[Vorstellung] Xenia DP (Dual-PID-Version) - Funktionsumfang

Diskutiere Xenia DP (Dual-PID-Version) - Funktionsumfang im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Mittlerweile läuft die Produktion der Xenia deutlich gleichmäßiger als zum Anfang und wir haben in Kürze die 500ste-Maschine hergestellt. Nun...

  1. #1 Iskanda, 23.09.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.345
    Zustimmungen:
    8.248
    Mittlerweile läuft die Produktion der Xenia deutlich gleichmäßiger als zum Anfang und wir haben in Kürze die 500ste-Maschine hergestellt. Nun machen wir uns Gedanken über die weiteren Funktionen der Erweiterungsplatine.

    Eine Reihe der auf der Ideen-Seite (https://xenia.coffee/informationen-2/ideen-zur-steuereinheit/) dargestellten Funktionen sind in Verbindung mit der Basissteuereinheit realisiert - und einige spezielle Features mehr, wie der kürzlich vorgestellte thermische Ausgleich des doppelten Bezuges.

    Folgende Funktionen haben wir damals aus der Diskussion (X e n i a - Elektronik und Steuerung) zusammengetragen. Hier habe ich die Funtionen markiert, die ich für wichtig halte. Da es nun genug Xenia-Nutzer gibt, können wir gerne über weitere Funktionen sprechen, bzw. den Nutzen bewerten:

    20 – Webinterface & WLAN bevorzugt. Alternativ Bluetooth mit APP (Android / iOS / Win)

    21 – Webinterface: einfache Standardoberfläche – Expertenmodus

    22 – Zu klären: Zugang/Sicherheit Passwort, SSL, adhoc

    23 – WLAN abschaltbar (Zu klären ist wie es wieder einschaltbar ist)

    24 – Wake on LAN/WLAN (evt. mit ESP8266 möglich), deaktivierbar

    25 – Update per WLAN

    30 – Erreichen einer einstellbaren der Solltemperatur: kurzfristig über die Brühgruppenheizungen und langfristig über die Kesselheizungen.

    31 – Wenn eine niedigere Temperatur gewünscht wird: Herunterkühlen der Gruppe durch erzwungene Wartezeit oder Leerbezug (Verbrühgefahr?)

    32 – Nach einem Bezug die Brühgruppe X Sekunden nachheizen , um den Wärmeverlust ggf. auszugleichen (im Prinzip in der Basisvariante reaisliert

    40 – Druckprofile in Tabellenform / electronic controlled preinfusion (ECP)

    41 – Eingabe/Abspeicherung von Brühprofilen (Temperatur, Druckverlauf, Menge)

    42 – Mengenzähler (volumentrische Dosierung), Menge einstellbar

    43 – Bezugszähler (Hinweis auf Rückspülen möglich, Zählen ohne autom. Leerbezüge) & gesamte Einschaltdauer (Beutrag #35ff)

    44 – Standby-Zeit einstellbar

    45 – Verschiedene Funktionen (Präinfusion, Menge 1,…) können den Schaltern zugeordnet werden (max. 8 Funktionen)

    46 – Reset auf Werkseinstellung

    47 – Wartungsmodus: Benutzereinstellungen sichern und später zurückschreiben

    49 – Verhalten der Leuchten einstellbar, zum Beispiel: ‚Tank ohne Wasser‘ kann mit einer aufleuchtenden oder erlöschenden Signalleuchte angezeigt werden (Aufleuchten = Standard)

    50 – Zuweisung von Signaltönen zu den Funktionen (Barrierefreiheit)

    51 – mehrere Timer, evt. einen Urlaubsmodus: wenn eine durch einen Timer angeschaltet Maschine x Mal nicht genutzt wird, werden die Timer deaktiviert

    52 – Warnung Filterwechsel (Beitrag #12 ff).

    53 – Ansteuerung eines Absperrventils (Beitrag #24ff), Evt. an die Pumpe gekoppelt oder den freien Anschluss auf Platine I

    54 – Rückspülhilfe (Beitrag #35 ff) + Abschalten der Kesselheizung

    55 – Aquastop & Leckage-Sensor (eigene Steuereinheit an 12 V der Platine I)
     
    cup29, Cairns, mhaas und 3 anderen gefällt das.
  2. #2 st. k.aus, 27.09.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    422
    speziell 40-42 interessieren mich.
    bis wann wird das realisiert?
    danke
     
  3. #3 Iskanda, 28.09.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.345
    Zustimmungen:
    8.248
    40 und 41 steht eher nicht am Anfang der Entwicklung und - soweit ich weiss - muss man mal hier nach Patenten schauen, um zu wissen, was gefahrlos umsetzbar ist. Mich würde es wundern, wenn es da keine Patente gibt.
     
    Cairns gefällt das.
  4. #4 st. k.aus, 28.09.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    422
    meinst du überhaupt oder bei der xenia platine 2?

    zu 40:
    "40 – Druckprofile in Tabellenform / electronic controlled preinfusion (ECP)"
    was genau stellst du dir drunter vor?

    zu 41:

    "Eingabe/Abspeicherung von Brühprofilen (Temperatur, Druckverlauf, Menge)"

    synesso macht das zb bei der mvp mittels paddle,
    la marzocco bei der strada via usb-stick und profi!e editor,
    bei der mina von dalla corte geht's über's die mina app auf tablet/smartphone
    und decent auch einfach über das tablet
    (die decent de1+ hat einige profile hinterlegt und glaube kaum dass die geschützt sind)

    die eingabe/abspeicherung ist ja komplett unterschiedlich bei den genannten herstellern
    also in wie fern sollten da allgemein gültige patente vorhanden sein?

    besten dank!!
     
  5. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    102
    42 fände ich ziemlich gut!
     
    Grimbart gefällt das.
  6. tesboy

    tesboy Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    4
    Also für mich ist ehrlich gesagt ausschliesslich 40 und 41 interessant. Das sind Sachen von denen ich mir interessanten Einfluss auf das Ergebnis in der Tasse erwarten würde (wobei ich glaube, dass der letzte Schrei ist den Flow zu steuern, der Druck ist dafür dann nur Hilfsmittel wenn ich das richtig verstehe).

    Alles andere sind aus meiner Sicht Sachen, die das Gerät unnötig kompliziert machen.

    Volker
     
    kusmi und st. k.aus gefällt das.
  7. #7 boehny194, 28.09.2018
    boehny194

    boehny194 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    144
    Aus meiner Sicht sind es gerade 40 und 41 die ich, bei der einfach zu bedienenden xenia, für überflüssig halte.
     
    Grimbart, hennemtk und plox gefällt das.
  8. #8 Iskanda, 28.09.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.345
    Zustimmungen:
    8.248
    Wir haben bei der 2. Platine doch die Möglichkeit, recht viel anzudenken, da die 'einfache' Variante bereits existiert. Die ist zwar intern gar nicht so simpe (viel aufwändiger als die 0815-Gicar-Steuerungen), jedoch ist eine Xenia H für denbenutzer bewußt einfach gehalten.

    Die Version DP (um die es geht) darf dagegen ruhig viele Features haben.
     
  9. tesboy

    tesboy Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    4
    Ich möchte diesen Thread nicht mit off topic versauen, aber verstehe nicht, warum ausgerechnet solche Sachen für eine zweite Platine nicht interessant sind, mit denen man auf den Geschmack des Espressos einfluss nehmen kann. Genau dafür will ich doch so eine Maschine haben, oder nicht?
    Oder habe ich irgendwas verpasst und es ist geplant Druckprofile bei einer anderen Xenia-Version zu realisieren?
    Oder ist es inzwischen im KN Usus, dass Druckprofile "nichts können" (ich bin im Moment nur gelegentlich hier)?
     
  10. #10 Iskanda, 29.09.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.345
    Zustimmungen:
    8.248
    Es geht hier auch um features, die nicht zwingend von jedem als sinnvoll angesehen werden müssen. Dazu gehören auch Druckprofile.
     
    st. k.aus gefällt das.
  11. tesboy

    tesboy Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    4
    OK, Situation verstanden. Bemerkenswert die diplomatisch Du immer bist, Hut ab.
    Danke für die Klärung!
     
  12. #12 boehny194, 29.09.2018
    boehny194

    boehny194 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    144
    Tesboy, ich bin gerne mal kontrovers nicht persönlich nehmen;)
    Ich würde mich über temperatureinstellung und präinfusion per App freuen...
     
  13. tesboy

    tesboy Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    4
    Alles gut. Grossartiges Projekt! Bin gespannt wie diese Version dann am Ende aussieht.
     
  14. atosch

    atosch Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    39
    @Iskanda

    Ist der Verweis bezüglich der Beitragsnummern bei den jeweiligen Funktionen nicht auf diesen Faden?

    Xenia Steuereinheit
     
  15. atosch

    atosch Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    39
    Aus meiner Sicht lassen sich die oben genannten Funktionen in mehrere Gruppen/Kategorien einteilen. Ich denke, dass dies in der weiteren Diskussion nützlich sein kann.

    1. Komforterhöhende (K) Funktionen
    hierzu zähle ich auch "Sicherheitsfunktionen" wie Ansteuerung von Magnetventilen und Aquastop
    2. Geschmacksverändernde (G) Funktionen
    bewusst nicht geschmacksverbessernd genannt, denn was der besserer Geschmack ist höchst individuell und würde zudem implizieren, dass die Xenia ohne diese Funktionen schlechteren Kaffee macht. Dies ist definitiv nicht der Fall.

    Eine weitere Kategorisierung kann
    bezüglich des Realisierungsaufwands innerhalb der Platine bzw. außerhalb der Platine erfolgen.
    3. Reine Platinen (P) Funktionen
    Realisierung erfordert ausschließlich neue Bauteile der DP Platine und ggf. Anpassung der Firmware. Einschätzung des Entwicklungsaufwands (P1-P10)
    4. Zusatzhardware (H) Funktionen
    Realisierung erfordert neben der DP Platine zusätzliche Bauteile und Komponenten, die in der Xenia untergebracht und verkabelt werden müssen. Einschätzung des Entwicklungsaufwands (H1-H10).

    Der Umfang des Aufwands 1-10 kann zur Priorisierung der Umsetzung verwendet werden. Da Iskanda das selbst am Besten einschätzen kann müssen wir das hier nicht unbedingt öffentlich diskutieren.

    Entsprechend sieht die Liste sortiert nach diesen Kategorien dann so aus:

    KP Funktionen:


    20 – Webinterface & WLAN bevorzugt. Alternativ Bluetooth mit APP (Android / iOS / Win)

    21 – Webinterface: einfache Standardoberfläche – Expertenmodus

    22 – Zu klären: Zugang/Sicherheit Passwort, SSL, adhoc

    23 – WLAN abschaltbar (Zu klären ist wie es wieder einschaltbar ist)

    24 – Wake on LAN/WLAN (evt. mit ESP8266 möglich), deaktivierbar

    25 – Update per WLAN

    44 – Standby-Zeit einstellbar

    43 – Bezugszähler (Hinweis auf Rückspülen möglich, Zählen ohne autom. Leerbezüge) & gesamte Einschaltdauer (Beutrag #35ff)

    45 – Verschiedene Funktionen (Präinfusion, Menge 1,…) können den Schaltern zugeordnet werden (max. 8 Funktionen)


    46 – Reset auf Werkseinstellung

    47 – Wartungsmodus: Benutzereinstellungen sichern und später zurückschreiben

    49 – Verhalten der Leuchten einstellbar, zum Beispiel: ‚Tank ohne Wasser‘ kann mit einer aufleuchtenden oder erlöschenden Signalleuchte angezeigt werden (Aufleuchten = Standard)

    50 – Zuweisung von Signaltönen zu den Funktionen (Barrierefreiheit)

    51 – mehrere Timer, evt. einen Urlaubsmodus: wenn eine durch einen Timer angeschaltet Maschine x Mal nicht genutzt wird, werden die Timer deaktiviert

    54 – Rückspülhilfe (Beitrag #35 ff) + Abschalten der Kesselheizung

    52a – Warnung Filterwechsel (Beitrag #12 ff).
    Warnung basiert auf Zeit​

    GP Funktionen:

    30 – Erreichen einer einstellbaren der Solltemperatur: kurzfristig über die Brühgruppenheizungen und langfristig über die Kesselheizungen.

    31 – Wenn eine niedrigere Temperatur gewünscht wird: Herunterkühlen der Gruppe durch erzwungene Wartezeit oder Leerbezug (Verbrühgefahr?)

    32 – Nach einem Bezug die Brühgruppe X Sekunden nachheizen , um den Wärmeverlust ggf. auszugleichen (im Prinzip in der Basisvariante realisiert
    Falls Steuerung basierend auf Volumenstrommessung realisiert werden soll -> GH Funktion​

    40 – Druckprofile in Tabellenform / electronic controlled preinfusion (ECP)
    Wird hier ein zusätzlicher Drucksensor verbaut? Falls ja -> GH Funktion​

    41 – Eingabe/Abspeicherung von Brühprofilen (Temperatur, Druckverlauf, Menge)
    Ich lasse es mal bei den GP Funktionen auch wenn Mengensteuerung und ggf. Druckverlauf Zusatzhardware erfordert. -> ggf. GH Funktion​

    KH Funktionen:

    42 – Mengenzähler (volumentrische Dosierung), Menge einstellbar
    Hier wird ein zusätzlicher Volumenstromsensor vor dem Wärmetauscher benötigt.​

    52b – Warnung Filterwechsel (Beitrag #12 ff).
    Warnung basierend auf Zeit & Filterkapazität (Volumen)​

    53 – Ansteuerung eines Absperrventils (Beitrag #24ff), Evt. an die Pumpe gekoppelt oder den freien Anschluss auf Platine I

    55 – Aquastop & Leckage-Sensor (eigene Steuereinheit an 12 V der Platine I)​

    GH Funktionen:

    Bislang keine. ggf. Nr. 32 und Nr. 40 und Nr. 41.​

    Ich hoffe, dass diese Schubladen in der weiteren Diskussion hilfreich sein können.
     
    RainerW, leedrag, Cairns und einer weiteren Person gefällt das.
  16. Nady89

    Nady89 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2016
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    5
    Ich weis nicht was der Rest davon denkt,
    aber ich habe mir einemal gedacht beim Reinigen, dass es einfach möglich sein sollte einene "Reinigungsmodus" zu programmieren.

    5 Sekunden Pumpe, 5 Sek warten ... das Ganze 5 mal, mit Reininger und dann das Ganze nochmal ohne.
    Was denkt ihr dazu?
    Gruß Andreas
     
    fabian0307 und Grimbart gefällt das.
  17. #17 boehny194, 07.10.2018
    boehny194

    boehny194 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    144
    Das finde ich eine sinnvolle idee;)
     
  18. atosch

    atosch Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    39
    Finde ich auch eine gute Idee, ist aber mit Funktion 54 auch schon in der Liste.
    Warum die Diskussion hier noch nicht gezündet hat, liegt aus meiner Sicht daran, dass es mittlerweile schon 3 Fäden zu den möglichen Zusatzfuktionen der DP Platine gab. Die oben genannte Liste ist da ja schon das Ergebnis dieser Diskussionen.

    Vielleicht ist eine Abstimmung zu den Funktionen aussagefähiger.
    Wenn du eine DP hättest: Welche Funktionen würdest du nutzen?
    oder
    Welche der Funktionen würde dich motivieren statt der H eine DP Xenia zu kaufen.
     
  19. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    2.426
    Würde evtl wirklich sinn machen, ich denke gibt aber immer Funktionen die mancher braucht und die anderen nicht.

    Sicher kostet jede einzelne Funktion zu entwickeln und dann auch zu Prüfen dem ganzen Xenia Team, ordentlich an Zeit.
     
    atosch gefällt das.
  20. atosch

    atosch Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    39
    Ich denke es geht bei der Abstimmung auch eher um ein Stimmungsbild. Das Kaffee-Netz ist ja in sich schon eine Filterblase. Ein repräsentatives Ergebnis der gesamten Xenia Zielgruppe darf man darin nicht sehen.
    An den Ergebnissen einer solchen Umfrage ließe sich trefflich eine neue Diskussion anknüpfen.

    Leider gibt es hier in der Forumsoftware nur die Möglichkeit 10 Optionen in einer Umfrage auszuwählen.
    @Iskanda: Schonmal an eine Umfragemail an die bisherigen Xenia-Kunden gedacht?
     
Thema:

Xenia DP (Dual-PID-Version) - Funktionsumfang

Die Seite wird geladen...

Xenia DP (Dual-PID-Version) - Funktionsumfang - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Izzo Alex Duetto Shot Timer PID MC-243 Dual Boiler

    Izzo Alex Duetto Shot Timer PID MC-243 Dual Boiler: Verkaufe Izzo Alex Duetto MC-243 mit dem Shot Timer PID. Der PID Controller mit dem Shot Timer von die neueste Alex Generation habe ich letztes...
  2. Kaufberatung Dualboiler mit PID und Kaffeemühle

    Kaufberatung Dualboiler mit PID und Kaffeemühle: Halli Hallo, nachdem ich hier ein paar Tage intensiv gelesen habe muss ich nun aber doch um Kaufberatung bitten. Zuerst einmal, ich bin...
  3. Bezzera Unica PID - ungenau? 2-Min-Durchschnitt? Hilfe!

    Bezzera Unica PID - ungenau? 2-Min-Durchschnitt? Hilfe!: Hallo liebes Forum! Da ich mich weiterhin auf Espressomaschinensuche befinde, bin ich nun auch über die Bezzera Unica P.I.D. gestolpert (und habe...
  4. ascaso Dream PID - Brühdruck ändern

    ascaso Dream PID - Brühdruck ändern: Hallo, ich bin Anfänger in Bezug auf Espressozubereitung und besitze jetzt eine neue ascaso Dream PID. Wie kann ich den Brühdruck (OPV)...
  5. Ascaso Steel Dual Pid - Dream Pid - Mini Vivaldi

    Ascaso Steel Dual Pid - Dream Pid - Mini Vivaldi: Nach langer Abwesenheit hier, aber absolute Genervtheit von Vollautomaten will ich wieder zurück zum Siebträger. Hab ja leider schlechte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden