woher kommt der weiche Geschmack nur?

Diskutiere woher kommt der weiche Geschmack nur? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich möchte mich hier als Neuer vorstellen und bewundere was für ein tolles Forum ihr geschaffen habt. Respekt. Der Grund wieso...

  1. #1 BingoMuc, 16.05.2016
    BingoMuc

    BingoMuc Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte mich hier als Neuer vorstellen und bewundere was für ein tolles Forum ihr geschaffen habt.
    Respekt.

    Der Grund wieso ich hier mich registriert habe, dass ich auf den Selbstbrühgeschmack gekommen bin. Ich hatte vor ca. 1 Jahr eine Kapselmaschine und seit ich mir Gedanken über die Umweltverschmutzung die ich pro Tasse anrichte machte, habe ich von der Filtermaschine nun das Rat rückwärts bis zum Selberbrühen gemacht. Ich liebe selbstgebrühten Kaffee :)

    Allerdings würde mich folgendes, was ich und meine Freundin nicht verstehen können, erklärt wissen. Ich lasse das Wasser durch einen Wasserfilter laufen. Dann brühe ich ganz normal mit frisch gemahlenen Kaffee auf. Filtertüten nehme ich die Billigen vom Supermarkt.

    Der Kaffee schmeckt dermaßen weichen. Sowas haben wir noch nie getrunken. Ich habe auch mit der Filtermaschine den Kaffee gekocht, selber Kaffe, selbe Filtertüte, aber es schmeckt bei weitem nicht so weich.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann??

    Vielen Dank :)

    Gruß
    Christian
     
  2. #2 quick-lu, 16.05.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.409
    Zustimmungen:
    9.473
    Hallo im KN,
    seit ihr mit dem Geschmack zufrieden oder nicht, so genau kann ich das aus deiner Beschreibung nicht herauslesen.
    Meint ihr mit weich ausdruckslos und fade, ohne Körper?
    Gruß
    Ludwig
     
  3. #3 BingoMuc, 16.05.2016
    BingoMuc

    BingoMuc Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin begeistert vom Geschmack, allerdings würden wir uns wünschen den Kaffee mal ahnungslosen Kunden vorzusetzten, wie diese wohl reagieren würden. Wahrscheinlich würden die den Kaffee zurück gehen lassen "da stimmt etwas nicht". Der Kaffee ist sowas von "weich" beim trinken. Irgendwie hat man das gefühl man müsse gar nicht erst schlucken, weil der so sanft durch den Hals läuft. Ich kann`s eigentlich gar nicht anders beschreiben. Habt ihr "Selberbrüher" nicht die Erfahrung? Man muss aber dazu schreiben, wir nutzen den Wasserfilter, der macht von Haus aus das Wasser sehr weich.
     
  4. #4 Aeropress, 16.05.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    5.674
    Wie weich zu weich ist fast genauso schlecht wie zu hart für den Geschmack. Das Wasser soll nicht völlig calciumfrei sein, sonst verliert sich das Aroma und wird auch schnell sauer. Kaffeemaschine wie ihr wohl habt wird IMMER schlechter sein als handgebrüht. Der Rest ist ne Kombination von Bohnen, Mahlgrad, Dosierung, Temperatur, Durchlaufzeit und Brühmethode und dessen Beherrschung.
     
  5. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    418
    Hier gibt es einen Haufen Info zur Thematik Wasserqulität und dessen signifikanten Einfluss auf den Kaffeegeschmack.
     
  6. #6 BingoMuc, 16.05.2016
    BingoMuc

    BingoMuc Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Tipps. Ich werde mich da mal durcharbeiten. DANKE :))
     
  7. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    418
    Um dann ganz subtil die Frage zu provozieren welchen Wasserfilter du verwendest, mit dessen Verkauf du natürlich überhaupt nichts zu tun hast...?
     
  8. #8 quick-lu, 16.05.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.409
    Zustimmungen:
    9.473
    Wasser hat mit Sicherheit einen großen Einfluß auf die Qualität des Kaffees, ist aber längst nicht das einzige wichtige Kriterium.
    Noch wichtiger ist die Qualität der verwendeten Bohnen und der Röstung. Wo kommt der Kaffee her (verschiedene Regionen wirken sich unterschiedlich im Geschmack aus), wie wird er gemischt oder ist es ein reinsortiger Kaffee, wie wird er geröstet (Rösttiefe, Röstzeit), wie frisch ist der Kaffee (entscheident ist nicht wann die Packung geöffnet wurde, sondern wann die Bohnen geröstet wurden, sie sollten möglichst frisch sein).
    Dann hat auch die Mühle einen sehr großen Einfluß, welches Mahlgut produziert diese, mit vielen Fines, sehr gleichmäßig, hat die Mühle einen großen Totraum.
    Dazu kommt noch die richtige Temperatur des Wassers, wie lange man den Kaffee ziehen läßt und welche Durchlaufzeit beim aufgießen zustande kommt.

    Gibt sehr viele Möglichkeiten auf die Qualität Einfluß zu nehmen.
     
  9. #9 domimü, 16.05.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    3.769
    Erklär doch, was du mit "weich" meinst.
    Ist das nicht eher das Gefühl, dass er den Rachenraum betäubt?
     
Thema:

woher kommt der weiche Geschmack nur?

Die Seite wird geladen...

woher kommt der weiche Geschmack nur? - Ähnliche Themen

  1. Woher kommt der Druck bzw. Saeco-Basteleien

    Woher kommt der Druck bzw. Saeco-Basteleien: Hallo Forum, die Hintergrundgeschichte der Frage schildere ich unten, mir geht es hauptsächlich darum wie ich den Brühdruck bei einer...
  2. Starbucks Bohnen, Geschmack normal?

    Starbucks Bohnen, Geschmack normal?: Guten Tag, ich habe mir vor 1-2 Monaten mit einer Quickmill Maschine in die Kaffeewelt eingetaucht. Ich habe auch Bohnen dazu gekauft. Jetzt waren...
  3. Neue Maschine aber woher?

    Neue Maschine aber woher?: Hallo zusammen, nach längerer Recherche-Arbeit und Budget nach oben korrigieren habe ich folgende Zusammenstellung ausgetüftelt: Maschine: ECM...
  4. Gleiche Bohne, völlig anderer Geschmack?

    Gleiche Bohne, völlig anderer Geschmack?: hallo und guten Tag, seit längerem trinken wir unseren Kaffee aus einem Vollautomaten von DeLonghi. Auch unsere Bohne hatten wir gefunden, Lavazza...
  5. Doppelter Espresso schmeckt anders

    Doppelter Espresso schmeckt anders: Hallo Leute! Ich benutze im Moment das LM1 Sieb für meine einfachen und das LM Strada 14 Gramm Sieb für meine doppelten Espressi. Mir ist jedoch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden