zu doof zum Filtern

Diskutiere zu doof zum Filtern im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, folgendes Problem: Ich mahle meine Bohnen mit einer Zassenhaus Mühle, davor hatte ich eine elektrische mit Schlagmessern. Wenn ich...

  1. Viech

    Viech Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    folgendes Problem: Ich mahle meine Bohnen mit einer Zassenhaus Mühle, davor hatte ich eine elektrische mit Schlagmessern. Wenn ich Filterkaffee mache (habe extra Melitta Filtertüten besorgt und einen guten Porzellanaufsatz), bildet sich schon beim ersten Aufgießen eine Art Schlamm und das Wasser steht und läuft nur noch extrem langsam ab. Der Schlamm enthält aber auch große Stücke.
    Ich kann natürlich ganz grob mahlen, dann schmeckts aber nach nichts mehr. Ist die Zassenhaus auch Schrott? Liegts am Wasser?

    Danke vorab :)
     
  2. #2 meister eder, 19.10.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: zu doof zum Filtern

    klingt fast, als sei deine mühle stumpf. etwas feinschlamm verursacht jede mühle, aber es sollte trotzdem möglich sein, eine kanne voll wasser in 5 min durch den filter zu bringen.

    gruß, max
     
  3. Viech

    Viech Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: zu doof zum Filtern

    Das klingt plausibel, kann man die nachschärfen? Habe einen Wetzstab, aber damit komme ich ja nur an den Konus.
     
  4. Viech

    Viech Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: zu doof zum Filtern

    Neuer Versuch mit gemahlenem Kaffee aus dem Laden. Selbes Problem: Filter scheint zu verstopfen, das Wasser steht. Kanns am ungefilterten Wasser liegen?

    Oder ich bin verflucht ;)
     
  5. #5 Herr H. aus EF, 22.10.2009
    Herr H. aus EF

    Herr H. aus EF Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    AW: zu doof zum Filtern

    Vielleicht ist der Filterhalter/Aufsatz verstopft? Beim Campen hatten wir auch so'nen alten Plastikhalter, der hat sich des öfteren zugesetzt. Hast du mal einen anderen als deinen Porzellanaufsatz probiert? Wie viel Kaffeemehl nimmst du pro Tasse?

    PS zur Mühle: Nachschärfen könnte man als Laie weder Mahlkonus noch Mahlkranz (der Schärfwinkel muss sehr genau eingehalten werden), schon gar nicht mit einem Wetzstab (der ist nur zum Aufrichten von Graten an Messerklingen geeignet).

    Greez
    Dirk
     
  6. Viech

    Viech Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: zu doof zum Filtern

    Nein der ist völlig frei. Am Anfang läufts ja noch aber wenn der Filter ca. halb voll ist, steht das Wasser. Viell. das Filterpapier vorher anfeuchten? Pro Tasse 3 gehäufte Teelöffel, mache meistens auch nur eine (große) Tasse.

    Nebenbei: Ist ein Keramikwetzstab besser zum Schärfen (von Messern) als ein Wetzstahl?
     
  7. #7 meister eder, 23.10.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: zu doof zum Filtern

    wetzstäbe sind out. schau dich mal nach einem lansky (deluxe) schärfset um, die dinger sind genial. damit schafft man einen konstanten winkel, im gegensatz zum freihandwetzen. die steinchen darin sind übrigens aus keramik.

    wieder zum thema: wie lange dauert's denn, bis der kaffee durch ist? normalerweise rechnet man 7g kaffeepulver / 125ml-tasse

    gruß, max
     
  8. Viech

    Viech Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: zu doof zum Filtern

    Das Wasser tropft nur noch ganz langsam durch, dauert dann über 10 min bis es wirklich durch ist. Habe schon verschiedene Filterpapiere und Aufsätze, sowie Mahlgrade probiert. Nur einen Wasserfilter noch nicht, aber das Wasser ist hier nicht besonders kalkhaltig. Ich tippe auf verflucht...:shock:

    Gibts eine günstige Alternative zu den Lanskys?
     
  9. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.819
    Zustimmungen:
    928
    AW: zu doof zum Filtern

    ich würde einfach mal, um dem phänomen auf die spur zu kommen, den filterhalter nehmen und eine filtertüte rein, dann einfach wasser aufgiesen und sehen was passiert... wenn es da schon probs gibt, dann stimmt mit dem filterpapier was nicht... kauf dir lieber den swissgoldfilter (dauerfiler).
    sollte es klappen, dann mach nur ca. 14 gr. kaffee rein und sieh, wie es läuft... langsame steigerung und du kommst zu einem ergebnis.
    viel erfolg beim probieren.
     
    Nassrasierer gefällt das.
  10. #10 Vincent Kluwe-Yorck, 23.10.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: zu doof zum Filtern

    Die geheimnisvolle Welt des Kaffees ist voller Mysterien - und dies ist eins davon (hatte das gleiche unerklärliche Phänomen vor einigen Jahren). Statt aber den Dorfschamanen zu rufen, und ihn zu bitten, die bösen Kaffeegeister wegzutanzen, habe ich einfach die volle - also mit Wasser aufgefüllte - Filtertüte kurz einige Millimeter angehoben und - tata - alles lief wie gewünscht. Aber frag mich nicht, wieso. Wie gesagt: Mysterien! ;)
     
  11. #11 meister eder, 23.10.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: zu doof zum Filtern

    stell uns hier mal ein foto von deinem filterhalter rein, speziell von der innenseite. wenn es nichts mit dem kaffee zu tun hat, kann es eigentlich nur sein, dass die wände zu glatt sind, sodass das wasser den filter dagegendrückt, weshalb kein wasser mehr durch kann. dann bleibt nur noch eine kleine fläche am boden, wo das wasser durchtreten kann.
    normalerweise haben solche halter längsrillen, die den wasserdurchtritt auch an den seitenwänden ermöglichen.

    gruß, max
     
  12. #12 Vincent Kluwe-Yorck, 23.10.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: zu doof zum Filtern

    Meine blumige Sprache ist vielleicht nicht von jedem verstanden worden. Meistens denke ich mir aber etwas bei meinem Geschreibsel: genau der blockierte Wasserdurchlass war auch der Hintergrund bei meinem Phänomen. Daher mein Tipp mit dem Anheben des Filters - dadurch wird nämlich das Ankleben des Filters an den Seitenwänden und ein Blockieren verhindert und das Wasser läuft. Sonst noch was?!? ;)
     
  13. Viech

    Viech Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: zu doof zum Filtern

    Ne, daran liegt es auch nicht. Ist ein guter Melitta Porzellanfilter mit Längsrillen (habe auch schon einen anderen probiert). Das Anheben brachte auch keinen Erfolg.
    Meint ihr es könnte irgendwie am Wasser liegen? Bei meiner Mutter klappt das Kaffeekochen auch bei mir. Sie filtert das Wasser, ob das eine Rolle spielt?
     
  14. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.819
    Zustimmungen:
    928
    AW: zu doof zum Filtern


    warum probiert du es nicht, was ich geschrieben habe??
     
  15. Viech

    Viech Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: zu doof zum Filtern

    Hab ich schon :) Nur Wasser ohne Kaffee läuft durch. Habe auch schon verschiedene Filtertüten versucht. Morgen folgt ein Versuch mit gefiltertem Wasser.
     
Thema:

zu doof zum Filtern

Die Seite wird geladen...

zu doof zum Filtern - Ähnliche Themen

  1. Chemex-Filter in Bodum-Pour Over

    Chemex-Filter in Bodum-Pour Over: Hallo liebe Kaffeefreunde, ich besitze folgende Bodum Pour Over-Kanne mit einsetzbarem Metallfilter: POUR OVER Nun würde ich gerne mal das...
  2. Filter La San Marco 95 Pract-e

    Filter La San Marco 95 Pract-e: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Servus zusammen, ich habe eine eingruppige SM 95 e aus 2005 komplett überholt und wollte der Vollständigkeit halber...
  3. Tipp für klassischen Filter-Blend?

    Tipp für klassischen Filter-Blend?: Hallo zusammen, morgens trinke ich doch sehr gerne mal einen klassischen, kräftigen "Omakaffee", also mittlere Röstung, schokoladig, nussig,...
  4. [Erledigt] Pour Over/Filter Kaffee Set Hario etc.

    Pour Over/Filter Kaffee Set Hario etc.: Hallo zusammen, verkaufe ein komplettes Pour-over/Filter Set inkl. der folgenden Teile: - Leanback Industries Pourover Stand (UVP 49€) - Hario...
  5. [Verkaufe] Mahlkönig Vario Home ( Filter )

    Mahlkönig Vario Home ( Filter ): [ATTACH] Biete hier meine Vario mit Stahlmahlscheiben an. Dazu noch dieses praktische Tool zum rausdrehen der Mahlscheiben. Die Mühle mit den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden