Wordexperten vor! :)

Diskutiere Wordexperten vor! :) im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Moin, ich hab folgendes Problem. Als Lehrer sitz ich grad wie in jedem Jahr an den Zeugnissen und hab folgendes Problem. Wir haben ein...

  1. #1 Gandalf2904, 02.07.2011
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich hab folgendes Problem.

    Als Lehrer sitz ich grad wie in jedem Jahr an den Zeugnissen und hab folgendes Problem.
    Wir haben ein Zeugnisformular, welches entweder aus 3, 4 oder 5 Seiten besteht.

    Jeweils ein Deckblatt und zum Abschluss kommt dann eine große Fußzeile mit wichtigen Daten. Oben ist jeweils eine Kopfzeile mit Schülername und Seitenzahl etc.

    Mein Problem:
    Ich pendel bei Schülern immer wieder zwischen 4 oder 5 Seiten. Ist es möglich, dass sich dieses Dokument einfach "verlängert"? KAnn ich Word irgendwie beibringen, dass das merkt wenn das Textfeld auf der letzten Seite voll ist und dann einfach eine neue Seite einfügt? Das müsste dann eine der mittleren Seiten sein, wo es nur die Kopfzeile und das eine große Texfeld gibt.
    Von mir aus kann das gerne auch per Hand umgestellt werden. Mich nervt es nur, dass ich im Zweifelsfall immer alle Daten neu eingeben muss.

    Danke
     
  2. #2 espresso-prego, 02.07.2011
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wordexperten vor! :)

    Ich verstehe das Problem nicht ganz. Du kannst gerne mal morgen anrufen.
     
  3. #3 Gandalf2904, 02.07.2011
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wordexperten vor! :)

    Das Problem besteht darin, dass ich meine Zeugnisse im Fließtext schreibe und dieser je nach Schüler in ein Formular mit insgesamt 3, 4 oder 5 Seiten passt.

    Dazu haben wir in der Schule 3 verschiedene Formulare, die sich im Deckblatt und letzten Blatt gleichen und in der Mitte 1, 2 oder 3 Seiten haben.

    Mein "Problem" ist, dass man sobald 3-4 Sätze zuviel im Text stehen hat das Formular wechseln muss und dann dauernd alle Daten neu eingeben muss. Meine Frage ist, ob ich die Seiten in der Mitte einfach dazufügen kann.

    Aber wahrscheinlich ist das ohne Dokument zu schwer zu lösen und das Dokument selbst darf ich natürlich nicht rausgeben.
     
  4. #4 espresso-prego, 02.07.2011
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wordexperten vor! :)

    Das dachte ich mir schon.

    'ohne' wird es wirklich schwer.
     
  5. #5 Gandalf2904, 02.07.2011
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wordexperten vor! :)

    Naja,
    hatte ich schon befürchtet. Dann muss ich dieses Jahr noch hin und her kopieren. Auch nicht furchtbar schlimm.
    Würd nur gern das Problem lösen, da alle Kollegen davon angenervt sind.

    Aber das nehm ich mir dann mal fürs nächste Jahr vor! :)
     
  6. #6 S.Bresseau, 02.07.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.742
    Zustimmungen:
    5.545
    AW: Wordexperten vor! :)

    Das Problem ist aus der Ferne wirkich schwer zu beurteilen.

    Wenn es Euch alle im Kollegium nervt, würde ich mal z.B. den Informatik-Grundkurs an das Problem ansetzen und irgend was in Richtung Serienbrief bauen lassen (oder was Gscheit's, halt ohne Word ;-), kostet aber Geld)
     
  7. #7 domimü, 02.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2011
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.112
    Zustimmungen:
    3.264
    AW: Wordexperten vor! :)

    Warum schreibst du nicht erst den Fließtext ohne die erste und letzte Seite? Dann merkst du welches Formular du brauchst und kannst den ganzen Text mit copy & paste ggf. in das richtige Forular übertragen. Du musst eben nicht mehr alle anderen Daten - die ja auf der ersten und letzten Seite stehen, erneut eingeben oder kopieren, weil du sie danach erst erfasst.
    Ja ich weiß, man möchte nicht so dastehen, wie einer, der sich hinten und vorne nicht auskennt und deshalb in der Mitte anfängt, erspart in diesem Fall aber doch lästige Fleißaufgaben.;-)
     
  8. #8 Gandalf2904, 02.07.2011
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wordexperten vor! :)

    Ich bin bisher auch die ganzen Jahre mit 4 Seiten ausgekommen.

    Nur da meine Schüler dies Jahr 2 Fächer mehr haben passte es bei einigen nicht. Und da ich nicht der einzige bin, der da gerne drüber stolpert hab ich gedacht vielleicht ist die Lösung einfach.
     
  9. #9 kultviech, 02.07.2011
    kultviech

    kultviech Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wordexperten vor! :)

    es gibt absatzformate wie z.b. "Neue Seite beginnen etc."

    Aber traurig das lehrer word wie ne schreibmaschine benutzen.
     
  10. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Wordexperten vor! :)

    es heisst "der" lehrer und nicht "das" :lol:

    ansonsten

    Zitat von LaCrematore [​IMG]
    ...der Herr Galgo kriegt aber auch kein Geld für Espressomaschinen-Basiswissenvermittlung...oder etwa doch!?

    sorry 4 OT, galgo
     
  11. Juan_m

    Juan_m Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wordexperten vor! :)

    Normalerweise geht das über Abschnittswechsel.

    Wenn ich dein Problem richtig verstehe, hast du ein vorgegebenes Deckblatt und eine vorgegebene "Schlussseite." Dazwischen willst du beliebig viele Seiten mit Fließtext einfügen.

    Dazu fügst du an das Ende des Deckblatts einen "Abschnittswechsel Nächste Seite" ein. (Bei Word XP / 2003: einfügen --> manueller Umbruch --> Abschnittswechsel Nächste Seite).
    Dann fügst du am Ende des Fließtexts nochmals den gleichen Abschnittswechsel ein.
    Dazwischen sollten keine weiteren Abschnittswechsel, Seitenumbrüche usw. stehen.
    Jetzt sollte es möglich sein, dass du beliebig viel Text in das Dokument schreiben kannst.

    Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
     
  12. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.967
    Zustimmungen:
    3.578
    AW: Wordexperten vor! :)

    Hi,
    1) Wie soll deine erste Aussage weiterhelfen?
    2) Woraus leitest du deine zweite Aussage ab? Hast du schonmal die Verantwortung dafür gehabt, dass >1000 Zeugnisse korrekt unter Zeitdruck erstellt und gedruckt werden?
    3) Du könntest deine Rechtschreibung prüfen *duck und weg* ;-)

    lg von blu,
    der heute morgen (hoffentlich fehlerfrei die) Datenbankabfragen für ein neues Zeugnisverwaltungsprogramm geschrieben hat, damit am MO alle Kollegen loslegen können. Jetzt sitze ich gerade an den Anleitungen mit Screenshots ;-)
     
  13. #13 zahnriemen, 02.07.2011
    zahnriemen

    zahnriemen Gast

    AW: Wordexperten vor! :)

    Hallo


    liebe NRW´ler?

    Ihr beachtet selbstverständlich :oops: alle ministeriellen Vorgaben hinsichtlich der Verarbeitung schülerbezogener Daten auf dem heimischen PC ? ;-)
     
  14. #14 Gandalf2904, 02.07.2011
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wordexperten vor! :)

    Ich hab einen Rechner in der Klasse. Keine Sorge! ;)

    @blu
    Schild sei dank?

    Da durfte ich mich letztens auch halbewegs einarbeiten, aber das lohnt sich bei uns nicht. Also die Zeugnisse darüber zu machen.

    @Seitenumbrüche:
    Läuft leider nicht ganz, da es sich um Textfelder handelt und die sich dann doch nicht neu erzeugen, oder?

    @kultviech:
    Sag ich mal nix zu...
     
  15. #15 caffeccino, 02.07.2011
    caffeccino

    caffeccino Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wordexperten vor! :)

    Hallo, ich würds auch so machen wie Juan, oder statt mit Abschnittsumbruch mit einem Seitenumbruch, sollte dann kein Problem sein.
    Gruß, Helmuth
     
  16. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    7
    AW: Wordexperten vor! :)

    @Seitenumbrüche:
    Läuft leider nicht ganz, da es sich um Textfelder handelt und die sich dann doch nicht neu erzeugen, oder?

    Gandalf,

    willst Du eigentlich wirklich ein Textfeld (dieses verschiebbare kistenartige Objekt mit Text drin), oder eigentlich nur, dass um den ganz normal auf der Seite stehenden Zeugnistext herum ein Rahmen ist (so im Feld-auf-Formular-Look)? Letzteres sollte durch Formatierung des dehnbaren Abschnitts zu erzeugen sein...
     
  17. #17 Gandalf2904, 02.07.2011
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wordexperten vor! :)

    Das Textfeld/gesamte Dokument ist vorgegeben. Der Rahmen ist nachher nicht sichtbar. Ich selbst hätte es auch ohne Textfeld entworfen.

    Danke für die Hilfe, aber ehe es hier in eine große Diskussion um schülerbezogene Daten, unfähige Lehrer und Seitenumbrüche ausartet werd ich ein wenig hin und her kopieren und das mit meiner Schulleitung fürs nächste Jahr durchsprechen.

    Dachte es gäbe einen kleinen Hinweis wie ich das mache, aber ohne das Dokument zu kennen scheint das zu abstrakt zu sein.
     
  18. #18 kultviech, 02.07.2011
    kultviech

    kultviech Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wordexperten vor! :)

    Ein Textfeld kann doch über mehrere Seiten gehen.

    Ändert sich die Fußzeile auf der letzten Seite, dann Abschnittswechsel mit geänderter Fußzeile.

    Ein bischen darf man schon die Bildungsmisere in D anprangern :)
     
  19. #19 Versucher, 02.07.2011
    Versucher

    Versucher Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wordexperten vor! :)

    Welche Bildungsmisere? Das ist doch wohl eher ein Gesellschaftsproblem, bei dem die Lösung fälschlicherweise von den Schulen erwartet wird.:evil:
     
  20. Juan_m

    Juan_m Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wordexperten vor! :)

    Sieht ganz nach so einer geschützten Formular-Geschichte aus, wo du ohne Berechtigung nichts an der Seitenzahl ändern kannst.
     
Thema:

Wordexperten vor! :)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden