben?
    Alles einseitige Moral...
     
  12. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    5
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    Um das hier nicht noch unnötig anzuheizen, aber was Beschweren sich die Leute im Nachhinein über die Regierung und Ihre Arbeit. Schließlich haben wir Deutsche sie ja gewählt....
     
  13. #13 Bubikopf, 15.09.2010
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    Woher willst Du das wissen ?
    Ich versuche, dies weitgehend zu vermeiden und bin in dieser Beziehung recht konsequent. Leider sind die Ökobilanzen verschiedener Verpackungen tw recht schwer nachzuvollziehen. Ich habe aber auch schon bei einigen früheren Anti AKW Demos ( vor über 30 Jahren ) so lausige Argumente von Seiten der " Ordnungshüter " zu hören bekommen ( hier gegen AKWs demonstrieren aber dann nach Spanien in Urlaub fahren ).
    :roll:
    Ich habe diese Regierung nicht gewählt, bin also Oppositionswähler und darf mich beschweren. Im Übrigen hat auch die SPD früher die Atomkraft forciert ( hier in Hamm steht immer noch der nie ans Netz gegangene THTR ). Zu Recht lehnt ein immer größer werdender Teil dieser Gesellschaft sich gegen Banken und Industrielobbyismus auf.
    Gruss Roger
     
  14. #14 caffe e ricambio, 15.09.2010
    caffe e ricambio

    caffe e ricambio Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    152
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

     
  15. #15 caffe e ricambio, 15.09.2010
    caffe e ricambio

    caffe e ricambio Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    152
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    Vermeiden und kritisch einkaufen ist keine einseitige Moral - Augen zu machen und resignieren, wohl schon eher.

    buon caffe a tutti
    caffe e ricambio
     
  16. #16 jaegermeister75, 15.09.2010
    jaegermeister75

    jaegermeister75 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    das mit der regirung war nicht auf dich und die allgemeine atomdiskusion bezogen. eher allgemein und auf die regirungen mährerer länder. z.b. usa oder china. die pulvern etwas mehr co2 in die luft als wir als kaffee-liebhaber zu verantworten haben.
    ich hab kein schlechtes gewissen wenn ich meinen gastrobomber anwerfe :)
     
  17. #17 caffe e ricambio, 15.09.2010
    caffe e ricambio

    caffe e ricambio Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    152
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    juhu, Schuld sind immer die anderen:-o

    buon caffe a tutti
    caffe e ricambio
     
  18. #18 S.Bresseau, 15.09.2010
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.243
    Zustimmungen:
    4.994
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    es hat schon seine Richtigkeit, warum man hier im Kaffeenetz über Politik nicht reden soll.

    Was mit einem gut gemeinten, aber völlig naiven Aufruf zum Energiesparen beginnt, kippt nach einer Handvoll Beiträgen.

    Atom-Fans. Bekennende Energieverschwender. Ignoranten. Die-Regierung-Ist-Schuld. Die-Andern-Sind-Noch-viel-Schlimmer. Na-Und.
     
  19. #19 tomwitton, 15.09.2010
    tomwitton

    tomwitton Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    6
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    Hallo zusammen,
    na hat doch geklappt mit der politischen Disskusion ;-)
    Bin gespannt wie`s weitergeht und von mir nur dazu - Atomstrom geht GAR NICHT!
    Ohne Strom gehts leider auch nicht und vielleicht isses dekadent oder auch ignorant `ne Maschine mit 2 oder mehr KW für `n Kaffee aufzuheizen aber dann bitte nicht mit einer Technologie bei der in keinster Weise klar ist wohin mit dem Müll der doch weitaus unschöner ist als eine Plastiktüte wegzuwerfen (was mir trotzdem nicht gefällt!)!
    Es gibt Alternativen und man sollte sie nutzen!
    Beste Grüße
    tomwitton
     
  20. #20 caffe e ricambio, 15.09.2010
    caffe e ricambio

    caffe e ricambio Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    152
    AW: Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

    Mal zurück auf Start:

    1. da war ein Apell an die Bequemlichkeit und wenn es nur 3 w sind und die naivität lass ich da nicht gelten.
    2. war da mal ein Einwurf, dass man Strom auch woanders kaufen kann, bürgernah und wer es mag atomfrei
    3. ist politik überall und kritisch sind wir ja ansonsten hier im forum alle und permanent

    buon caffe a tutti
    caffe e ricambio
     
Thema:

Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/

Die Seite wird geladen...

Wo kommt eigentlich der Strom her: http://www.anti-atom-demo.de/ - Ähnliche Themen

  1. Vibiemme domobar kommt kein kaffe

    Vibiemme domobar kommt kein kaffe: Hallo ich bin neu hier und suche Rat. Bei meiner domobar kommt vorne kein Kaffe, es komm aus dem Ventil von dem ich die Funktion nicht weiß. Ist...
  2. eureka-atom-magnifico

    eureka-atom-magnifico: Hallo, ich habe vor drei Woche die eureka-atom-magnifico gekauft. Nun habe ich das Problem, dass ständig die Kaffeeausgabe verstopft und damit...
  3. Eigentlich möchte ich doch nur guten Kaffee trinken :) - Bitte um Hilfe

    Eigentlich möchte ich doch nur guten Kaffee trinken :) - Bitte um Hilfe: Hallo aus dem kleinen und beschaulichen Mosbach in Baden-Württemberg (zwischen Heidelberg und Heilbronn)! Grund meiner Anmeldung hier im Forum...
  4. [Erledigt] Eureka Atom

    Eureka Atom: Hallo zusammen, verkaufe hier meine schwarze Eureka Atom (Rev 1.1), gekauft bei Elektros.it am 14.03.2017. Hat ~ 1150 Mahlvorgänge, dies...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden