Wo sind sie, die Sponsoren?

Diskutiere Wo sind sie, die Sponsoren? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Das Kaffee-Netz hilft immer – in allen Lebenslagen. :) Vielleicht fällt hierzu auch jemandem noch etwas ein. Habt Ihr Ideen, wie man Sponsoren für...

  1. #1 Baristozopp, 22.06.2016
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.255
    Das Kaffee-Netz hilft immer – in allen Lebenslagen. :) Vielleicht fällt hierzu auch jemandem noch etwas ein. Habt Ihr Ideen, wie man Sponsoren für ein soziales Projekt findet? Wen könnte man fragen?

    Erst einmal kurz, worum es geht:
    Ab August geht mein Töchterlein für ein Jahr nach Indien. Dort wird sie sich im Rahmen eines „weltwärts“-Freiwilligendienstes für die Bildung von benachteiligten Mädchen und Frauen einsetzen.
    Ein Teil der Finanzierung dieses Projekts wird durch Spenden, die von den Freiwilligen selbst gesammelt werden, getragen.
    Meine Tochter hat nun bereits einiges versucht, z.B. Zeitungen, Firmen, Banken angeschrieben, Spendendosen aufgestellt, bei „Rotary“ und „Lions“ angefragt und eine Aktion auf einem Stadtteilfest ist geplant.

    Weiß von Euch jemand beispielsweise eine Firma, Einrichtung oder Sonstiges, welche solche Projekte vielleicht gerne unterstützen, wo es sich lohnen könnte, anzufragen? An welche Abteilung wendet man sich am besten, um eine Chance zu haben, nicht sofort abgelehnt zu werden? Was ist besser – eine Anfrage per Mail oder per Post?
    Oder hat jemand noch die Idee aller Ideen? Mein Kindlein ist für alle Vorschläge und Tipps offen und dankbar.

    Ich könnte allerdings auch hier im Kaffee-Netz eine Aktion starten... :) Ich nehme Fußballtipps entgegen. :D Jeder Falschtipper muss 5 Euro spenden, jeder Richtigtipper bekommt eine Indian-Malabar-Bohne, mitgebracht von meiner Töchterchen, wenn sie in einem Jahr hoffentlich wieder gesund nach Hause kommt.

    Dankbare Grüße
    Zoppi
     
    cawa71, turriga und nenni 2.0 gefällt das.
  2. #2 Gene101, 22.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2016
    Gene101

    Gene101 Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    18
  3. #3 Baristozopp, 22.06.2016
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.255
    Vielen Dank, Gene! Genau dort findet man sie bereits. Der Kontostand ist bisher halt noch nicht sehr gestiegen, aber vielleicht tut sich ja jetzt bald etwas. :)
     
    Augschburger gefällt das.
  4. #4 domimü, 22.06.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.014
    Zustimmungen:
    3.152
    Ups, da verliert man gern. Also natürlich auch wegen des Projekts.;)
     
  5. #5 Gene101, 22.06.2016
    Gene101

    Gene101 Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    18
    Zumindest mal um 20€
     
  6. #6 turriga, 22.06.2016
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.452
    Zustimmungen:
    13.122
    Deutschland : Tschechien 2:0 :)
     
  7. cawa71

    cawa71 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    849
    Schweden-Belgien 14:8
    Italien-Irland 9:9
     
  8. Antea

    Antea Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    531
    Ein Azubi von mir hat die Spenden nur durch echt hartnäckiges Sammeln in der Verwandschaft zusammenbekommen. Unschön, aber es hat geklappt.
    Spontan würde ich zu postalischen Anfragen raten. Allerdings geht das Porto damit halt auch wieder ins Geld. Ein Brief ist halt nicht so schnell entsorgt wie eine Mail.
    Da es um Bildung geht, vielleicht auch einfach mal bei solchen Firmen versuchen, die damit ihr Geld verdienen.
    Verlage für Schulbücher und Ähnliches. Habe da nichts mehr präsent, ist zu lange her.
    Wenn es über irgendwelche Stiftungen wie DAAD etc was geben würde, dann würde sie von dem Träger wohl Infos dazu bekommen.

    Ich wünsche Deiner Tochter und Dir (Hauptsponsor) viel Glück

    Grüße Volker
     
  9. #9 Baristozopp, 22.06.2016
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.255
    Vielen Dank, Volker für den Tipp! Das mit der Bildung ist wirklich ein guter Ansatz.
    Und dann bedanke ich mich schon einmal im Namen meiner Tochter für den Kontostandsanstieg und die Fußballtipps!
     
  10. #10 gunnar0815, 22.06.2016
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Hänge mich da mal mit dran.
    Meine Tochter will nächstes Jahr ab ca.Mai ein ca. Sechsmonatiges "Freiwilliges Soziales Jahr" machen ( klar ist nur eine 1/2 Jahr :) )
    Im Bereich Tiere, Umwelt oder Kinder. Schweden fände sie super. Dort gibt es so was aber nicht.
    Könnte auch wo anders sein aber eben nicht so eine Urlaubsreise die jetzt überall angeboten werden.
    Weiß da irgendjemand was?

    Gunnar
     
  11. #11 Defender, 22.06.2016
    Defender

    Defender Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    2.022
    Wir (Tierheim) haben gute Erfolge mit Stiftungen gehabt.
    Es gibt viele Inhaber großer Firmen, die eine Stiftung haben. Falls Du in deiner Nähe niemanden findest, kannst Du auf Stiftung.org mit dem Stiftungsfinder suchen - einfach über den Stiftungszweck eingrenzen.

    Als zweiter Tip, die Banken ansprechen z.B. Volksbank oder Sparkasse. Die schütten über ihr Prämiensparen Geld aus, um Vereine und sonstige Projekte zu unterstützen.

    Gruß und viel Erfolg
    Thomas
     
  12. Antea

    Antea Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    531
    @gunnar0815 Wenn Deine Tochter der ökologischen Landwrtschaft (Tiere?) auch etwas abgewöhnen kann, dann gäbe es auch die Möglichkeit des Woofing.
    Arbeiten in biologisch wirtschaftenden Landwirtschaftsbetrieben gegen freie Kost und Logis. Damit die Woofer auch noch Zeit und Energie haben das Land zu erkunden, ist die tägliche Arbeitszeit limitiert.
    http://wwoofinternational.org/
    Es gibt auch eine schwedische Seite http://www.wwoof.se/
    Vielleicht ist ja was dabei:)

    Gruß Volker
     
  13. #13 Hurtz11, 23.06.2016
    Hurtz11

    Hurtz11 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    262
    @Baristozopp: ich würde es an Steller deiner Tochter mal bei Apotheken versuchen. Dort ist überwiegend weibliches Personal und auch die Inhaber sind mehrheitlich weiblich. Da sollte das Thema Bildung für Mädchen auf Gehör stoßen. Allerdings sollte sie auch einen "Gegenwert" bieten können, also z. B. eine Spendenquittung oder Spendenurkunde etc. Also irgendetwas, was die Läden auch zeigen können. Infotafeln für das Projekt wären ebenfalls klasse, vielleicht gibt es dann auch die Möglichkeit Sammelbüchsen aufzustellen. Außerdem sollte sie sich dann auch an die Redaktionen von diesen kostenlosen Käsblättchen wenden, die wöchentlich im Briefkasten landen. Die sind für redaktionelle Beiträge empfänglich. Und wenn dann noch drin steht, dass die Apotheke xy sich für das Projekt engagiert, haben alle etwas davon.
    Meine Kunden (Apotheken) erzählen öfters von Projekten, die sie unterstützen, allerdings überwiegend lokale.
     
  14. #14 Hurtz11, 23.06.2016
    Hurtz11

    Hurtz11 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    262
    Und je nach dem wer der Träger des Projekts in Indien ist, kann man auch bei den Kirchen (Pfarrern) nachfragen, ob die Kollekte eines Gottesdiensts dafür erhoben werden kann. Ob und wie das möglich ist, kann der Pfarrer sagen. Das kann aber auch einen längeren Vorlauf brauchen, da sollte sie schnell rangehen.
     
  15. #15 Hurtz11, 23.06.2016
    Hurtz11

    Hurtz11 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    262
    Außerdem hat der Bundespräsident einen Etat für unterstützende Maßnahmen. Ob der nur für Deutsche ist oder nur für Einzelpersonen oder was auch immer, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall kann man dort auch um Unterstützung bitten.
    Ein betreuter Sozialhilfeempfänger meines Mannes ist so mal zu einem Zuschuss für eine Dusche gekommen :)
     
  16. #16 The Rolling Stone, 23.06.2016
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    1.695
    Meine Tochter war bis vor kurzem in einer Einrichtung in einem kleinen Dorf in der tiefsten Pampa von Norfolk. Das mit den Sponsoren war zuerst nicht leicht, bei örtlichen Unternehmen stieß sie zuerst auf taube Ohren. Lief im Endeffekt darauf hinaus, dass die Verwandschaft abgeklappert werden sollte und ich den Rest übernehme. Dann hat sie noch bei unserer Regionalen Tageszeitung nachgefragt, dort hatte sie schon während der Schulzeit zweimal ein Praktikum absolviert und einen guten Draht zum Chefredakteur. Die haben dann eine ordentliche Spende geleistet und ihr außerdem eine andere Praktikantin der Zeitung geschickt, die dann einen Bericht über die ganze Geschichte schreiben durfte. Gab dann nen halbseitigen Artikel und ein riiieeesen Photo in der Zeitung, dann lief das mit den Sponsoren quasi von selbst^^
    Die Omas und Opas mussten wir dann sogar noch bremsen, damit nicht zuviel Geld an die Organisation floss^^

    Das ganze lief übrigens über EOS Freiwilligendienst in Freiburg, die bieten da verschiedene Sachen in der ganzen Welt.

    Also die Einrichtung in der meine Tochter war betreut "disabled People" - also Menschen mit vielfältigen Arten von (geistiger) Behinderung. Dabei keine Kinder sondern viele Jugendliche und Erwachsene. Die Einrichtung wird als biodynamische Farm betrieben, außerdem gibt es einige Handwerkliche Beschäftigungen. Es gibt dort aber auch viel mit Tieren zu tun, ein kompletter Bauernhof eben.

    Es hat meiner Tochter sehr gut gefallen, viel Natur, Tiere und Menschen. Im Sommer fährt sie nochmal hin bevor es mit dem Studium losgeht. Urlaub war es sicher nicht, Winter in Ostengland ist nicht jedermanns Sache. Und selbst ein Pub gab es erst im nächsten Dorf.
     
    andruscha gefällt das.
  17. #17 Baristozopp, 23.06.2016
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.255
    Danke für Eure Antworten und die Hilfsbereitschaft! Meine Tochter ist gerade sehr beeindruckt, wie nett das Kaffee-Netz ist.
    Und vor allem ist sie, dank der Tipps von Euch, wieder motiviert und hat neue Energie, sich weiter darum zu kümmern.
     
    osugi gefällt das.
  18. #18 gunnar0815, 25.06.2016
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Danke für die Links hab es ihr mal vorgeschlagen.

    Gunnar
     
  19. #19 Baristozopp, 25.06.2016
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.255
  20. #20 Hurtz11, 25.06.2016
    Hurtz11

    Hurtz11 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    262
    Du musst uns aber auch berichten, was dein Nachwuchs letztlich gemacht hat, um Kohle einzusammeln und was es gebracht hat :)
     
Thema:

Wo sind sie, die Sponsoren?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden