Zassenhaus - gutes Espressopulver?

Diskutiere Zassenhaus - gutes Espressopulver? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich habe mich entschlossen für meinen bescheidenen Bedarf an Espresso und Cappu (ca. 1-2 am Abend) eine neue, kleine, handliche, saubere,...

  1. #1 tomtom1130, 05.04.2008
    tomtom1130

    tomtom1130 Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich entschlossen für meinen bescheidenen Bedarf an Espresso und Cappu (ca. 1-2 am Abend) eine neue, kleine, handliche, saubere, leise, schöne, schonend mahlende, sehr günstige und doch sehr gute Espresso-Mühle anschaffen zu wollen:-D. Ich glaube dass bei all den Kriterien niemand was anderes als die gute alte Zassenhaus einfallen wird. Und da mir das Selberkurbeln überhaupt nichts ausmacht, stellt sich jetzt nur noch eine entscheidende Frage:

    Ist das, was aus der Zassenhaus-Espressomühle unten rauskommt, tatsächlich perfektes Espressopulver oder ist das gar nicht so toll wie ich es mir vorstelle?

    Hat das - real existierende - Espressopulver einer teuren Profimaschine irgendwelche vorteilhaften Kriterien, die das bei der Zassenhaus nicht hat?

    Falls ja, wie schwer fallen die evtl. ins Gewicht?

    Wäre schön da mal was genaues darüber zu erfahren.

    Danke schonmal
    Thomas
     
  2. #2 Methyltheobromin, 06.04.2008
    Methyltheobromin

    Methyltheobromin Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    328
    AW: Zassenhaus - gutes Espressopulver?

    Hallo Thomas,

    habe mir gerade eine Zassenhaus Mokkamühle Havanna zugelegt, der Thread zur Entscheidungsfindung inklusive Kurzbericht von mir nach 5 Tagen ist dieser hier:

    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/18569-suche-m-hle-f-r-geringen-verbrauch.html

    Ob das Pulver aus der Zassenhaus besser oder schlechter ist als das aus z.B. einer Demoka, kann ich mangels Vergleichsmöglichkeiten nicht sagen, dazu müssen sich andere äußern. Sie mahlt auf jeden Fall fein genug für meine Saeco.

    Schönen Gruß,

    Roland
     
  3. #3 Holger Schmitz, 06.04.2008
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.786
    AW: Zassenhaus - gutes Espressopulver?

    Habe es mal in die Mühlenabteilung verschoben.

    Gruß
    Holger
     
  4. #4 Kakaobär, 06.04.2008
    Kakaobär

    Kakaobär Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
    AW: Zassenhaus - gutes Espressopulver?

    Meine Handmühle ist eine: Kornkraft Hand-Kaffeemühle Handmühle Kaffee mahlen

    Nach Umstieg auf die Mazzer muß ich allerdings anmerken, daß zwischen den Mühlen große Unterschiede hinsichtlich der Qualität bestehen. Fein genug mahlen beide, aber es gibt zu meiner Überraschung jedoch Differenzen der Feinheit. Trotz gleichen Mahlgrades drückt die A3 das Wasser bei der Mazzer durch den Puck, wo die Handmühle schon längst nichts mehr durchläßt. Sofern Du auf sirupartig, schokoladig tropfende Cremaespressi stehst, kann meiner Meinung nach eine Handmühle nicht mithalten. Zudem ist die Mahlgradverstellung nicht immer konstant zu halten (allerdings kostet Sie auch nur 1/5 des Preises).

    Geschmackstechnisch sind auch Unterschiede zu merken. Wo bei der Handmühle eine Espressomischung rauchig schmeckt, ist Sie aus der Mazzer wesentlich nuancierter und legt sich breiter auf die Zunge. Ebenso wirkt der Geschmack viel milder. Summa sumarum ist es wichtig neben der Standardmühle eine 2.te parat zu haben, aber das Wasser reichen kann Sie nicht, sofern eine Mazzer daneben steht.
     
  5. #5 schnick.schnack, 06.04.2008
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    AW: Zassenhaus - gutes Espressopulver?

    ohne die zassenhaus tatsächlich zu kennen (ich kenne sie nur von flohmärkten) behaupte ich, dass eine "amtliche" mühle vermutlich deutlich homogeneres pulver erzeugt. aber dazu sollte sich vielleicht jemand äußern der beide varianten aus eigener erfahrung kennt.

    lg
    schnick
     
  6. pipe

    pipe Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    12
    AW: Zassenhaus - gutes Espressopulver?

    Die Kornkraftmühle ist keine Zassenhaus. Erstere hat Mahlsteine, letztere ein Stahlkegelmahlwerk.
    Der Vergleich Mazzer-Kornkraft ist zwar interessant, muss auf die Zassenhaus aber so nicht zutreffen.

    Viele Grüße

    pipe
     
  7. #7 Quintus, 06.04.2008
    Quintus

    Quintus Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    AW: Zassenhaus - gutes Espressopulver?

    Hi, also ich hab eine Zassenhaus Santigao und bin sehr zufrieden damit. Wenn dir das Mahlen per Hand nichts ausmacht ist das schon ne feine Sache. Eine große Elektromühle ist mit Sicherheit komfortabler, dafür aber auch Platz raubender und Strom fressend... muss man eben abwägen.
    Das Espressopulver ist in meinen Augen sehr gut, der Mahlgrad lässt sich sehr fein einstellen. Es entsteht beim Mahlen so gut wie kein "Feinstaub", zumiondest hatte ich noch nie Krümel in der Tasse.

    Gruß
    Quintus
     
  8. #8 altaron, 07.04.2008
    altaron

    altaron Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zassenhaus - gutes Espressopulver?

    @Tomtom Bist du sicher dass dir das Selberkurbeln nix ausmacht? Ich hab auch mit ner Zassenhaus angefangen und zu Beginn hat es mir echt Spaß gemacht. Allerdings hat es mich dann doch relativ schnell genervt, vor allem wenn 4 Leute gleichzeitig nen Espresso haben wollen... ;-)

    Grüßle
    Frank
     
  9. Gianni

    Gianni Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    9
    AW: Zassenhaus - gutes Espressopulver?

    Hallo,
    falls du auf eine Gebrauchte aus der Bucht aus sein solltest: falls du Pech hast, ist das Vergnügen sehr eingeschränkt.
    Habe meine Zassenhaus Mocca umgehend wieder entsorgt, weil Mahlgut nicht fein genug (Mahlwerk abgenutzt).
    Mahlgrad verstellt sich übrigens auch häufig beim Mahlen.
    Saluti
    Gianni
     
  10. #10 tomtom1130, 07.04.2008
    tomtom1130

    tomtom1130 Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zassenhaus - gutes Espressopulver?

    Danke schonmal,

    das mit dem Mahlgradverstellen beim Mahlen scheint ja, nach allem was ich hier bis jetzt gefunden habe, bei der einen Zassenhaus zuzutreffen und bei der anderen nicht. Ich werde mir aber auf jeden Fall eine Nagelneue Mühle zulegen. Die Santiago könnte es werden.

    Wenns mal wirklich große Mengen sein müssen in kurzer Zeit, gibts bei mir dann eben schonmal die E.S.E -Pads. Die sind zum Teil gar nicht so schlecht und je nach Marke eben ganz unterschiedlich, es ist doch auch immer wieder interessant den Unterschied zum frisch gemahlenen zu schmecken. (eine getunte Petra Espressomühle habe ich für den Notfall auch noch, ist aber eine echte Prolomaschine. Macht riesig Lärm, zermalmt alles gnadenlos schnell und produziert auch noch feinstaub. Trotzdem kann man mit etwas Fingerspitzengefühl ein Pülverchen kreieren dass trinkbar ist.)

    Die Zeit fürs selberkurbeln ist für mich auch eine Gelegenheit dankbar zu werden, falls jemand versteht was ich meine. Schliesslich haben wir hier alles im unglaublichen Überfluss. Selbstverständlich? Wieviele Leute auf diesem Planeten haben das schon?

    Thomas
     
  11. #11 Kuckuck24, 08.04.2008
    Kuckuck24

    Kuckuck24 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    141
    AW: Zassenhaus - gutes Espressopulver?

    Hi,
    ich bin ebenfalls deiner Meinung.

    Ich habe gerade mal meine Zassenhaus Mokka mit der Demoka 203 vergleichen können. Doch es gibt Unterschiede. Die Handmühle erreicht nicht diesen Mahlgrad. Aber auch ich wäge ab. Was brauche ich, was ist es mir wert, wo ist die Grenze zur "Verrücktheit". Gut "verrückt" bin ich sowieso, denkt meine Familie. Verrückt in Bezug auf guten Kaffee bzw. Espresso. Und wenn man sich die wirklich tollen Bilder der Chrom-Geräte anschaut, oh mann!! Aber die Zassenhaus ist o.k. und hat ihre Berechtigung. Und ist eine gute Alternative.

    Und da bin ich bei meinem Lieblingsthema:
    Habt ihr Erfahrung mit fair gehandeltem Kaffee bzw. Espresso (GEPA, Trans-Fair)?
     
  12. pipe

    pipe Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    12
    AW: Zassenhaus - gutes Espressopulver?

    War es eine alte Zassenhaus oder ein aktuelles Modell?

    Eine 30 Jahre alte Zassenhaus, die schon wer weiss wie viel Kilo gemahlen hat, mit einer neuen Demoka zu vergleichen, wäre natürlich ein wenig unfair.

    Aber ich kann auch einen Vergleich ins Feld führen:

    Mit der Cimbali Junior eines Freundes habe ich schon sowohl Espresso aus einer alten Handmühle vom Flohmarkt (Alter, Firma, typ unbekannt), die offensichtlich ein Glücksgriff war als auch aus meiner Iberital Challenge getrunken.

    Da hatte im Ergebnis die Handmühle sogar einen Hauch die Nase vorn.

    Einfach irgendeine Handmühle mit irgendeiner elektrischen zu vergleichen ist natürlich nicht sehr representativ.

    Hat jemand schon mal den direkten Vergleich neue Demoka gegen neue Zassenhaus Santiago oder Havanna ziehen können?
    Das Ergebnis dieses Vergleichs wäre sicher für viele Einsteiger hilfreich, oder?


    Gruß

    pipe
     
  13. #13 rehbraun, 09.04.2008
    rehbraun

    rehbraun Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Zassenhaus - gutes Espressopulver?

Die Seite wird geladen...

Zassenhaus - gutes Espressopulver? - Ähnliche Themen

  1. irgendjemand guten Tipp für Faulpelzlösung Entkalken Dampfhahn uralter ECM

    irgendjemand guten Tipp für Faulpelzlösung Entkalken Dampfhahn uralter ECM: Liebe Gemeinde, der Dampfhahn meiner alten ECM Giotto/Technica leckt - habt ihr für einen Faulpelz einen Tipp fürs entkalken, möglichst ohne...
  2. [Mühlen] Sehr gut erhaltene Sette 270Wi

    Sehr gut erhaltene Sette 270Wi: Hallo liebe Kaffeefreunde, ich möchte meine Baratza Sette 270Wi abgeben, da ich mir eine neue Mühle gekauft habe. Die Mühle habe ich im September...
  3. Sammelthread - Gute Angebote aus dem Netz

    Sammelthread - Gute Angebote aus dem Netz: Kenne es aus anderen Foren so, wenn jemand ein vermeintlich besonders gutes Angebot findet darf dieses gerne geteilt werden. Wasserkocher...
  4. ECM Mechanika gebraucht kaufen? Guter Preis?

    ECM Mechanika gebraucht kaufen? Guter Preis?: Hallo zusammen, ich möchte von meinem Vollautomaten weg und zu einem Siebträger übergehen. Da ich viel Cappuccino trinke, wäre mir ein...
  5. Welche Mühle für Filterkaffee oder Frenchpress ...

    Welche Mühle für Filterkaffee oder Frenchpress ...: Hallo zusammen. Hab für Espresso eine Seite 270 Wi und bin sehr zufrieden. Für Filter oder French hab ich bisher die Commandante Handmühle. Auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden