Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer

Diskutiere Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Brewbie, danke für die Beglückwünschung, das freut mich. Ja, das Kalkthema kann einen schon beschäftigen, hatte heute auch schon Kontakt mit...

  1. Kieler

    Kieler Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    15
    Hallo Brewbie,
    danke für die Beglückwünschung, das freut mich. Ja, das Kalkthema kann einen schon beschäftigen, hatte heute auch schon Kontakt mit den Wasserwerken, da kam aber auch nicht wirklich etwas bei raus. Vielleicht folge ich deiner Ansicht, frage mich nämlich auch, ob es vielleicht sinnvoller ist die Maschine regelmäßig zum Service zu geben, als das Geld in die Filter zu stecken (müsste man mal durchrechnen); und von stillem Wasser in Plastikflaschen halte ich auch nix.
    Wegen der Frage nach den Manometern: Ich dachte die Maschine wird mit schwarzen Manometern evtl. zu düster obwohl ich sie wertiger finde (zumindest auf den Fotos).
    Ach so, meinst du da wären Weichmacher in den soften Siebträgern? Ich werd das mal Holger fragen; kann mich ja noch umentscheiden, falls dem so wäre.
    Vielen Dank für deine Antwort und beste Grüße
    Martin
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.732
    Zustimmungen:
    8.770
    Was kam dabei konkret nicht raus? Normalerweise geben Wasserwerke detailliert Auskunft über die Wasserqualität. Erst mit Kenntnis der Härteparameter hast Du überhaupt eine Grundlage für weitere Überlegungen. Wenn es richtig gut läuft, ist das Wasser einfach so geeignet ist wie es ist.
     
    helalwi gefällt das.
  3. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    10
    Ich komme aus Kronshagen, wo die Härte 15°dH betragen soll.
    Ich benutze schon seit Jahren Britta Tischwasserfilter und habe damit keine größeren Probleme.
     
  4. #2824 fabian0307, 07.08.2019
    fabian0307

    fabian0307 Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    26
    Ich nutze einen Brita Filter und komme damit super zurecht. Auch bei meinem Vollautomaten vorher nur das Wasser genutzt und nach 5 Jahren nie Probleme mit Kalk gehabt. Und bei der Xenia sieht’s bis jetzt auch gut aus :) Also ich bin Fraktion Wasser filtern tuts, vorrausgesetzt man wechselt den auch regelmäßig ;-)
     
    siebträger--boy gefällt das.
  5. Kieler

    Kieler Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    15
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Antworten. Es scheint, dass es zu dem Thema unterschiedliche Erfahrungen und Meinungen gibt.
    Ehrlich gesagt weiß ich noch immer nicht genau was ich nun davon halten soll, aber ich schätze ich werde mich wohl der Brewbie-Fraktion anschließen, auch wegen der nachstehenden Artikel:
    Leitungswasser trinken: Wasserfilter sind oft keine gute Idee
    Wasserfilter im Test - Gut filtert keiner - Stiftung Warentest
    Ob ich jetzt ca. € 300,00 für eine professionelle Entkalkung alle 2 Jahre ausgebe, oder die gleiche (?) Summe für Kalkfilter scheint dann doch Philosophiefrage zu sein.

    Kann jemand noch zu meinen anderen Fragen Stellung nehmen?
    Viele Grüße aus Kiel
    Martin
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.732
    Zustimmungen:
    8.770
    Ich gebe ca. 70€ pro Jahr für einen Filter aus. Aber wenn Du statt für Prävention lieber das doppelte für Reparatur ausgeben magst - ok...
     
    helalwi, ReneK. und Dr.Dirt gefällt das.
  7. rockbar

    rockbar Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Moin,

    ich habe mich auch ins Wartezimmer gesetzt - kann es kaum noch erwarten!

    Aber eine Frage an die Xenia Besitzer, welches Sieb habt Ihr mitbestellt? Variante A oder B?
    Xenia "empfielt" ja die größere Variante in die mehr Kaffeemehl passt, da er dadurch intensiver schmeckt. Ich selbst bin mir aber unsicher ob ich das möchte, daher habe ich die klassischen kleineren bestellt.

    Danke und Gruß
    Flo
     
  8. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    247
    Herzlich willkommen.
    Ich habe beide Siebgrößen, benutze aber bislang nur Doppel-B; damit habe ich als Einsteiger schon genug zu tun, die verbleibenden Parameter im Zaum zu halten.
     
  9. #2829 fabian0307, 09.08.2019
    fabian0307

    fabian0307 Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    26
    Hallo @rockbar
    Ich habe damals auch beide Vaianten bestellt und ausprobiert. Ich habe mich aber schnell auf das Doppel A Sieb eingestellt. Da passen bei mir so zwischen 16/18 g rein und mir schmeckt der Espresso super. Liegt natürlich an deiner Bohne was dir besser schmeckt. Aber mit den A-Sieben macht man am Anfang sicher nichts falsch und der Verbrauch ist nicht ganz so groß. In das B-Sieb hatte ich damals 20/22 g
     
  10. Fletz

    Fletz Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Siebset B.

    In dem Doppelsieb bringe ich 16 g gut unter und habe etwas Luft (deutlicher Abdruck einer zwischengelegten Euromünze) zum Duschsieb. Der Espresso gelingt mir damit sehr gut.

    18 g habe ich anfangs auch reingebracht, aber ich glaube, dann war das Sieb auch voll.

    Mit weniger als 16 g hatte ich deutliche Probleme mit Channeling.. vielleicht war es bei mir dann zuviel Abstand zwischen Duschsieb und Kaffeemehl.

    Beim Einersieb passen bei mir 8 g nicht rein bzw. liegt dann das Kaffeemehl direkt am Duschsieb. Mit dem Einersieb bin ich noch nicht richtig warm geworden.

    Ich persönlich würde gerne Single-Espresso mit ca. 9-12 g Kaffeemehl erstellen, daher werde ich mich dahingehend mal nach Sieben umsehen.

    Hat jemand eine Empfehlung?
     
  11. #2831 cyberFreak, 14.08.2019
    cyberFreak

    cyberFreak Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Noch eine Frage in die Runde, da ich meine Maschine nächste Woche erwarten darf :)
    Tamper 58mm oder 58,5 wie sind eure Erfahrungen diesbezüglich?

    Danke
     
  12. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    247
    Ich habe den 58er und hätte lieber den 58,5er, weil ich ausschließlich die Zweier-Siebe nutze. Channeling am Rand habe ich aber bisher trotzdem nicht beobachten können.
     
  13. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    347
    Ich habe den 58iger und am Rand (2er) bilden sich ab und zu kleinere Untiefen. 58,5 wäre hier für mich die bessere Wahl gewesen.
    Wer 1er Siebe nutzt sollte beim 58iger bleiben.
     
    Brewbie gefällt das.
  14. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    10
    Bei meiner Maschine von Mai 2019 hat sich bereits auffällig das untere Stück der Dampflanze verfärbt. Wenn das in dem Tempo weitergeht, ist sie bald schwarz. :confused:
    DSC00653.JPG
     
  15. #2835 kaaspresso, 16.08.2019
    kaaspresso

    kaaspresso Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    75
    Habe das gleiche Problem seit zwei Jahren. Kommt ca. alle 2-3 Wochen vor.
    Lg
     
  16. #2836 Skunkworks, 17.08.2019
    Skunkworks

    Skunkworks Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    923
    Nee, regelmäßig ist da bei mir nichts aber ich achte jetzt mehr darauf, dass der Kessel höchstmögliche Füllung hat, bevor ausgeschaltet wird.
     
  17. #2837 cyberFreak, 24.08.2019
    cyberFreak

    cyberFreak Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    :D:D Endlich ist sie da

    Ich versuch mich gerade mit 13,5gr im 1er Sieb (Set B), klappt noch nich soo gut aber das wird hoffentlich noch.
    Ist das eurer Erfahrung nach zuviel für das 1er?

    Anbei ein paar Impressionen
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Jonas P. und rebecmeer gefällt das.
  18. #2838 Americano, 25.08.2019
    Americano

    Americano Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    28
    Hat jemand von euch bereits Erfahrungen mit den BWT Bestcup Filtern gemacht? Das sind die Filter, die im Tank auf den Schlauch gesteckt werden. Ich suche noch eine einfache Lösung, um unser eher hartes Wasser zu filtern...
     
  19. #2839 cafetrinker, 25.08.2019
    cafetrinker

    cafetrinker Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2014
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    168
    Meine einfache Lösung ist stilles Flaschenwasser der Marke ja!, Felsenquelle, von Rewe in Hannover. Guter Preis und ca.Gesamthärte 2,1. Verschneide ich dann mit Leitungswasser auf Gesamthärte von ca.7.
    Kein Filter kein Nichts und keine Frickelei.
    Grüsse
     
  20. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    10
    :rolleyes:
     
Thema:

Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer

Die Seite wird geladen...

Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Xenia in schwarz eloxal

    Xenia in schwarz eloxal: Wir haben eine neue Xenia in (fast ganz) schwarz sofort verfügbar: [ATTACH] [ATTACH] Preis: 1980 zzgl Versand Die Ausstattung: [ATTACH]...
  2. Erfahrungsaustausch zur CUPPING Methode und Sensorik

    Erfahrungsaustausch zur CUPPING Methode und Sensorik: Moin, eigentlich dachte ich, das es diesen Thread bereits gibt, aber fündig bin ich nicht geworden. :rolleyes: Auf Anregung von @whereiscrumble...
  3. Erfahrungsaustausch zu Daterra Coffee

    Erfahrungsaustausch zu Daterra Coffee: In letzter Zeit hatte ich einige tolle Bohnen aus Brasilien getestet, die oben stehender Finca zugeordnet werden konnten. Egal ob mit dem Jaci von...
  4. Xenia Tausch Dampf- und Heisswasserventil

    Xenia Tausch Dampf- und Heisswasserventil: Hallo, an unserer Xenia ist das Dampfventil links und das Heißwasserventil rechts. Da die Maschine nun mit der linken Seite an die Wand gestellt...
  5. [Erledigt] Xenia

    Xenia: Meine Xenia wurde im Mai 2018 hergestellt und sucht nach gerade einmal einem Jahr einen neuen Besitzer, da mein Wunsch auch mit Druck (-Profil)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden