1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer

Dieses Thema im Forum "Espresso- und Kaffeemaschinen" wurde erstellt von SchlagRat, 30. Oktober 2016.

  1. lenzilot

    lenzilot Mitglied

    Beiträge:
    8
    aaaah,
    Danke für die Info
     
  2. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    Bötzow (Nähe Berlin)
    ... und nicht die Unterschiede der beiden Siebe zu vergessen - insbesondere die Anzahl der Löcher.
     
  3. atosch

    atosch Mitglied

    Beiträge:
    37
    Soweit korrekt.sollte die Maschine aber statt Zeit das Volumen als Steuergröße verwenden, muss sie schon wissen ob ein einfacher oder doppelter Espresso gewünscht wird. Was ist hier für die zweite Platine geplant? Umbelegung des tasters?
     
  4. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    Bötzow (Nähe Berlin)
    Denkbar. Die 4 möglichen Funktionen des Schalters könnten auch frei belegbar sein.
     
  5. ingokl

    ingokl Mitglied

    Beiträge:
    791
    Ort:
    Raum Köln/Bonn
    Bei volumetrischer Steuerung muss das logischerweise natürlich entsprechend angesteuert werden. Die hat die XENIA aber in der aktuell lieferbaren Version nicht ;). Und um die ging es ja. Bei der 2. Platine könnte man das dann auch über einen 'Doppelklick' o.Ä. realisieren.
     
  6. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    Bötzow (Nähe Berlin)
    Genau. Bei der jetzigen Version läuft es über die Zeit (25+5 Sekunden) und bei passender Menge und Mahlgrad (was ja sowieso passen muss), hat man automatisch die richtige Menge.

    Auf der Webseite gibt es das Handbuch. Da ist das beschrieben.
     
  7. Phillip Hommel

    Phillip Hommel Mitglied

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Konstanz
    Habe jetzt eine unverbindliche Anfrage gemacht, und bin eigentlich schon so weit dass ichs etwas verbindlicher will. Soll ich dazu eine neue Anfrage machen oder wie geht das am besten? Würden auch noch zwei Sachen an der Konfiguration ändern wollen. Lg
     
  8. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    Bötzow (Nähe Berlin)
    Eine neue Anfrage wäre das beste. Aber es geht auch eine einfache Mail mit den Änderungswünschne und einem Hinweis auf die Verbindlichkeit.
     
  9. lenzilot

    lenzilot Mitglied

    Beiträge:
    8
    Guten Abend zusammen,

    nachdem ich jetzt etwas Zeit hatte, habe ich die für mich sehr interessante Historie mal durchgeblättert. Als Unwissender wirklich beindruckend, was man so alles berücksichtigen kann/will/muß. Hat mich aber bei meiner Entscheidung für eine verbindliche Anfrage nur bestätigt, Platz 88 immerhin. Wenn ich so abschätze wird es aber wohl noch ein paar Wochen dauern, deswegen habe ich gestern in Italien noch schnell eine kleine Mokkakanne für die Wartezeit gekauft....
    Nun aber noch ein paar Fragen:

    1. gibt es Fotos von der Ausführung Edelstahl matt, und wann weis man ob die überhaupt verfügbar ist?

    2. Habe das Foto von einer passenden Tassenempore gesehen, die finde ich aber in der Zubehörliste nicht, wäre so was auch zu haben?

    [​IMG]


    3. Hat jemand Erfahrung mit Wassertankfiltern, z.B. BWT?

    4. Wie groß ist eigentlich der Kessel, wie groß die Tropfschale?

    5. Michlkännchen: 0,5 l bedeutet wohl, dass genau 0,5 l bis Oberkannte hineingehen? D.h. ca. 250 ml aufschäumen, wobei man da schon wieder knapp dran ist für 2 größere latte macchiato.... Und dann wieder die Frage mit der Länge der Dampflanze. Hier ist doch wohl die Länge unterhalb der Krümmung ausschlaggebend, gibt es denn nicht auch welche, die diese Krümmung etwas weiter oben haben und evtl. etwas mehr als 90°, dann wäre doch das untere Stück immer etwas länger und man würde auch in tiefere Kännschen hineinkommen.?!

    6. Nun eine ketzerische Frage: Die Maschine gefällt ja auch sehr wegen der Möglichkeit selbst zu konfigurieren. Nun sind bei manchen ja bestimmte Namen mit Erinnerungen verbunden, positiv wie negativ..... Hat jemand schon mal daran gedacht den Namenszug auch weg zu lassen - wie z.B. beim Neuwagen die genaue Typbezeichnung- oder eine selbst wählbare Beschriftung zur Wahl zustellen, 4-7 Buchstaben? Der Name als Firmenlogo könnte dann ja auf einer Seite erscheinen? Ist für mich sicher kein wesentlicher Entscheidungsgrund aber wir diskutieren ja offen ;-)

    Grüße und guten Rutsch schon mal.
     
  10. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    Bötzow (Nähe Berlin)
    Wird es noch geben.

    Ja und wird um 25 Euro kosten (für 1 Tasse).

    1,3 Liter

    Das wird gut 1 Liter sein. Kann ich gerne nachmessen, wenn es genauer sein sollte.

    Das geht nur theoretisch. Die Symbole und das Logo sind ausgelasert und wir machen uns hier zu nutze, dass unter den Blenden die 2mm starken Bleche der tragenden Konstruktion liegen, die beklebt werden können. Versch. Varianten würden eine bezahlbare Fertigung unmöglich machen.
     
  11. pouni

    pouni Mitglied

    Beiträge:
    246
    Ort:
    Ostfildern
    Hallo zusammen,

    kurze Frage: Besteht bei der Xenia tatsächlich gar kein Überhitzungsproblem? Somit ist also wirklich weder Cooling Flush, noch Heating Flush notwendig?

    Grüße Bojan
     
  12. ingokl

    ingokl Mitglied

    Beiträge:
    791
    Ort:
    Raum Köln/Bonn
    Ja, das siehst du richtig :).
    Der HX wird nach jedem Bezug komplett geleert, das Wasser kann dort also nicht überhitzen. Und die BG wird über die abgestimmte Wärmebrücke konstant im Bereich der Bezugstemperatur gehalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2017
  13. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    Bötzow (Nähe Berlin)
    Wir haben ja (1) den Wärmetauscher nicht als 'dickes' Tauchrohr ausgeführt sondern durch den Boiler geführt und (2) das ableitende 3-Wegeventil unter den Boiler gelegt und so wird der Wärmetauscher immer nach dem Bezug geleert. Damit bleibt kein Wasser im Wärmetauscher stehen und heizt sich mit der Zeit auf.
     
    zteneeffak gefällt das.
  14. pouni

    pouni Mitglied

    Beiträge:
    246
    Ort:
    Ostfildern
    Wie wird eigentlich bei der PID Version die Temperatur eingestellt? Die Xenia hat soch kein Display, oder?
     
  15. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    Bötzow (Nähe Berlin)
    Das geht über ein Tablet oder Smartphone und nach derzeitigem Stand liefert die Maschine eine Art Webinterface, bei dem man Einstellungen vornehmen kann.

    Alternativ gibt es evt. eines Tages ein kleines Display mit Tasten zum direkten Anschluss an die serielle Schnitstelle. Aber hier habe ich bislang nichts gefunden, was passt und bezahlbar ist.
     
  16. abo26

    abo26 Mitglied

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Niedersachsen
    Muss ich mir das in etwa so vorstellen, als wenn ich im hausinternen wlan meinen Router konfiguriere bzw. Kontakt zu einer fritz.box aufnehme? Also Konfiguration über Webbrowser und somit geräteunabhängig (Android, iOS) ?
     
  17. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    Bötzow (Nähe Berlin)
    ja, genau so.
     
  18. Grobideluxe

    Grobideluxe Mitglied

    Beiträge:
    98
    Ort:
    Lübeck
    Die Tropfschale kann rund 0,75 Liter aufnehmen. Bei dieser Menge besteht keine Gefahr des Überschwappens beim Entnehmen.
     
  19. ingokl

    ingokl Mitglied

    Beiträge:
    791
    Ort:
    Raum Köln/Bonn
    Die Gefahr des Überschwappens besteht auf jden Fall, da die Schale zum Entnehmen etwas angewinkelt werden musss, damit sie nicht an der Auslaufdüse hängen bleibt. Man sollte die Schale also nicht allzu voll laufen lassen, wenn man sie noch bequem entnehmen können möchte.
     
  20. flyingscot

    flyingscot Mitglied

    Beiträge:
    44
    Ich habe nochmal eine kurze Verständnisfrage zur Rotationspumpe, sofern das so realisiert werden kann. Wenn ich mich recht entsinne, bauen Rota-Pumpen den Druck ja sehr schlagartig auf und eine Präinfusion ist nicht vorgesehen, oder? Gibt es da schon Ideen zu diesem Punkt, oder ist das eigentlich eher unproblematisch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2017

Diese Seite empfehlen