[Vorstellung] Xenia-Händlersuche

Diskutiere Xenia-Händlersuche im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Wir denken nun intensiver über die Idee nach, den Vertrieb zunehmend auf Händler zu verlagern. Das bedeutet nicht, dass wir nicht mehr ansprechbar...

Schlagworte:
  1. #1 Iskanda, 02.12.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.031
    Zustimmungen:
    9.314
    Wir denken nun intensiver über die Idee nach, den Vertrieb zunehmend auf Händler zu verlagern. Das bedeutet nicht, dass wir nicht mehr ansprechbar sind, jedoch wird die zunehmende Produktion mehr Aufmerksamkeit erfordern und da könnte uns ein Netz an guten Händler eine große Hilfe sein.

    Wir haben im Laufe der Zeit eine Reihe Händleranfragen bekommen und der eine oder andere passt sicher auch gut.

    Uns würde nun interessieren, welche Händler ihr als Kunde empfehlen könnt. Es ist sicher erkennbar, dass ein für uns geeigneter Händler nicht derjenige ist, der es 'schafft', ein Angebot noch einmal um 10 Euro zu unterbieten. :)

    Wir suchen also jetzt die Händler, die den Kunden nicht nur als verkaufte Kiste wahrnehmen, sondern ein überschaubares und gut gewähltes Sortiment haben - und sich damit auch auskennen. Und es geht um Händler, die in der Lage sind, Maschine zu reparieren, weil sie die Technik kennen.

    Auch wenn die Frage positiv gestellt, kann es trotzdem zu einer kontroversen Diskussion kommen. Es kommt ja vor, dass ein Händler als gut wahrgenommen wurde - jemand anders aber negative Erfahrungen gemacht. Und das sollten wir hier nicht diskutieren zumal man Menschen auch zubilligen muss, mal einen falschen Tag erwischt zu haben.

    Vorschläge auch gerne per PN oder Mail (info[at]xenia[dot]coffee).

    Vielen Dank im Voraus!
     
    Franciskus gefällt das.
  2. #2 kaaspresso, 03.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2017
    kaaspresso

    kaaspresso Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    75
    Das TasteIt.at - in Wien und in Linz an guten Lokationen präsent. Maschienenverkauf mit Installation beim Kunden vor Ort als Service. Gute Auswahl und kompetente Beratung.
    Lg

    p.s.: habe keinerlei Beziehung zu TasteIT
     
    Ratfink gefällt das.
  3. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.818
    Zustimmungen:
    928
    auch hier in SE?
     
  4. #4 Iskanda, 03.12.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.031
    Zustimmungen:
    9.314
    Ja, sehr gerne.
     
  5. pouni

    pouni Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    299
    Ich habe mit mobacoffee.de und mit espressoperfetto.de sehr gute Erfahrungen gemacht.
     
  6. #6 Auchich, 03.12.2017
    Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    223
    Ich habe die letzte Maschine beim Espresso-Maschinenraum in Landau gekauft. In der Zeit, die sich Rainer für Beratung, Verkostung u.s.w. genommen hat, hätte man problemlos eine Xenia konfigurieren (und wahrscheinlich auch bauen ;)) können. Das Konzept finde ich ebenfalls gut - immer nur ein Kunde mit festem Termin. Das könnte gut zu Euch passen.
     
    autosub, domo und Iskanda gefällt das.
  7. #7 Iskanda, 03.12.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.031
    Zustimmungen:
    9.314
    Das stimmt. Die beiden sind gut und ich kenne sie.
     
  8. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.232
    Zustimmungen:
    3.674
    Ich finde Ferraese in Darmstadt toll. Ein sehr kleiner Laden. Reparieren auch Maschinen. Und wirklich sehr nett und persönlich


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Equinox83, Coff*, singleshot und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 Bernie_J, 04.12.2017
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    721
    Tolle Sache, obwohl ich nicht sicher bin, ob das hier der richtige Weg ist seine Wiederverkäufer zu akquirieren.

    Dennoch möchte ich euch schmittys9bar, (wurde hier auch schon mal erwähnt: Kennt jemand schmittys9bar espresso?) empfehlen. Hier gibt's alles aus einer Hand. Also Beratung und Verkauf sowie Wartung und Reparatur. Ein überschaubares Sortiment, angeboten und beraten von einem Mann mit Leidenschaft, Erfahrung und Ahnung. Und das sehr unprätentiös, bisweilen ein wenig hemdsärmelig, aber sehr fundiert.

    Und mein letzter Kenntnisstand ist der, dass die Geschäftsräume stilvoll in einer Scheune erweitert werden, die komplett dafür umgebaut und hergerichtet wird.

    Vielleicht eine Möglichkeit für einen Xenia Stützpunkt in Frankfurt.

    Cheers
     
    Summiter gefällt das.
  10. temoe

    temoe Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Holger,
    ich finde der Direktvertrieb ohne Händler dazwischen ist ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal.
    Natürlich verstehe ich Deine Motivation, aber ich würde den Direktvertrieb vorziehen.
    Ciao!
    Tom Eric


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  11. #11 Iskanda, 04.12.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.031
    Zustimmungen:
    9.314
    Das ist ja keine Aquise - und meine Erfahrung mit einer gezielten Frage an das Forum hat bisher immer gut funktioniert.
     
  12. #12 zteneeffak, 04.12.2017
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    107
    zu Mobacoffe kann ich auch nur positives berichten.
     
  13. #13 Franciskus, 08.12.2017
    Franciskus

    Franciskus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2016
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    18
    Beim Direktverkauf sehe ich kein Problem, dies ist aus Interessentensicht heute sehr gut durch dich abgedeckt und künftig wohl durch einen Spezialisten bei dir in "Berlin".

    Als Denkansatz
    Vielleicht könntest du nebst dem klassischen Vertrieb über den Fachhändler (mit einer Reparaturabteilung) auch die Zusammenarbeit mit unabhängigen Reparaturbetrieben prüfen, die keinen eigentlichen Verkauf betreiben. Auf der Xenia-Homepage würde ich den Direktvertrieb, den Vertrieb über den Fachhandel (mit Reparaturmöglichkeit/Servicestelle) sowie ergänzend empfohlene Service-/Reparaturbetriebe ohne Vertrieb aufführen. Letztere3s ist als Service am Kunden hau verstehen, welches ihm zusätzliche Sicherheit gibt Xenia zu wählen.

    Die Reparaturbetriebe würden profitieren durch Gratiswerbung/Empfehlung durch Xenia und Gewinnung von Neukundenaufträgen. Xenia bietet Käufern einen Servicepoint in ihrer Nähe.

    Vielleicht ist dieses Modell auch für einen Fachhändler von Interesse, der die komplexe Verkaufsberatung der Xenia nicht machen möchte, da das Verkaufsgespräch aufwändiger ist als bei einem standardisiertem Produkt und zu wenig rentabel ohne dass du bereit bist mit einer kleineren Marge zu leben.
     
  14. #14 Iskanda, 08.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.031
    Zustimmungen:
    9.314
    Das ist durchaus gut gedacht - mir aber zu aufwändig. Man müsste diese Betriebe gezielt finden und einen Vertrag machen und dann müssten die regelmäßig Aufträge bekommen. Da unsere Maschinen natürlich alleroberste Güte aufweisen und völlig fehlerfrei laufen und auch niemals kaputt gehen werden ;) werden die nix zu tun haben. Spass beiseite: Ich glaube das funktioniert nur, wenn man Hunderttausenden von Maschinen 'draussen' hat. Und bis dahin macht es nur Mühe und man hätte am Ende 'Servicebetriebe' die kaum Interesse an der Maschine haben und auch nicht wirklich kennen. Ich meine: das mit der Reparatur klappt ja manchmal auch nicht bei Händlern, die an den Maschinen verdient haben, weil die gar nicht die vielen Modelle richtig kennen können, die sie so verkaufen bzw. verkauft haben.

    Ein guter Händler hat gar kein Problem mit der Konfigurierbarkeit. Ein Kistenschieber schon - das sind aber absolut nicht unsere Partner und bei denen wird man nie eine Xenia finden. Von den vermutlichen Nicht-Kistenschiebern haben wir viele genannt bekommen bzw. haben sich einige gemeldet.

    Und das mit der Marge ist mir tendenziell egal. Die müssen wir sowieso verbessern und das geht erst einmal über den Einkauf. Durch die Probleme, mit einigen Partnern musste ich teilweise Angebote akzeptieren, die ich so nicht unverhandelt akzeptiert hätte - aber lieber erst einmal jemand haben der gut ist, als einem Billigheimer auf den Leim zu gehen. Das machen wir nach und nach und dann wird auch die Marge passen und dann kann auch ein Händler für seine Arbeit eine korrekte Entlohnung bekommen.

    Ich tendiere eher weiter dazu, mir einige wenige geeignet Händler in's Boot zu holen und mit denen quasi unsere Vertretung Vorort aufzubauen. Das u U bis dahin, dass wir Kunden konsequent vorbeischicken - auch wenn sie bei uns oder hier im KN beraten wurden. Das hört erst einmal widersinnig an (der Händler sahnt ab und andere machen die Arbeit). Aber anders betrachtet hat es durchaus eine Berechtigung. Mir geht es in 1. Line darum 'das Projekt' weiterzubringen (Verkauf und Produktion müsste meinethalben gar nicht stattfinden) und das tue ich sowieso 'kostenlos'. Sei es durch Umsetzung von guten Ideen, Weiterentwicklung....oder auch Beratung und das ist langfristig ausgerichtet.
    Ich möchte aber auf der anderen Seite auch unsere Personalstärke nicht endlos wachsen lassen. Das ist mir jetzt schon zu groß ;) Ein Händler würde uns um den Unternehmensteil teilweise ergänzen, den ich ungerne groß werden lassen möchte und die Händler in der 'Masse' bauen ein Netz auf - und sorgen selber für Kunden. Nämlich, die bereit sind, bis 150 km zu fahren. Das kann unter dem Strich ein guter Handel für alle sein. Ich glaube noch nicht einmal, dass die Maschine dadurch teurer werden würde. Und selbst wenn am Ende 100 Euro mehr unter dem Strich stehen - ich glaube jeder weiss, dass die Maschine ganz locker den zZt gezahlten Preis wert ist.

    Aber danke für deine Erklärungen. Es ist wichtig solche Gedanken zu lesen und drüber nachzudenken.
     
    Summiter gefällt das.
  15. #15 dersmie, 09.12.2017
    dersmie

    dersmie Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    28
    Duncans in Essen.
     
Thema:

Xenia-Händlersuche

Die Seite wird geladen...

Xenia-Händlersuche - Ähnliche Themen

  1. Profitech Pro500 und Xenia

    Profitech Pro500 und Xenia: Hallo zusammen, ich bin der Dennis und nach langem einlesen in die Materie und zahlreichen Videos brauche ich auch mal einen guten Rat von...
  2. [Verkaufe] Xenia 2020

    Xenia 2020: [ATTACH] Das Jahr 2019 ist fast schon Geschichte und der 2019er-Thread soll nun geschlossen werden um dann hier neu zu beginnen Die Xenia ist...
  3. Xenia vs. Bezzera Mitica Top

    Xenia vs. Bezzera Mitica Top: Moin Moin! Neben der Kaffeemühle, über die ich gestern schon mit Euch hier debattiert hatte, geht's nun auch um eine Espressomaschine. Meine...
  4. [Erledigt] XENIA Sudschublade

    XENIA Sudschublade: Neue Mühle, neuer (größerer) Abschlagkasten. Deshalb biete ich einen XENIA-Abschlagkasten an. Erstklassiger Zustand – siehe Bilder. Beschreibung...
  5. [Erledigt] Verkaufe Otto 860 (Xenia 60 / Conti Valerio 860)

    Verkaufe Otto 860 (Xenia 60 / Conti Valerio 860): Da mich der Upgrade-Virus gepackt hat verkaufe ich diese Mühle. Sie wurde von mir regelmäßig gereinigt und befindet sich in gutem (sehr gutem?)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden