Xenia Owners Community - XOC

Diskutiere Xenia Owners Community - XOC im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wenn Du zu einer der wenigen Menschen gehörst, die ein Bar Unterschied auf der Zunge rausschmecken, dann mache ich hier den virtuellen Kniefall...

Schlagworte:
  1. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Derzeit liegt der Unterschied bei ca. 2,5 - 3 bar, und den Unterschied schmeckt wohl jeder raus.

    @rofl0815 Das pdf kenne ich, da steht aber nicht der maximal mögliche Druck drin und auch keine Angabe über wieviel Umdrehungen welcher Druckänderung entsprechen.
     
    cbr-ps gefällt das.
  2. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    122
    @Dr.Dirt:
    Wäre cool, wenn du nach der Prozedur Rückmeldung geben kannst. Scheinbar weiß es hier niemand so richtig.

    Achja, in der Anleitung steht, dass man kontern soll, aber es sind keine Bilder davon gezeigt und die Platzverhältnisse sehen echt beengt aus...o_O
     
  3. #1263 Skunkworks, 24.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2019
    Skunkworks

    Skunkworks Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    865
    @Dr.Dirt gegen das Blindsieb zu messen hat wenig bis keine Aussagekraft. Und Vergleichen von verschiedenen Maschinentypen ist Unsinn.

    Du musst mit einem Manometer am Sieb arbeiten, wenn es genauer sein soll. Ich habe den Druck etwas erhöht und messe ganz knapp unter 10bar gegen das Blindsieb (ein echtes aus Metall), wieviel das jetzt am Siebmanometer sind weiß ich nicht mehr, denke aber 9,2bar.

    Wenn du verstellen willst, ist im Uhrzeigersinn richtig, um den Druck zu erhöhen. Ich empfehle Handschuhe mit Gummierung, wenn man im beheizten Zustand arbeiten will, besser ist es aber kalt. Aber auch da mit Handschuhen arbeiten, weil damit Kontert man.

    Viel Erfolg!
    /S.

    Edit:
    @plox: ein gewisser @muffi wollte es ähnlich tun aber hat nie berichtet, ob er tatsächlich rumgespielt hat.
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.525
    Zustimmungen:
    8.446
    Nach meiner Erfahrung haben folgende Faktoren größeren Einfluss auf das Ergebnis:

    Bohnen/Röstung (was durchaus von Charge zu Charge variieren kann)
    Mahlgrad und Menge
    Temperatur (aber nicht im 1/10° Bereich)

    Der Druck hatte für mich nie einen Einfluss (habe es aber schon lange nicht mehr versucht).
     
  5. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.525
    Zustimmungen:
    8.446
    Der Link zur Anleitung wurde ja schon mal gepostet.

    Ich würde dazu die hintere Wand abbauen und einen 2. Schlüssel nutzen. Wenn du auf ~12 bar kommen willst: ganz reindrehen.
     
  6. Niets

    Niets Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    ich kämpfe immernoch mit den Kratern der Duschplatte







    Xenia_Krater_2.png



    in 8 von 10 Bezügen habe ich channeling
    9 von 10 channels bilden sich in den Kratern
    Mühle ist eine Mahlkönig Vario Home
    Menge 18 g, die ich nach dem mahlen abwiege
    yield ist im Fenster

    hat schon mal jemand ein anderes Sieb probiert, bei dem die Löcher des Siebes und der Duschplatte nicht direkt übereinander liegen?


    Xenia_Duschoplatte_Duschsieb.jpg
     
  7. #1267 Fischers Panda, 24.05.2019
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    442
    Das Mahlgut sieht recht grob aus
     
    wurzelwaerk gefällt das.
  8. Apoc991

    Apoc991 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    107
    Ich würds mal mit weniger Kaffeemehl und feiner mahlen probieren.
     
  9. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    122
    @Niets
    Ich hab mal ein Duschsieb von IMS versucht (ds061f). Meine Erfahrungen waren gemischt. Anfangs super (bzw. Kein Unterschied zum normalen ;)). Die Verschmutzung hinter dem Sieb am Wasserverteiler war weniger. Auch deine Abdrücke waren nicht so ausgeprägt, aber irgendwann setzt sich das Teil zu und erzeugt Channeling.

    Deine Abdrücke hab ich auch. Die sind aber eigentlich nicht problematisch. Was ich glaube ist, dass dein Duschsieb zugesetzt ist. Auf deinem Foto ist es ganz schön dreckig. Also öfter mal mit Kaffeefettlöser rückspülen. Ich würde es vielleicht auch mal ausbauen und in Kaffeefettlöser einlegen und mechanisch reinigen. Beim Rückbau kannst du vielleicht auch darauf achten, dass du es etwas verdreht einbaust, so dass die Löcher eben nicht ganz zentral übereinander sind.
     
  10. muffi

    muffi Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    24
    Zum Expansionsventil: ich habe schlussendlich die Rückwand abmontiert, um es dann nur eine Spur zu verstellen, da mir ein Ausprobieren im geöffneten Zustand nicht geheuer war...

    War also nicht so erfolgreich.
     
  11. muffi

    muffi Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    24
    Zu den Abdrücken: ich würde die schon problematisch sehen. Eine gleichmässige Extraktion kann so nicht stattfinden, denke ich.
     
  12. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    122
    Ich glaube die Abdrücke entstehen eigentlich nach dem Bezug. Beim Öffnen des Ventils des HX entsteht ja ein Unterdruck und saugt solche Krater aus. Vielleicht mal testen durch schnelles Ausspannen nach dem Stoppen der Pumpe.
    Oder dem Ablauf in der Schale kurz mit Tesa abkleben. Ich werd’s mir morgen mal anschauen. Bin gerade unterwegs. Interessiert mich jetzt auch, aber ich habe keine Probleme damit und benutze einen bodenlosen Siebträger.
     
  13. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    122
    Hat jemand das 15g VST Sieb? Mit wieviel Gramm benutzt ihr das mit der Xenia?
     
  14. #1274 gewohnheitstrinker, 26.05.2019
    gewohnheitstrinker

    gewohnheitstrinker Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    9
    18 oder knapp drunter. Scheint mir recht voll, aber ich bekomme den Kaffee mit meiner Mahlkönig Vario Home nicht feiner. Schmecken tut‘s auch …
     
  15. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    122
    Wow, ich dachte schon ich hab mit 16,5 Gramm viel drin :D
    Puck ist noch recht feucht, daher ist mehr durchaus plausibel. Thx!
     
    barista67 gefällt das.
  16. #1276 Daniel_110, 26.05.2019
    Daniel_110

    Daniel_110 Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    88
    Seit heute hängt die Xenia am Festwasser... ich bin begeistert!!!
    Kein Schlauchgeklapper mehr (die Brücke zu drucken, war mir für die kurze Zeit im Tankbetrieb zu aufwändig :) ), kein Tankfüllen, keine Tropfschale leeren... :)

    Im Moment möchte die Maschine aber trotzdem noch einen Tank mit etwas Wasser drin haben.
    @Iskanda gibt es da einen Trick, dass der Tank zumindest leer sein kann? Oder ist das in der Festwasser-Firmware mit drin?
    Die Firmware wird in Kürze dann auch noch aufgespielt. Dann wird auch der Kessel leise gefüllt.
    Wobei ich sagen muss, dass die Vibrationspumpe mit Leitungsdruck deutlich leiser arbeitet.

    Der Pumpenbypass (?) ist jetzt auch in den Abfluss abgeleitet. Interessanterweise ist jetzt auch das zischelnde Geräusch weg, das durch das verdampfende Wasser am Unterdruckventil entstand. Den abführenden Schlauch habe ich etwas anders gelegt, wodurch der Querschnitt direkt am Ventil etwas verringert wurde. Ich kann mir vorstellen, dass der am Anfang austretende Dampf das Kondensat mit etwas höherer Geschwindigkeit in Richtung Ablauf drückt und so kein Wasser am Ventil verbleibt. Auf jeden Fall ist jetzt Ruhe. :)

    [​IMG]

    Jetzt steht sie da und wartet auf die Mella (so sie denn dann so heißen wird). :)

    [​IMG]

    Ach ja... ich brauche dann noch eine passende schwarze Sudschublade. In Holgers Shop ist gerade nur die glänzende zu finden. Wir die schwarze bald wieder verfügbar sein?
    Falls nicht... hat jemand eine Empfehlung für eine gut gedämpfte und schwarz?

    Hier nochmal die Schläuche unter der Maschine:

    [​IMG]

    Im Unterschrank verstecken sich übrigens noch der Druckminderer und ein Magnetventil, dass zusammen mit der Xenia per Wlan-Steckdose geschaltet wird.
     
    Cairns, wurzelwaerk, Gabsi55 und 2 anderen gefällt das.
  17. atosch

    atosch Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    40
    Ist in der Firmware mit drin, oder alternativ etwas Alufolie auf Sensorhöhe außen an den Tank mit Klebeband befestigen.
     
    Daniel_110 gefällt das.
  18. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Ich hatte mal die Bezugszeit umprogrammiert und hätte es aus der Betriebsanleitung so verstanden, daß nur der Einer- Bezug (Taster nach rechts) umprogrammiert wird.
    Habe aber eben feststellen müssen, daß der Zweier- Bezug (Taste nach links) ebenfalls umprogrammiert ist.
    Das gehört wohl so, oder?
     
  19. #1279 wurzelwaerk, 29.05.2019
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    1.142
    Jepp, durch das 2er Sieb fließt in der gleichen Zeit nur mehr Wasser.
     
    Dr.Dirt gefällt das.
  20. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    80
    2BA6E0C9-191A-475F-844E-B7C8524A616D.jpeg 046DACA0-1634-4D73-B097-0571043218A1.jpeg 5798C0EB-5889-474E-8D9B-8AB5873A3394.jpeg Nabeend allerseits, ich melde mich dann auch mal hier als XO. Hier ist mal die erste Maschinenplazierung. Ich bin noch unsicher, ob die Mühle links bleibt. Auf jeden Fall ist die schwarze sehr wertig, arbeitet einwandfrei und gibt mir das gute Gefühl, das Geld sinnvoll angelegt zu haben.
     
    Cairns, Fischers Panda und MSL565 gefällt das.
Thema:

Xenia Owners Community - XOC

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden