[Verkaufe] Xenia 2020

Diskutiere Xenia 2020 im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Seit 2019 bemühen wir uns die Produktion von Teilen eher in der Region durchführen zu lassen, als in der Ferne. Das ist für uns einfach...

  1. #1601 Iskanda, 01.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.422
    Seit 2019 bemühen wir uns die Produktion von Teilen eher in der Region durchführen zu lassen, als in der Ferne. Das ist für uns einfach praktischer und letztlich verdienen wir 'hier' auch unser Geld. So ist es in unseren Augen nur richtig, dass die Leute 'hier' auch Geld verdienen.

    2019 wurde die Produktion von Blechteilen nach Deutschland geholt, aber so richtig zu Ende gebracht werden konnte das nicht. Der Grund: die Firma hat es geschafft die meisten Teile zu fertigen - aber nicht alle. Und damit sind wir auch nicht weitergekommen und so habe ich Mitte 2020 angefangen nach einem Fertiger zu suchen, der etwas versierter ist und alles fertigen kann/will.

    Den haben wir in Italien gefunden und Muster fertigen lassen. Das hat auch weitestgehend gepasst und Ende 2020 kamen dann fast perfekte Muster. Bei diesem Wechsel wurden auch Änderungen an den Teilen durchgeführt, die uns die Produktion etwas erleichtern soll und ausserdem setzt der Hersteller gleich die Nietmuttern - was bei der Menge eine zeitliche Entlastung bringt.

    Januar habe ich dann die Kleinstfehler gemeldet und um neue Muster gebeten. Das war alles schon sher gut und präzise gefertigt. Die neuenMuster sollten Mitte März kommen und kamen nicht. 2 Wochen später kamen sie und nun wurde es spannend: Es waren Uralt-Versionen mit massig Fehler. Jedenfalls ging das noch hin und her und im Mai wurden dann die Bestände bei uns knapp. Die neuen eiligst angefertigten Muster waren besser, aber immer noch mit Fehlern. Mittlerweile mussten wir die Produktion auch unterbrechen.

    Zum Teil war bei denen Corona Schuld. Zum Teil wird man uns zu Gunsten größerer Kunden nach hinten geschoben haben. Ab einem gewissen Punkt gab es auch kein Zurück mehr und alle Zeitpuffer waren bei uns aufgebraucht. Deswegen sind wir dann nach Italien gefahren.

    Am vergangenen Montag war das 1. Treffen und 2 Mal 3 Stunden haben ausgereicht und alles glatt zu ziehen. So richtig beitragen konnte ich nichts - denn die Probleme waren für alle offensichtlich. Aber es macht wohl doch was auch, wenn man selber da ist.

    Rein wirtschaftlich hat sich das nicht gelohnt, weil das durch den Ausfall und die unnötige Fahrt nach Italien sehr viel gekostet hat. Aber 'technisch' schon. Die Teile passen sehr genau zueinander:

    upload_2021-6-1_21-2-37.png

    Das hier ist das recht komplizierte Blech auf dem der Tankschlitten steht. Im Gegensatz zu der früheren Version hat er kleine Flügel, die in einer ganz kleinen 'Mulde' sitzen und damit ohne Justage beim Einbau auskommen werden.

    upload_2021-6-1_21-4-15.png

    Wir hatten auch immer wieder einige Blenden, die sich stark verzogen haben, weil bwim Lasern und Beschichten Spannungen auftreten, die zu leichten Verformungen führen. Nun haben wir oben Flügel, die diesen Verzug verhindern und die Blende über die Länge völlig stabilisieren.
    upload_2021-6-1_21-21-5.png

    upload_2021-6-1_21-8-11.png

    So entfällt für uns das manuelle Korrigieren der Blenden (bzw das Entsorgen).

    Das alles zu einander im 1/10 mm Bereich war passend zu bekommen natürlich nicht einfach und man musste sich einmal richtig Zeit nehmen. Durch die vielen Begungen in den verschiedenen Ebenen war es am Ende die Summe der Kleinstfehler die Ursache für 'passt nicht'. Sowas hier zum Beispiel:
    upload_2021-6-1_21-19-24.png


    Das hat dann wiederum sehr gut geklappt. Sie hatten die kritischen Teile alle mehrfach ausgelasert vorliegen und haben dann immer wieder neu gebogen und sich je nach Bedarf und Problem die passenden Leute herangeholt, um die Lösung für Fehler zu finden. Das war dann wieder etwas versöhnlich.

    Am Ende wurden manche Teile 7 Mal gemacht und der Platz für den 'Schrott' füllte sich langsam:
    upload_2021-6-1_21-16-1.png

    Hier ein Bild aus der Probierphase:

    upload_2021-6-1_21-16-52.png
    Nietgeräte:
    upload_2021-6-1_21-20-21.png

    Wir haben hier sicher einen Fortschritt erzielt und einen technisch sehr versierten Partner gefunden, mit dem mehr möglich sein wird. Das haben wir aber mit Geld und Nerven gut bezahlt.
     

    Anhänge:

    Canadus, swimmer, Sch3l7n und 7 anderen gefällt das.
  2. #1602 Iskanda, 01.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.422
    Auch wenn keiner Lust hatte nur deswegen nach Italien zu fahren: so haben wir doch einen kleinen Urlaub in einer Jahreszeit bekommen, die wirklich wunderschön ist.

    Auf dem Rückweg am Montag:

    upload_2021-6-1_21-25-33.png

    Und wirklich interessant ist diese Maschine:



    Die wird mit Teilen gefüttern und biegt die dann sehr präzise Stunde um Stunde vor sich hin - auch Nachts. Unsere Teile werden darauf gefertigt, denn wegen der sehr geringen Toleranzen muss man den menschlichen Faktor ausschließen. Sonst klemmt es beim Zusammenbau.

    Ein paar Tage haben wir noch und dann kann ich diesen lähmenden Dauerbrenner endlich vergessen und mich anderen Themen besser widmen.
     
    marzemino, swimmer, adam23 und 13 anderen gefällt das.
  3. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.422
    Jetzt soll das Video auch zu sehen sein.
     
    langbein, Kaffeeviertel und hennemtk gefällt das.
  4. langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.931
    Zustimmungen:
    5.425
    Super, auf der gleichen Maschine werden sonst vermutlich Fiats produziert ;-)
    Beeindruckende Technik.
     
    rs254 gefällt das.
  5. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.422
    Ja. Sehr. Man sprach davon dass sowas ca. 1 mio Euro kostet.
     
    rs254 gefällt das.
  6. #1606 Karl Raab, 02.06.2021
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.243
    Zustimmungen:
    1.062
    Faszinierend...Bei der Geschwindigkeit müssen das dann aber hochteure Teile sein...:D
     
  7. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.422
    Ich denke da ist ein Kalibrierungsvorgang dabei. Das war nur dieses eine Teil.
     
  8. #1608 Fischers Panda, 02.06.2021
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    666
    Habt ihr nicht noch ein Plätzchen für diese Maschinchen?

    Dazu noch ein Laser oder was zum Stanzen und ihr seid mit dem Blech ganz autark ;)
     
  9. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.422
    Du sprichst mir aus dem Herzen. Fräsen, Drehen, Lasern und Biegen bei uns und manches wäre einfacher.
     
  10. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1.868
    Oh, schönes „Ballet“ :)
    (Hat stellenweise ein bisschen was von Schreibmaschine und Druckerkopf)
     
  11. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1.868
  12. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.422
    OK. Das will ich auch haben. :)
     
    swimmer, Espresslou und Senftl gefällt das.
  13. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.422
    Ich habe noch was Interessantes. Ich habe mich immer gefragt, wie Rohre (für zBsp. Kessel) gemacht werden. Das war jetzt keine brennende Frage, mehr so ein Wundern. Durch Zufall weiß ich es nun, denn wir haben es heute bei einem Zulieferer gesehen.

    Rechts hinten sieht man Rollen. Die wandern in diese Maschine:

    upload_2021-6-4_20-45-46.png

    Dann wird das Band durch eine Reihe von Rollen gepresst:

    upload_2021-6-4_20-48-0.png

    upload_2021-6-4_20-48-21.png

    Und am Ende ist da ein Rohr:

    upload_2021-6-4_20-48-56.png

    Das ist interessant für uns, da wir in Kürze einige Boiler haben, die nicht mit Standardrohren gemacht werden können.
     
    Cairns, Coffeetoffi, Erwin1.05b und einer weiteren Person gefällt das.
  14. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.422
    Nun sind die letzten Optimierungen durchgeführt und alles passt wie angegossen. Ob Aufwand und Nutzen in einer guten Relation steht muss bezeifelt werden. Die Passgenauigkeit ist höher und wir bekommen die Nieten gesetzt, aber bislang war die Maschine ja auch sehr ordentlich gearbeitet. Seit gestern werden die noch fehlenden Teile gebogen.

    Hier sieht man vorbereitete Blenden (ausser deinem Frontteil des Chassis ganz rechts):
    upload_2021-6-8_17-53-49.png

    upload_2021-6-8_17-56-40.png

    Wie man sehen kann, werden die Flügel in einem extra Arbeitsgang gebogen und wenn das erledigt ist wird die Blende komplett 'gefaltet'.

    Ich glaube wenn nur der Rücken zu sehen ist, wird keine Privatsphäre verletzt:
    upload_2021-6-8_17-56-5.png

    Morgen gehen die Teile auf die Reise und übermorgen wir.

    Heute konnten wir den Tag genießen. Mild-warmes Wetter und eine wirklich schöne Landschaft:

    upload_2021-6-8_17-59-54.png
     
    CoffeeNose, Bienenröster, Apoc991 und 9 anderen gefällt das.
  15. triumvir

    triumvir Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2015
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    262
    Ich hoffe, dass das zur Zeit über Deutschland aufziehende Hoch "Xenia" genauso temperaturstabil ist, wie die hier viel diskutierte Maschine :)
     
  16. #1616 Americano, 10.06.2021
    Americano

    Americano Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    102
    Du meinst temperaturstabil? Auf jeden Fall! :D
     
  17. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.422
    Wir sind wieder gelandet und unerwartet wurden uns heute schon 9 Paletten mit Teilen geliefert.

    So gab es den spannenden Moment, in dem prüfen mussten ob alles genauso gut passte, wie die finalen Muster.

    Wir haben aus den vielen Kisten jeweils 1 Teil herausgesucht und der Kollege, der früher in der Blechbearbeitung tätig war, hat den Auftrag bekommen, die Teile zu montieren. Er kam zum gleichen Urteil, wie ich letzte Woche: alles passt sehr gut.

    upload_2021-6-14_16-1-56.png

    Vieles sprach dafür aber ganz sicher war ich mir aufgrund der Historie nicht. Ein Zweifel nagt dann schon weiter.

    Morgen geht eine größer Anzahl zum den beiden Besichtern und wenn alles wie geplant läuft, werden die ersten Maschinen Anfang der Woche geliefert.

    Wir werden daraus lernen und zukünftig soll es für jedes wichtige Teil einen 2. Lieferanten geben, zu dem man ggf. wechseln kann. Mit den Beschichtern haben wir bereits damit angefangen.

    Jetzt kann ich mich ganz dem nächsten Thema widmen: Die Controller der Steuereinheiten reichen noch bis Dezember 2021. Neue Lieferung: Okt 2022. Einfach um gut 1 Jahr verschoben, aber Geld einkassiert :|
     
    Sch3l7n, Erwin1.05b, swimmer und 2 anderen gefällt das.
  18. #1618 -Moeller-, 16.06.2021
    -Moeller-

    -Moeller- Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2021
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    14
    Gibt es hier vielleicht mittlerweile ein Update? Bestünde also die Möglichkeit eine verschweißte Abtropfschalenverkleidung einzeln bei Euch nachzubestellen - ggf. sogar auch beschichtet?
     
  19. hennemtk

    hennemtk Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Ähnliche Frage wie oben: Sollte es nicht auch eine neue Tassenempore geben, oder habe ich das falsch in Erinnerung? Auf der Webseite habe ich dazu nichts gefunden...
     
  20. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.422
    Leider wurden 2 Teile nicht mitgeliefert. Die Abtropfschalenverkleidungen und die Emporen. Ich habe das schon gemeldet und man forscht.
     
Thema:

Xenia 2020

Die Seite wird geladen...

Xenia 2020 - Ähnliche Themen

  1. Xenia bestellt - Welche Boiler-Größe soll ich nehmen?

    Xenia bestellt - Welche Boiler-Größe soll ich nehmen?: Nach diversen Kaffeevollautomaten mache ich den Schritt hin zu richtigem Kaffee und habe mir eine Xenia bestellt. ;-) Nun habe ich beim Boiler...
  2. [Verkaufe] Xenia rot Eloxal, Tankeinschub

    Xenia rot Eloxal, Tankeinschub: Es kommt die vorerst letzte rote Maschine zum Verkauf. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Die Maschine hat eine leichte Verfärbung in der...
  3. [Verkaufe] Abtropfschalenverkleidung spiegelnd für Xenia

    Abtropfschalenverkleidung spiegelnd für Xenia: Da ich mir eine schwarze Verkleidung gekauft habe, steht die spiegelnde aus 2017 mit den üblichen Gebrauchsspuren (keine tiefen Kratzer) jetzt zum...
  4. [Verkaufe] Xenia Rost

    Xenia Rost: Ein Kunde möchte seine Xenia wegen Umzug und Platzproblemen verkaufen. Die Maschine ist von Feb 2020. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Gehäuse...
  5. Xenia hat offensichtlich Leckage

    Xenia hat offensichtlich Leckage: Da es Wochenende ist, will ich Holger nicht so gerne via Email-Support nerven. Vielleicht ist hier jemand Kompetentes, der mir weiterhelfen kann....