Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer

Diskutiere Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Der Hersteller (ihm würde ich hierbei mal die größte Kompetenz zuweisen) hat in seiner BA erklärt, warum nicht mit max. Druck gespült werden...

  1. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    773
    Der Hersteller (ihm würde ich hierbei mal die größte Kompetenz zuweisen) hat in seiner BA erklärt, warum nicht mit max. Druck gespült werden sollte. -> weil er ausschließen möchte, dass Wasser mit Fettlöser in Bereiche hineingedrückt wird, wo sie nicht hingehören.
    Da geht erst einmal nichts kaputt. Evtl. passiert das auch nur ganz selten. Aber die Erklärung ist für mich nachvollziehbar. Ich kann dies also beachte, oder eben nicht.
     
  2. Joe West

    Joe West Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    31
    Danke für den Hinweis
     
    cbr-ps gefällt das.
  3. Refoko

    Refoko Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    95
    Das kann zweierlei bedeuten:
    a) das System ist frei von Kaffeefett
    b) es ist immer noch Kaffeefett im System ist, wird aber vom klaren Wasser ohne Chemie nicht gelöst.
    Ich tippe auf b) ;)

    In der Xenia werden m.W. bisher nur Vibrationspumpen verbaut
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. #3464 fabian0307, 26.05.2020
    fabian0307

    fabian0307 Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    34
    Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass in einer früheren Version der BD nichts davon stand wie viel Druck man maximal beim Brühdruck aufbauen soll. Darum habe ich mir bislang auch keine Gedanken darum gemacht. Es sei denn ich habe es beim Kauf überlesen, was ich aber nicht glaube (bitte berichtigen falls dies doch schon immer drin stand). Also meines Erachtens ist das alles höchstens zweitrangig und nicht allzu dramatisch wenn doch mehr Druck aufgewendet wird. Wenn das Pulver zu fein ist hat man ja auch an die 9 Bar.
     
  5. Joe West

    Joe West Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    31
    9 bar sind ja nicht das Problem, 10 bis 12 vermutlich auch noch nicht, aber wenn der Zeiger am Anschlag steht könnte das kritisch sein, siehe Bedienungsanleitung.
    Ich werde mich mit der Frage direkt an Xenia wenden.
     
  6. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.722
    Zustimmungen:
    10.413
    Doch, das steht da schon sehr lange. Das älteste Handbuch das ich habe ist:
    upload_2020-5-26_18-30-51.png
    Und da steht:

    upload_2020-5-26_18-30-18.png
    upload_2020-5-26_18-31-50.png

    Es steht aber schon deutlich länger im Handbuch.

    Aber: 'Mechanische Reinigung' ist vorzuziehen. Und das steht mind. genauso lange drin - vermutlich schon viel länger.
     

    Anhänge:

  7. Refoko

    Refoko Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    95
    Bezüglich "max. Druck beim Rückspülen" gebe ich Dir recht: in meiner Version 1.11 aus 04.2018 standen auch schon die 8 bar drin.
    Das stand zumindest in obiger Version noch als Alternative ohne Wertung. Zitat: "Alternativ kann man auch das Duschsieb und den Diffusor ausbauen ….."
     
    Tobzen gefällt das.
  8. #3468 fabian0307, 26.05.2020
    fabian0307

    fabian0307 Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    34
    Alles klar dann hab ich’s tatsächlich überlesen :D Verzeihung in die Runde
     
  9. RomanMUC

    RomanMUC Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    13
    Servus zusammen,

    ich darf mich seit heute in die Reihen der "Xenia-Erwartenden" hinzugesellen. Habe heute früh endlich bestellt, nachdem ich mich hier wochenlang wirklich intensiv belesen habe und es einfach nicht mehr ausgehalten habe. Vielen Dank an der Stelle auch an Iskanda für das immer schnelle, nette und unermüdliche beantworten meiner diversen Fragen per Mail. :)

    Ich bin seit 1-2 Jahren aktiver Mitleser hier im Forum und Nutzer des Set-Ups siehe Bild, welches (vrsl. ab September) von einer Xenia in anthrazit und einer Mignon Magnifico ersetzt wird. Ich habe im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten zwar alle Register gezogen die so machbar sind bez. der Einstellung der Graef und Aufbohren der bescheuerten Crema-Siebe, aaaaber nach einem Barista Kurs und regelmäßigem "Trinken" bei einem Kumpel mit hochwertigem ECM Equipment wurde mir klar - ein Upgrade muss einfach irgendwann mal her.
    IMG_2027.jpg
    Das Konzept der Xenia hat mich - solange ich hier mitlese - begeistert. Wahnsinnig schickes Design, dann die verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten und auf Bestellung "Made in Germany" hat mich überzeugt.

    Ich freu mich auf den Austausch hier - und jetzt heißt es erstmal waaaaarten.....

    Viele Grüße aus dem Münchner Süden
    Roman
     
    wurzelwaerk, Anaxagore, RainerW und 3 anderen gefällt das.
  10. #3470 Juggi0815, 02.06.2020
    Juggi0815

    Juggi0815 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Seit Anfang Mai haben wir unsere Xenia und sind super happy damit.
    Das Team von Xenia müsste das aber auch am Rückgang des Traffics bei der Produktionsliste gemerkt haben. ;)
    Auch die mitgelieferten Bohnen schmecken uns hervorragend und wir haben schon nachbestellt.

    Leider kämpfen wir immer mal wieder mit Channeling, sind aber auch unsere ersten Schritte mit einer Siebträgermaschine. Z.B. haben wir beim 2er Sieb mit ca. 19g In mal 50g Out und mal 65g.
    Gleiche Bohne, gleicher Mahlgrad, beide Bezüge innerhalb von 10 Minuten.
    Das schmeckt man natürlich und sieht es auch am Puck.

    Wir werden also noch eine Weile üben müssen und viel hier im Forum lesen.

    Aber wir hätten für uns keine bessere Maschine anschaffen können.

    Also sind wir nur noch für den Erfahrungsaustausch hier und nicht mehr um zu warten. :D
     
  11. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    773
    Vermutlich nutzt ihr das tiefere B 2er Sieb, oder?
     
  12. Refoko

    Refoko Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    95
    Erst mal Glückwunsch zur neuen Maschine!
    Zu Problem Channeling kann ich folgendes Video empfehlen: Espresso Channeling Fehler: Bitter UND Sauer verhindern!
    Mit 19g liegt Ihr m.E. auch schon relativ hoch. Die meisten Empfehlungen hier im Netz gehen eher in Richtung 16 - 17 g (je nach Kaffeesorte). Dafür etwas feiner mahlen.
     
  13. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    773
    Z. B. kann ich das
    A 2er Sieb nur mit 15 bis max. 16 g channellinfrei betreiben. Bei mehr Mehl schafft es der 58iger Tamper nicht mehr, die Ränder ordentlich abzudecken. Und fort gibts dann gerne Channnelling.
    Der link im vorherigen post ist übrigens empfehlenswert.
     
    Chris-Chan und Cairns gefällt das.
  14. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    4.874
    19 g ist schon ne Nummer da wird bestimmt der Puck beschädigt und damit habt ihr das channeling .

    ich habe im Schnitt 16.0-16.3 im 2er A
     
  15. langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.350
    Zustimmungen:
    3.127
    Das ist das kleine Sieb, oder?
     
  16. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    4.874
    Jepp
     
    langbein gefällt das.
  17. #3477 Juggi0815, 03.06.2020
    Juggi0815

    Juggi0815 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Vielen Dank für die Tips. Ja richtig es geht um das 2er B Sieb.
    Die 19g sind bei uns der Wert bei dem man gerade so keinen Abdruck vom Duschsieb sieht. Bei ca 19,5g bis 20g sieht man den Abdruck wenn man den Siebträger direkt wieder ausspannt. Aber wir werden es mal weniger im Sieb probieren. Ich denke es liegt bei uns an der "Vorbereitung". Also bevor wir überhaupt tampen. Sind aktuell noch am probieren wie wir das Kaffeemehl am besten gleichmäßig verteilt bekommen. Zahnstocher, Finger, aufklopfen und seitlich "schlagen". Noch bin ich zuversichtlich das wir das früher oder später konstant hinbekommen:)
    Danke auch für das Video die Tips werden wir auch mal probieren. Den Channel hab ich auch gleich mal abonniert, die Jungs machen gute Videos.
     
    Antlion90 gefällt das.
  18. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    4.874
    Schlagen sollte man unbedingt vermeiden.

    Am besten ist nicht so einen Kopf machen . Und vielleicht zugegebener Zeit, mal einen Barista Kurs besuchen
     
  19. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.722
    Zustimmungen:
    10.413
    Ruf mal an - das bekommen wir schnell hin. Wir haben da Übung ;)

    03304 – 565 937 0
     
  20. moelbi

    moelbi Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    54
    Ich bin seit 4 Wochen im Club und anfangs nahe der Verzweiflung gewesen. Vor allem war ich irgendwie unfähig gerade zu tampen. Das bekomme ich mittlerweile gut hin. Beim gleichmäßigen Tamperdruck hab ich noch ein wenig Schwierigkeiten, aber auch das wird immer besser.

    Also immer fleißig üben.

    Mein bisheriges Highlight:
    [​IMG]
     
    MSL565, Apoc991, RainerW und 4 anderen gefällt das.
Thema:

Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer

Die Seite wird geladen...

Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mühle Xenia X50 (Eureka Mignon Casa)

    Mühle Xenia X50 (Eureka Mignon Casa): Da wir wohl zu den wenigen Anbietern einer Eureka Mignon in Anthrazit gehören und gerade eine größere Lieferung bekommen haben, wollte ich die...
  2. Xenia gesucht

    Xenia gesucht: Ich suche eine Xenia, nach Möglichkeit mit 150w und Isolation. Hinsichtlich Farbe bin ich flexibel. Danke
  3. Changeling Xenia

    Changeling Xenia: Guten Abend zusammen, Ich habe eine Xenia und benutze den bodenlosen SiebträgeR mit dem Doppelsieb. Ich nehme 17 g Kaffeemehl und erhalte in den...
  4. [Erledigt] Xenia weiß/gold, Olivenholz, Tankeinschub, Festwasser

    Xenia weiß/gold, Olivenholz, Tankeinschub, Festwasser: Liebe Community, ich habe gerade meinen Maschinenpark erneuert und trenne mich von meiner Xenia. Kurze Daten: - Baumonat: 06/2017 - weiß, weißer...
  5. [Erledigt] Xenia chrom mit viel Zubehör

    Xenia chrom mit viel Zubehör: Folgendes kann noch dazu erworben werden: Tidaka Tampercube mit Ring 58mm. Wenig Gebrauchsspuren für € 80,00 Tidaka Epico Heldentamper 41mm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden