[Verkaufe] Xenia 2020

Diskutiere Xenia 2020 im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Ich verstehe das gut, denn auch wir haben uns ziemlich gefreut, dass wir doch so früh einen Nutzen aus der Neueinstellung haben. Wir haben eher...

  1. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.332
    Zustimmungen:
    11.970
    Ich verstehe das gut, denn auch wir haben uns ziemlich gefreut, dass wir doch so früh einen Nutzen aus der Neueinstellung haben. Wir haben eher mit 2 Monate gerechnet.

    Zum einen liegt das daran, dass die neue Kollegin sich gut eingefuchst hat. Und einem anderen Kollegen kam die Idee, sie erst einmal nur halbe Maschinen bauen zu lassen:
    upload_2020-9-27_14-8-18.png

    So ist das Aufgabengebiet überschaubarer und die schnelle Wiederholung sorgt für Effizienz. Und wenn es dann doch mal einen Fehler geben sollte, wird er frühzeitig entdeckt.
     
    cup29, rebecmeer, Me gusta und 6 anderen gefällt das.
  2. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.332
    Zustimmungen:
    11.970
    Der alternative Boiler wird 1,8 L haben und über eine Kesselisolierung verfügen. Wir rechnen mit fertigen Mustern im Oktober.

    Die Mehrkosten für den Boiler werden überschaubar sein. Für die Isolierung können wir es derzeit nicht sagen, da Nadelfilz nicht zum Einsatz kommen wird. Hier bekommen wir Proben und entscheiden dann welches Material es wird.

    Es wird also eine Option werden (wie die 150W-Patronen) weil der existierende Boiler für den durchschnittlichen Hausgebrauch ausreicht.
     
    zteneeffak, triumvir und PeterK gefällt das.
  3. bruns

    bruns Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    31
    Ich habe seit einer Woche auch meine Xenia in Gebrauch und bin zufrieden. Sehr hübsch, die Gute! Muss ja sagen, dass es für mich weniger als Upgrade für besseren Kaffee (vorher BZ10), sondern eher als Prestige-Wechsel gedacht war. Der Kaffee gelingt mir inzwischen sehr gut.

    Zwei Kritikpunkte habe ich.
    1. Die Standarddüse ist für mich persönlich nicht so gut gelöst, weil sie unheimlich "nach vorne schiebt". Komme (noch) nicht so gut damit klar, dass die Milch sich wie irre dreht, aber weniger schäumt. Das ging mit der BZ10 besser. Außerdem kommt es mir so vor, als sei die Leitung vom Kessel zur Dampflanze länger, denn ich habe vor der Nutzung unheimlich viel Kaltwasser, dass ich erst einmal raus blasen muss. Dadurch ist auch der Auffangbehälter sehr schnell voll.

    2. Ein Punkt der mich tatsächlich mehr fuchst, als er sollte.. Wenn man das Sieb im Siebträger reinigt sammelt sich Gott weiß wo gefühlt 10000ml Wasser. Ich drehe in die eine Richtung - es läuft. Ich drehe in die andere Richtung - es läuft wieder. Ich neige nach vorne - es läuft. Ich neige nach hinten, es läuft. Ich stelle auf den Kopf - es läuft. Und nachdem ich gefühlt alle Richtungen drei Mal durch habe saue ich mir doch noch die Arbeitsplatte voll, weil auf dem Weg zur Maschine wieder irgendwo Wasser raus läuft. Das Problem hatte ich bei der BZ10 auch; dort lag es primär an der mageren Verarbeitung im Innern. Zum Beispiel kann man anhand der Kaffee-Rückstände deutlich die Ringe im Siebträger sehen. Dort sammelt sich natürlich auch Wasser. Die Xenia ist da besser verarbeitet, aber um ehrlich zu sein im Vergleich zur ECM Casa V, die ich zwischenzeitig hatte, nicht überdurchschnittlich gut. Bei der Casa war das Innere absolut plan, sodass sich nirgends Wasser "verstecken" konnte. Einmal nach rechts und einmal nach links geschwenkt und fertig. Kein Tropfen mehr drin.
     
  4. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.332
    Zustimmungen:
    11.970
  5. #1105 Karl Raab, 28.09.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    445
    Er meint wahrscheinlich die Abtropfschale.....
     
  6. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.332
    Zustimmungen:
    11.970
    Kaum.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.801
    Zustimmungen:
    17.357
    Nee, ich denke eher ein paar Tropfen Restwasser im ausgespülten Siebträger. Wer da aber mit gefühlen 10l argumentiert, den kann ich nicht wirklich ernst nehmen...
     
    NiTo gefällt das.
  8. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.332
    Zustimmungen:
    11.970
    Doch, kann man. Nennt man "Hyperbel" und ist ein Stilmittel. ;)
     
    Sansibar99 gefällt das.
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.801
    Zustimmungen:
    17.357
    Du musst ja, ich kann mir als unbeteiligter eine gewisse Ignoranz leisten:D
     
    NiTo gefällt das.
  10. #1110 Karl Raab, 28.09.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    445
    OK...Ich hatte da tatsächlich "badewannenmäßige" Mengen an Wasser vor Augen (um das gleiche Stilmittel zu benutzen:))
     
  11. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.332
    Zustimmungen:
    11.970
    :)
     
  12. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.332
    Zustimmungen:
    11.970
    Nicht zwingend. :) Bei Schwachsinn sage ich schon meine Meinung. :p
     
  13. bruns

    bruns Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    31
    Ach Gottchen, habe ich deine Gefühle verletzt? Jedem sollte klar sein, dass nicht mehr Wasser gemeint sein kann, als ins Sieb passt...

    Hier ein Video von meinem "Problem". Witzigerweise ist es insofern nicht gestellt, weil ich tatsächlich wieder dachte, dass alles Wasser raus sei. Also bewege ich mich Richtung Maschine und platsch, wieder kommt was hinterher.

    IMG_2262.MOV

    Edit: Vielleicht muss ich ja auch nur lernen das Wasser zu überlisten, indem ich so TUE als sei ich fertig ;) Mir ist schon klar, dass das kein ernstzunehmendes Problem darstellt. Nerven tut es mich wahrscheinlich auch nur deshalb, weil das bei der ECM besser war.
    Wenn man das Sieb entfernt und sich das Innere des Siebträgers anschaut, sieht man halt die "Spurrillen" um die Öffnung. Diese sind sehr fein, doch fängt sich dort unnötig Wasser. Bei der ECM war das Innere des Siebträgers absolut blank - da hat sich nichts gefangen. Bei der BZ10 war es wesentlich rauer (=schlechter) als bei der Xenia.
     
    Chaot gefällt das.
  14. #1114 Karl Raab, 28.09.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    445
    Jetzt wird das schon klarer...Kannte das Problem gar nicht als jahrelanger "bodenloser" ST User....
     
    NiTo, cbr-ps und rebecmeer gefällt das.
  15. bruns

    bruns Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    31
    Wäre mir auch lieber, aber ich trinke in 99% in Gesellschaft; mache daher ausschließlich Doppelbezüge.
     
  16. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.332
    Zustimmungen:
    11.970
    Ok, verstehe.

    Ich habe keine Idee dazu und probiere das mal aus. Machen können wir da vermutlich nichts und ich würde das dann an den Hersteller der Teile weitergeben.

    Ich denke das hat mit dem Kapillareffekt des Wassers zu tun und es wird in einer Nut oder Rille sitzen und beim Schwenken läuft es zusammen und kommt raus.

    Bitte sende eine Mail, denn letzte Woche sind 10 Maschinen verschickt worden und so weiß ich wenn ich ggf. kontaktieren muss.

    ...gleich mit einem Bild davon.
     
    rebecmeer gefällt das.
  17. #1117 Karl Raab, 28.09.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    445
    Ich auch, nur mache ich die dann zweimal:)
     
    rebecmeer gefällt das.
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.801
    Zustimmungen:
    17.357
    Normal, irgendwo tropft aus meinem 2er ST auch immer ein kleiner Rest. Ist halt so, so what...
     
    NiTo gefällt das.
  19. bruns

    bruns Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    31
    Ich habe gerade noch einmal versucht Fotos von ECM-Siebträgern zu finden, die meine Theorie unterstützen. Aber auf allen Fotos sehen die Rillen ziemlich genauso aus, wie bei der Xenia. Ich habe die ECM auch nicht mehr hier, sonst hätte ich noch mal prüfen können, ob mein Gedächtnis mir einen Streich spielt. Möglicherweise ist des Pudels Kern dann doch im Teil da drunter. Der Aufsatz, der den Kaffee aufteilt - keine Ahnung, wie das Teil heißt. Jedenfalls sieht man ja auch meinem Video, dass sich irgendwo doch etliche Tropfen Wasser sammeln, die sich dann ungeschickt lösen.

    Hier gibt es ein Foto vom ECM Siebträger: Link

    Und hier mein Foto
     

    Anhänge:

    rebecmeer gefällt das.
  20. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.332
    Zustimmungen:
    11.970
    Die Zeit hätte ich aber nicht. :)
     
Thema:

Xenia 2020

Die Seite wird geladen...

Xenia 2020 - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] (( ito )) Produktion November- Dezember 2020

    (( ito )) Produktion November- Dezember 2020: ito ist ein Mikrocontroller mit SSR-Relais, WLAN und optionaler on-board Stromversorgung (Über ito, Video). Durch Aufspielen der freien...
  2. Probleme mit dem Kaffeegeschmack bei der E8 (2020)

    Probleme mit dem Kaffeegeschmack bei der E8 (2020): Hallo, in der Hoffnung das hier jemand uns einen Tipp geben kann woran es liegen kann. Seit geraumer Zeit stellen wir fest, dass unser Kaffee...
  3. Gaggia Classic Pro vs. Rancilio Silvia V6 2020?

    Gaggia Classic Pro vs. Rancilio Silvia V6 2020?: Hallo zusammen, als engagierter Einsteiger (komme von einer Dedica 685) beobachte ich dieses Forum schon länger, aber leider kann ich mich nicht...
  4. [Erledigt] Xenia, weiß eloxal mit Tankeinschub

    Xenia, weiß eloxal mit Tankeinschub: Wir haben einen Rückläufer zum sofortigen Verkauf. [ATTACH] [ATTACH] Symbofarbe: Chrom-schwarz (nicht veränderbar) Manometer: schwarz (nicht...
  5. [Veranstaltung] 3 - Aufheizzeit, Xenia und das Video der Kaffeemacher

    3 - Aufheizzeit, Xenia und das Video der Kaffeemacher: Ich habe mich die vergangenen 2 Wochen mit dem Thema Aufheizzeit beschäftigt. In dem Video der Kaffeemacher wurde erklärt, dass die Maschine schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden