Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

Diskutiere Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo zusammen, so langsam neigt sich ja der Sommer wieder dem Ende zu.... und die meisten waren (oder sind noch) im Urlaub. Wo macht Ihr denn...

  1. #1 italiano, 09.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2008
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    so langsam neigt sich ja der Sommer wieder dem Ende zu.... und die meisten waren (oder sind noch) im Urlaub.

    Wo macht Ihr denn so am liebsten Urlaub?
    Verbindet Ihr den Urlaub immer mit Eurer Espressoleidenschaft?


    Ich liebe Italien (wie an meinem Namen unschwer zu erkennen ist), bin aber längst nicht jedes Jahr dort.
    Genauso mag ich England sehr gerne....
    Am häufigsten mache ich aber in Deutschland Urlaub (oft auch in Berlin, fast schon sozusagen meine zweite Heimat).

    Fernflüge usw. sind für mich irgendwie keine Erholung. Ich weiß nicht, das reizt mich überhaupt nicht....


    Grüße,
    italiano
     
  2. #2 gunnar0815, 09.09.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Zu Hause da gibt es den besten Kaffee. :lol:
    Das ist meistens das Problem das man mit halbwegs brauchbaren Kaffee schon ziemlich zufrieden sein kann. Man hab ich viele Cafes getestet bis ich eine halbwegs brauchbares gefunden hab. (Italien)
    Gunnar
     
  3. #3 nacktKULTUR, 09.09.2008
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.471
    Zustimmungen:
    2.296
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Zwei einfache Fragen, für uns - mich und meine Frau - leicht zu beantworten:

    1. Am liebsten in Frankreich, Mittelmeer oder Atlantik. Aber auch Spanien ist nicht schlecht. Stichwort; Eßkultur. Italien wäre auch gut, aber Naturisten sind da nicht so gerne gesehen.
    2. Die Espressoleidenschaft wird befriedigt durch mit in den Urlaub genommene Kaffeebohnen, und zugehöriger Mühle + Siebträgermaschine.
    Gruß,
    nacktKULTUR
     
  4. #4 mr.smith, 09.09.2008
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.620
    Zustimmungen:
    722
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Zuhause im Keller bei meiner Vibiemme mit kiloweise guten Kaffee!
    (tu nur so wie wenn ich für 2 Wo. wegfahre)
    Alles andere ist zu viel Komprimiss im Espressoleben! :roll:

    Gruß
    Jürgen
     
  5. #5 drosche, 09.09.2008
    drosche

    drosche Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    mein kleiner traum wäre es einmal eine kaffeeplantage zu besuchen.
    in italien war ich leider noch nie.
    und am samstag geht es nach dänemark.

    gruß
    marcel
     
  6. #6 gunnar0815, 10.09.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    @drosche Kaffeeplantagen gibt es in Italien nicht. :lol:
    Fände es auch mal interessant eine zu besichtigen. Leider sind die alle recht weit weg.
    Gunnar
     
  7. Lutzzz

    Lutzzz Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Ich war im Sommer nur in Berlin und habe gleich mehrere Kilo Kaffee gekauft, meistens war er in den Caffees nicht trinkbar. Da waren wir dann lieber Sushi essen. Im Dezember fliegen wir dann wieder nach Venedig da ist es schön leerund der Espresso schmeckt zumindest in einigen Baars.

    Gruß Lutz
     
  8. #8 italiano, 10.09.2008
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    @Lutzzz:

    Hast Du einen günstigen Flug nach Venedig gefunden? Wollte auch dieses Jahr nochmal nach Italien, gerade rund um Venedig hätte mich auch interessiert, aber die Flüge sind mir zu teuer. Finde die Preispolitik nach wie vor unverschämt. Da werden Flüge für 49Euro angeboten und zahlen muss ich effektiv fast 200euro dank irgendwelcher Steuern und Abgaben, die je nach Abflugzeit (!!!) bis zu 50Euro unterschiedlich sind. Wahnsinn...


    Oh ja, in Berlin kann man sich super mit Bohnen versorgen.
    Mein Favorit ist - bei Cafés - die Berliner Kaffeerösterei. Einen besseren Cappuccino habe ich noch selten getrunken. Ebenso klasse ist der Eiskaffee!

    Viele Grüße

    italiano
     
  9. #9 silverhour, 11.09.2008
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.956
    Zustimmungen:
    5.555
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    No, es sei denn es bietet sich an. Zumindest ist der Kaffee kein entscheidendes Argument bei der Urlaubswahl. Aber da es mich eh meist gen Sueden zieht, gibt es kaffeequalitaetstechnisch selten Probleme. Ob franzoesichen cafe noir, portugiesische bica oder tuerkischen Kaffee in Kairo - richtige Entzugserescheinungen gibt es da nicht.

    Momentan ist eh alles bestens, viele Gruesse aus Catania.
    Olli
     
  10. #10 Espresso_Fr, 11.09.2008
    Espresso_Fr

    Espresso_Fr Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    6
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Es muß nicht immer gleich Italien sein.

    Ich verbinde einen guten Espresso unter anderem auch mit Nordthailand, ganz speziell Chiang Mai.

    Dort gibt es die Wawee Kaffeebars. Eine ganz tolle Sache. Einen Artikel darüber gibts hier.

    Der Kaffee kommt aus dem Umland und wird vor Ort geröstet. Der Kaffee wird dann in richtig schicken Kaffeebars in Chiang Mai verkauft.

    Ist sowas wie die thailändische Variante von Star Bucks, aber auf richtig hohem Niveau. Der Kaffee war richtig lecker. Schon fast deshalb lohnt es sich einen Stopp in Chiang Mai zu machen.

    Im Dezember gehe ich wieder auf Tour, über Bangkok nach Kambodscha und dann zurück in den Norden Thailands auf Trekking Tour, aber nicht ohne ein paar Espressos in Chiang Mai gezogen zu haben.

    In Bangkok gibt e sim übrigen auch ein paar gute Kaffeebars, die im Gegensatz zu Wawwee aber meistens von Ausländern geführt werden.

    gruß
    Kai
     
  11. #11 Schefzig, 11.09.2008
    Schefzig

    Schefzig Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Da die Eltern meiner Freundin in Seattle wohnen, bin ich öfters mal dort ... bin gerade am Dienstag wieder zurück gekommen.

    Gibts dort guten Kaffee? Denke schon! War dieses mal im Vivace (das Kaffee vom Herrn Schomer) und im Zoka. Beide Läden sind echt empfehlenswert, wenn mal jemand dort sein sollte.

    !!

    Schefzig
     
  12. Lutzzz

    Lutzzz Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    @ Italiano
    Das mit den Flügen ist auch Glückssache, wir waren letztes Jahr schon Anfang Dezember da und haben relativ spät gebucht, haben so ca. 250 € für 2 Erwachsene + ein Kind 11 Jahre bezahlt. Für dieses Jahr haben wir noch nicht gebucht.
    Aber dei Hotelkosten sind direkt in Venedig exorbitant, da sind die Flüge noch preiswert dagegen.

    In Berlin habe ich Kaffee in Charlottenburrg im Centro Italiano(kleiner Laden neben einem Frisör) Ionia und Mokambo gekauft, wobei ich den Ionia bevorzuge aber vielleicht muß ich bei dem Mokambo auch noch etwas mit der Temperatur runter.

    Viele Grüße Lutz
     
  13. #13 italiano, 11.09.2008
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    @Lutzzz:

    Neben Berliner Kaffeerösterei ist coffeemamas am S-Bahnhof Hackescher Markt wirklich einen Besuch wert!

    italiano
     
  14. Lutzzz

    Lutzzz Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Danke, da bin ich garantiert vorbeigelaufen, beim nächsten Berlinbesuch werde ich mal vorbeischauen.

    Gruß Lutz
     
  15. #15 Largomops, 17.09.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.594
    Zustimmungen:
    5.430
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Für Leute aus Süddeutschland bietet sich doch ein trip mit dem Auto an den Gardasee an. Der Espresso ist zwar nicht immer besonders gut aber zwei schöne Röstereien kann man besuchen.

    Landschaftlich ist der Gardasee traumhaft und Sportler kommen auf ihre Kosten. Was mir auch unwahrscheinlich gut gefallen hat war Sardinien. Flüge gehen mit Tuifly nach Olbia und mit Ryan Air nach Alghero.
     
  16. #16 mcblubb, 17.09.2008
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Vor allem die bikenden "Talböcke" kommen auf Ihre Kosten:lol:

    Ich persönlich bin (obwohl immer mit mind. Badehose am Wasser) bekennender Wassersportfetischist. Und für mich das ultimative Wasser (Tauch)-sportparadies ist Südfrankreich.

    Wer weiß - wenn ich mich finanziell saniert habe mach ich vieleicht eine italienisch-pfälzisch-saarländische Kaffeebar in Giens auf.

    "Chez Blubb" oder so ähnlich....:cool:


    Gruß

    Gerd
     
  17. #17 gunnar0815, 17.09.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
  18. #18 Rollmops, 18.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2008
    Rollmops

    Rollmops Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Eben, man kann doch ganz einfach auch nach Südostasien fahren :mrgreen:

    Das ist ja ein ganz interessanter Tipp, Danke!

    Ich hab vor meinem ersten Thailand-Besuch 2005 eigentlich damit gerechnet gehabt, vier Wochen lang nur Tee zu trinken, weil Nescaffe keine Option ist. Die erste Woche koffeinentzug klappte besser als erwartet, bis ich in Chang Noi auf die kleine Espressobar gestossen bin. Von da an musste ich jeden Tag dorthin :-D

    Bisher hatte es mich ja nie in den Norden hoch gereizt, ganz einfach mangels palmengesäumter Küste :cool: Aber die Fotos deines Links sehen sehr reizvoll aus, ich mag diese Art thailändischer Einrichtung & Atmosphäre sehr gerne. Vielleicht echt ein Grund, das nächste Mal mich in den Norden hoch zu wagen, und wenns nur auf einen Espresso ist...

    Stimmt, geführt von Ausländern, betrieben von Thais. Aber es hat mich auch erstaunt, dass da manchmal richtig gute Espressi serviert werden. Solange man sich von den Segafredo- und Lavazza-Schildern fernhält, ist die Wahrscheinlichkeit auch gleich viel grösser, einen guten zu bekommen.

    Hier mein Lieblingscaffee in Bangkok:

    [​IMG]

    Das Bild ist etwas unscharf, aber nach 10 h Flug bin ich immer etwas auf Entzug :mrgreen:

    [​IMG]

    Die Einrichtung hat mich gleich an die von dir vorgestellte erinnert. Es sind dort so viele kleine & liebevolle Details zu entdecken. Und alles voller Pflanzen, Blumen und irgendwelcher Tierchen - es gibt einfach keine besseren Orte zum entspannten abhängen.

    Ich weiss den Namen des Ladens leider nicht, der Besitzer ist natürlich auch Amerikaner. Er ist aber gleich bei der Nana-Station (Skytrain) an der Sukhumvit-Street, Soi 11. Und praktischerweise direkt an mein Lieblingshostel in Bangkok angehängt, das suk11, welches eben eine ganz ähnliche Einrichtung hat (dieser nördliche, thailändische Landhausstil, nur eben inmitten der Betonwüste Bangkoks).

    Und hier noch meine Lieblingskombi, welche ich auf den südlichen Inseln meist mehrmals täglich trinke - Papayashake & Espresso:

    [​IMG]

    Das hier war zwar immer ein VA-Kaffee, er war aber durchaus trinkbar.
     
  19. #19 Nightstalker, 23.09.2008
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Hm, so exotisch gehts bei uns nicht zu...

    Wir verbringen unseren Urlaub meist in Griechenland, da muss ich dann auch nicht unbedingt Espresso trinken, wenn doch gibts natürlich auch dort (zumindest im Städtischen Bereich) Kaffees die durchaus trinkbaren Kaffee servieren.

    Ansonsten verzichte ich im Urlaub meist gänzlich auf Espresso, ich trink meist griechischen Kaffee. Urlaub bedeutet für mich eben auch sich von seinen festgefahrenen Ritualen oder Lastern zu befreien, ausbrechen aus dem alltäglichen Leben und einfach gaaanz anders zu leben als sonst. Drum stört mich auch nichts so sehr wie Leute die dann beim Essen nörgeln dass sie lieber ihr Schnitzel oder schlagmichtot was noch alles haben wollen wie zuhause. Ich gebe mich dem Leben dort voll und ganz hin, meist dauerts 1-2 Tage bis ich so richtig runter bin dann passt es und ich fühl mich wie ein neuer Mensch.

    Naja also soviel zu Espresso und Urlaub.

    ach ja, zu Italien muss ich noch was los werden > da fahr ich eigentlich kaum mehr hin denn mir ist, zuminest Nord u. Mittelitalien viel zu teuer und turistisch, guten Espresso bekommt man auch bei weitem nicht überall sondern man muss schon lange suchen um etwas brauchbares zu bekommen. Am schlimmsten ist es wohl in Venedig und Umgebung obgleich ich Venedig noch am liebsten mag,
     
  20. #20 Espresso_Fr, 23.09.2008
    Espresso_Fr

    Espresso_Fr Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    6
    AW: Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

    Mach mal, der Norden ist wirklich nicht mit dem Süden zu vergleichen. Chiang Mai oder Chiang Rai sind gute Zentren für Ausflüge ins Umland.

    Das was ich gemeint habe ist in der Pra Athit, gegenüber vom neuen Riverside Guest House, nähe der Kao San. Ist glaube ich von einem Engländer geführt und liegt leider direkt an der Straße. Aber für einen ersten Kaffee nach Ankuft sehr zu empfehlen.

    Tja, damit muss man auf vielen Inseln leben, aber die Atmosphäre reißt vieles wieder raus. Meine Nummer 1 ist das Ball Cafe auf Koh Mak :cool:

    Grüssle
    Kai
     
Thema:

Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub?

Die Seite wird geladen...

Wo macht denn der Espressofreak an sich Urlaub? - Ähnliche Themen

  1. Wer macht Wartungen für eine Silvia?

    Wer macht Wartungen für eine Silvia?: Hallo Forum, lange nicht dagewesen - hoffe, es geht Euch allen gut! Meine Silvia ist mittlerweile 11 Jahre alt und braucht jetzt einfach mal eine...
  2. BFC levetta Pumpe macht Geräusche nach leerlauf

    BFC levetta Pumpe macht Geräusche nach leerlauf: Hallo zusammen, Meine BFC levetta läuft ganz gut. Leider hatte sie letztens einmal nicht angezeigt dass der wasserstand zu niedrig war. Der...
  3. Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?

    Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?: Wenn man gerade in Costa Rica ist. Welchen Kaffee sollte man sich dort kaufen bzw. mitnehmen? Irgendwelche Empfehlungen?
  4. Macht Kaffee (Koffein) Gaga ? Spinnen auf Drogen

    Macht Kaffee (Koffein) Gaga ? Spinnen auf Drogen: Zufällig darauf gestossen Fotos: So bauen Spinnen ihre Netze unter Drogeneinfluss Wer stellt ähnliches nach einem Kaffee an sich fest :D
  5. Holland Urlaub

    Holland Urlaub: Seit nunmehr 15 Jahren sind wir begeisterte Holland-Urlauber. Vor meiner KN-Mitgliedschaft haben mich Espresso-Maschinen nie interessiert. Jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden