[Verkaufe] Xenia 2020

Diskutiere Xenia 2020 im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; @Iskanda Gibt es denn schon ein Update zur Erweiterung der Produktionskapazitäten? Klappt das wie gewünscht? Ab heute wolltet ihr ja in die...

  1. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.719
    Zustimmungen:
    10.412
    Der Stand ist:

    Anfang letzter Woche und heute haben wir gesprochen. Wir mussten auch noch was nachsenden.

    Unsere Software wurde die verg. 2 Wochen erweitert, so dass es es zuk. möglich ist, eine detallierte Sammelliste (in Reihenfolge der Lagerpätze) aus der Konfiguration des Kunden zu erstellen. Hier mussten alle bislang fehlenden Teile erfasst werden. Und die Software musst um Baugruppen erweitert werden, die wir vorbereiten. Es ist nicht sinnvoll, dass zum Beispiel Ventileinheiten ausser Haus gefertigt montiert werden.

    Die Montage-Anleitungen wurden letzte Woche noch einmal erweitert und Dienstag/Mittwoch der kommenden Woche gibt es noch einmal eine Abstimmung.

    Ich habe unser Planungssystem mit neuen möglichen Produktionszahlen gefüttert und weitere Bestellungen von Teilen ausgelöst, so dass es im Erfolgsfall dass zu keinen Engpässen kommen kann.

    Es ist auf dem Weg auch wenn wir noch nicht fertig sind und ich vermute dass es noch wenigstens 1 Woche dauern wird, bis es klar ist. Es kann auch sein, dass wir noch 2 oder 3 weitere Durchläufe machen müssen.
     
    Derkinimod, swimmer, Chris-Chan und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.719
    Zustimmungen:
    10.412
    Da es immer wieder Fragen zu den Düsen gibt, sind hier 2 Videos zu den 4-Lochdüsen (leider noch nicht in HD):

    Hier fast parallel zum Bezug (25 Sekunden länger):


    Hier nur das Schäumen (~5 Sekunden weniger):



    Gegenüber der 2-Lochdüse ist das ungefähr die halbe Zeit und man muss etwas Übung haben, um mit der Dampfkraft zu Recht zu kommen. Es wird auch schnell unangenhm heiß am Boden des Kännchens.
    Im 1. Video sieht man, dass ich es nicht gewohnt bin und so ist der Schaum etwas 'blasig'. Beim 2. Versuch war es dann schon besser. Alles Übungssache.
     
    Chris-Chan und llienenl gefällt das.
  3. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.719
    Zustimmungen:
    10.412
    Heute wurde die 1. Maschine fast fertig und wir sehen sie Anfang der kommenden Woche. Wir machen noch 2 oder 3 Durchläufe und dann können wir vermutlich anfangen. Alles nicht so einfach, aber es geht vorwärts.
     
    swimmer gefällt das.
  4. #384 Joe West, 26.05.2020
    Joe West

    Joe West Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    31
    Hallo @Iskanda, die nachfolgende Frage habe ich so ähnlich im offenbar falschen Thread gepostet (XOC). Vielleicht liege ich hier richtig!?

    Eine Frage zum Rückspülen - habe hier im Netz nichts passendes dazu gefunden.
    Unsere Xenia ist jetzt seit 5 Wochen und ca. 150 Bezügen im Betrieb. Heute habe ich sie erstmals rückgespült, und dabei auf Chemie verzichtet. In der Xenia-Anleitung steht dazu (Seite 27)

    "...man beginnt den Bezug. Wenn das Brühdruckmanometer maximal 8 bar erreicht hat (besser sind 5 bar - auf jeden Fall sollte der maximale Druck vermieden werden...)"

    Im Prinzip ist alles ganz einfach, allerdings: Das Brühdruckmanometer zeigt hübsch an wie der Brühdruck zunächst langsam steigt, ab 5 bar schießt der Wert dann explosionsartig in die Höhe dass man ziemlich fix mit dem stoppen des Bezugs sein muss, um den Zeiger nicht zum Anschlag zu bringen - jedenfalls waren es deutlich mehr als 8 bar. Hatte zum Glück meinen Finger schon am Kippschalter, und so ist nix passiert.
    Bei den Durchgängen 2 und 3 habe ich den Bezug dann schon bei 5 bar gestoppt, und konnte somit gerade so den empfohlenen Spitzendruck von 8 bar einhalten.

    Habe ich etwas falsch gemacht?

    Eine erhaltene Antwort bezieht sich darauf, dass man grundsätzlich mit Chemie rückspülen muss - hatte ich nach Lektüre der Bedienungsanleitung anders verstanden.
    Der Leerbezug ohne ST nach der Spülerei brachte klares Wasser zum Vorschein. Ein KN-User meint dazu, das läge daran, weil ich ohne Chemie kein Kaffeefett habe aus der Maschine lösen können, und daher klares Wasser erhalte.

    Es sind also zwei Fragen draus geworden - einmal die Frage nach dem max. erlaubten Druck beim rückspülen und 2. macht rückspülen nur Sinn wenn man Kaffeefettlöser verwendet?
     
  5. #385 Joe West, 26.05.2020
    Joe West

    Joe West Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    31
    Mist, es war das Wartezimmer, nicht der XOC.
     
  6. #386 langbein, 26.05.2020
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.350
    Zustimmungen:
    3.125
    Und der Dampfdruck im Kessel leibt dann auch länger stabil? Ich würde die Düse gern mal probieren, finde sie aber im Shop nicht... was kostet sie denn? Ich würde sie dann per Mail bestellen...
     
  7. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.719
    Zustimmungen:
    10.412
    Es passiert auch nichts. Es ist nur, dass ich mir vorstellen kann, dass bei hohem Druck das Rückspülzeugs sehr ausführlich im System verteilt wird und plötzlich die Espressi seifig schmecken.

    Nein.

    Ja und Nein. Wenn du rückspülst, solltest du Kaffeefettöser verwenden. Fett bekommt man mit Wasser nicht gut gelöst.

    Besser ist mE, du nimmst die Teile aus der Gruppe und legst sie in Kaffeefettlöser ein und wischst die Gruppe aus.

    Nun mit 2 Antworten.
     
  8. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.719
    Zustimmungen:
    10.412
    Nein. Es reicht locker zum Aufschäumen eines Kännchens aus aber da der Druck schneller abgebaut wird, kann es nicht länger reichen.

    Mit der Einlochdüse müsste man endlos schäumen können, weil die Heizung schnell genug nachheizt.
     
  9. #389 Joe West, 26.05.2020
    Joe West

    Joe West Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    31
    Vielen Dank!
     
  10. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.719
    Zustimmungen:
    10.412
    Die erste Maschine ist eingetroffen und wird Dienstag geprüft. Auf den 1. Blick sieht alles aus wie es sein soll.

    upload_2020-5-29_12-46-53.png

    Im Hintergrund steht das Schwestermodell, dass bei basierend auf den 'Sammellisten' gebaut wurde.

    2 weitere Maschinen wurden heute vorbereitet, die noch einmal n. Woche gebaut werden. Und übernächste Woche gehen dann voraus. 12 Maschinen dahin. Ungefähr ab Mitte Juni werden sich die Wartezeiten deutlich verkürzen.

    In den verg. 4 wurden alle Lieferanten mit neuen Aufträgen versorgt und so bekommen wir Teile für 200 Maschine - bei kritschen Teilen (inbei bei denen aus Italien) sind es Reserven für 300 Maschinen. Die ganz wacklige Lieferung wird (sehr zu unser Freude) heute auf Paletten gepackt. Hier hatten wir nur noch für 2 Wochen Teile denn der Betrieb war lange zu.

    Jetzt fehlen nur noch die neuen Platinen bzw. die dafür notwenigen Netzteile von Zettler. Da wurden 1000 Stk. für uns produziert und gehen in Kürze auf die Reise.

    Jetzt brauchen wir nur noch 1 oder 2 Weitspann-Regale.
     
    swimmer, Almost-Human und Derkinimod gefällt das.
  11. #391 Derkinimod, 29.05.2020
    Derkinimod

    Derkinimod Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    19
    Danke für das Update, das klingt doch gut.

    Da könnte dann ja meine Maschine auch dabei sein, bin im Moment in der Lieferwoche vom 22.06. geführt. :) Nachdem sich die Ungeduld zwischenzeitlich etwas gelegt hat wird es gerade wieder schlimmer :rolleyes:
     
  12. Refoko

    Refoko Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    95
    @Iskanda: Da man nicht ausschließen kann, dass doch ab und zu mit (zu) hohem Druck beim Rückspülen gearbeitet wird, würde mich Interessieren, wo genau sich das Rückspülzeug danach befinden kann. Mir fällt als zusätzlicher Weg bei hohen Druck nur das Druckbegrenzungsventil und die Verbindung von dort zum Tank sowie der Tank selbst ein. In der Bedienungsanleitung wird ja bereits empfohlen, das Tankwasser nach einer Rückspülung zu erneuern. Was genau liegt zwischen dem Ventil und dem Tank: ist es nur ein Stück Schlauch oder noch weitere Teile? Wäre es sinnvoll, zumindest die letzten 2-3 Klarspülgänge bewusst mit hohem Druck zu fahren, damit die (versehentlich) in diesem Pfad befindlichen Reste ausgespült werden?
     
  13. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.719
    Zustimmungen:
    10.412
    Im Prinzip könnte was in den Tank gelangen.

    Ja.

    Ja. Das ging auch.
     
  14. #394 Iskanda, 29.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.719
    Zustimmungen:
    10.412
    Wir konnte dei Woche nicht ausliefern, da unser Verchromer corona-bedingt Ausfälle hatte und dann der Spediteur die Abholung der runden Teile der Brühgruppe verbaselt hat. So wurde es mit der Anlieferung statt Dienstag jetzt Freitag. Wir haben die Maschinen fast alle fertig gemacht und so konnte ich mal den Showroom 'bestücken'.

    upload_2020-5-29_16-48-22.png

    So bleibt es bis Dienstag und dann gehen die 3 rechten Maschinen raus (plus 3 weitere).
     
    Simme05 gefällt das.
  15. Simme05

    Simme05 Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    43
    Und die dritte Xenia von rechts hat schon einen ganz ungeduldigen neuen Hausherren :) kann’s kaum noch erwarten!
     
    Steve61 gefällt das.
  16. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.719
    Zustimmungen:
    10.412
    upload_2020-5-30_13-12-2.png

    Nicht nur die. Dienstag versenden wir alles.
     
    Simme05 und Lugo1002 gefällt das.
  17. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    768
    Rost und Rot....immer wieder richtige Hingucker!
    Toll.
     
  18. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.719
    Zustimmungen:
    10.412
    Ja. Leider ist Rot vorläufig (oder vll. auch immer) aus dem Angebot.

    Die 'rostige' Maschine wurde heute ganz kurz (mit Maske) abgeholt und steht (vermutlich jetzt schon) im Ruhrgebiet.
     
  19. #399 niemerlang, 31.05.2020
    niemerlang

    niemerlang Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    21
    Was ist das für ein Anschluß, der oben auf den Tassenablagen zu sehen ist?
     
  20. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.719
    Zustimmungen:
    10.412
    Das ist ein Thermostat. Das wird zum Test rausgenommen und oben darauf gelegt, damit man es nicht beim Versenden vergisst.

    Bei den 2 anderen Maschinen ist das auch so.
     
Thema:

Xenia 2020

Die Seite wird geladen...

Xenia 2020 - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Bezzera Matrix TOP DE, neuwertig, OVP, 03/2020

    Bezzera Matrix TOP DE, neuwertig, OVP, 03/2020: Naben zusammen, ich möchte mich von meiner Bezzera Matrix DE trennen: Es handelt sich um eine Maschine die bei einem Fachhändler in München neu...
  2. [Verkaufe] Mühle Xenia X50 (Eureka Mignon Casa)

    Mühle Xenia X50 (Eureka Mignon Casa): Da wir wohl zu den wenigen Anbietern einer Eureka Mignon in Anthrazit gehören und gerade eine größere Lieferung bekommen haben, wollte ich die...
  3. Xenia gesucht

    Xenia gesucht: Ich suche eine Xenia, nach Möglichkeit mit 150w und Isolation. Hinsichtlich Farbe bin ich flexibel. Danke
  4. Changeling Xenia

    Changeling Xenia: Guten Abend zusammen, Ich habe eine Xenia und benutze den bodenlosen SiebträgeR mit dem Doppelsieb. Ich nehme 17 g Kaffeemehl und erhalte in den...
  5. COE Äthiopien Auktion 2020 (live jetzt)

    COE Äthiopien Auktion 2020 (live jetzt): Ethiopia COE 2020 Wow, die beiden Batches #1 a+b sind schon bei 125.10$/pfund = grob 250 euro / kg ! o_O:eek:
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden