[Vorstellung] Xenia 2022

Diskutiere Xenia 2022 im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Im letzten Jahr hatten wir zum 1. Mal keinen neuen Thread gestartet, weil es nicht viel Neues zu berichten gab und es gab keine Idee, was man...

  1. #1 Iskanda, 29.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.790
    Zustimmungen:
    17.191
    Im letzten Jahr hatten wir zum 1. Mal keinen neuen Thread gestartet, weil es nicht viel Neues zu berichten gab und es gab keine Idee, was man sonst so einleitend schreiben könnte.

    Für den Übergang von 2021 zu 2022 hätten wir uns gewünscht, eines der laufenden Projekte als ‚verfügbar‘ anpreisen zu können, jedoch haben wir es aufgrund vieler widriger Umstände nicht geschafft. Immerhin ist es jetzt so, dass wir alles für den Dualboiler der Xenia zusammen haben. Und bevor gefragt wird: Die Mühle ist leider in den Hintergrund gerückt, obwohl es da nur um 1 Teil geht, dass noch einmal korrigiert werden muss. Wir kommen jedoch voraussichtlich im Frühling wieder personell in ruhigeres Fahrwasser und so wird es dann auch wieder mehr Zeit geben.

    Da im Prinzip schon alles über die Xenia gesagt ist und es nicht sinnvoll erscheint, das Gesagte umformuliert zu wiederholen, soll diesmal was über unsere Firma als Einleitung für diesen 2022-Thread geschrieben werden.

    Unser Team besteht aus insgesamt 9 Leuten, wobei mehr also die Hälfte Mini- bzw Midijobber sind. Jeder hat einen wichtigen Anteil am Bau einer Maschine und jeder hat dabei ein Hauptaufgabengebiet und wenigstens 1 Aufgabe, die er aushilfsweise wahrnimmt.

    Ganz am Anfang stehen Petra und Helga, die eine neue Bestellung ins System einpflegen. Die Software sendet dann eine erste Mail an den Kunden, in dem das weitere Vorgehen beschrieben wird. Meist gibt es noch Fragen (per Telefon oder Mail), die beantwortet werden müssen und das übernehmen die beiden auch sehr gut und fachkundig. Sobald die Rechnungen vor der Produktion geschrieben werden, schauen sie die Konfigurationen durch und weisen die Leute auf Dinge hin, die evt. nicht wirklich praktisch oder schön sind, die fehlen oder in denen sich der Kunden offensichtlich getäuscht hat.

    Quasi parallel und fortlaufend dazu stellen Tanja, Jörg, Helma und Gerhard Baugruppen her: Kabelbäume, Kessel, Wärmebrücken mit Ventilen und Anschlüssen, montierte und verkabelte Steuereinheiten, Schläuche, gebogene und verkrimpte Kupferrohre und Ventileinheiten.

    Alle 7-14 Tage lösen Helga und Petra die sog. ‚letzte Mail‘ aus dem System an Kunden aus, in denen gebeten wird, sich noch einmal alles anzuschauen und die Konfiguration zu bestätigen oder abzuändern. Meist sind dann noch Fragen zu klären und dann erstellt einer von den beiden die Rechnung. Der Kunde bekommt die Rechnung mit dem Hinweis, dass es reicht, dass am Tag der Auslieferung das Geld da sein sollte. Das System generiert dann aus der Rechnung die Produktionsunterlagen und die Checkliste für die Abschlußtests (Sicherheitstest, Temperaturtest,…).

    Diese Unterlagen gehen als nächstes an Florian und Robert – unsere Monteure - die sich immer jeweils 2 Maschinen-Unterlagen nehmen um 2 Maschinen parallel zu bauen. Der Kunde wird dann vom System bei jedem Schritt informiert: Produktionsliste gedruckt, Start der Produktion, Abschluß der Tests und Einstellungen (mit einer Kurzform des Prüfprotokolls) und der Versand wird dann noch einmal angekündigt.
    Die Abschlußtests und die Prüfung der Temperatur und Einstellung nehmen ebenfalls Robert und Florian vor und tragen dann alle Maschinendaten in das System ein. Wir wissen so genau, mit welchen Einstellungen und Temperaturen die Maschine rausgegangen ist und welche Bauteile verbaut wurden. Das umfasst nicht jede Schraube, jedoch die wesentlichen Teile (Platine, Dichtungen, Farbe,…)

    Helga und Gerhard gehen dann ein 2. Mal die gesamte Konfiguration anhand der fertigen Maschine durch und haken Punkt für Punkt ab – für den Fall dass ein Monteur sich vertan hat oder das ein Teil verbaut wurde, dass nicht ganz so in Abmessungen oder Form bzw. Oberfläche gelungen ist. Sie ergänzen dann die fehlenden Teile (Griff, Zubehör), falten die Polster der Kartons auf und versenken die Maschine mit Zubehör im Karton. Damit nichts durcheinandergeht, wird dann der Paketschein erstellt und die ganze Maschine geht in die Küche – da ist nämlich der Abholplatz für UPS. Trackingnummer und Gewicht wird im System erfasst und dann ist die Auslieferliste um eine Zeile kürzer.

    Der gesamte Ablauf inkl. aller Mails wird durch unsere Software gesteuert, so dass es mittlerweile einen weitestgehend fehlerfreien Ablauf gibt. Fehler passieren trotzdem und besonders anfällig ist das Packen. Man muss sich sehr konzentrieren und wenn man beim Packen der Maschine unterbrochen wird, passiert es durchaus mal, dass es einen Fehler gibt und was vergessen oder was Falsches eingepackt wird. Passiert ein Fehler öfters, überlegen wir uns, was im Ablauf oder Software verändert werden muss, so dass dem Kunden eine Enttäuschung (und uns Austauschkosten) erspart bleiben.

    Rein rechnerisch braucht jede Maschine gut 25 Stunden. Das ist recht viel und der Tatsache geschuldet, dass unser Konzept relativ individuell ist. Wir arbeiten zwar immer an einer Straffung der Abläufe, jedoch sind diesem Bestreben auch Grenzen gesetzt. Da unsere Mitarbeiter durch die Bank flott und umsichtig arbeiten, müssen wir glücklicherweise auch nicht überwachen und arbeiten dafür mehr an der Optimierung von Abläufen als an der Arbeitsmoral.

    Für 2022 werden wir sicher noch einige Verbesserungen vornehmen und hoffen, dass wir noch Optimierungspotential finden, ohne dass die Qualität gemindert wird. Und damit sind wir beim Geld angekommen. Das letzten 1,5 Jahre haben wir ziemlich große Preiserhöhungen erlebt, bei manchen Lieferanten sogar 2 Mal. 10% sind da auch keine Seltenheiten gewesen. Das geht ja auch deutlich durch die Presse. Unter diesen Bedingungen werden wir nicht umhin kommen, die Preise anzuheben, denn wenn der Verkauf einer Maschine immer mehr in Richtung Geldwechselei tendiert, hilft das keinem. Vereinzelt hört man, dass sich die Preise wieder normalisieren sollen und so warten wir mit dem Schritt noch etwas.

    Nach so viel Text, folgen einige Bilder, die ich vorgestern noch gemacht habe:

    Montagearbeitsplatz 1:
    upload_2021-12-29_20-8-31.png

    upload_2021-12-29_20-9-13.png

    Raum/Montageplatz 2 (in dem Moment zur Qualitätskontrolle genutzt):

    upload_2021-12-29_20-9-48.png

    upload_2021-12-29_20-9-59.png

    Test- und Packtisch (mit 2 halbfertigen geparkten Maschinen):

    upload_2021-12-29_20-10-28.png

    Arbeitsplatz für (fast) alle Vorarbeiten (Baugruppenmontage):

    1.jpg

    Kleinteile.png

    Das alles befindet sich auf rund 150 qm (3 kleine Räume + Küche und 1 großer Raum).
     
    fanthomas, bonina, cygmatic und 41 anderen gefällt das.
  2. #2 Pressopresser, 30.12.2021
    Pressopresser

    Pressopresser Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Sieht aus wie eine sehr gut sortierte Hobbywerkstatt für Profis. Das Ergebnis kann sich in jedem Falle sehen und schmecken lassen.:):)
    Das Problem der steigenden Preise macht sich leider überall breit, daher ist es nur verständlich, wenn das irgendwann an die Endverbraucher weitergegeben werden muss.
    Da seid ihr nicht die Einzigen, denen das so geht....
    Ich bin auf jeden Fall froh, das ich meinen kleinen Schwarzen aus der Xenia geniessen kann.
    Wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue!
     
  3. #3 Iskanda, 30.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.790
    Zustimmungen:
    17.191
    Ich denke das stimmt. Überspitzt formuliert brauchen wir nur einen Satz Gabelschlüssel und einige wenige Schraubenzieher.

    Und bei allen anderen Anschaffungen kaufen wir die Qualität, die ausreichend und leicht beschaffbar ist.

    Die wirklich teuren & guten Sachen sind: die Schwerlastregale, der Sicherheitstester und die Geräte um Nieten zu setzen und die höhenverstellbaren Arbeitstische, bis bis ~130 Kilo heben können. Im Prinzip kann man noch Ausstattung für Temperaturmessungen dazurechnen.
     
    Silas, The Dude und Pressopresser gefällt das.
  4. #4 Iskanda, 14.01.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.790
    Zustimmungen:
    17.191
    Nach einigen fruchtlosen Versuchen, gibt es nun wieder Rot im Sortiment der Xenia. Rot an sich ist als Pulverbeschichtung nicht die Herausforderung, jedoch wollten wir gerne wieder das Rot haben, das wir bis ~2019 im Programm hatten. Die Farbe ist sehr schön und hat den von uns gesuchten 'samtigen' Eindruck.

    upload_2022-1-14_10-22-25.png

    upload_2022-1-14_10-24-11.png

    upload_2022-1-14_10-23-4.png

    upload_2022-1-14_10-23-28.png

    upload_2022-1-14_10-24-30.png

    upload_2022-1-14_10-25-10.png

    Rot ist etwas teurer und so hat es einen entsprechenden Aufpreis. Der Konfigurator wurde dementsprechend erweitert.
     
    Stefun, Dingelding, cygmatic und 11 anderen gefällt das.
  5. #5 KeniaXenia, 14.01.2022
    KeniaXenia

    KeniaXenia Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Mist, 3 Monate zu frueh gekauft. Die rote sieht wunderschoen aus!
     
    DerExtraktor gefällt das.
  6. #6 Blubb, 14.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2022
    Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    1.191
    Auf den Bildern sieht es wie weinrot aus. Gefiehl mir schon damals. Mal was Anderes. Welche RAL ist es ?:mad:
    Edit: nur der hölzerne ST paßt nicht zu den schwarzen Bedienelementen. Das war damals noch schicker gelöst:)
     
  7. #7 Iskanda, 14.01.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.790
    Zustimmungen:
    17.191
    Das ist keine RAL Farbe. Der Pulverhersteller hat ein Muster der Farbe bekommen, das in's Labor gegeben und die haben dann probiert und am Ende hat es gepasst. Nachteil der Methode: wir müssen wenigsten 60 KG abnehmen und das Material ist recht teuer. Rot wird es also immer geben.
     
  8. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    1.191
    60 kg Pulver ? Das reicht für wie viele Maschinen ?
     
  9. #9 Iskanda, 14.01.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.790
    Zustimmungen:
    17.191
    Kann ich nicht sagen. Aber 1 KG hat für 5 Maschinen gereicht und es ist noch was übrig. Wieviel weiss ich aber nicht.

    Rechnen wir aber 5 Maschine pro 1 KG, dann reicht das 6 Jahre.

    Also:
    Apropros viele: Wolltest du nicht eigentlich schon ganz lange eine rote Xenia bestellen ? Jetzt ist der rechte Zeitpunkt. ;)
     
    Coffeetoffi und Lancer gefällt das.
  10. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    1.191
    Mangels Angebot habe ich mir mittlerweile ne Ascaso hingestellt. Kannst Du die umlackieren ? :D:D
     
  11. #11 Iskanda, 14.01.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.790
    Zustimmungen:
    17.191
    Klar in einem Stück.
     
  12. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    1.191
    Ich könnte nur das Gehäuse senden.
     
  13. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    7.572
    @Iskanda sieht sehr schön aus Holger
     
    Iskanda gefällt das.
  14. #14 Iskanda, 14.01.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.790
    Zustimmungen:
    17.191
    Im Ernst: Ich habe kaum Zeit und ein 'unnbekanntes' Gehäuse mit dem Beschichter abzustimmen übersteigt meine Mögliochkeiten. Um einen Eindruck zu haben wie funktionieren: Beim letzten Mal haben wir 7 Paletten mit Gehäusen angeliefert, die die in einem Rutsch abgearbeitet haben. Jetzt da 1 Blende anzuliefern und machen zu lassen, kostet schon Zeit und machen die vermutlich auch nicht. Die 303-Teile haben sie nur gemacht, weil ich ihre Mignon (Mühle) demontiert hatte, damit sie die in ihrem Goldgrün beschichten können. Das hat mich ~ 1 Stunde gekostet und dafür hatte ich einen Gefallen gut: 1 Sonderbeschicht. Und den hab ich nun eingelöst (bezahlen muss ich trotzdem nach Auwand).

    Naja...ich habe 2 Sonderbeschichtungen daraus gemacht. Das Rot war defakto auch eine Sonderbeschichtung (nur 10 Teile). :)

    Frage einen Beschichter in deiner Region. Einen Rotton werden die wohl haben oder besorgen können. Die haben meist ihre Lieferanten, deren Pulver sie kennen und dann wird das sicher auch gut.

    Viel Erfolg!
     
  15. Scusy

    Scusy Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Hey Iskanda,

    wir haben seit Anfang 2019 eine Xenia, die wir die ersten Jahre vor unserem Umzug nur mit Flaschenwasser betrieben haben. Jetzt sind wir vor einem Jahr umgezogen und haben eine BWT Enthärtungsanlage im Keller. Der Härtegrad ist ca 6-7 dH. Daher nutzen wir nun nur noch Wasser aus der Leitung. Trotzdem glaube ich, dass es super sinnvoll wäre die Maschine nun mal zu entkalken. Ich hatte im Hinterkopf, dass ihr den Dualboiler als Upgrade für die Zweikreiser anbieten wolltet, oder? Im April und Mai sind wir auf Elternzeitreise und mein ursprünglicher Plan war es euch die Maschine für das Dual Boiler Upgrade in diesem Zeitraum zuzusenden. Sofern es bis dahin noch nicht verfügbar ist, hätte ich Sie auch zum Service eingeschickt. Dazu hatte ich auch einen Wartungsauftrag in eurem Downloadbereich gefunden. Leider habe ich keine Infos gefunden, was der Service bei euch in etwa kostet und gab es für das Upgrade eurerseits schon eine grobe Preisvorstellung? Ich hatte gestern schonmal durch ein paar der Xenia Threads geblättert, aber das sind einfach zu viele Seiten :)

    Grüße
     
  16. #16 Iskanda, 16.01.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.790
    Zustimmungen:
    17.191
    Schreib besser eine Mail.

    Unabhängig davon: eine Entkalkung/Wartung erscheint mir nicht sinnvoll zu sein. Aber wir können können das aus der Ferne anhand einiger Anzeichen prüfen und eine Empfehlung geben.
     
  17. #17 Iskanda, 23.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.790
    Zustimmungen:
    17.191
    Mittlerweile haben wir die Kalkulation fertig (Kalkulation Xenia | Xenia Espresso GmbH) und für ~90% der Maschinen gibt es erst einmal nur einen sehr moderaten Anstieg von 32 Euro. Das liegt daran, dass die akt. Teile noch aus dem letzten Jahr sind und die in der Mehrzahl für 120 Maschinen reichen.

    Da im Moment die folgenden 150 Maschinen vorbereitet werden, sehen wir jetzt aber teilweise ganz andere Einkaufspreise. Die Brühruppe wird erneut um knapp 15% teurer. Die Wärmebrücke um knapp 50%. Das sind keine so guten Aussichten und wenn sich das so durchzieht, dann wird es im April eine weitere Erhöhung geben. Aber vll. regelt sich das auch und die Zeit reicht, um sich ggf. nach einem anderen Hersteller umzusehen. Vielleicht steigen da ja die Preise nicht ganz so stark.

    Wenn das so weitergeht, erleben wohl eine fette Inflation.
     
    phischmi, langbein und Lancer gefällt das.
  18. #18 Pressopresser, 23.01.2022
    Pressopresser

    Pressopresser Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Keine schönen Aussichten, aber erwartbar..
    Gut, dass ich meine Maschine rechtzeitig bestellt und bekommen habe;)

    Das rot sieht echt gut aus, wäre meine Wahl geworden!
    Aber eine Maschine reicht:D
     
    Iskanda gefällt das.
  19. Woodie

    Woodie Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2020
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Holger, gilt die Preiserhöhung bereits, wenn ich jetzt eine Maschine konfiguriere und bestelle?
    Ist die Abholung einer Lagermaschine bei Euch möglich? (geboostert und mit Maske natürlich)

    Viele Grüße
    Sebastian
     
  20. #20 Iskanda, 29.01.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.790
    Zustimmungen:
    17.191
    Die wirkliche Preiserhöhung kommt im Frühling. Wir warten mal ab, was da noch an schlechten Nachrichten kommt und dann entscheiden wir. Rund 100 Maschinen bauen wir noch aus dem vorhandenen Material. Also: kein (Preis-) Stress jetzt :)

    Den Hinweis haben wir vorhin auf der Webseite aktualisiert.

    Dann geht das auf jeden Fall.
     
    Woodie gefällt das.
Thema:

Xenia 2022

Die Seite wird geladen...

Xenia 2022 - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Xenia, anthrazit, Festwasseranschluß

    Xenia, anthrazit, Festwasseranschluß: Ein Kunde bat uns seine Maschine zu inserieren. Die Maschine ist von November 2021 und fast unbenutzt. Wir haben sie einmal kurz durchgeprüft und...
  2. Xenia - nur der erste Bezug gelingt

    Xenia - nur der erste Bezug gelingt: Liebe Community, ich habe seit geraumer Zeit ein Problem mit meiner Xenia: mir gelingt immer nur der erste Bezug. Sobald ich mehrere...
  3. [Verkaufe] E61-/XENIA-Siebträger

    E61-/XENIA-Siebträger: Hallo, ich verkaufe zwei (1x „Einer“ / 1x „Zweier“) Siebträger. Es handelt sich um die Original Xenia-Siebträger. Damit passen sie – neben der...
  4. [Erledigt] Xenia, spiegelnd

    Xenia, spiegelnd: Die Frau eines überraschend verstorbenen Kunden bat uns um Rat, was Sie mit ihrer Maschine machen kann. Wir haben ihr angeboten, uns darum zu...
  5. [Verkaufe] Xenia Brühgruppe Neu

    Xenia Brühgruppe Neu: Ich verkaufe eine neue, unbenutzte Xenia Brühgruppe inkl. Diffusor und Duschsieb/Dichtung. War ursprünglich mal für ein Eigenbau Projekt geplant,...