yirgacheffe von röstart

Diskutiere yirgacheffe von röstart im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; hallo, wollte mit der röstbiene demnächst yirgacheffe bohnen rösten. anscheinend ist die sorte nicht so gutmütig in bezug aufs rösten wie ein...

  1. #1 arcimboldo, 11.09.2014
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    32
    hallo,
    wollte mit der röstbiene demnächst yirgacheffe bohnen rösten. anscheinend ist die sorte nicht so gutmütig in bezug aufs rösten wie ein malabar. habt ihr ein paar hinweise oder ein temperaturverlauf an den man sich grob halten kann?
    lg, a.
     
  2. #2 leseselli, 11.09.2014
    leseselli

    leseselli Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    1.492
    Röster vorheizen BT so ca 185 grad . Einwerfen (ich röste immer 350 g) die Temperatur so steuern das die Bohnentemperatur von 155 grad (grün/gelb Wechsel der Bohnen) bei ca. 6 - 6.30 min erreicht wird . Den ersten Crack bei ca. 200 grad sollte dann bei ca. 11.30 - 12 min erfolgen und ca. 2 bis 2,5 min später kühlen

    So mach ich es. Und der Kaffee schmeckt
     
  3. #3 arcimboldo, 11.09.2014
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    32
    vielen dank.
     
  4. #4 leseselli, 11.09.2014
    leseselli

    leseselli Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    1.492
    Berichte mal wie er geworden ist
     
  5. #5 silverhour, 12.09.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.016
    Zustimmungen:
    5.691
    Yrgacheffe und Malabar sind si vergleichbar wie Vollkornbrot und Toastbrot....

    Ähnlich wie andere Äthiopier zeigt der Yirgacheffe hell geröstet sehr deutlich Fruchtnoten, die schnell sauer schmecken können. Zu dunkel geröstet schmeckt er erdig-muffig. Der Grad dazwischen ist sehr eng, aber köstlich, wenn man die richtige Balance aus Frucht- und Rostaromen trifft.
    Ich würde mit einer langen Trocknungsphase starten und dann nicht allzu heiß bis zu den ersten Vorknisterern des 2. Crack gehen, nach 3 Tagen Ruhr probieren und dann entscheiden, welcher Parameter ggf geändert werden soll.

    Grüße, Olli
     
  6. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    3 Tage Ruhr, wer überlebt das denn :D
     
  7. #7 silverhour, 12.09.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.016
    Zustimmungen:
    5.691
    Koch Dir mal nen Kaffee mit Ruhrwasser - dann weißt Du was ich mit erdig-muffig meine
    :D
     
  8. #8 arcimboldo, 12.09.2014
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    32
    so, gerade 2x400gr geröstet. das erste mal hat mit etwas mehr trocknungszeit, das zweite mal 2 minuten kürzere röstzeit insgesamt. mal sehen wie sie jeweils schmecken. nur 3 tage ruhezeit?
     
  9. #9 leseselli, 12.09.2014
    leseselli

    leseselli Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    1.492
    :)Olli so nich!! wo unsere Ruhr so sauber geworden ist. Nix mehr mit muffig, höchstens fischig
     
    nenni 2.0 gefällt das.
  10. #10 silverhour, 13.09.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.016
    Zustimmungen:
    5.691
    Na, leseselli, dann machen wir auf dem nächsten KN-Treffen mal eine Blindverkostung mit Ruhrwasserkaffee. Ich mache einen auf blind, Du verkostest :D

    Ja, arcimboldo, es dürfen natürlich auch ein paar Tage mehr sein. Auf Deine Beschreibungen bin ich gespannt.

    Grüße, Olli
     
  11. #11 leseselli, 13.09.2014
    leseselli

    leseselli Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    1.492
    :DOk , du bringst ein bischen Mainwasser und ich ein bischen Ruhrwasser und dann verkosten wir Yrgacheffe von Röstart (damit wir wider Topic werden) völlig blind
     
  12. #12 arcimboldo, 14.09.2014
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    32
    nach 2 tagen ist er mir etwas zu sauer, außerdem sind die bohnen ziemlich hart. mit der pharos mühle ist es eine ziemlich qual. kann man nachrösten. wie würdet ihr das machen?
     
  13. #13 silverhour, 14.09.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.016
    Zustimmungen:
    5.691
    Ich würde ihn nochmal liegen lassen. Wie schon geschrieben: Die äthiopischen Bohnen sind meist recht fruchtig-säuerlich im Geschmack, wenn sie heller sind.
    Im Zweifel wüde ich ihn als mal als Filterkaffee probieren....
     
  14. #14 cafesolo, 15.09.2014
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    Nachrösten bringt nichts. Ziemlich hart klingt nach nicht richtig aufgegangen. Was hast du für einen Röster? Warscheinlich ist es dir bei der Röstung nicht gelungen, so viel Energie in die Bohnen zu bringen, das diese sich optimal entwickeln konnten. Gerade bei äthiopischen Bohnen nicht immer einfach. Evtl. mehr Luft durch den Röster jagen ohne dir die Temp. heraus zu ziehen. Vielleicht auch mal mit einer kleineren Rohkaffeemenge probieren.

    Gruß Uwe
     
  15. #15 arcimboldo, 15.09.2014
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    32
    hallo uwe,
    ein röstbiene. hab jetzt doch nachgeröstet und es ist besser. wieso röstet man nicht nach?
    lg, a.
     
  16. #16 silverhour, 16.09.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.016
    Zustimmungen:
    5.691
    Auch wenn ich nicht Uwe bin....
    Rösten ist vor allem ein chemischer Prozess, der, wenn einmal abgebrochen, nicht an der gleichen Stelle wieder aufgenommen werden kann.
     
  17. #17 arcimboldo, 16.09.2014
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    32
    gut, dass heisst doch aber erstmal nicht dass es schlecht ist in mehreren phasen zu rösten. macht man das nie?
     
  18. #18 domimü, 16.09.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.096
    Zustimmungen:
    3.244
    Erlaubt ist, was gefällt/schmeckt.
    Du hast es doch schon gemacht.

    Nimm mal ein Stück Fleisch, das man normalerweise ganz durchbrät, also z.B. eine Hähnchenbrust.
    Ziel ist es da wie dort, das Innere gleichmäßig durch Hitze zu garen. Wenn du die Hähnchenbrust nur halb so lang je Seite brätst, abkühlen lässt, und dann nochmal halb so lang brätst - bleibt sie innen (sagen wir mal im inneren Drittel) roh, die Hitze dringt nicht schnell genug ein, etwas weiter außen ist sie schon viel zu trocken und außen wahrscheinlich verkohlt. Mag sein, dass es dem einen oder anderen besser schmeckt, ich würde das nicht essen.
     
  19. #19 arcimboldo, 16.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2014
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    32
    das klingt plausibel. ist eine kaffekirsche im aufbau relativ homogen? wenn es eine "harte hülle" gibt wäre wiederholtes rösten uu. aber gut. ich dachte eher an chemische prozesse die durch wiederholtes rösten anders ablaufen.
    in spanien röstet man soweit ich richtig informiert bin mit zuckerzusatz. gibt es bei kaffe weitere mögliche "zusätze" die verwendet werden oder wurden?
     
  20. #20 domimü, 16.09.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.096
    Zustimmungen:
    3.244
    Normalerweise wird nicht die ganze Kirsche geröstet, sondern u.a. entpulpt.
    Siehe hier unter Punkt 2.6
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kaffee
    Hier eine kurze etwas emotionale Einführung in das Rösten an sich
    http://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Kaffee_rösten
    Es gibt auch viele Bücher zu dem Thema, gerade wenn dich die genaueren chemischen Prozesse bei unterschiedlicher Ausgangslage interessieren (beim zweiten Rösten derselben Charge hast du nicht mehr dieselben chemischen Elemente im selben Verhältnis, da fehlt nicht nur ein guter Teil des Wassers); vom Inhaltsverzeichnis her klingt doch das neue Buch von Scott Rao interessant. Wenn du mit mehrmaligem Unterbrechen des Röstvorgangs subjektiv bessere Ergebnisse erzielst, bleib dabei.
    Welche Zusätze verwendet werden - ich halte keinen für empfehlenswert. Speziell bei Zucker verklebt die Mühle gern, es wurden auch schon Rattenkochen im Röstkaffee gefunden, ...
     
Thema:

yirgacheffe von röstart

Die Seite wird geladen...

yirgacheffe von röstart - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Röstart-Milchkännchen 300 ml, 600 ml, 1.000 ml

    Röstart-Milchkännchen 300 ml, 600 ml, 1.000 ml: Ich trenne mich von meinen hochwertigen Edelstahl-Milchkännchen, die ich vor knapp zwei Jahren im Set bei Röstart erworben habe. Die kleineren...
  2. Yirgacheffe Espresso zu sauer ....

    Yirgacheffe Espresso zu sauer ....: Hallo, ich habe jetzt erstmals einen Yirgacheffe Espresso einer Kasseler Kleinrösterin durchgesetzt. Die Grundlagen stimmen, der Espresso schmeckt...
  3. Alternative zu RöstArt Boulevard

    Alternative zu RöstArt Boulevard: Hallo Meine Bohnen gehe leider zu Ende und möchte diesmal was anderes probieren. Hatte seit Kauf der Maschine im Sommer zu 90 % Boulevard Bohnen...
  4. [V] Röstart Meisterkännchen 0,6l

    [V] Röstart Meisterkännchen 0,6l: --- verkauft --- Verkaufe ein Meisterkännchen von Röstart aus 18/10 Edelstahl in extra schwerer Qualität sowie 0,6l Inhalt. Das Kännchen wurde...
  5. Yirgacheffe, dominanter Beigeschmack?

    Yirgacheffe, dominanter Beigeschmack?: Habe am Wochenende einen kürzlich gerösteten (Full City) Yirgacheffe aufgemacht. Leider, entspricht er so gar nicht meinem Geschmack. Irgend...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden