[Verkaufe] Xenia 2020

Diskutiere Xenia 2020 im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; [ATTACH] Das Jahr 2019 ist fast schon Geschichte und der 2019er-Thread soll nun geschlossen werden um dann hier neu zu beginnen Die Xenia ist...

  1. #1 Iskanda, 27.11.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.874
    Zustimmungen:
    10.654
    upload_2019-11-27_8-20-51.png

    Das Jahr 2019 ist fast schon Geschichte und der 2019er-Thread soll nun geschlossen werden um dann hier neu zu beginnen

    Die Xenia ist nun hinlänglich bekannt und so fasse ich hier nur kurz zusammen: Die Maschine wurde 2012 begonnen zu entwickeln, 2014 hier um Kaffeenetz als Prototyp vorgestellt und über viele Monate diskutiert. So gab es in der Folge viele sinnvole Vorschläge, die dann auch bis zur reg. Fertigung realisiert wurden. 2016 war Produktionsbeginn und seit 2018 läuft die Produktion kontinuierlich. Bis Ende November 2019 wurden fast 800 Maschinen gebaut.


    Gebaut werden die Maschine in der Nähe von Berlin und unser Team besteht aus 7 Leuten. 4 davon arbeiten entsprechend den persönlichen Möglichkeiten und je nach Gesundheit in Teilzeit. Unterstützt werden wir durch Mitglieder des Kaffeenetzes, die uns mit ihrem Fachwissen über die Jahre unterstützen. Hier seien exemplarisch Alex und Björn für die ‚Hardware‘ genannt und die Teilnehmer des [email protected], die ab und an mal ihre Maschine und Küche für eine Vorführung zur Verfügung stellen.


    Abgerundet wird das Bild dadurch, dass nahezu alle Zulieferer in Deutschland ansässig sind (Kalkulation Xenia | Xenia Espresso GmbH). Das hat viele Vorteile und die Mehrkosten fallen nicht übermäßig in’s Gewicht. Die kurzen Wege fangen das zum Teil auch wieder auf.



    2019 stand bei uns ganz im Zeichen der Optimierung der Produktion und so konnten wir mit den Erfahrungen der vergangenen Jahre den Stundeneinsatz pro Maschine von gut 30 Stunden auf knapp 20 Stunden senken. In 1. Linie wurde das über eine sinnvolle Vorproduktion von Baugruppen erreicht und über den Einsatz einer Software zur Steuerung der Produktion, die wir selber erstellt haben und die nun jeden Arbeitsbereich erfasst und mit anderen Arbeitsaufgaben (zeitlich) verknüpft.
    Vor einigen Wochen wurde begonnen das Thema „CE“ erneut aufzunehmen, denn es werden ja immer wieder Verordnungen der EU überarbeitet und so wurde es Zeit zu einem erneuten Abgleich und Positionsbestimmung. Letztlich muss es auch uns interessieren, ob von unserer Maschine irgendeine Gefahr ausgehen kann und es ist gut, sich das mal immer wieder anzusehen. Da diese Prüfungen langwierig sind, rechnen wir mit einem Ergebnis aber erst im Frühjahr 2020.



    2019 hat es auch zum 1. Mal eine nennenswerte Steigerung bei den verbindlichen Bestellungen gegeben. 2017 wurden knapp 200 Maschinen bestellt, 2018 waren einige wenige Maschinen mehr und wir sind Ende November schon bei immerhin 290 Bestellungen. Zum 31.12.2019 können wir also mit einer 50% Steigerung im Vergleich zu den Jahren davor rechnen. Maßgeblichen Anteil daran haben die Bestellungen auf Empfehlung eines Freundes oder Verwandten (22%), die in diesem Jahr zum 1. Mal sehr deutlich wahrnehmbar waren. Dazu gehören im Prinzip auch Kunden, die eine 2. Maschine bestellt haben. Etwas Bekanntheit haben wir auch über Instagram erreicht, vielfach aber auch in Regionen, in denen wir nicht verkaufen (Golfregion, USA).
    Der Großteil der Kunden findet uns aber über das Kaffeenetz.

    Interessant ist, dass sich die Kaufgründe geändert haben. Anfangs (2016/7) war die Technik und die Idee/Historie entscheidend. Davon blieb als wesentliches Entscheidungskriterium übrig: kein Coolingflush, keine E61-Gruppe, seitlicher Tankeinschub, kurze Aufheizzeit und vor allem: Design (insbesondere die sog. Eloxalfarben).

    Für 2020 ist unser Ziel wiederum ~300 Maschinen zu verkaufen und wir sollten im Sommer/Herbst die 1000er-Marke überschreiten. Das ist eine gute Menge für uns.



    2020 soll im Zeichen von neuen Entwicklungen stehen. Hier steht die Dualboiler- und Dual-PID ganz oben auf der Liste und die Arbeiten wurden bereits begonnen bzw. sind teilweise erledigt.
    Als besondere Projekte abseits vom normalen Geschehen soll es die neue Mühle geben und wir arbeiten an einer Espresso-Maschine, die einer anderen Idee folgt.

    Da wir eine nicht so große Firma sind, ist es schwer abzuschätzen, wann einzelnen Projekte abgeschlossen sein werden. Natürlich hat die Produktion der Xenia immer Vorrang, jedoch lässt die oben beschriebene Optimierung der Produktion immer öfter Freiräume für die neuen Dinge entstehen. Und wir binden immer mehr zuverlässige Zulieferer zu unserer Entlastung in die Prozesse mit ein.
     
    heli9, Espressotanta, El Edu und 54 anderen gefällt das.
  2. #2 rebecmeer, 27.11.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    767
    @Iskanda

    Herzlichen Glückwunsch Holger für den Erfolg der Xenia!
    Mach weiter so.:)
     
    Iskanda gefällt das.
  3. #3 thomaskoch, 27.11.2019
    thomaskoch

    thomaskoch Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    201
    Ich freue mich, auch im Jahr 2020 Neuigkeiten zu diesem spannenden Projekt zu lesen.
    Kannst Du auch ein kurzes Update zur Mühle geben oder passiert das in einem anderen Thread?
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.380
    Zustimmungen:
    15.643
    ja, hier: Mühlenprojekt 'Mella'
     
    thomaskoch gefällt das.
  5. #5 thomaskoch, 27.11.2019
    thomaskoch

    thomaskoch Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    201
    Danke, ich lese mich mal quer durch den Thread (wenn ich die Zeit finde ;))
     
  6. #6 swimmer, 27.11.2019
    swimmer

    swimmer Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    453
    Herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite!
    Auch wenn ich jetzt nicht auf dem Markt bin für eine neue Maschine folge ich Euer Projekt mit großem Interesse. Deine Transparenz über die Entwicklungs- und Arbeitsabläufe ist wirklich sagenhaft und der Ansatz die Produktion so gut wie möglich lokal und in überschaubarem Maßstab zu aufzusetzen wahrlich lobenswert!
    Schön daß es so etwas noch gibt :cool:
     
    rebecmeer und langbein gefällt das.
  7. #7 Iskanda, 28.11.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.874
    Zustimmungen:
    10.654
    Wir sind auch mehr als froh darüber, dass Leute das schätzen. Sonst hätten wir kaum eine Chance.
     
    swimmer gefällt das.
  8. #8 Santelmo, 28.11.2019
    Santelmo

    Santelmo Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    352
    Das Eingangsfoto untermauert eindrucksvoll das genannte Kaufargument "Design" ... darf man fragen ob es eure eigene zeigt, oder die eines Kunden?
     
  9. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    5.044
    @Iskanda macht weiter so, ist auch schön zu lesen das es immer besser läuft und jetzt auch noch was neues hinzukommt.

    Eure Maschine bringt mir jeden Tag viel Freude
     
    mtm1508 gefällt das.
  10. #10 Iskanda, 30.11.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.874
    Zustimmungen:
    10.654
    Das ist die Maschine eines Kunden aus Österreich, die er vor ca. 4 Wochen bekommen hat. Unsere eigene Maschine ist anthrazit. Unsere Maschine wurde mehrfach umgebaut und die letzte Änderung war die Montage der Blende in Anthrazit, weil die Farbe damals neu war und ausprobiert werden sollte.
     
  11. #11 Iskanda, 30.11.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.874
    Zustimmungen:
    10.654
    Dazu kann ich nun was sagen. Ich hatte gestern einen weiteren Termin mit einem unserer Fertiger, der zukünftig mehr in die Produktion eingebunden werden soll. Es ging in 1. Linie um die Konstruktion in der CAD-Software der 'großen' Maschine, aber auch um die Planung.

    Wir haben verabredet zu Mitte April 3 Mühlen und 3 große Maschinen herzustellen. Das hört sich vll. lang an, aber die fertigen z Zt noch (und bis in den Januar hinein) noch 300 Xenia-Teile (Brühgruppen) für uns, was recht viel Zeit kostet. Wir treffen uns bis dahin noch 2-3 Mal und schließen die Konstruktion ab.

    Und die eigentlich Umsetzung liegt bei den Leuten, d.h. die fertigen die Teil und was nicht passt, wird gleich angepasst und verbessert. Da habe ich in der Vergangenheit stets viel Zeit verloren - oft auch mangels Wissens.

    Das wird seine Zeit brauchen - und so haben wir uns auf einen realistischen Zeitraum verständigt.

    Wenn es interessiert - ich haben kleinere Videoschnipsel mitgebracht:

    Xenia Espresso GmbH (@xenia_espresso) • Instagram photos and videos
    Und dann die (derzeit) ersten Videos:
    upload_2019-11-30_12-9-42.png
     
    flusier und rebecmeer gefällt das.
  12. #12 heizpatrone, 02.12.2019
    heizpatrone

    heizpatrone Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du damit die Dual Boiler Version oder ist das ein neues Projekt?
     
  13. #13 Iskanda, 02.12.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.874
    Zustimmungen:
    10.654
    Das ist ein teilweise neues Innenleben der Xenia. Hier wird auch konstruiert aber nicht eine ganze Maschine.

    Ja. Weil es hier noch die Vorstellung gibt die Idee schützen zu lassen, gibt es dazu jetzt keine Details.
     
  14. #14 heizpatrone, 02.12.2019
    heizpatrone

    heizpatrone Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt sehr spannend - gibt es eine grobe Idee bis wann das Produkt marktreif ist? Ich habe vor mich im ersten halbjahr 2020 komplett neu auszurüsten - würde da ungern abdrücken wenn kurz danach etwas cooles à la xenia daherkommt. Eure Mühle sollte ja bis im Frühling verfügbar sein wenn ich das richtig verstehe
     
  15. #15 Iskanda, 02.12.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.874
    Zustimmungen:
    10.654
    Das ist bei uns immer schwierig zu sagen. Das Ziel ist dass das bis zum Sommer steht.
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.380
    Zustimmungen:
    15.643
    Hier gibt es ein bisschen mehr dazu [Vorstellung] - Konzept Xenia D(ualboiler)
    Gegenüber der Xenia müsstest Du für das Liebhaber Projekt aber wohl etwas tiefer in die Tasche greifen ohne heute zu wissen, wofür überhaupt. Warten würde sich also nur lohnen, wenn das überhaupt eine Option ist.
     
  17. #17 heizpatrone, 02.12.2019
    heizpatrone

    heizpatrone Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche ein spielzeug - bisher war ein handhebler à la pro 800 recht hoch auf der Liste - so wie ich @Iskanda interpretiere ist sein neues Projekt kein E61 klon sondern sucht technisch einen andere Weg (wie schon teilweise bei der xenia). Solange dabei noch Espresso rauskommt macht das die sache für mich interessant und ein paar Monate auf oder ab stören mich nicht
     
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.380
    Zustimmungen:
    15.643
    Natürlich nicht, genau wie die Xenia nix mit E61 zu tun hat, Ein Handhebler wird es aber sicher auch nicht;)
     
    M.0815 gefällt das.
  19. #19 heizpatrone, 02.12.2019
    heizpatrone

    heizpatrone Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das dachte ich mir schon :D
    Ich bin jedenfalls gespannt - zuerst mal auf die mühle
     
  20. #20 Zweikreisler, 02.12.2019
    Zweikreisler

    Zweikreisler Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen, nehme noch mal das Thema Milchaufschäumen mit der Xenia auf. Ich weiß, es wurde in einem anderen Thread schon einmal angerissen. Kann es sein, dass die Xenia sich mit einer Zweilochdüse schwer tut, 250 ml Milch in einem 500ml-Kännchen aufzuschäumen? Mit dem kleineren Kännchen geht es ganz gut, aber die 250 ml werden nur maximal angeschäumt und erwärmt. Weit über 60 Graf will ich die Milch natürlich nicht treiben. Kann es an der Zweiloch-Düse liegen? An der "Hitzedämmung" der Dampflanze? Bin sonst extrem begeistert von der Xenia - danke an Euch @Iskanda, super Arbeit!
     
Thema:

Xenia 2020

Die Seite wird geladen...

Xenia 2020 - Ähnliche Themen

  1. Xenia vs Lelit Mara X

    Xenia vs Lelit Mara X: Hallo liebe Kaffee Gemeinde Ich stehe gerade vor der Entscheidung welchen ST ich mir holen soll. Kurz zu mir, ich bin 23 Jahre alt, Student und...
  2. Zweikreiser für Anfänger

    Zweikreiser für Anfänger: Servus zusammen, ich möchte mich endlich über dieses Thema wagen, da ich normale Espressi aus einem Vollautomaten bzw. aus einer...
  3. [Erledigt] Xenia schwarz

    Xenia schwarz: Liebe Community, da ich mir eine neue Maschine zugelegt habe, muss ich meine Xenia schweren Herzens verkaufen. Ich habe sie im Juni 2018 gekauft...
  4. Spritzender Bezug mit unimodalem Mahlgut

    Spritzender Bezug mit unimodalem Mahlgut: Hallo in die Runde, als glücklicher Besitzer der Lagom habe ich leider so manche Probleme mit dem Espressobezug bei meiner Xenia. Egal wie ich...
  5. [Erledigt] ***VERKAUFT*** Bezzera Matrix TOP DE, neuwertig, OVP, 03/2020, 2 Fotos ergänzt

    ***VERKAUFT*** Bezzera Matrix TOP DE, neuwertig, OVP, 03/2020, 2 Fotos ergänzt: Naben zusammen, ich möchte mich von meiner Bezzera Matrix DE trennen: Es handelt sich um eine Maschine die bei einem Fachhändler in München neu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden