Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer

Diskutiere Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Huch, da isse schon So sah es gestern bei mir auch aus, nur, dass die Xenia im Büro war und ich zu Hause :) Nachdem wir dann gestern Abend noch...

  1. MSL565

    MSL565 Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    So sah es gestern bei mir auch aus, nur, dass die Xenia im Büro war und ich zu Hause :)
    Nachdem wir dann gestern Abend noch die Zusammenführung feiern konnten, nähern wir uns von Date zu Date mehr und mehr an und sind im Laufe des heutigen Tages schon ein gutes Team geworden ...sagt meine Frau ;)
    Dir viel Spaß bei der Inbetriebnahme und bei den kommenden Dates mit der Xenia.

    Gruß aus dem Münsterland
    Harald
     
    Brewbie gefällt das.
  2. #2762 Daniel_110, 23.05.2019
    Daniel_110

    Daniel_110 Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    87
    Da es ja eine Erfahrung ist, möchte ich meine Erkenntnisse aus dem Test der 4-Loch-Düse an der Xenia hier teilen:

    Vor 1,5 Wochen habe ich von Holger die besagte Düse zugeschickt bekommen und sie getestet.

    Warum wollte ich sie haben?
    Ich schäume jeden Morgen ein volles 0,75l Kännchen Milch für das Familienfrühstück... die Milch reicht dann für zwei Cappus und noch für zwei Müsli.
    Mit der 2-Loch-Düse funktionierte das zwar wunderbar und die Milch wurde immer wunderbar cremig, aber ich hatte gehofft, dass das Ganze noch schneller funktionieren könnte.

    Nun kam die große Düse und ich musste mich sehr anstrengen, um überhaupt cremigen Schaum zu bekommen. Er war stets grobporig und baute schnell ab.
    Das Problem ist, dass der Kesseldruck in dem kleinen Boiler nicht gehalten werden konnte.
    Während sich der Druck mit der kleinen Düse bei 0,9 bis 1 bar hält und man quasi endlos arbeiten kann, sinkt er bei der großen Düse schnell auf bis zu 0,5 bar ab. Die Milch kann dann nicht mehr richtig gerollt werden und der Schaum wird nichts.

    Nach diesen anderthalb Wochen intensiver Auseinandersetzung habe ich nun doch wieder auf die 2er Düse gewechselt. Durch den zu schnell fallenden Druck war auch der Zeitgewinn mit der 4er Düse unerheblich.

    Gegebenenfalls wäre es ein Versuch (das meinte auch Holger) eine größere Heizung einzubauen, die den Druckabfall abfangen kann.
    Zunächst bin ich erstmal wieder happy über die wunderbare Milchcreme und finde mich mit den 70 Sekunden Schulzeit ab.

    Vielleicht hilft das ja jemandem bei der Entscheidung für oder gegen die 4-Loch-Düse.

    Beste Grüße
    Daniel
     
    langbein gefällt das.
  3. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    80
    Erst einmal die Kleine zu Hause ankommen lassen. Morgen dann Inbetriebnahme.
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      403,4 KB
      Aufrufe:
      127
  4. #2764 Fischers Panda, 23.05.2019
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    442
    Hat ja quasi noch ne Pampers an...Angst vor Inkontinenz? :D
     
  5. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    80
    Denkst Du vielleicht. :cool: Lässt sich mit Zeitung leichter drehen. ;)
     
    Fischers Panda gefällt das.
  6. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    80
    Testphase dauert an. Mit den Bezügen bin ich schon sehr zufrieden. Leider zickt womöglich der Wasserstandssensor. Morgen gehts weiter.
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      395,6 KB
      Aufrufe:
      85
  7. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.525
    Zustimmungen:
    8.446
    Der Wasserstandssensor muss manchmal nachjustiert werden. Das hängt mit der Zusammensetzung des Wassers zusammen. Auf der Webseite im Downloadbereich ist eine Anleitung.
     
  8. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    80
    Aha, danke für den Hinweis. Ohne den Metallrahmen läuft alles dufte. Dann schaue ich nachher mal in die Anleitung.
     
  9. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.525
    Zustimmungen:
    8.446
    Oder den Schlitten falsch herum eingeschoben ?
     
  10. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    80
    Ausschnitt vorm Sensor ist doch richtig, oder? So kam der Tank an und so ist er geblieben.
     
  11. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.525
    Zustimmungen:
    8.446
    Ja.
     
  12. MSL565

    MSL565 Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Moin, ich hatte am ersten Tag auch Probleme mit dem Wasserstandsensor. Das lag allerdings an der Position des Tanks innerhalb des Schlittens. Bei mir hat es geholfen, den Tank innerhalb des Schlittens ganz nach links zu schieben, also in Richtung der Schläuche. Damit hatte der Sensor wieder das im Blick was er beobachten soll.
     
  13. flo.w

    flo.w Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin noch kein Xenia-Besitzer, habe aber drei Fragen vorab:

    1) Ich habe mich für die weiße Xenia entschieden und schwanke nun zwischen der matt-schwarzen oder der weißen Eureka Mignon Specialita.
    Hat zufällig jemand beides in weiß und kann mir sagen ob die Weißtöne harmonieren?

    2) Wie entscheide ich denn, welche Siebe (A/B) ich nehme? Ich kenne bisher nur E61 Maschinen, könnte aber nicht sagen, was für Siebgrößen da drin waren.

    3) Lassen sich bei den Siebträgern mit Plastikgriff die Griffe lösen, um diese später z.B. durch Holz zu ersetzen? Selbes bei den Kippventilen?

    Ich danke euch vorab schonmal!
     
  14. langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    4.995
    Zustimmungen:
    1.819
    ad 2) Ich würde einfach beide bestellen. Kostet nicht die Welt und ermöglicht Experimente. Die kleinere Siebe sind halt sehr "klassisch". Für größere Bezugsmengen sind die eher "neumodischen" großen Siebe die richtigen.
    ad 3) M.W. sind die Griffe geschraubt und geklebt. Das Entfernen der Siebträgergriffe ist nicht so ganz trivial, sie können ggfs. dabei kaputt gehen. Die Hebel am Gerät sind nach meinem Dafürhalten einfach abzuschrauben. Du kannst bei der Bestellung (oder danach) sicher auch noch den Wunsch äußern, dass der Siebträger erstmal nicht verklebt werden soll. Das kann dann sicher auch so realisiert werden. Wenn Dir das Schwarz dann dauerhaft gefällt, verklebst du es später einfach selbst. Wenn nicht, bestellst Du einfach die Holzgriffe und tauschst sie aus.
     
  15. #2775 GenießeDenTag, 27.05.2019
    GenießeDenTag

    GenießeDenTag Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    28
    Moin,

    die Xenia hat ein ganz leichtes "antikes" weiß, anders kann ich es nicht beschreiben. Es ist jedenfalls nicht "reinweiß" oder gar mit Blauanteil. Wie die weiße Mühle dagegen aussieht kann ich nicht sagen, da ich mich für eine andere Farbe entschieden habe, nachdem ich erfahren habe, dass sich beide Weißtöne unterscheiden.

    Ich habe das Siebset B und benötige rund 11 g / 17 g Kaffeemehl für Einer- und Zweiersieb. Set A benötigt etwas weniger Kaffeemehl und die Espressi werden sicher etwas weniger kräftig.

    Die Holzhebel sind in Metallhülsen verschraubt und waren bei meiner Xenia nicht verklebt. So wird es wohl auch bei den Kunststoffhebeln sein. Der Holzgriff meines Siebträgers sitzt dagegen bombenfest.
     
  16. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.525
    Zustimmungen:
    8.446
    Der verwendete Kleber wird wieder etwas flexibel - in die Maschine einspannen, aufheizen und nach 30 Minuten bekommt man ihn ab.

    Man kann das aber nun aber im Konfigurator wählen: (1) verkleben oder (2) nicht verkleben.
     
    Niets gefällt das.
  17. Refoko

    Refoko Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2017
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    67
    Ich würde gerne die Details des Aufbaus meiner XENIA etwas besser verstehen. Es gibt zwar hier im KN und auf der Xenia-Homepage diverse Artikel zu einzelnen Funktionen / Prinzipien, was ich bisher aber nicht gefunden habe ist eine Art "Hydraulikschaltplan". Kennt jemand hierzu eine Quelle?
     
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    7.085
    Was fehlt dir an der Beschreibung hier?
    effektiver Wärmetauscher | Xenia Espresso GmbH
    Typischer Zweikreiser mit der Besonderheit des entleerenden HX und Kupferwärmebrücke statt Thermosyphon.
     
  19. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    80
    F195154C-92A6-4FAD-8CFC-718D81F3551B.jpeg 1DFB2C59-B2EE-4C13-AA7C-7DD683766F74.jpeg D9917924-5C62-4EAE-B056-F3C0FDBC4DFF.jpeg Sodele, XENIA und ich kommen uns langsam näher. Sie hat schon mal das kleine Schwarze angezogen. Jetzt klappt‘s auch langsam mit den Bezügen. Ich zieh‘ dann mal auch im XOC ein. Ich weiß nur noch nicht, ob Mühle links oder anders ...
     
  20. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    80
    E31CC9BA-2299-4D75-A3D9-65B2D16DAEB1.jpeg Aber die kleine Rote war mir ja auch an‘s Herz gewachsen.
     
Thema:

Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer

Die Seite wird geladen...

Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer - Ähnliche Themen

  1. Xenia - Heißwasserbereiter läuft nur im dünnen Strahl

    Xenia - Heißwasserbereiter läuft nur im dünnen Strahl: Habe die Xenia seit über einem Jahr. Jetzt ist es seit ein paar Tagen so, dass aus dem Heißwasserhahn nur in dünnem Strahl das Wasser kommt. Die...
  2. Xenia Mühle Timer einstellen

    Xenia Mühle Timer einstellen: Hi weiß jemand ob man bei der Xenia Mühle den Timer (Mahldauer) über 20 Sekunden stellen kann?
  3. Tim and Sebastians Roasts Erfahrungsaustausch

    Tim and Sebastians Roasts Erfahrungsaustausch: Einer solchen Aktion darf man schon einen Thread spendieren [ATTACH] [ATTACH] Edit: Titel geändert, muss nicht zwangsläufig die Samples...
  4. XENIA - Rauschen im "Leerlauf", Kalk im Heißwasser und Wasser unter der Abtropfschale

    XENIA - Rauschen im "Leerlauf", Kalk im Heißwasser und Wasser unter der Abtropfschale: Hallo Zusammen, ich bin auch seit eingien Monaten stolzer Besitzer eine Xenia und wir haben uns inzwishcen ordentlich eingegroovt und ich bin mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden