Zenith Express

Diskutiere Zenith Express im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffee-Netzler! In einem anderen Thread suchte ich ein Bastelobjekt. Es sollte ein restaurationsbedürftiger Gastro-Handhebler sein, den ich...

  1. Fischi

    Fischi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Kaffee-Netzler!
    In einem anderen Thread suchte ich ein Bastelobjekt. Es sollte ein restaurationsbedürftiger Gastro-Handhebler sein, den ich wieder fit machen kann.
    Dann wurde mir von Cocic eine Zenith Express angeboten...
    Die Maschine sollte eine absolute Baustelle sein, an der nichts funktioniert.
    Nach Telefonaten mit Cocic und Recherchen im Internet entschied ich mich die Maschine zu kaufen. Entscheidend hierfür war auch, dass Pascal von Chromes d'Antan | Passion Expresso versprochen hat mich bei der Restauration zu beraten und mir die nötigen Ersatzteile zu beschaffen.
    Sie kam vor ein paar Tagen an:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Da ich die Maschine schon ein paar Tage habe, habe ich schon begonnen sie zu demontieren.
    Zuerst habe ich die Gehäusebleche demontiert. Das funktionierte auch bis auf das rückseitige Blech sehr gut. Bei diesem Blech wollen zwei Schrauben sich partout nicht lösen lassen. Auch WD40 konnte sie bisher nicht überreden sich drehen zu lassen...

    Nachdem ich die Bleche entfernt hatte, bekam ich erstmal einen kleinen Schock:
    [​IMG]

    Der Alugussrahmen ist gebrochen! :evil: (Linke Seite oben und unten rechts)
    Das wird also noch eine spassige Sache geben, den wieder zu flicken. Ein Bekannter kennt zum Glück jemanden, der Alu schweißen kann. Mal sehen, was der dazu sagt.

    Wie oben unschwer zu erkennen ist, ist der Kessel auch bereits ausgebaut. Er nimmt zur Zeit ein Bad in Zitronensäure, genau wie die Rohre.

    Die Kesselschrauben ließen sich sehr einfach lösen, nachdem sie ein WD40-Bad hinter sich hatten. Die Heizungsschrauben leider nicht. :cry:
    Die Heizungsschrauben sind leider beide, trotz Wärmen der Schraubdome, abgerissen.
    Ich habe die Reste der Schrauben nun schon ausgebohrt und werde als nächstes, wenn ich einen 6,8er Bohrer besorgt habe, die Gewinde nachschneiden.

    Die Ventile habe ich auch schon auseinander genommen:
    [​IMG]

    Kennt jemand diese komischen, fadenähnlichen Dichtungen, die in den Ventilen eingesetzt waren?


    Das Kesselfüllventil habe ich erst heute unter Einsatz von viel Wärme öffnen können:
    [​IMG]

    Leider ist der Chrom der Schubstange im Bereich des Wassers komplett abgelöst. Da heißt es also nacharbeiten...

    Die Brühgruppe wurde nun auch schon auseinander gebaut:
    [​IMG]

    Die BG war total zugesifft! Ich weiß nicht, ob das alles Kaffeeschmodder oder Schmierstoff ist..
    Die Feder habe ich mit einem Gefrickel aus Brettern und Schraubzwingel gespannt und dann die Brühgruppe demontiert.
    [​IMG]



    Die weiteren Schritte sind:
    - Demontage der verbliebenden Bleche. Habt ihr noch Tipps zum Lösen festsitzender Schlitzschrauben?
    - Schweißen des Rahmens
    - Strahlen und Lackieren der Seitenteile
    - besorgen der benötigten Ersatzteile: Dichtungen etc. (Sind Ersatztypen von anderen Maschinen bekannt? (Najusi, du hast doch auch so eine Maschine. Kannst du mir da helfen?))
    Zusätzlich benötige ich noch eine neue Heizung. Die alte scheint zwar noch intakt, aber ich würde gerne eine etwas stärkere verbauen. Kennt jemand eine Heizung mit Ovalflansch und 68mm Lochabstand (Mitte-Mitte)?
    - ggfs. neu Verchromen der BG
    - Montage

    Ich halte euch auf dem Laufenden und würde mich in der Zwischenzeit über Tipps, Infos und Anregungen eurerseits freuen!


    Viele Grüße
    Stefan
     
  2. #2 manno02, 18.03.2012
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    262
    AW: Zenith Express

    Moin
    mutig bist du ja. Viel Erfolg.
    vg
    manno02
     
  3. Fischi

    Fischi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zenith Express

    Hallo manno02!
    Ja, ein bisschen Mut gehörte da schon zu, aber ich hoffe, dass ich das mit der Zeit alles hinbekomme und die fehlenden Teile beschaffen kann.
    Zum Glück muss die Maschine ja nicht gleich Morgen fertig sein, da ich ja bisher auch gut mit Kaffee versorgt bin.. :)

    Gruß
    Stefan
     
  4. #4 DucAnsen, 19.03.2012
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    22
    AW: Zenith Express

    Ich war gespannt wann die Maschine hier im Forum auftaucht :lol:

    Du hast die erwischt, herzlichen Glückwunsch! Ist nicht wenig Arbeit aber gut ist dass du nicht unter Zeitdruck stehst. Mit der Zeit wird sich alles richten!

    Das wichtigste wird die Ersatzteilversorgung sein, hast du schon ein paar Adressen?

    Viel Spaß und halte uns auf dem Laufenden.
    Gruß Duc
     
  5. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Zenith Express

    Hallo Stefan,
    diese Fäden sind Asbestschnüre, es gibt aber Stopfbuchsenpackungen aus unbedenklichem Material.
    Was die Heizung angeht, guck doch mal unter Unic oder frag den Gunnar, ob er seine mal vermessen kann.
    Wenn der Rahmen keine exotische Legierung hat, sollte das Schweißen kein Problem sein.
    Man kann Aluguss aber auch weichlöten, mit einer an den Stellen ausreichenden Halbarkeit.
    Sag ich mal.
    Welchen Durchmesser haben Kolben und Feder, bzw. wie lang ist letztere?
    Vielleicht passen Standardteile.
    Das Füllventil finde ich übrigens sehr ansprechend.
    Viel Erfolg
    Achmed
     
  6. Fischi

    Fischi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zenith Express

    mmmmh! Asbestschnüre! Gut, dass ich das nicht vorher wusste...:-?

    Die Stopfbuchsenpackungen kannte ich noch nicht. Wie verarbeitet man die? Um die Welle wickeln, Welle einführen und Druckstück montieren?

    Ich gehe gleich mal messen, dann kann ich nachher evtl. mal ein paar Maße von Kolben, Feder und Heizung posten. Vielleicht kennt einer von Euch ja passende Teile?!

    Leider habe ich noch keine Adresse für spezifische Ersatzteile...

    @achmed: Ja, das Kesselfüllventil ist meiner Meinung nach auch eines der Highlights! Es erinnert mich irgendwie an eine alte Morsetaste! :)

    Viele Grüße und danke fürs Feedback!
    Stefan
     
  7. #7 Fischi, 20.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2012
    Fischi

    Fischi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zenith Express

    Sooo...ich war grad etwas messen!

    Feder:
    Länge: 123mm
    Durchmesser 49,2mm
    Drahtdurchmesser ca.7mm (7,05 gemessen..)
    9 Windungen

    Kolben:
    Durchmesser beim Dichtungssitz: 43mm
    Höhe des Dichtungssitz: 7mm
    Der Durchmesser des Zylinders beträgt gemessene 54,85mm (mit dem Messschieber gemessen, also nicht wirklich toll in einer zylindrischen Form ;-)). Ich habe gehört, dass die Faema Dichtungen hier passen. Stimmt das?

    Kesseldichtung:
    Außendurchmesser: 210mm
    Innendurchmesser ca 150mm (gemessen am Kessel...da muss ich nochmal die alte Dichtung messen..)
    Die Dichtung hat 12 Löcher mit 9mm Durchmesser. Diese sind auf einem Durchmesser von 190mm angeordnet.

    Die Heizung hat einen Lochabstand von 65mm und eine Bohrung von 34,5mm Durchmesser.

    Es wäre schön, wenn ihr mir bei der Ersatzteilsuche helfen könntet!

    Viele Grüße
    Stefan
     
  8. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Zenith Express

    Nein, die Faema Dichtungen passen nicht, der Kolben hat 50mm. 55 mm sind schon ziemlich groß
    Aber ich nehme an, der Herr Pfefferkorn von pro seal in Hamburg kann dir weiterhelfen. Ab einer Bestellmenge von 15.-€ fertigen die alles Mögliche.
    Zur Feder fällt mir nichts ein. Aber auch da gibt es Spezialisten, die davon leben, einem weiterzuhelfen.
    Der Lochabstand der Heizung, 68 oder 65mm? Zu 65 fällt mir nichts ein, Unic hat 68 und lässt sich evt. durch Auffeilen der Löcher anpassen.
    Wie sieht es mit der Dusche und der STD aus?
    Gruß
    Achmed
     
  9. Fischi

    Fischi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zenith Express

    Guten Morgen!
    Also die alte Dusche sieht eigentlich gar nicht so schlecht aus.
    Siebträgerdichtung:
    Außendurchmesser: ca. 67mm
    Innendurchmesser: ca. 54,2mm
    Höhe: ca. 8mm
    Das sind die Maße der alten Dichtung. Daher auch alles nur ca...

    Die 68mm waren an den abgebrochenen Schrauben geschätzt.
    Gestern konnte ich an den neuen Gewinden besser messen. Da waren es 65mm. Ich schaue vorsichtshalber aber nochmal..


    Danke für die Hilfe!

    Gruß
    Stefan
     
  10. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Zenith Express

    Der Zylinder hat innen 55mm und die STD 54? Wie geht das? Ansonsten, wenn deine Maße der STD annähernd stimmen, fällt mir auch dazu nichts ein. Ausreichend genau vermessen kannst du die Nut in der Gruppe, falls die Schnäbel deines Messchiebers nicht lang genug sind, mittels eines Zirkels. Damit abtasten und dann messen
    Für die Kolbenringe solltest du selbigen messen, das ist leichter.
    Ich weiß nicht, was in Frankreich zu holen ist, aber ich kann mir vorstellen, dass du ein paar € in die Hand nehmen und Teile anfertigen lassen.musst.
    Das geeignete Material für die STD ist EPDM/Shore 70 und die Kolbendichtungen Shore 50?, vllt weiß jemand mehr.
    Ich habe hier noch eine Dichtung, ich meine Astoria, die hat außen 220mm, innen 170, der Lochkreis hat 192mm und 10,5er Löcher.
    Achmed
     
  11. Fischi

    Fischi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zenith Express

    Hallo Achmed!
    Du hast natürlich völlig Recht! Da habe ich gar nicht drüber nachgedacht, dass das der gleiche Durchmesser sein muss. Ich hatte versucht das Maß für die Dichtung von unten zu messen, aber hatte das Problem, dass die Schenkel des Messschiebers nicht lang genug waren und ich nur grob schätzen konnte... :roll:

    Ich werde die alte ST-Dichtung und die Dusche die Tage nochmal vermessen. Ich habe das Maschinchen leider nicht Zuhause stehen, sodass ich nicht mal eben messen kann.

    Ich werde die Maße auf jeden Fall nochmal checken.


    Gruß
    Stefan
     
  12. #12 toposophic, 26.03.2012
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zenith Express

    Hallo,

    bin erst durch deinen Kommentar in meinem Thread auf deine Restauration gestoßen - eine interessante Maschine hast du da. Ich bleibe dran.

    Gruß
    Markus
     
  13. Fischi

    Fischi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zenith Express

    Hallo!
    Momentan geht es bei mir leider etwas schleppend weiter, da ich mich aufgrund des schönen Wetters eher beim Moped als im Keller aufhalte... ;-)
    Dennoch:
    Ich habe die Heizung mal gemessen: sie hat ca. 36Ohm, was etwas weniger ist, als die Angabe "1200W" vermuten lässt. Sollte aber passen. Sie hat zum Glück auch keinen Körperschluss.
    Was sagen die Experten? Spricht irgendetwas dagegen die alte Heizung weiter zu verwenden? Haben die Dinger eine absehbare Lebensdauer?

    Die Kessel-, Brühgruppen- und die Heizungsdichtung werde ich mir wahrscheinlich aus Klingersil 4400 selbst schneiden. Welche Stärke ist da angebracht? Spricht etwas gegen Klingersil?

    Viele Grüße
    Stefan
     
  14. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Zenith Express

    Hallo Stefan,
    ich würde 2mm Material nehmen und ob Klingersil 4400 was taugt, nehme ich einfach mal an.
    Ohne ein Bild vom Kessel zu haben, schätze ich mal, mindestens 5L. Großes Gehäuse, viel Masse, da lässt du die Maschine besser durchlaufen, so wie die das früher auch gemacht haben. 1200W sind Standard in Haushaltmaschinen. Aufheizen wird also dauern
    Die Heizung kann durchaus noch eine zeitlang laufen, oder eben auch nicht. Unabhängig davon
    würde ich ernsthaft über eine Alternative nachdenken.
    Hast du denn nochmal die Maße der Bohrungen kontrolliert?
    Gruß
    Achmed
     
  15. Fischi

    Fischi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zenith Express

    Hallo achmed!
    Ich bin leider erst am Wochenende bei der Maschine. Dann werde ich die Maße auch nochmal kontrollieren..
    Die Maschine durchlaufen zu lassen finde ich nicht so gut. Ich muss wohl also doch nochmal auf die Heizungssuche gehen.

    Gruß
    Stefan
     
  16. Fischi

    Fischi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zenith Express

    Maße!
    Hier kommt ein Maß-Update!

    [​IMG]
    Mit dem Bohrungsdurchmesser von 8,5mm ergibt sich also ein Lochabstand von 66mm. Gibt es da noch passende Heizungen, oder komme ich nicht drum herum einen anderen Flansch aufzubohren?

    Siebträgerdichtung und Dusche:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Wenn ich das richtig sehe, sind die Dichtungen auch mal wieder kein Standard...
    Den Zylinder habe ich nun auch nochmal gemessen. Ergebnis: 54,8mm

    Es geht leider zur Zeit etwas schleppend voran.. :-?

    VG
    Stefan
     
  17. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Zenith Express

    Hallo Stefan,
    stell doch bitte mal Bilder vom Kessel mit Maßen und dem Deckel hier ein. Außerdem noch eins mit einem Blick von unten in die Gruppe.
    Gruß
    Achmed
     
  18. Fischi

    Fischi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zenith Express

    Guten Morgen Achmed!
    Klar, mache ich gerne. Allerdings kann es ein paar Tage dauern, da die Maschine leider nicht in meinem Keller steht.. :-(
    [​IMG][​IMG]

    Mehr Bilder und Maße folgen dann! Die Bilder sind schon etwas älter. Kessel und Deckel sind schon entkalkt und die abgerissenen Schrauben sind auch schon raus. Von der BG hab ich leider noch keine Bilder..

    Schönen Tag!

    Stefan
     
  19. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Zenith Express

    Hallo Stefan,
    die Kesseldichtung hat 12 Löcher und nicht 10, oder?
    Was die Heizung angeht, es ist ein massiver Messingdeckel und lässt sich von daher ohne großen Aufwand an ein Standardteil anpassen. Z.B. San Marco mit einem Lochabstand von 60mm oder Astoria/Faema mit 74mm.
    Der Kessel ist recht groß, ich denke ein Heizkörper mit ca. 2500W wird problemlos von der Eintauchtiefe passen.
    Gruß
    Achmed
     
  20. Fischi

    Fischi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zenith Express

    Hallo Achmed!
    Ja, es sind 12 Löcher/Gewinde. Hatte ich vorher 10 geschrieben? :oops:
    Wie meinst du das mit der Heizung? Die jetztigen Gewinde sitzen in Domen auf der Rückseite. Die kann ich also schlecht versetzen. Würdest du einfach die Durchführung für die Heizung größer machen und die Gewinde in den Deckel schneiden?
    Ich glaube ich hätte versucht den Heizungsflansch anzupassen...anders wäre es allerdings für die Zukunft besser..

    Habt ihr Tipps?

    VG
    Stefan
     
Thema:

Zenith Express

Die Seite wird geladen...

Zenith Express - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche eine Olympia Express Maximatic

    Suche eine Olympia Express Maximatic: ich bin auf der Suche nach einer Maximatic zum Aufbauen/Überholen gerne etwas Altes. Mit freundlichen Grüßen
  2. Olympia Express Maximatic Brühgruppe einfach abschrauben zum Reinigen??

    Olympia Express Maximatic Brühgruppe einfach abschrauben zum Reinigen??: Hallo. ich finde neben dem normalen Rückspülen die gründliche Reinigung des Brühkopfes doch sehr umständlich. Kann ich den bei der neueren...
  3. Bialetti Mokka Express Hilfe

    Bialetti Mokka Express Hilfe: Guten Abend zusammen, Ich brauch unbedingt eure Hilfe. Ich bin am verzweifeln mit meinem Mokka Express (3 Tassen). Ich habe zwei Probleme: Das...
  4. [Erledigt] Eureka Zenith 65 HS

    Eureka Zenith 65 HS: Hallo Gemeinde, ich bin dem Upgradevirus verfallen, deshalb biete ich hier meine Eureka an. Die Mühle ist mit gerade knapp 1800 Mahlvorgängen (na...
  5. Help!!! Reinigen einer Sage Barista Express funktioniert nicht

    Help!!! Reinigen einer Sage Barista Express funktioniert nicht: Hallo zusammen, ich habe mir eine neue Sage - Barista Express vor ca. 3-4 Wochen gekauft. nun ist zum ersten mal die "Clean Me" Lampe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden