Xenia Owners Community - XOC

Diskutiere Xenia Owners Community - XOC im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe die Anregung aufgenommen und ein Dokument erstellt: Firmware Upload Troubleshooting | Xenia Espresso GmbH Vielen Dank an alle für die...

Schlagworte:
  1. bruns

    bruns Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    36
    Ich liebe deine/eure Community- und Nutzer-orientierte Vorgehensweise. Danke.
     
  2. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.429
    Es ist durchaus sinnvoll den eigenen Kunden zuzuhören. Ausserdem gehört es sich auch so.
     
    zteneeffak gefällt das.
  3. #2703 LongDong279, 09.05.2021
    LongDong279

    LongDong279 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    13
    Guten Morgen zusammen,

    lag gerade im Bett und hab die Xenia über Netzwerksteckdose angeworfen. Hat dann leider direkt nach mehr Wasser gepiept. Dann doch aufgestanden und Wassertank gefüllt, Xenia beginnt zu heizen.

    So nach 15 Minuten komm ich an die Kiste, Kessel bei ca 1 Bar, Brühgruppenheizung an (dauerhaft). Dachte mir nur mhhh komisch, langst mal an die Brühgruppe (ja ich weiß die ist heiß) - direkt, aber sowas von direkt die Flossen verbrannt, schätze auf eine Temperatur von (weit) über 100 Grad. Hab dann mal ein Bezug gestartet zum kühlen, aus der BG kam richtig Wasserdampf bzw. kochendes Wasser raus. Xenia kühlt gerade ab und hoffe die BG Heizung ist nicht übern Jordan.

    Schätze das ist ein SW Bug der neuen FW - kann das sein?

    Beste Grüße
     
  4. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.429
    Nein. Kein Bug.

    Hört sich an, als ob das Thermostat nicht mehr öffnet.

    Schick eine Mail. Das klären wir kurzfristig.
     
  5. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.429
    Das ist kaum wahrscheinlich.
     
  6. #2706 LongDong279, 09.05.2021
    LongDong279

    LongDong279 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    13
    Danke für die schnelle Antwort, Mail ist raus.
     
  7. cortador

    cortador Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    98
    Jetzt muss ich mich auch hierzu mal äußern. Sorry, dass erst so spät, aber ich war tatsächlich ein paar Tage nicht "hier".
    Erstmal: Leider keine Idee. Mein MacBook ist etwas älter und weder habe ich es mit einem M1 versucht, noch kenne ich jemanden. Dank @luneart hat sich die Sache offenbar erledigt. Toll, wie schnell das hier immer geht!

    Eine Anmerkung zu der allgemeinen Kritik: Ich hatte eingangs auch erwähnt, dass ich selbst Unix Noob bin und meine Scheu vor kryptischen Eingaben auf den untersten Ebnen meines Systems habe. Die Anleitung habe ich gemeinsam mit einem Freund erarbeitet, den ich aber hierfür auch nicht weiter bemühen möchte. Die erwähnten "Schweißperlen" sind halt der - für mich und viele von uns - angemessene Preis für solch eine Open Source Lösung. Schließlich läuft das bei den allermeisten Produkten auf dieser Welt anders ab. Man darf eben nicht in diese Bereiche seiner (eigenen!) Geräte vordringen, wird von Anfang an entmündigt, darf bei jedem Kinkerlitzchen sein Gerät "einschicken" und wird natürlich für jeden Service zur Kasse gebeten. Und für die meisten Menschen ist das sogar der perfekte Deal, denn sie wollen diese Schweißperlen nicht und zahlen lieber für deren Vermeidung. Dass sich das Xenia-Konzept bewusst davon abhebt, dürfte aber für viele von uns ein maßgeblicher Grund für die Kaufentscheidung gewesen sein. Und wenn man mir erlaubt, eigenverantwortlich in meine Geräte einzugreifen, gehe ich auch mal an die Grenzen meiner Kompetenz und erhebe auch keinen Anspruch auf 100% Support. Wer sich den Stress ersparen möchte, kann seine Maschine sicherlich auch für ein Firmware-Update einschicken (Oder?)
    Das tolle an Open Source und "Schwarm" ist ja auch, dass in der Regel - wie auch hier - von irgendwoher dann doch die entscheidenden Infos kommen. Aber ich sehe hier niemand speziellen in der Pflicht. So ist das eben mit Schwarm…
     
  8. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.429
    Natürlich. Wobei es wohl nur einiger wenige Maschinen zu betreffen. Den Grund kennen wir noch nicht ganz sicher.

    War ja auch nicht an dich gerichtet. :)
     
  9. Maestro

    Maestro Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    11

    Wird deine Lanze nicht heiß nach dem Schäumen ?
    Ich hab die Drehventile und nach dem Schäumen von 100ml mit einer 1 Loch Düse (knapp 30 Sekunden) wird die Lanze knapp 50 grad heiß (gemessen mit einem anliegenden Thermometer). Der Gummiknüppel dient ja nur dem isolieren sofern die Lanze heiß wird sofern du da kein Problem hast brauchst du das nicht. Ich find die mit und ohne Gummiding hübsch :p
     
  10. Maestro

    Maestro Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    11
    Ich hatte direkt am Anfang die 1,3 bar eingestellt zuvor war das bei 1,2. Mein Verhältnis sind 16,8 g in und 35 g raus (A Siebe, doppelter).

    Bei der Temperatur innerhalb der 1,3 bar fahr ich sehr gut mit.
     
  11. cortador

    cortador Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    98
    Ich hab die 2-Loch Düse und die ist offenbar so fix, dass es nicht zu einer nennenswerten Erwärmung kommt, auch bei 250ml (hab die Zeit noch nie gestoppt, aber ich hab echt üben müssen, und anfangs gern mal überhitzt). Also kein Problem die beim und nach dem Schäumen am Metall anzufassen. Schon klar, dass der Pömpel isolieren soll. Aber die doppelwandige Konstruktion der Lanze isoliert offenbar so gut, dass er zumindest bei mir überflüssig ist. Und ich empfand ihn eben schon als Verunstaltung und war daher froh, dass ich ihn nicht benötige.
     
  12. flo.w

    flo.w Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    ich habe meine Xenia nun seit fast 2 Jahren und bin sehr zufrieden.
    Bisher lief alles bestens, ich habe nur in den letzten Wochen festgestellt, dass nur noch wenig Wasser aus dem Heißwasserbezug läuft.
    Dachte da an Kalk, und wollte daher die Maschine in den nächsten Wochen mal zur Wartung einsenden.

    Jetzt habe ich aber seit heute morgen das Problem, dass der Kessel scheinbar gar nicht mehr aufheizt. Der Druck bleibt bei 0 und nur die Brühgruppe wird warm.

    Hat da jemand eine Idee was ich versuchen oder testen kann, oder bleibt nur die Einsendung?

    Danke und viele Grüße
     
  13. #2713 Iskanda, 20.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.429
    Bitte einmal mailen. Vielleicht durchgebrannt.

    Da wird reichlich Kalk im Kessel ein.
     
  14. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    108
    Was ist das für ein Gestell von USM Haller, wie heißt das genau und wo bekommt man es?
     
  15. cortador

    cortador Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    98
    Das ist einer dieser Rollcontainer, die es von USM gibt. Kosten neu etwas mehr als eine halbe Xenia und haben leider auch einen recht hohen Wiederverkaufswert. Meiner war mit 500€ (gebraucht!) noch erschwinglich. Die Schubladen gibt es in allerlei Kombinationen. Die Container sind etwas niedrig und für meinen Zweck konnte ich natürlich die Rollen nicht gebrauchen. Hab es also ein wenig höher und auf normale Füße gestellt. Das Umbauen ist bei diesem Baukasten System ja genial flexibel und einfach. Schau hier ist einer in rot. (passend zu Deiner Xenia?) Allerdings nur mit 2 Schubladen. Die obere als Sudschublade zu nutzen klappt da eher nicht…
    Hier eine Suche bei Ebay K.A. in ganz Deutschland. Die Kombi aus Chrom und lackiertem Blech passt schon saugut zur Xenia.
     
  16. startoff

    startoff Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Da ich auch nach längerem suchen nicht fündig wurde frage ich an dieser Stelle mal hier in die Runde.
    Möchte mir einen bodenlosen ST zulegen. Weiss jemand, ob der von ECM (darf auch gerne ein anderer sein..) in die Xenia passt?
    Wohne nicht in DE und hätte entspr. hohe Versandkosten wenn ich jenen vom Xenia-Shop bestellen würde.
     
  17. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.507
    Zustimmungen:
    14.429
    Der wichtigste Faktor ist die Höhe der Flügel:
    upload_2021-6-13_12-56-12.png

    6,3 mm ist perfekt:
    upload_2021-6-13_12-56-43.png
    Weniger geht auch bis ca 5,6mm. Mehr würde ich nicht empfehlen wollen. Bei 7,3 mm ist eine Einspannen nur noch mit viel Kraft möglich.
     
    cortador gefällt das.
  18. startoff

    startoff Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Perfekt - Danke.
    Werde es mal mit einem 5.8mm versuchen.
     
  19. RomanMUC

    RomanMUC Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    163
    Xenia Impressions - gestern etwas versackt, da mussten zum Aperol und Wein noch des Mitternachts ein paar Doppios durch - die Gäste haben sich gefreut
    Und heute morgen - leicht verkatert das bisher beste was ich hergebracht hab an Latte Art
    390B8AEE-A0F5-4322-92E0-72708433E81F.jpeg 84834A3B-4CED-436F-A775-2C7C09982539.jpeg
     
    Canadus, adam23, Sch3l7n und 3 anderen gefällt das.
  20. langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.931
    Zustimmungen:
    5.425
    Super... für was das verkaterte Zittern in den Händen doch gut ist. :)
     
    Tigr, llienenl und MSL565 gefällt das.
Thema:

Xenia Owners Community - XOC

Die Seite wird geladen...

Xenia Owners Community - XOC - Ähnliche Themen

  1. Xenia bestellt - Welche Boiler-Größe soll ich nehmen?

    Xenia bestellt - Welche Boiler-Größe soll ich nehmen?: Nach diversen Kaffeevollautomaten mache ich den Schritt hin zu richtigem Kaffee und habe mir eine Xenia bestellt. ;-) Nun habe ich beim Boiler...
  2. [Verkaufe] Xenia rot Eloxal, Tankeinschub

    Xenia rot Eloxal, Tankeinschub: Es kommt die vorerst letzte rote Maschine zum Verkauf. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Die Maschine hat eine leichte Verfärbung in der...
  3. [Verkaufe] Abtropfschalenverkleidung spiegelnd für Xenia

    Abtropfschalenverkleidung spiegelnd für Xenia: Da ich mir eine schwarze Verkleidung gekauft habe, steht die spiegelnde aus 2017 mit den üblichen Gebrauchsspuren (keine tiefen Kratzer) jetzt zum...
  4. [Verkaufe] Xenia Rost

    Xenia Rost: Ein Kunde möchte seine Xenia wegen Umzug und Platzproblemen verkaufen. Die Maschine ist von Feb 2020. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Gehäuse...
  5. Xenia hat offensichtlich Leckage

    Xenia hat offensichtlich Leckage: Da es Wochenende ist, will ich Holger nicht so gerne via Email-Support nerven. Vielleicht ist hier jemand Kompetentes, der mir weiterhelfen kann....